Schlafen im Yeti

Diskutiere Schlafen im Yeti im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Servus. Ich weiß es gibt schon vieles zu diesem Thema. Ich möchte nur einmal kurz konkret etwas fragen. Also... :) Ich wollte wissen ob ich mir...

  1. #1 Flo1987, 11.07.2018
    Flo1987

    Flo1987

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Servus.
    Ich weiß es gibt schon vieles zu diesem Thema. Ich möchte nur einmal kurz konkret etwas fragen.
    Also... :)
    Ich wollte wissen ob ich mir den ganzen Ausbau zum schlafen nicht sparen kann wenn ich den Kofferraum Zwischenboden habe und die Rücksitze umklappe. Dann müsste ich noch den Fussraum mit Gepäck füllen und schon habe ich eine gerade Fläche. Das ist nur Theoretie :)
    Nun die Frage. Geht das oder ist ein Ausbau unumgänglich?
    MfG
     
  2. #2 fredolf, 11.07.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    946
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Mit Zwischenboden im Kofferraum (möglichst mit Reserverad, da sonst m.E. zu wackelig), ganz nach vorn geschobenen Sitzen mit umgeklappten Lehnen und umklappbarer Beifahrer-Lehne bei ganz zurück geschobenen Beifahrersitz plus etwas dickerer Luft- oder selbstaufblasbarer Matratze "geht" es (irgendwie...).
    Wäre für mich nur etwas für den Notfall.

    ohne umklappbare Beifahrerlehne ist das eher etwas für nicht so groß gewachsene.
     
  3. #3 Flo1987, 12.07.2018
    Flo1987

    Flo1987

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    20180712_190126.jpg
     
    Büdinger gefällt das.
  4. #4 Flo1987, 12.07.2018
    Flo1987

    Flo1987

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    180cm. Das sollte reichen. Jetzt muss ich mir nur etwas für die hinteren Fussräume einfallen lassen.
     
  5. #5 fredolf, 14.07.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    946
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Jetzt hast du aber keinen Kofferraum-Zwischenboden mehr und zusätzlich die hinteren Sitze ausgebaut....
    Wenn dir (m.E. nur knapp) 180cm reichen und du den Zwischenraum mit relativ unempfindlichen Gepäck aufpolstern möchtest, geht das schon irgendwie in Ordnung. Dann sollte man allerdings etwas unterhalb von 180cm groß sein.

    Hinzu kommt, wie nahezu bei allen normalen, serienmässigen Pkw, bei einer Übernachtung:
    Volle Einsicht von außen....und, wenn es mal regnet, keine geeignete (aber definitiv benötigte) Lüftung.

    Von daher: für den Notfall ja, aber ansonsten ist das m.E. eher nichts.
     
  6. #6 Johnnyr, 06.08.2018
    Johnnyr

    Johnnyr

    Dabei seit:
    06.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fulda
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 2.0 Outdoor
    Kilometerstand:
    90000
    Wir schlafen auf dem Yeti :-) das geht echt gut, waren jetzt schon viel mit Yeti unterwegs, besonders Sardinien hat es uns angetan. Wir haben auch ein paar Videos dazu gemacht schau doch mal rein, vielleicht wird es ja auch ein Dachzelt.
     
    Gerhard150863 gefällt das.
  7. #7 Northst@r, 06.08.2018
    Northst@r

    Northst@r

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    233
    Fast 3000 Euro? :thumbsup:
     
    baltic gefällt das.
  8. #8 fredolf, 06.08.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    946
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    na ja, für eine Notfall-Übernachtung deutlich zu teuer und man fährt (vermutlich) nicht dauernd mit dem Zelt herum.
    Wenn es nicht auf dem Dach sein soll, muss es herunter gewuchtet werden (immerhin über 50kg) und irgendwo unter gebracht werden. Mit dem Format (ca 15 x 200 x 140cm) wird das nicht in allen Abstell- oder Kellerräumen möglich sein.

