Octavia III Schlechter DAB - Empfang beim O3 von 2019

Diskutiere Schlechter DAB - Empfang beim O3 von 2019 im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich fahre seit ca. 1,5 Jahren einen der letzten Octavia 3 Combi mit originalem Amundsen + DAB . Der Empfang ist auf UKW etwas schlechter als mit...

Oktavian 3

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
1
Ort
Bruchsal
Fahrzeug
Octavia 1,5 DSG
Werkstatt/Händler
EU
Kilometerstand
13 000
Ich fahre seit ca. 1,5 Jahren einen der letzten Octavia 3 Combi mit originalem Amundsen + DAB . Der Empfang ist auf UKW etwas schlechter als mit dem Vorgänger ( O2 mit Bolero ) , der natürlich kein DAB hatte . Deshalb dort eine Nachrüstlösung ( Albrecht DR 56+ und eine 16V Combi Antenne für AM/FM DAB-DAB+ von Calearo ) . DAB mit dieser Nachrüstlösung bis in den letzten Winkel von Deutschland perfekt , ganz im Gegensatz zu der Originalausrüstung im jetzigen 3er . Meine Werkstatt hat schon diverse Versuche gemacht , alles durchgemessen , neues Softwareupdate und jetzt die Rückfahrkamera als mögliche Störquelle erkannt und kostenlos getauscht . Es ist eine leichte Verbesserung zu merken , allerdings kein Vergleich zu der Nachrüstlösung im Vorgänger O2 . Der hatte ja auch eine Stabantenne auf dem Dach und 2 Scheibenantennen in den hinteren Seitenscheiben , deshalb auch der bessere UKW - Empfang . Der 3er hat nur eine Seitenscheibenantenne , die Haifischflosse auf dem Dach ist m.W, nach nur für`s Navi . Hat jemand ähnliche Erfahrungen bzw. eine Lösung parat ?
Gruß Andreas
 

Trust2k

Dabei seit
04.11.2013
Beiträge
2.588
Zustimmungen
636
Ort
Sulzbach
Fahrzeug
Octavia RS 2.0 TSI DSG
Wurde schon Antennenverstärker oder Unit im Handschuhfach getauscht?
 

Oktavian 3

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
1
Ort
Bruchsal
Fahrzeug
Octavia 1,5 DSG
Werkstatt/Händler
EU
Kilometerstand
13 000
Nein die Werkstatt in Speyer hat bisher nur wie beschrieben alles durchgemessen und einen Softwareupdate gemacht und jetzt vor einer Woche die Rückfahrkamera getauscht . Die Autohifiwerkstatt in Hambrücken die mir damals beim Vorgänger mit dem Albrecht geholfen hat ( ich hatte anfangs nur die beilegende Scheibenantenne verwendet - mit mäßigem Ergebnis , dann auf ihren Rat hin die originale Dachantenne gegen die 16 V Antenne getauscht ) hat mir auch schon den Rat gegeben , die Haifischflosse gegen eine andere zu tauschen - wenn alles ausgemessen und überprüft ist seitens meiner Skodawerkstatt . Z.Zt. ist noch ca. ein halbes Jahr die originale Neuwagengarantie drauf .
 

