Schepperndes Geräusch beim Anfahren etc.

Diskutiere Schepperndes Geräusch beim Anfahren etc. im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo @all, ich habe vor kurzem meinen Octavia Combi 1.6 (Comfort-Ausstattung) bekommen. Ich habe jetzt folgendes Problem! Beim Anfahren...

OctaviaCombiDeus

Guest
Hallo @all,

ich habe vor kurzem meinen Octavia Combi 1.6 (Comfort-Ausstattung) bekommen.

Ich habe jetzt folgendes Problem! Beim Anfahren und teilweise auch beim Gasgeben höre ich manchmal ein "schepperndes" Geräusch aus dem Motorraum rechts (vom Fahrersitz innen aus gesehen). Zuerst dachte ich, dass dies allein auf mein z.T. untertouriges Fahrverhalten zurückzuführen ist. Dann kam dieses Geräusch jedoch auch beim starken, ruckartigen Gasgeben, besonders im dritten und fünften Gang! Kennt jemand von Euch dieses Prob, bei der 1.6 Motorisierung? Habe das glaube ich auch schon einmal bei einem Golf gehört. Am schlimmsten ist es beim Anfahren am Berg und bei "schleifender" Kupplung! Na ja....

Witzigerweise tritt das Geräusch bei kaltem Motor nicht auf. Überhaupt fährt sich das Auto "kalt" um Längen besser. Seltsam... Die Gänge rucken nicht so wie im "warmen" Zustand. Das soll heißen, dass ich mit Gas und Kupplung im warmen Zustand extrem sensibel umgehen muss, da das Auto sonst sofort zu "bocken" und "springen" beginnt. Etwas blöd formuliert, ich weiß! Gar nicht so einfach, per Ferndiagnose! Allgemein kann man sagen, dass mein Auto vom Anfahrverhalten sehr sensibel und schwierig ist. Außerdem "spürt" man beim Anfahren am Berg fast überhaupt keinen Druckpunt "im" Pedal. Einfach sehr "schwammig"!

Zweitens habe ich ab un zu ein gleichmäßiges, immer im gleichen Takt hörbares "Klackergeräusch", was angeblich - laut Auskunft eines Skodameisters - von einem Speicher kommt. Das hört man aber nur, wenn der Motor sehr leise ist, also an der Ampel o.ä.

Drittens zeigt meine Tankuhr immer 1/8´el zu wenig Tankfüllung an, obwohl ich das Auto zuvor "bis zum Erbrechen" vollgetankt habe. Muss ich wohl mal justieren oder eichen lassen.

Kennt jemand von Euch diese Probleme und habt Ihr vielleicht ein paar Tipps für mich? Thxx im voraus...

Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Ein anderer Kfz-Meister hat mir gesagt, dass das Scheppern am "Normalbenzin" liegt, was ich zuvor getankt habe. Zuerst dachte ich auch, dass es mit Super besser geworden sei, doch Pustekuchen! Ist wieder aufgetreten! Vielleicht geringfügig besser...

Bis bald...
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.124
Zustimmungen
566
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
16000
Hi ! Zumindest zum Thema TANKINHALT habe ich schonmal was gepostet, sieh dir mal den link an :


http://www.billigerdrucken.de/fabiaclub/forum/thread.php?threadid=664&sid=


Habe erst heute wieder so getankt ! TIP : Erst normal tanken, bis Pistole abschaltet. Dann mit Pistole den Hebel "wegdrücken" und weiterhin tanken (problemlos 10 L !!)

Zum Klackern tippe ich auf Nockenwelle oder Ventile - eine oft gehörte "Geräuschquelle" - meist durch zu dünnflüssiges Öl !

Gruß Michal ;-)
 

fabicountry

Guest
Dünnflüssiges Öl? Bei einem neuen Oktavia?
Laß das mal schnell deinem Händler anhören.
Und laß dich nicht abspeisen.

Da stimmt was nicht.

Dünnflüssiges Öl??? :P :P :P
 

OctaviaCombiDeus

Guest
Bin ganz Deiner Meinung!

Ich werde mir über kurz oder lang sowieso eine neue Skoda-Werkstatt in meiner Umgebung suchen. Der Meister meiner hier am Ort ansässigen WS hat seine Inkompetenz - nicht negativ gemeint - sogar selbst bereits bestätigt. Sämtliche Mitarbeiter kommen von Mazda und sind erst kürzlich auf Skoda umgestiegen. Sorry, aber die können mir nicht einmal die Tankuhr eichen bzw. justieren! Nachdem ich eine andere WS diesbezüglich kontaktiert habe, war alles überhaupt kein Prob mehr. Wusste sofort bei allem Rat und wirkte sehr kompetent.