    Vorteil zu einem kleinen Iglu-Zelt mit gleichem Innenmaß:
    zumindest festes Dach und feste, einigermaßen atmungsaktive, Matratze
    Tierschutz wegen der Höhe

    Nachteil:
    hohe Kosten,
    relativ schwierige Montage bzw. dauerndes Fahren mit Dachlast,
    schwierigere Lagerung,
    immer wenn man das Zelt verlassen will, geht das nur über die Leiter (auch nachts...), im Zelt ist ansonsten, bei Belegung mit 2 Personen, kaum etwas unter zu bringen.
    In Schweden habe ich diesbezüglich vor kurzem gerade beobachtet, dass ein Ehepaar jeden morgen eine Art Urinflasche mit aus dem Dach-Zelt genommen hatte. Ganz leicht dürfte die nächtliche Handhabung bei der lichten Höhe zudem nicht sein.....
    Je nach Auto, bewegt sich das Zelt bei jeder größeren Regung eines Schläfers.

    also aus dem Alter, wo mich so etwas reizen konnte, bin ich raus....
    eine Notübernachtung im Yeti, wenn es wirklich nicht anders geht, ok. Ein Dachzelt würde ich nicht mehr haben wollen.
     
  9. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    444
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    läuft und läuft und läuft und ...
    ehrlich? Da schlafe ich lieber mehr schlecht als recht am Fahrersitz mit nach hinten gestellter Lehne. Im Kofferraum schlafen wäre trotz maximiertem Laderaum bestenfalls was für Kleinwüchsige. Da gibt es andere Autos, die sich dazu deutlich besser eignen - zur Not auch mit Dachzelt
     
  10. #10 fredolf, 06.08.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    946
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    wie ich im Notfall im Yeti schlafen würde, hatte ich gar nicht genannt.....
    da ich eine klappbare Rückenlehne des Beifahrersitzes habe, können durchaus größere Leute im Yeti schlafen, vorausgesetzt, sie haben eine stabile Luft-oder Selfinflating-Matratze.

    So eine Matratze ist schnell ins Auto geworfen.
    Mal schnell ein Dachzelt montieren dürfte schwierig werden.
     
  11. #11 RoomsDDer, 07.08.2018
    RoomsDDer

    RoomsDDer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    01237 Dresden
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 1.4 TSI DSG, blackmagic metallic
    Werkstatt/Händler:
    Die Meister, Dresden & Jelinek Auto Teplice s.r.o.
    Kilometerstand:
    25000
    Wie sieht das dabei denn mit der Dachlast aus? Wenn da 2 Erwachsene drinnen liegen, sind das doch mehr als 75 Kilo.
     
  12. #12 fredolf, 07.08.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    946
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    zumindest mein Yeti hat 100kg Dachlast und die zul. Dachlast ist lediglich die Höchstgrenze wenn man fährt.
    Ob die teilweise durchaus auch im Stand "dynamische Dachlast" eines über 50kg schweren Dachzelts mit 2 normalgewichtigen Personen (wir reden hier also von rund 200kg als Größenordnung) für die Dachreling und deren Befestigungen mit der Karosserie so besonders gut ist, weiß ich allerdings nicht.

    Das sehe ich so ähnlich wie an der Heckklappe festgeklemmte Fahrradträger:
    Ausgelegt ist das Fz dafür eher nicht.

    In jedem Fall ist das ein eher schaukeliges Hoch-Bett...
     
  13. #13 boerni666, 07.08.2018
    boerni666

    boerni666

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw DSG Active PL-Import
    Werkstatt/Händler:
    Fleetari Repair Shop
    Kilometerstand:
    73500
    Dachlast ist voll ok. Die 75KG beziehen sich ja auf dynamische Dachlast und damit das Fahrverhalten nicht in den Keller geht. Keiner würde auf die Idee kommen, mit so einem aufgebauten Zelt rumzufahren. (Wobei ;) :D )

    Bei einem Überrollen muss das Dach ja auch das Fahrzeuggewicht aushalten damit die Insassen nicht zu Humus werden.
     
  14. #14 fredolf, 07.08.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    946
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    nochmal....:
    die (dynamische) zugelassene Dachlast beträgt beim Yeti 100kg.....

    beim Überschlag des Fahrzeugs sollte das Dach einen gewissen Widerstand bieten. Dass es danach noch im Ausgangszustand ist, darf stark bezweifelt werden.

    Hier geht es darum, dass das Dach, die Reling usw. grundsätzlich im werkseitigen Ausgangszustand bleiben sollten...
     