Oktavian 3

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
1
Ort
Bruchsal
Fahrzeug
Octavia 1,5 DSG
Werkstatt/Händler
EU
Kilometerstand
13 000
Also ich wollte mich mal wieder melden . Die diversen Versuche und auch der Austausch der Rückfahrkamera in der Skodawerkstatt haben bis hierhin kaum einen richtigen Erfolg gezeigt . Die oben erwähnte Autohifi - Werkstatt hat jetzt aber leider nichts mehr umbauen wollen/können , mit der (auch nachvollziehbaren Begründung , daß dieses Modell mit u.a. dem variablen Tacho/Cockpit) zu tricky und empfindlich ist - kurz ihnen ist das Risiko zu groß , daß dann irgendwas aussteigt . OK , ich hatte nebenbei mit `nem Techniker vom mdr gesprochen der mir z.B. die ganzen Unwägbarkeiten und technischen Untiefen beim DAB (Ausstrahlung und Empfang) erläuterte ... Nun gibt es auch die Theorie , daß wir sowieso bald nicht mehr richtiges Radio hören , sondern nur noch Podcast , streamen u.,u.,u. Man könnte natürlich abwarten bis DAB in Deutschland wirklich flächendeckend ausgebaut / UKW abgeschaltet ist . Der Hauptstadtflughafen ist ja auch mit kleinen Verzögerungen vor ein paar Wochen in Betrieb gegangen . Nur noch mal zum Verständnis : Der DAB - Empfang ist bei diesem Auto eigentlich sehr gut ... solange man sich auf der Autobahn , in der Nähe derselben , im Umkreis von größeren Städten usw. bewegt . Sobald ich mich aber ins Hinterland getraue ( Badisch Sibirien , brandenburgisch/mecklenburgische Pampa , am Trifels u.ä. ) ist recht schnell Schluß mit lustig . Zumal , technisch bedingt , beim digitalem Empfang kein langsames "Abgleiten" ins Rauschen ist , sondern sofortiger Ausfall . Nebenbei bemerkt schaltet das Radio ja bei Ausfall des DAB gleich auf UKW um - vorausgesetzt man ist auf einem der ortsüblichen regionalen Sender , ein deutschlandweiter wie z.B. DLF , Deutschlandfunk Kultur ö.ä. ist da nicht vorhanden (u.a. ist DAB ja mit den verschiedenen Ensembles schon etwas "beschränkt" von der überregionalen Reichweite ) .
Gruß und schönen 4. Advent
 

GrandDixence

Dabei seit
25.02.2018
Beiträge
63
Zustimmungen
23
Wo man in Deutschland akzeptablen DAB+-Empfang mit dem Autoradio erwarten darf, entnimmt man der Netzabdeckungskarte unter:
https://www.dabplus.de/empfang/?lang=de
=> Oben rechts unter "Bundesland/Multiplex" den gewünschten DAB+-Kanal wählen.
https://de.wikipedia.org/wiki/T-DAB-Frequenz

Diese Netzabdeckungskarte weist viele "weisse Flecke" auf.

In Gebieten mit ordentlichen DAB+-Empfang sollte der "Automatische Wechsel von DAB auf FM" ("FM-Fallback") in den Einstellungen des Autoradios ausgeschaltet werden. Siehe dazu Beitrag # 36 unter:
https://www.skodacommunity.de/threads/dab-nachruesten.130093/page-2#post-1962250

Eine ordentliche Autoantenne für den DAB+-Empfang ist entweder:

- eine Groundplane-Antenne (eine auf dem metallischen Autodach montierte Stabantenne)
https://de.wikipedia.org/wiki/Groundplane-Antenne
oder
- eine auf dem metallischen Autodach montierte Gummiwurst
https://de.wikipedia.org/wiki/Gummiwurst

https://www.skodacommunity.de/threads/wo-sitzt-die-dualantenne.121497/#post-1750988

mit einer Drahtlänge von mindestens "λ / 4", besser "5 / 8 λ". λ = Wellenlänge
https://de.wikipedia.org/wiki/Wellenlänge

Aufzählung abschliessend!

Die Groundplane-Antenne bietet den besseren DAB+-Empfang als die Gummiwurst.

=> Bitte mit dem "Radio Monitor" (siehe Beitrag #4) nachmessen, wer diese Aussagen nicht glauben mag...

Für technische Details siehe:
https://en.wikipedia.org/wiki/Omnidirectional_antenna

https://de.wikipedia.org/wiki/Rundstrahlantenne

https://en.wikipedia.org/wiki/Whip_antenna

https://en.wikipedia.org/wiki/Mast_radiator#Mast_height_and_radiation_pattern => Kapitel "Mast height and radiation pattern"

Für Terrestrisches DAB+ wird in Mitteleuropa das Frequenzband von 174.160 MHz bis 229.840 MHz verwendet. Ergibt eine Wellenlänge λ ≤ 1.72 Meter. Somit sollte die DAB+-Empfangsantenne eine Drahtlänge von mindestens 43 cm (λ / 4) aufweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oktavian 3

