Scheinwerfer lässt sich nicht mehr regulieren aus dem Innenraum

Diskutiere Scheinwerfer lässt sich nicht mehr regulieren aus dem Innenraum im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, war grad bei meiner Werkstatt und wollte n kostenlosen Lichttest machen. Leider habe ich dennicht bekommne, weil mein Linker Frontscheinwerfer...

gelig

Dabei seit
20.08.2003
Beiträge
779
Zustimmungen
5
Ort
Nordhessen
Hi, war grad bei meiner Werkstatt und wollte n kostenlosen Lichttest machen. Leider habe ich dennicht bekommne, weil mein Linker Frontscheinwerfer zu tief eingestellt ist.
Mit Hilfe der Einstellschraube am Scheinwerfer lässt er sichnicht hoch genug stellen. Und er verstellt sich nicht mehr wenn man die Höhenregulierung vom Innenraum aus ändert (die ist dann wohl irgendwie defekt)
. Mal ne Frage, wie kann ich den Scheinwerfer vorne ausbauen? Muss man da einfach die 2 Schrauben obendrauf abschrauben? Am Scheinwerfer ist dann acuh noch so n Schlauch mit ner blauen Flüssigkeit drin. Was hat der zu bedeuten? Darf man den abmachen, oder besser dranlassen?

Fragen über Fragen....

Ich freu mich schon auf eure Antworten!

MfG

gelig
 
skoddi81

skoddi81

Dabei seit
10.04.2003
Beiträge
231
Zustimmungen
0
Ort
Wolfen/Deutschland
Lass Dir ne neue Scheinwerferhöhenverstellung einbauen und dann haut das alles wieder hin!
 

mrroadrunner

Guest
@skoddi81: Sagt sich einfach. Hab das gleiche Problem. Bei mir ist auch die Höhenverstellung am linken Scheinwerfer kaputt. War beim freundlichen und der hat mir gesagt, dass der Stellmotor hinüber ist. Das wäre ja nicht weiter schlimm. Nur der Preis für den Motor alleine: 100€ :graus: Preis mit allem schätze ich dann so auf 200€. Hab dann doch das mit den Plastikschrauben s einstellen können, dass er jetzt wieder auf gleicher Höhe ist.

@gelig: Als erstes musstdu den Blinker ausbauen. Der ist am Scheinwerfer festgeklipst (wenn du mit deiner Hand vor diesen blauen Kastenzum Scheinwerfer vor gehst und dann Richtung Blinker kannst du ne Art Lasche eindrücken und den Blinker dann vom Scheinwerfer abziehen (ich weiß, hört sich an als ob man da eine Hand braucht wie ne Cruise Missle). Als nächstes musst du die Schrauben lösen. Die 2 oben, dann wären da noch 2 unten (hinter der Stoßstange glaub ich) und dann noch eine hinter dem Kühlergrillabdeckung. Muss man also sein Auto ziemlich auseinander nehmen. Versuch lieber an den weißen Schrauben den Scheinwerfer richtig einzustellen. Geht auch ganz gut.
Der Kasten mit der blauen Flüssigkeit ist der Scheibenwischwasserkasten. Würd ich dranlassen.
Hoffe konnte helfen.

P.S.: Falls was nicht stimmen sollte bitte ich die anderen Community-Mitglieder mich zu berichtigen und mir das auch nochmal besser zu verklickern.
 
skoddi81

skoddi81

Dabei seit
10.04.2003
Beiträge
231
Zustimmungen
0
Ort
Wolfen/Deutschland
STELLMOTOREN BEIM FELICIA?! ICH LACH MICH KAPUTT!!!:narr:

Die Verstellung beim Felicia erfolgt über hydraulisch betätigte Stellelemente! Das ist ein geschlossenes System! Bei defekt muss die ganze Einheit raus! Man wechselt also die rechte und linke Seite!

So gehts:

Stellelemente aus den Scheinwerfern drehen
Blende vom Regler aus dem Armaturenbrett ausklipsen
Regler abschrauben
Verkleidung unterm Lenkrad abschrauben
Höhenverstellung rausfädeln

Einbau in umgekehrter Reihenfolge! Dabei drauf achten,das die Dichtringe in den Scheinwerfern liegen und Scheinwerfer einstellen lassen!
 

Apollo

Dabei seit
23.03.2002
Beiträge
198
Zustimmungen
0
Ort
Sachsen/Kamenz Schillstr.8 01917 Deutschland
Fahrzeug
Suzuki Swift 1.0 GLS mit Klima BJ 2002 53 PS
Werkstatt/Händler
AH Renner, 01917 Kamenz, Hoyerswerdaer Str. 35
Kilometerstand
43000
Hallo !

