Scheiben öffnen sich von alleine???

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Roli11, 25.02.2010.

  1. Roli11

    Roli11

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    69427 Mudau/Odw.
    Fahrzeug:
    Octi2 1.8 TSI Kombi
    Kilometerstand:
    23000
    hallo,

    bei meinem Octi2 FL Bj. 3/09 haben sich jetzt schon zum zweiten mal die Fenster der vorderen Türen von alleine geöffnet.Beim ersten mal in der Garage bei nicht abgeschlossenem Auto und heute bei abgeschlossenem ( mit Funkfernbedienung ) Auto am Vormittag auf der linken und am Nachmittag auf der rechten Seite. Ist doch sehr seltsam. Ist dieses Phänomen schon mal irgendwo aufgetreten, oder mache ich etwa etwas falsch? Werde morgen mal zum :) fahren und mal fragen ob er eien Fehler auslesen kann.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobi RS, 25.02.2010
    Tobi RS

    Tobi RS

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI CR RS Combi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Kilometerstand:
    17500
    Guten Abend das Problem hatte ich auch schon.Ich konnte mir selber helfen.Wenn du die Fenster auffährst hältst du den Schalter fest ca. 5 Sekunden lang wenn die Scheibe unten ist. Das gleiche wenn du zufährst(wenn die scheibe zu ist ca. 5 Sek.den Schalter halten danach wieder los lassen) .Ich hoffe mein Tipp bringt Erfolg für dich.

    MFG Tobi RS :thumbup:
     
  4. #3 Sven_König, 25.02.2010
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Das macht man auch so, wenn man den Fensterhebermotor gewechselt hat.
    So lehrnt man den Fensterheber die Grundeinstellung an.

    MfG Sven
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich lache mich gleich tot. Unglaublich das die überbezahlten Herren und Damen Ingeneure diesen Fehler noch immer nicht in den Griff bekommen haben. Das Problem gibt es markenübergreifend seit über 10 Jahren. Nen Bekannter hatte das bei starkregen unbemerkt auf Arbeit. Ich hätte nicht der Serviceberater im Autohaus sein wollen...
     
  6. D@niel

    D@niel

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia² 1,6 MPI
    Hallo, hatte auch schon das Problem...

    schaut mal hier

    War deswegen auch schon beim :) . Ist bis jetzt einmal passiert und der :) hat denn das Steuergerät zurückgesetzt, da zu dem Zeitpunkt in der Werkstatt ja kein Fehler zu finden war.
    Naja, der erste Blick geht jetzt morgens erstmal richtung Auto-Türfenster wenn ich aus dem Haus geh. Nicht so toll... :thumbdown:

    Aber was hat es mit den 5 Sek. auf sich? Wenn ich den Schalter nach dem öffnen oder schließen noch 5 Sek. gedrückt halte. Wie verhindert die Methode, das die Fenster zu einem willkürlichen Zeitpunkt einfach nach unten fahren?

    Grüße
    Daniel
     
  7. #6 Sven_König, 25.02.2010
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Wenn wir in der Werkstatt, wie schon gesagt, neue Fensterhebermotoren verbaut haben, waren die nicht Eingestellt.
    Das heißt, du drückst an der Tür kurz auf öffnen und die Scheibe bleibt irgendwo stehen. Beim nach oben fahren genau das selbe.
    Deshalb drückt man auf öffnen und hält den Knopf fest, bis die Scheibe vollständig geöffnet ist und bleibt noch ca. 3-5 sek. drauf.
    Dann schließt man das Fenster genauso wieder.

    Muss der in der Werkstatt bei dir doch auch gemacht haben, nachdem er das Steuergerät zurück gestellt hat, oder nicht?
    So lernt man den Fensterhebermotor an (er Speichert wann die Scheibe offen und geschlossen ist).

    Glaube aber nicht, das diese Sache was mit dem geschilderten Problem zu tun hat. Die Scheibe bei euch fährt ja Willkürlich runter.


    MfG Sven
     
  8. Roli11

    Roli11

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    69427 Mudau/Odw.
    Fahrzeug:
    Octi2 1.8 TSI Kombi
    Kilometerstand:
    23000
    zuerst mal vielen Dank für eure Hilfe. Werde das mit den 3-5 Sekunden mal probieren, wie Sven das beschreibt. Hört sich gut an, kommst wohl vom Fach. Danke

    Gruß Roli
     
  9. #8 olbetec, 07.06.2010
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    ein letztes Mal hilfesuchend in diesem Forum...

