Scheinwerferlackierung

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Ocin27, 18.01.2002.

  1. Ocin27

    Ocin27 Guest

    Hallo

    wer kann Helfen. Ich möchte mein Scheinwerfer innenlebeben Schwarz lackieren, wie kann man das am besten machen oder ist es gar nicht möglich.

    Gruß Ocin27
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ?

    ? Guest

    Die Scheinwerfer sind so wie sie gebaut sind vom TÜV abgenommen, ein ändern ist nicht erlaubt und sicher auch nicht sinnvoll, denn wie soll ein Reflektor funktionieren, wenn er schwarz lackiert wurde?
     
  4. #3 Marccom, 18.01.2002
    Marccom

    Marccom Guest

    Ich glaube nicht, dass Ocin27 die Reflektoren schwarz lackieren will, sondern die Glasabdeckung von innen, um den Lichtdurchlass zu verkleinern um eine sportlichere Optik hinzubekommen. Ab und zu aber doch eher selten bei abenteuerlichen Golf III zu sehen.

    Was den gnadenlosen TÜV angeht hat Mickey aber leider Recht. Maßnahmen dieser Art sind meines Wissens illegal.

    Gruß


    Marc

    P.S. Vielleicht hat er aber auch schwarzgetönte Golf oder Astra-Lampen gesehen :rofl: (kleiner scherz)
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Sowas bekommst Du NIEMALS IM LEBEN eingetragen wenn Du Dich selbst dranmachst.

    Wenn überhaupt gibt es sowas nur von einer Tuningfirme gefertigt mit allen Konformitätserklärungen und Genehmigungen.

    Wie z.B. bei MTS... die solche Dinge fertigen ... allerdings lässt es diese Firma (wie alle anderen bei denen ich eigentlich recht regelmässig das Postfach fülle) ziemlich kalt, das Skodafans auch existieren.
     
  6. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Ich vermute nun der Vollständigkeit noch was anderes...

    und zwar denke ich das er das so meint wie beim Golf4 GTI es ist!


    @Ocin27 bitte drück dich doch etwas deutlicher aus dann verstehen dich auch alle besser, und du kannst eher hilfe erwarten!
     
  7. #6 Skoda_RS_Power, 15.05.2002
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Also am einfachsten wird es sein, wenn du den Rand um den Reflektor und vielleicht, falls sowas bei deinem Scheinwerfer vorhanden ist, den Pilz, der vor der Birne sitzt schwarz machst. Das müsste schon reichen.
     
  8. Daniel

    Daniel Guest

    ...was im übrigen nicht erlaubt ist, da jegliche Veränderungen an der Beleuchtungsanlage ohne TÜV oder ähnliche Papiere zu stillegung führen kann - und auch zu Versicherungsverlust.

    Und ohne Gutachten kriegt man auch nix eingetragen - Kakadu wird davon ein Lied singen können.
     
  9. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    also ich habe mal in einer tuning zeitschrift gelesen das das jemand selber gemacht hat (glaube opel),
    der ist gleich zum tüv und hat das mit hängen und würgen eingetragen bekommen!

    aber das wäre mir zu heikel!!!
     
  10. Homer

    Homer Guest

    Moinsen!
    Sollange keine lichtgebenden Teile,wie Reflektor oder Streuscheibe ,gefärbt werden,gibt es beim TÜV keine Probleme.
    Mein Passat 3B hatte auch selbstgebaute schwarze Scheinwerfer.Keine Beanstandung.Und wieso eintragen lassen?ES gibt etliche Neuwagen mit dieser schwarzen Optik.z.B.Volvo,Toyota usw.
    Ordentlich lackieren und saúber abdichten.Bei der nächsten HU einfach drauf ankommen lassen,aber bitte nicht hinfahren und sagen:"Hallo Herr Tüvmensch,wie finden Sie meine selbstgebauten Scheinwerfer?"
    =Todesurteil

    Gruß Homer

    edit: hier nochmals der hinweis, dies nicht als aufforderung zum nachmachen betrachten, da man sich rechtlich und versicherungstechnisch aufs glatteis begibt! gruss, fabioso
     
  11. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    kleiner Hinweis : bei ebay wurden vor einigen Wochen beide Rückscheinwerfer versteigert. Für den fabia bereits "getönt" stand in der Beschreibung.
    Ich denk mal dass derjenige das gleiche versucht hat und gescheitert ist
     
  12. Homer

    Homer Guest

    Moinsen!
    Die Teile im Scheinwerfer die lackiert werden dienen im allgemeinen nur der Optik und nicht der Lichtausbeute.
    In den Glarglasscheinwerfern ist nur so viel Chrom,weil es besser aussieht.Mir gefällt es jedenfalls so wie es ist.
    Gruß Homer


    P.S.Kinder hört nicht auf das was der böse Onkel sagt.
     
  13. Daniel

    Daniel Guest

    Also ich hab mir das auch mal angeguckt - und es gibt einige Autos wo das kein Problem ist - z.B. beim Ford Focus, dort könnte man die Innerein lackieren - und kommt nicht mit dem Licht in Konflikte - oder der aktuelle Punto, auch da könnte man um die Lampen herum lackieren.
    Oder auch der neue Ibiza - da könnte man um die Reflektoren auch herum lackieren - ohne die Lichtausbeute zu ändern - und wahrsch. auch ohne überhaupt Probleme mit dem TÜV zu kriegen.

    Aber beim Fabia oder Octavia ist das einfach nicht drin, weil der Komplette Scheinwerfer mit den Reflektoren ausgestattet ist.

    Und übrigens - nur weil es der TÜV bei einer HU übersieht, heißt das net, das es ein Polizist bei einer Polizeikontrolle übersieht! Oder ein Gutachter nach einem Unfall! Aber das haben wir ja alles schon diskutiert.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. K-Tec

    K-Tec Guest

    wen nman es richtig mach hat man hinterher genau die gleiche lichtausbeute wie vorher man muß halt nur genau wissen was man schwarz machen kann und darf.

    zumal es genauso mts in.pro und wie sie alle heißen machen. wen ich meine digicam-prog wieder zum laufeb bekomme mach ich mal ein paar pix sind dann zwar von einem mondeo sw kann man aber auch beim fabia,feli und oci anweden
     
  16. #14 StefanS, 26.02.2003
    StefanS

    StefanS The Riddler

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    63165 Mühlheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best, Offenbach/Main
    Kilometerstand:
    16.000
    Hallo,

    ein Kumpel hat das mal gemacht bei einem Passat 35i und später bei Scheinwerfern von einem Audi 80 B4:

    Er ist einfach zum TÜV gefahren und hat sich einen Prüfer geschnappt und gefragt: Ergebnis: Nicht-lichtreflektierende Teile können lackiert werden.

    Das ist jetzt natürlich nur eine pauschale Aussage. Mein Kumpel hat das dann gemacht und ist genau zu diesem Prüfer zu eintragen gefahren. Das ging völlig problemlos und hat auch nicht mehr gekostet wie eine normale Eintragung.

    Mein Tipp: Vorher beim TÜV checken - Umbauen - genau zum selben Prüfer und schon sollte nichts schiefgehen.

    Wenn der Prüfer bestätigt das die Eintragung kein Problem sein sollte kann man ihm das auch unter die Nase reiben wenn er sich später quer stellt. :deal:

    Aber haut mich net wenns bei Euch nicht klappt!

    Gruß

    Stefan S
     
Thema:

Scheinwerferlackierung