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
1
Ort
Bruchsal
Fahrzeug
Octavia 1,5 DSG
Werkstatt/Händler
EU
Kilometerstand
13 000
Danke GrandDixence für Deine ausführlichen und technisch detaillierten Ausführungen . Ich hatte ja schon in meinem letzten Beitrag (#5 vom 20.12.) die aktuelle Situation in meinem Octavia geschildert . Habe jetzt über die Feiertage auch noch ausführlich mit anderen u.a. Superb-Fahrern sprechen können ( übrigens auch andere Marken ) , es ist wohl ganz quer durch alle Automarken/hersteller nicht möglich einen stabilen DAB - Empfang in Deutschland zu erwarten .
Gruß Andreas
PS : Ich finde bei meinem Amundsen keinen "Radio-Monitor" , auch die Skodawerkstatt konnte mir keinen zeigen , evtl. hat diese Ausführung keinen ???
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

GrandDixence

Dabei seit
25.02.2018
Beiträge
63
Zustimmungen
23
Ich finde bei meinem Amundsen keinen "Radio-Monitor" , auch die Skodawerkstatt konnte mir keinen zeigen , evtl. hat diese Ausführung keinen ???
Wenn der "Radio-Monitor" nicht über das 10 Sekunden lange gedrückt halten einer bestimmten Taste des Autoradios aufgerufen werden kann, dann hat wohl dieses Autoradio keinen "Radio-Monitor"...

In diesem Fall empfiehlt sich mit einem guten, portablen, Akku-betriebenen Radio den DAB+-Empfang des Autoradios zu kontrollieren. DAB+-Empfang des Autoradios bei stehendem Fahrzeug mit dem Empfang des portablen Radios vergleichen. Dazu muss sich die Antenne des portablen Radios vollständig ausserhalb des Fahrzeugs befinden!

Ein gutes, portables, Akku-betriebenes Radio mit DAB+-Empfang ist das Sony XDR-P1DBP:
https://www.sony.de/electronics/dab-radios/xdr-p1dbp

Das Sony XDR-P1DBP lässt sich bequem über einen USB-Anschluss aufladen.

Wie gut der aktuelle DAB+-Empfang mit diesem portablen Radio ist, ist unter:

1.) "MENU"-Taste betätigen
2.) Menü-Eintrag "Information" wählen
3.) Nach unten scrollen zu "Signal Level"

ersichtlich. Je näher dieser Wert bei 100 ist, desto besser ist der DAB+-Empfang. Der Wert "Signal Level" entspricht der Angabe "Audio-Qu." und "Signal-Qu." (grüne Balkenangabe) des DAB-Radio-Monitors meines im Skoda Fabia 3 verbauten Autoradios (Swing).
 

Oktavian 3

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
1
Ort
Bruchsal
Fahrzeug
Octavia 1,5 DSG
Werkstatt/Händler
EU
Kilometerstand
13 000
Danke für den Tip mit dem portablen Radio ( Manchmal kommt man selber nicht auf die einfachsten Lösungen !!! ) Bin sofort runter in die Garage und habe es ausprobiert - Empfang ist sehr gut . Es ist übrigens ein Technisat Viola 2 , dies hat keine Zahlenangaben sondern nur eine Art Balkendiagramm - je mehr Kästchen dunkel unterlegt sind desto besser . Bei mir ist alles komplett voll da , wohingegend in der Wohnung schon ein deutlicher Unterschied ist ob ich mich an einem Ost-oder Westfenster befinde . Zur Erklärung : Die nächsten/stärksten Sender sind Weinbiet und Edenkoben/Kalmit , beides W bzw NW von mir . Also muß ich die Viola bei der nächsten Ausfahrt dabeihaben . Wie schon mehrfach beschrieben ist der Empfang eigentlich sehr gut solange man sich nicht irgendwo in die Pampa bewegt ... Und , wie auch schon gesagt , war die Nachrüstlösung im Vorgänger - O 2 mit der DAB-Dachantenne um Welten besser und das ist ja das eigentlich ärgerliche daran .
Danke nochmal bis hierhin .
 
Thema:

Schlechter DAB - Empfang beim O3 von 2019

Oben