    Bei meinem O2 steckte versehentlich übers Wochenende der Schlüssel im Zündschloss. Soll man ja auch nicht machen, dumm gelaufen. Dadurch sind die vielen Steuergeräte nicht mehr Schlafen gegangen und haben die Batterie dermaßen tiefentladen (<6V!!!), dass nix mehr ging.
    Nun, also mit dem Schlüsselsteckenlasser geschimpft und die Batterie wieder aufgeladen.
    Das Auto hat ja nun alles, was man auf der Liste ankreuzen kann und damit auch eine Diebstahlwarnanlage (oder soll ich passender sagen: Aufspürhilfe für gefangene Fliegen im Auto ;-) ). Die schließt alle Fenster und das Schiebedach nach einer mir nicht bekannten Zeit automatisch.
    Nun hat sich nach dem Vorfall mit dem Schlüssel die Logik des hinteren linken Fensterhebers umgedreht: also schließen, wenn man auf öffnen drückt. Nun gehen alle Fenster nach Scharfwerden der Diebstahlwarnanlage zu und das eine ganz auf. Blödes Auto, ist ja auch nur ein Mensch...
    Hab dann erst einmal das Regenschließen im Komfortmenu deaktiviert, dachte erst, dass es daran liege. Kein Erfolg. Batterie noch einmal längere Zeit abgeklemmt. Fensterheber neu anlernen, immer noch die umgekehrte Logik nur bei dem einen Fenster. Kein Erfolg.
    Bisher habe ich mir damit geholfen, die Diebstahlwarnanlage zu deaktivieren. Dann bleibt das Miststück wenigstens zu. Aber wie ich meinen Schlüsselsteckenlasser kenne, wird das beim nächsten fetten Regen vergessen. Und dann säuft die Karre schön ab...
    Irgendwelche Leidensgenossen oder hilfreiche Tipps?
    Munter bleiben
    OlBe
     
  10. #9 Bruckner, 08.06.2010
    Bruckner

    Bruckner

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an, dass beim 5 Sek Drücken die obere Endposition gemerkt wird (mittels Weggeber). Ist die nämlich zu hoch eingestellt und würde das Auto die Fenster automatisch schliessen, fährt der Motor gegen einen Widerstand, bemerkt, dass etwas eingeklemmt ist und öffnet aus Sicherheitsgründen automatisch wieder.
     
  11. #10 olbetec, 08.06.2010
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Dass es der Einklemmschutz ist, glaube ich nicht. Das ominöse ist ja, dass der Schalter vorne an der Fahrertür und auch hinten an der linken Fondtür genau falsch herum funktioniert: Also beim Betätigen der Taste nach unten, fährt das Fenster zu und umgekehrt. Alle anderen Fenster funktionieren normal und richtig herum. Wenn ich das Fenster zufahren lasse (mit der Tastenstellung öffnen), dann geht das Fenster sauber in den Anschlag, und man hört deutlich, dass nach ca. 2s die Überstrombegrenzung abschaltet, so wie bei allen anderen Fenstern auch. Selbst bei der Komfortschließung / -öffnung mit dem Schlüssel im Schloss oder Dauerfeuer auf der Fernbedienung funktioniert (fast) alles wie es soll, nur dass das eine Fenster genau das entgegengesetzte macht, wie die anderen drei Fenster und das Schiebedach. Wenn ein erhöhter Widerstand am Zufahren hindern würde, müßte er ja sofort einige Zentimeter wieder auffahren (Einklemmschutz). Das Fenster bleibt ja auch mehrere Minuten zu. Guckst Du nach einer halben Stunde nach der Karre, ist das Fenster wieder ganz runtergefahren. Und gerade wie heute hat es wünderschön ins offene Fenster geschifft...
    Munter paranoid geworden (IST DAS FENSTER NOCH ZU?!? :S )
    OlBe
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 olbetec, 21.06.2010
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Nach dem Versuch, die richtige Funktion mit langem Abklemmen der Batterie wieder herzustellen, hat sich das Regenschließen im Komfortmenu schweinehinterlistig wieder aktiviert. Daher also das heimtückische Herunterfahren, wenn die Zeit (12h) um war, oder es angefangen hat zu schiffen. Alle Fenter gehen zu und damit das verkehrt herum schließende Fenster auf...
    Nach Abschalten des Regenschließens schifft es mir wenigstens nicht mehr rein.
    Hat jemand schon mal so ein verrücktes Türsteuergerät gehabt? Gibt es eine Möglichkeit im Adaptionskanal 0 das Türsteuergerät oder das Komfortsteuergerät an dem die Türsteuergeräte als Slaves hängen auf Werkseinstellung mit einem HEX-CAN zurückzusetzen? Ich hab leider nur eine K-Line Version und muß beim O2 leider draußen bleiben... ;(
    Munter bleiben
    OlBe
     
