scheinbarer Kühlflüssigkeitsverlust - aber Füllstände ok

Diskutiere scheinbarer Kühlflüssigkeitsverlust - aber Füllstände ok im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, hatte meinen Superb vor genau einem Monat in der Werkstatt zur Inspektion, dabei hatte ich auf konstant niedrige...

  1. Beulman

    Beulman

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2.0 TDI 170 PS
    Kilometerstand:
    131000
    Hallo Zusammen,

    hatte meinen Superb vor genau einem Monat in der Werkstatt zur Inspektion, dabei hatte ich auf konstant niedrige Kühlflüssigkeitsstände im Ausgleichsbehälter hingewiesen (immer bei min oder leicht drunter).
    Daraufhin wurde das System mit geprüft und für dicht befunden, außerdem wurde Kühlmittel nachgefüllt.

    Nun kam innerhalb von einem Monat während der Fahrt die rote Kontrollleuchte in Verbindung mit der Anzeige "Kühlmittel prüfen". Also jedes Mal angehalten und den Behälter geprüft, der Füllstand war und ist immer bei max.

    Hat jemand schon mal ein ähnliches Problem gehabt? Könnte ein Sensor defekt sein?

    Ich meine ist schon komisch, das 130.000km nix passiert und jetzt nach der Prüfung durch die Werkstatt gleich 2 Anzeigen innerhalb eines Monats.

    Viele Grüße
     
  2. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    377
    Moin, bei warmen Motor nicht unbedingt falsch. Gemessen und nachgefüllt wird bei kalten Motor und da sollte der Stand irgendwo zwischen min. und max. liegen
     
  3. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.857
    Zustimmungen:
    4.259
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Dass der Sensor im Ausgleichsbehälter kaputt geht und irgendwann falsch meldet ist leider eine bekannte Macke.

    Du kannst versuchen den Sensor mit der Zahnbürste zu reinigen (die beiden Stäbe die ims Kuhlmittel eintauchen) oder - zielführender - gleich den Behälter tauschen.
     
  4. Beulman

    Beulman

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2.0 TDI 170 PS
    Kilometerstand:
    131000
    Okay, Reinigung werde ich probieren. Kann man den Sensor nicht separat wechseln oder geht das nur im Ganzen?

    Also zum Füllstand: der ist sowohl im kalten als auch im warmen Zustand nahezu immer bei max.
    Falls es wirklich zu einem Verlust im System kommen sollte, müsste man es dort doch am sinkenden Level am ehesten erkennen, oder?!
     
  5. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    377
    ist kalten Zustand bei max., ist schon mal zu viel. Wasser dehnt sich ja bei erwärmen aus.
    Aber ich glaube du solltest dich an den Tip von @fireball halten. Scheint mir wirklich "nur" ein Sensorproblem zu sein.
     
  6. Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Reinigen wird schwierig, da du dazu den Ausgleichsbehälter ausbauen solltest. Den Reiniger würde ich nicht im Kühlwasser haben wollen. Nur wenn der Behälter einmal draußen ist, kannst du auch gleich einen neuen einbauen. Hab das Vor Jahren beim O1 schon machen müssen und ich meine, da hat der Behälter 13-14€ gekostet.
     
  7. 4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    2.448
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Aus dem Grund handelt es sich um ein druckdichtes System. Das Wasser fängt oberhalb von 100°C auch nicht an zu kochen. Daher ist der Stand auf Maximum im kalten Zustand völlig in Ordnung.
     
  8. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    869
    Äh, nein!?
    Ja. Deshalb heißt das Ding auch "Ausgleichs-Gefäß".
     
  9. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    225000
    Zwischen MIN und MAX ist alles ok bei kaltem Motor, dehnt es sich dann aus kann es auch über MAX sein.
    Kalt bei MAX ist nicht automatisch zu viel.
     
  10. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo,
    laut Anleitung darf (bei mir) der Kühlwasserstand bei warmem Motor auch über max. stehen.
    Gerüchteweise wird bei der Übergabe gefordert, dass der Stand - auch bei kaltem Motor - mind. auf max. steht. Ggf. soll das auch nur dem Entgegenwirken, dass sich beim Neuwagen noch die Schläuche ausdehnen oder/und sich in einer Ecke noch ein bißchen Luft versteckt.
    Zum eigentlichen Thema: Dass sich der Kühlwasserstand zw. kalt und warm nur minmal/nicht/paradox (sprich: Stand bei warmem Motor niedriger als bei kaltem Motor) ändert, ist erstmal kein Grund zur Sorge. Und wenn das KI trotz korrektem Stand (=nicht unter min.) nörgelt, liegt's am Sensor. Der altert halt so langsam vor sich hin und schlägt dann in immer kürzeren Abständen (Fehl)alarm. Grüße, Prizo
     
  11. Beulman

    Beulman

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2.0 TDI 170 PS
    Kilometerstand:
    131000
    Danke für die zahlreichen Meldungen.

    Ich werde das nun weiter beobachten und ggf. nochmal in der Werkstatt vorsprechen.

    Könnte man den Behälter auch selber wechseln oder ist das eine Arbeit für die Fachwerkstatt? Und ist der Sensor selbst nicht austauschbar?
     