Bei mir geht auch die rechte Seite nicht mehr. Kam ganz plötzlich aber nicht unerwartet, da es auch so ein kleines Feli Leiden ist.
Meinen Scheinwerfer hat dann der Meister persönlich höher geschraubt.(bis zum max. was möglich war)
Auf die Frage der Kosten für Austausch, sagte er, es würde sich nicht lohnen diese Ausgabe zu tätigen.
In den Schläuchen ist zwar noch die blaue Flüßigkeit drin, aber ob es die Regelung ist oder das Stellglied am Scheinwerfer, das wußte er auch nicht. Ich lebe damit und hatte die Höheneinstellung sowieso nie verwendet.


MFG
Apollo
 
chrisgf

chrisgf

Dabei seit
21.05.2003
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ort
Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
Hallo,

meine linke Höhenverstellung hat auch schon den Geist aufgegeben. Ich habe einfach das Stellelement rausgenommen und die kleine Schraube rausgedreht. Die Feineinstellung habe ich dann mittels der weissen Schrauben am Scheinwerfer gemacht. Passt perfekt.

Chris
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Ein weiser Meister, alle Achtung!
In einer anderen Werkstatt hätte man sicher gerne das halbe Auto zerlegt.
Ich weiß, daß es eigentlich nicht erlaubt ist, die Höhenverstellung ausser Kraft zu setzen. Aber erstens gibt es ja auch Ausnahmegenehmigungen für Autos, die diese Verstellung nicht haben, und zweitens benutzt die Verstellung vermutlich eh nur ein recht geringer Teil der betroffenen Fahrer. :oops:
Wahrscheinlich freut man sich über die plötzlich erhöhte Reichweite der Abblendlichter, die vom Werk aus eh meist zu niedrig eingestellt sind. :polizei:
offtopic ein
Und etwas Anarchie muß doch auch sein, oder? :pirat:
offtopic aus

Gruß Reiner
 
chrisgf

chrisgf

Dabei seit
21.05.2003
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ort
Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
Ich habe diese Aktion vor meinem TÜV Termin gemacht. Dort hat keiner was gesagt, da ich gleich erklärt habe, daß die Verstellung defekt ist.
Ausserdem habe ich beim rechten Stellglied auch gleich die Schraube justiert und somit eine wesentlich weitere Reichweite meines Abblendlichtes erreicht. (ohne den Gegenverkehr zu blenden), da die originale Einstellung (wie Reiner gesagt hat ) viel zu tief ist.

Chris
 

LordMcRae

Guest
Auch ich hab das Problem mit der Scheinwerferverstellung. Ist aber ein alt bekanntes Feliproblem. Bei mir hats die rechte erwischt.
Ist nun schon über 1 Jahr aber ich brauch die eh net. Auch ich hab das mit der Schraube justiert und gut ist.
Wenn man das reparieren will muss man das ganze Hydraulische System austauschen. Kostet ca. 160Euro.
Ich hatte im September TÜV. Der hat das zwar mit aufgeführt und bemängelt. mir aber trotzdem meine Plakete gegeben. Ist also kein Problem.

MFG LordMcRae
 

Jacob Blok

Dabei seit
22.11.2001
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
Hengelo OV
Fahrzeug
Skoda Felicia 1.3 GLXi 50KW
Kilometerstand
148500
@Chris, @Reiner,

Wie hoch habt Ihr die lampen dann gestellt? Hat mann da irchend welche referenzpunkten?! :frage:

Danke in vohraus :hoch:

Jacob
 

mrroadrunner

Guest
@ Skoddi81:
Sorry, war mir sicher, dass er StellMOTOR gesagt hat:oops:

@ all:

Wieso haben die entwickler das eigentlich das dann alles hydraulisch gemacht?? Ist doch viel umständlicher??
 

gelig

Dabei seit
20.08.2003
Beiträge
779
Zustimmungen
5
Ort
Nordhessen
Hätte ich gar nicht gedacht, dass mehrere von euch so ein Problem haben.
Die Höheneinstellung nehme ich ja sowieso nicht :zwinker:

Allerdings ist der Scheinwerfer wohl in der untersten Stellung hängengeblieben und darum wollte ich die Höhenverstellung wieder ganz machen.
Werde dann mal eure Tipps ausprobieren. (will ja nur wieder was sehen vor allem bei dem Wetter)

Hat wer von euch noch nen Nebelscheinwerfer für die Fahrerseite übrig? Meiner ist durch einen Steinschlag beschädigt worden (funktioniert zwar noch aber wie lange noch hehe)