  14. #12 Skoda3000, 26.07.2012
    Skoda3000

    Skoda3000

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe das gleiche Problem wie wohl einige, da es sich um einen Serienfehler handelt.
    Auch bei mir ist die Batterie "verstorben" und nachdem wir eine neue eingebaut haben hat der Fensterheberschalter für das Fenster hinten links verkehrt herum funktioniert. Noch oben ging es herunter und umgekehrt. Das gleiche beim betätigen an der Fahrertür. Beim Komfort-Öffnen/Schließen (langes drücken der Öffnen/Schließen-Taste auf der Fernbedienung) ist es das gleiche. Alle Fenster gehen auf nur hinten links zu und umgekehrt.
    Dazu kommt das "willkürliche" öffnen, dass nicht ganz willkürlich ist, da es wie von OlBe beschrieben mit dem Regensensor (automatisches Schließen der Fenster bei Regen führt wegen der Funktionsumkehrung hinten links zum öffnen) und der Diebstahlwarnanlage.
    Als Sofortmaßnahme kann ich OlBes Tipp mit der Deaktivierung der Funktion Autom. schließen bei Regen und das deaktivieren der DWA empfehlen. Da wir leider an eine inkompetente Skoda-Werkstatt geraten sind, haben die die Türverkleidung abgebaut und den Stecker des Fensterheber-Steuergerätes abgesteckt. Das ist jedoch auch nicht optimal, denn die Scheibe bleibt zwar zu, aber auch die ZV funktioniert dann nicht mehr.
    Daher:
    1. Ins Auto setzen
    2. Mit der Fernbedienung verriegeln
    3. Stecker Fensterhebermodul ab
    4. durch eine andere Tür aussteigen und die Tür hinten links nicht mehr verwenden
    Aber wie gesagt, OlBes Lösung ist da wesentlich eleganter.

    Als Dauerlösung gibt es auch zwei Möglichkeiten:
    1. Im Steuergerät von einer Skoda-Werkstatt, die weiß was sie tut (die sich gut mit Elektronik auskennt), die SW aktualisieren lassen ("neu codieren lassen") (OlBes Lösung, die wieder die elegantere ist)
    2. Steuergerät austauschen

    Ich hoffe mal, damit kann ich einigen helfen, die das gleiche Problem haben. :)
     
Thema: Scheiben öffnen sich von alleine???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia fenster öffnen sich von selbst

    ,
  2. octavia fenster öffnen selbst

    ,
  3. golf 5 scheiben gehen einfach runter per zentralverriegelung

    ,
  4. octavia Funktion Schlüssel fensterheber ausschalten,
  5. Elektrisches Fenster auto öffnet und schliesst alleine,
  6. bei skoda fabia ii morgens scheiben ,
  7. skoda fabia fenster gehen automatisch runter,
  8. skoda octavia fenster öffnen selbst,
  9. abends zu morgens auf. scheibe skoda octavia,
  10. Regen und scheibe slave,
  11. skoda fabia fahrt automatisch fensterscheiben runter,
  12. fensterheber fährt von alleine runter,
  13. vw golf plus fenster fahren alleine runter,
  14. skoda fabia fenster öffnen sich von selbst,
  15. skoda fabia 6y schiebedach geht nicht zu,
  16. fenster fährt alleine runter,
  17. skoda yeti fenster fahren plötzlich auf,
  18. skoda scheiben automatisch,
  19. skoda octavia fenster schließen automatisch,
  20. skoda superb seitenscheiben öffnen nicht,
  21. skoda octavia fenster öffnen automatisch,
  22. fabia scheibe geht von alleine auf,
  23. auto fensterheber schliessen öffnen falsch,
  24. einstellen autoscheiben öffnen selbst mit fernbedienung skoda,
  25. skoda octavia scheiben gehen automatisch auf
Die Seite wird geladen...

Scheiben öffnen sich von alleine??? - Ähnliche Themen

  1. Geräusch beim Öffnen der Fahrertür

    Geräusch beim Öffnen der Fahrertür: Hallo, neuerdings macht die Fahrertür beim Öffnen und Schliessen ein ein blechernes Geräusch. Wenn man die Tür z.B. halb offen hat und dann...
  2. Superb III Bilder im Bildbetrachter öffnen

    Bilder im Bildbetrachter öffnen: Ich weiß mir jetzt keinen Rat mehr ,da ich schon gefühlte 10 mal versucht habe im Bildbetrachter vom Columbus Bilder von einer SD-Karte mir...
  3. Kofferraum lässt sich nicht öffnen...

    Kofferraum lässt sich nicht öffnen...: hey leute, ich hab da mal ne frage und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt. bei meinem Fabia geht der Kofferraum nicht mehr auf, von heut auf...
  4. Kofferraumschloß klackert mehrfach beim Öffnen

    Kofferraumschloß klackert mehrfach beim Öffnen: Hallo zusammen, am Fabia II Kombi meiner klackert das Kofferraumschloß beim Öffnen mittels Taster an der Klappe immer mehrfach. Sehr oft schließt...
  5. Skoda fabia scheiben waschanlage

    Skoda fabia scheiben waschanlage: Hallo habe Probleme mit der Scheiben Waschanlage das sie kein Wasser mehr führt hinten wo führt der Schlauch lang ..? von vorne nach hinten..Aber...