Vielen Dank @u!
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.124
Zustimmungen
566
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
16000
;-) ..das mit dem dünnflüssigen Öl war NICHT auf den Octi bezogen, mehr auf ältere (meist VW) Motoren.
Hatte das Problem selbst mal (beim Felicia), wollte dem Motor mal was gutes tun und 0W 40 rein.... mit dem Erfolg, daß er frühs total gerasselt hat (etwa 3 sek) und im Standgas nach geraumer Standzeit auch zu klickern anfing !
Obwohl man ja sagt, das "dünnere" Öl wäre beim Kaltstart schneller "überall" zur Schmierung !!??

Dann wieder auf 15W40 umgestiegen, NIE MEHR KLAPPERN/KLINGELN/RASSELN gehört !

SO WAR DAS GEMEINT !! X( X( X(
;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-)
 

OctaviaCombiDeus

Guest
Sorry, kam aber ncht von mir! Bin über jede Hilfestellung mehr als dankbar, insbesondere in anbetracht meines derzeitigen, inkompetenten Kfz-Technikers - so heißen die jetzt ja -. Na ja...
 

Andi

Guest
Witzigerweise tritt das Geräusch bei kaltem Motor nicht auf. Überhaupt fährt sich das Auto "kalt" um Längen besser. Seltsam... Die Gänge rucken nicht so wie im "warmen" Zustand. Das soll heißen, dass ich mit Gas und Kupplung im warmen Zustand extrem sensibel umgehen muss, da das Auto sonst sofort zu "bocken" und "springen" beginnt. Etwas blöd formuliert, ich weiß! Gar nicht so einfach, per Ferndiagnose! Allgemein kann man sagen, dass mein Auto vom Anfahrverhalten sehr sensibel und schwierig ist. Außerdem "spürt" man beim Anfahren am Berg fast überhaupt keinen Druckpunt "im" Pedal. Einfach sehr "schwammig"!

also was das angeht hatte ich mal was ähnliches an meinem damals 8 jahre alten fiesta. da hat sich dann herausgestellt, dass durch eine fehlerhafte dichtung am getriebe öl in die kupplung gelaufen ist und die kupplungsscheiben versaut hat. ein normales anfahren war irgendwann fast gar nicht mehr möglich. ich hoffe mal für dich dass es was anderes ist, denn damals musste mein mechaniker das komplette getriebe zerlegen um an die dichtung zu kommen....

gruss Andi
 
Thema:

Schepperndes Geräusch beim Anfahren etc.

Schepperndes Geräusch beim Anfahren etc. - Ähnliche Themen

1.4TDI Kratzendes Geräusch beim anfahren: Hallo zusammen, seit gestern bemerke ich bei meinem 2015er Fabia 3 ein Kratzendes Geräusch wenn ich die Kupplung beim anfahren schleifen lasse...
pfeifendes Geräusch beim kalten Start Octavia 1.6 TDI: Hallo Vor allem in der Tiefgarage hoert man das Geraeusch deutlich: wie das Pfeiffen beim Ein/Ausatmen nach einer Koerperlichen Anstrengung...
"Gurren" beim Anfahren - 1.4 TDI: Hallo Ihr Lieben, das ich das Auto mal beim Freundlichen vorstelle ist klar, aber evtl liegt es ja doch nur an meiner Paranoia und ihr könnt mich...
Probleme beim anfahren: Hallo, ich habe einen Superb 1.4 TSI ACT Handschalter. Seit ca. 25000km habe ich das Problem, dass beim los fahren im 1. Gang das Fahrzeug gerne...
Mahlendes Geräusch / Vibration bei Anfahren 1. Gang: Hi zusammen, ich wollte mich mal mit einem kleinen Anliegen an die Community wenden, vielleicht weiß jemand Rat oder hatte das gleiche Problem...

Sucheingaben

geräusch im motorraum anfahren

,

skoda octavia geräusch beim anfahren

,

octavia klong Geräusch anfahren

,
röhrendes klapperndes schleifendes Geräusch beim ANFAHREN
, geräusche beim anfahren und ab tempo 100kmh, skoda octavia 1u5 krach beim lenken www.skodacommunity.de, octavia 1z klappert beim losfahren, auto kupplung sehr sensibel, scheppergeräusche skoda octavia, berg anfahren kupplung geräusch, anfahren am berg motor macht krach, skoda octavia geräusche beim anfahren, geräusche antrieb beim anfahren in warmen zustand skoda octavia, beim anfahren komisches geräusch rechte seite skoda fabia, auto schepperndes geräusch, schepperndes geräusch bei anfahren kia, schepperndes geräusch auto, octavia geräusche beim berg anfahren nach , skoda benziner laute geräusche beim anfahren
Oben