MfG

gelig
 

skodirot

Dabei seit
20.09.2002
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Ort
NRW
Mit der Stellschraube ist das eine ganz gute Sache.:zwinker:
Wenn jemanden das normale System zu teuer ist ,kann auch die etwas billigere Variante von seinem Vorgänger nehmen.
Diese hat keine Stellschraube,ist aber sonst alles das gleiche.
Der einbau ist etwas umständlich aber geht.Ca 1 Stunde
Wer seine Sachen in CZ kaufen kann ,der braucht ca. nur 30 Euro zu zahlen für die Feli Variante, für seine Vorgänger Variante,dem Forman oder Favorit nur 25 Euro.
Die Lampen sind vom Werk gut eingestellt gewesen ,nur der Druck im System lässt allmählich nach ,ohne das man es richtig merkt. :graus:
Das System bitte nie bis zum unteren anschlag drehen, höchsten auf 2 sonst kann es im Alter hängen bleiben.
Ich möchte meine Verstellung bei beladung nicht missen.
Bis die Tage. :zwinker:
 

TheCan

Guest
hi

ich hab das gleiche problem bei meinem forman, da ist wohl auch einer dieser schläuche defekt (loch?) und es fehlt an flüssigkeit drin.

Wenn dann müsste ich wohl wirklich die komplette Einheit wechseln, aber das ist es mir im Moment irgendwie nicht wert :)
 

John Gun

Guest
Hat die Dekra bei meinem Forman auch gesehen.

Kommantar: Das brauchen Sie nicht reparieren lassen, das geht sowieso wieder kaputt.



Bei meinem Felacio ist es aber jetzt auch ausgefallen.

Kann man sowas nicht reparieren ??? Ich vermute irgendwo ist es festgegammelt weil es nie benutzt wird.

Hat das schon mal jemand gemacht ??
 
felicianer

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
15.417
Zustimmungen
3.523
Ort
In the middle of Nüscht.
Fahrzeug
Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K Bj. 1979 Honda Transalp Bj. 1996 MZ TS 150 Bj. 1984
Kilometerstand
277777
Fahrzeug
Mazda 2 DE 1.3
Kilometerstand
86000
Original von John Gun
Kann man sowas nicht reparieren ??? Ich vermute irgendwo ist es festgegammelt weil es nie benutzt wird.

Das hat nix mit gammeln zu tun ... die ganze LWR ist nicht gut durchdacht.... Hydraulisches System gut und schön. Der Konstrukteur war (wie der des Lufteinlasses) bestimmt nicht ganz bei Sinnen, da bei der LWR bei der 0-Stellung der höchste Druck anliegt, was auf Dauer nicht so das wahre ist für ein Hydraulisches System. Auch meine LWR ist defekt, links. Hab es in der Werkstatt auf die richtige Höhe einstellen lassen, un damit wars dann auch schon erledigt. Such ma im Forum, ich glaube gelig hat sich die LWR mit elektrischen Stellmotoren gebaut...
 

bottwartaucher

Guest
Hallo,

bei mir hat die LWR jetzt drei mal hintereinander den Geist aufgegeben. Ich hatte drei dieser Hydraulikanlagen auf Lager liegen, aber scheinbar gehen die Dinger stets nach einer bestimmten Zeit kaputt, unabhängig davon, ob man sie nur herumliegen, eingebaut sind, oder gar betätigt.

Ich liebäugle auch damit, was mit Stellmotoren zu bauen. Die gibt es recht preiswert im Modellbau als Servomotoren. Mal sehen ob es klappt, vielleicht stell is das dann hier rein.

Beste Grüße

P.S. Bei mir hat der TÜV das als "Schweren Mangel" betrachtet und die Plakette nicht herausgerückt...
 

LordMcRae

Guest
Da gibts schon einige Beiträge im Forum dazu, auch wie man das auf elektrisches System umbaut. Am besten du nutzt mal die Suchfunktion.
 
Thema:

Scheinwerfer lässt sich nicht mehr regulieren aus dem Innenraum

Sucheingaben

skoda felicia 1.3 leuchtweitenregulierung geht nicht

,

welche Schalterstellung der Leuchtweitenregulierung beim Polo 6n2 beladen?

,

scheinwerfer lässt sich nicht hoch genug einstellen

,
skoda fabia 6y Scheinwerfer aus der verstellung gerutscht
, scheinwerfer lässt sich nicht elektrich einstellen, skoda fabia Stellschrauben Scheinwerfer kaputt, scheinwerfer reagiert nicht auf.höhenverstellung, Autoscheinwerfer läßt sich nicht stellen, felicia 1995 leuchteitenregulierung reagiert nicht, skoda scheinwefereinstellung reparieren, Problem mit peugeot 206 lwr links , pegeut 206 die scheinwerfer lassen sich nicht regulieren?, höheneinstellung defekt mitsubishi scheinwerfer, polo 6n2 scheinwerfer stellmotor, motor defekt für scheinwerfer einstellen peugeot
Oben