  12. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    377
    ach was? Mich überrascht doch immer wieder, was für ein pfiffiges Kerlchen du bist :rolleyes:
    Du kannst meinetwegen den Top bis zum überlaufen auffüllen und es mag auch sein, dass es nicht unbedingt falsch ist, bis zur Max.-Marke aufzufüllen aber bei mir kommt das Kühlmittel jedenfalls nicht im kalten Zustand bis zur Max.-Marke. Da diese Meinung nicht von mir allein ist, sondern von unzähligen Werkstätten, ADAC u.s.w vertreten wird, kann sie so falsch nicht sein.
     
  13. 4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    2.448
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Ich würde mich da einfach an die Bedienungsanleitung halten.
    Laut der soll bei kaltem Motor geprüft werden und der Stand soll möglichst an der oberen Markierung sein. Bei warmen Motor darf sie durchaus darüber stehen.
     
  14. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    869
    Ja, da kannste noch was lernen.
    Das sollte ich genau warum jetzt machen? Kann es sein, dass Du es nicht verträgst, wenn Dritte eine andere Meinung als Du vertreten!?
    Dein Problem. Mach' doch einfach, was Du willst. Dürfte man nicht bis "max" auffüllen, hieße die Markierung wohl eher "nicht bis hier auffüllen".

    Wie toll und weitsichtig Du doch bist. Starte doch einfach eine Umfrage dazu... *facepalm*
     
  15. Toxicatpc

    Toxicatpc

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Bleicherode
    Fahrzeug:
    Superb II FL, 2.0TDI 125KW
    Könntet ihr euch mal wieder einkriegen? Der Füllstand soll bei kaltem Motor zwischen Min und Max sein Punkt.
    Als nächstes streitet ihr euch darüber wie voll Tank gemacht werden darf oder wie?
     
    Duffy gefällt das.
  16. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    377
    das sagst ausgerechnet du? Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn du mir sagst:" nö, stimmt so nicht. Man kann, laut ... auch bis max. auffüllen". Völlig ok. Ich habe aber sehr wohl ein Problem mit Leuten, die meinen, die Weißheit mit Löffeln gefressen zu haben und dann nicht in der Lage sind, Sätze zu bilden, mit denen man auch was anfangen kann.
    gehört definitiv nicht zu den informativen Sätzen.
     
  17. Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Kann man selber machen, wenn man sich eine Wanne hinstellt. Der Ausgleichsbehälter sollte höchster Punkt des Systems sein, daher dürfte auch nicht so viel Kühlwaser verloren gehen. Der Sensor ist fest in den Kühlwasserbehälter eingegossen. Wäre doch nur eine Fehlerquelle mehr ;)
     
  18. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    225000
    Und, auch schon mal geschaut wie hoch die Suppe dann maximal stand bei siedend heißer Temperatur?
    Ich hatte mal geschaut, und so massiv war der Anstieg garnicht. Der Behälter also immer noch völlig ausreichend wenn es sich ausdehnt.
     
  19. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    869
    Da da nix siedet, gibt es auch keine "siedend heiße Temperatur".
     
    Duffy gefällt das.
  20. Toxicatpc

    Toxicatpc

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Bleicherode
    Fahrzeug:
    Superb II FL, 2.0TDI 125KW
    Man kann sich auch echt haben @dirk11, dann halt bei einer Kühlmitteltemperatur bei der H²0 kocht/siedet.
     
Thema:

scheinbarer Kühlflüssigkeitsverlust - aber Füllstände ok

Die Seite wird geladen...

scheinbarer Kühlflüssigkeitsverlust - aber Füllstände ok - Ähnliche Themen

  1. Preis ok? Leider keine Vergleichswerte

    Preis ok? Leider keine Vergleichswerte: Hallo. Ich habe einen Skoda, Pick-up angeboten bekommen. Er soll 1.700 Euro kosten. Zustand ist gut, mit Hardtop, kein Rost, neuer Tüv (keine...
  2. Felge noch ok? Reifen Schrott

    Felge noch ok? Reifen Schrott: Hallo, Leider musste ich heute jmd ausweichen und dabei mit dem hinteren Rad an der Bordsteinkante hängen geblieben. Der Reifen ist sicher Schrott...
  3. Füllstand Wischwasser?

    Füllstand Wischwasser?: Hi, gibts beim Rapid NH irgendeine Möglichkeit herauszufinden, ob der Wischwasserbehälter noch was drin hat oder kurz vor leer ist? Eine...
  4. Modellübergreifend 1.0 MPI OK-Chiptuning fast 90PS.

    1.0 MPI OK-Chiptuning fast 90PS.: Da soll noch einmal einer sagen das bei einem Saugmotor nichts geht. Finde das echt krass zum einem das man den 1L Sauger mit 3 Zylinder fast auf...
  5. Wieviel Zuladung auf langer Strecke ist ok?

    Wieviel Zuladung auf langer Strecke ist ok?: Hallo zusammen, im Sommer ist ein Urlaub in Kroatien geplant. Anreisen wollen wir mit dem eigenen Auto (4 gutbeleibte Erwachsene(100kg im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden