Scheibenwischerintervall

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Payback, 19.01.2005.

  1. #1 Payback, 19.01.2005
    Payback

    Payback Guest

    Hallo!

    Ich habe mich hier gerade schon mal fleißig durchs Forum gelesen, aber etwas nützliches habe ich leider nicht zu meinem Problem gefunden.
    Hier also, um was es geht:
    Ich fahre ein Fabia 1.9 TDi Bj. 2002 der nun schon fast 70.000 km runter hat. Neuerdings habe ich ein lustiges Phänomen mit meinem Scheibenwischer vorne. Wenn ich ihn in die Intervallstellung bringe (Stufe 1 bis 4 - egal welche) meint er plötzlich sein Intervall vergessen zu müssen und wischt wie in der "Dauerwischerstellung" ca. 5-8 mal hin und her, bis er sich wieder an das Intervall zu erinnern scheint und die paar Sekunden Pause einlegt. Dann geht das Spiel wieder von vorne los. Er wischt, hört erst mal nicht wieder auf und stopt dann plötzlich wieder.
    Unterbrechen kann man das Spiel nur, wenn man den Hebel in die normale oder schnelle Dauerwischstellung bringt. Selbst in der AUS-Position wischt er noch weiter, dann sogar ohne Ende.

    Ich hatte mein Auto jetzt zur zweiten großen Inspektion, aber das Autohaus konnte den Fehler auch nicht finden. Ich solle das beobachten. *toll*
    Ich tippe ja auf Feuchtigkeit oder so was, aber was weiß ich schon... :rolleyes:

    Hat einer von euch vielleicht eine Idee, was ich meinem Autohaus sagen könnte um den "Fehler" zu beheben?

    Schon mal vielen Dank im voraus.

    Gruß, Payback.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TorstenW, 19.01.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Hi,

    also ich würde aus der Erfahrung mit (nicht lachen!!!) Trabbi und Wartburg-Scheibenwischermotoren auf den Endlagenschalter im Motor tippen.
    Der Schalter ist ein Umschaltkontakt, der in der Endlage den Motor abschaltet und dann die Motorwicklung zum Bremsen des Motors kurzschließt. Und genau auf diesen Brems-Kontakt tippe ich. Wenn dieser nicht mehr schließt, läuft der Motor "ungebremst" ein Stück weiter, so dass er über die Endlage drüberweg läuft, den Schalter wieder umschaltet und damit weiterläuft.
    Das Spiel wiederholt sich bis zum Ausschalten oder bis der Dreck auf den Kontakten weggebrannt ist und der Kontakt mal wieder schließt.
    Der Freundliche wird Dir sicher den ganzen Motor wechseln wollen, da ein Demontieren des Motors nicht vorgesehen ist. :bissig: Kosten: ca. 250 Öcken!
    Entweder Du versuchst es selber (ist aber eine Sauarbeit, alleine das Ausbauen). Die Verbindungsniete zwischen Motor und Getriebe kannst Du einfach aufbohren, oder Du suchst Dir einen einigermaßen bewanderten Kumpel.
    Du musst nur das Getriebe vom Motor trennen, der Schalter ist am Getriebe dran.
    Dann den Kontakt putzen und es müsste wieder laufen (bzw. anhalten :D )

    Grüße
    Torsten
     
Thema:

Scheibenwischerintervall

Die Seite wird geladen...

Scheibenwischerintervall - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwischerintervall bei GEÖFFNETER Motorhaube

    Scheibenwischerintervall bei GEÖFFNETER Motorhaube: Hallo... bei VWs der Polo Klasse (also auch mein Roomster) ist mir eine Eigentümlichkeit in der Schaltung aufgefallen: Wenn die Motorhaube...