    RoomsDDer gefällt das.
  15. #15 NORwegenBERT, 07.08.2018
    NORwegenBERT

    NORwegenBERT

    Dabei seit:
    29.04.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Zur statischen vs. dynamischen Dachlast wurde schon alles gesagt. Für diejenigen, die daran zweifeln, dass so ein Autodach bedeutend mehr aushält, als man so denken würde, haben die Jungs von Top Gear damals einen entsprechenden Versuch gestartet:
     
    RoomsDDer gefällt das.
  16. GiloTM

    GiloTM

    Dabei seit:
    19.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey @Flo1987,

    Spiele mit dem Gedanken einen Yeti zum Camper auszubauen. Die länge des Yeti wäre für mich als rel. kleinen Menschen ausreichend. Ich stelle mich eher die Frage, ob die Höhe für mein Vorhaben hoch genug ist. Würd gerne im Kofferraum sitzen können (mit den Füßen auf dem Kofferaum boden). Könntest du bei Gelegenheit mal nachmessen wie hoch der Kofferraum ist? + Was versteckt sich beim Yeti unter der Kofferraumabdeckung?
     
  17. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    444
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    läuft und läuft und läuft und ...
    Unterschätze dabei nicht die Menge an Feuchtigkeit, die ein Mensch über Nacht einbringt und den vergleichsweise kleinen Innenraum wegen Kohlenmonoxid Ausstoß im Schlaf. Da müßte in jedem Fall ein aktives Lüftungsmodul rein und Vorsorge wegen der Feuchtigkeit getroffen werden - im günstigsten Fall hinterlässt das sonst zumindest einen muffigen Geruch.
     
  18. GiloTM

    GiloTM

    Dabei seit:
    19.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    Beim schlafen wird definitiv kein Kohlenmonoxid ausgeatmet.
    Kohlenmonoxid entsteht nur bei der Verbrennung.

    Ich gebe dir aber recht, dass die Fenster einen Spalt offen sein müssen, da es sonst sehr stickig bzw. feucht wird.
     
  19. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    444
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    läuft und läuft und läuft und ...
    Nochmal nachgelesen, stimmt

    Es ist nicht CO, sondern rund 4% CO2 was da entsteht. Aber letztlich verschlechtert auch das über die Nacht hinweg die Luftqualität deutlich im geschlossenen Fahrzeug
     
  20. #20 Mäxchen, 19.05.2019
    Mäxchen

    Mäxchen

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3V Combi
    Kilometerstand:
    170000
    [​IMG]

    Belüftung sollte nicht das Problem sein,
    das gibts beim Hundebedarf.


    Grüße Lars
     
Thema: Schlafen im Yeti
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti schlafen

    ,
  2. skoda matratze yeti

    ,
  3. im skoda yeti schlafen

    ,
  4. skoda yeti transportieren Matratzen,
  5. skoda yeti dachlast,
  6. schlafen im skoda yeti
Die Seite wird geladen...

Schlafen im Yeti - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchter Yeti- worauf achten

    Gebrauchter Yeti- worauf achten: Ich möchte mir einen gebrauchten Yeti zulegen obgleich die Preise ja ganz schön happig sind - aber mir gefällt das Auto. Habe ein Angebot von...
  2. Wir haben ihn, den Yeti

    Wir haben ihn, den Yeti: [ATTACH] Hallo Foren Kolleginnen und Kollegen, Seit heute Vormittag haben unseren Yeti. Sind begeistert und er ist einfach schön. Sind nun ein...
  3. Neuer Yeti Besitzer

    Neuer Yeti Besitzer: Hallo Yeti Gemeinde, meine Frau und ich, haben uns für den beschriebenen Yeti entschieden. Kommenden Dienstag wird das Auto zugelassen. Wir...
  4. Yeti wann zahnriemen wechsel diesel bj 08.2013 2l 103 kw

    Yeti wann zahnriemen wechsel diesel bj 08.2013 2l 103 kw: Kann einen Yeti gebraucht kaufen, er hat 111520 km auf dem Tacho. Ab wann muss man den Zahnriemen wechseln bei km? Wenn man wechseln muss kaufe...
  5. Privatverkauf Skoda Yeti 1.4 DSG Elegance BJ 2014

    Skoda Yeti 1.4 DSG Elegance BJ 2014: Schöner und gepflegter Skoda Yeti Elegance in der Farbe Candy-Weiss / Schwarz-Magic Perleffekt aus erster Hand! Erstzulassung 04/2014 Tüv bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden