Schaltwellensimmering

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von hulk, 21.02.2008.

  1. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Ich möchte euch über meinen Schaltwellen Simmering was berichten ,und zwar den hab ich schon 3 mal ohne erfolg wechseln lassen er wurde einfach nicht dicht . Nun hab ich ihn wieder mal wechseln lassen das 4 mal und siehe da er ist schon seit gut 5000 km dicht also es Troft nicht raus. Also von wegen es sind riefen auf dem Schaltgestänge drauf deshalb wird er nicht dicht alles quatsch. lasst euch nicht verarschen lasst ihn so lange wechseln bis er dicht ist ,dann sollen die lieben Mechaniker eben sauer und ordentlich wechseln das er dicht ist . Ich war dabei beim wechseln und man hat das Schaltgestänge nicht abgeschliffen rein nur den Simmering gewechselt und er ist dicht . Ich glaube das die beim zusammen bauen vom Schaltgestänge den Simmering beschädigen . Also es ist kein Serien Fehler sondern man bekommt ihn dicht mann muss nur mit Sorgfalt arbeiten dann wird er auch dicht.


    Gruß Hulk!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mcsteve, 22.02.2008
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    gratuliere, dass Dein Getriebe nun dicht ist.
    Ich habe ihn auch zwei mal wechseln lassen, beide Male war ich dabei und ich kann nicht sagen, dass nicht sorgfältig gearbeitet wurde.
    Nachdem dies nicht so erfolgreich war, ich nicht mehr weiter experimentieren wollte, habe ich ein gebrauchtes Getriebe (30.000 km) einbauen lassen. Seit dem ist es staubtrocken unter dem Auto ;-)
    Unter Umständen lag es auch an einem "zu lockeren" Getriebelager, so dass ev. zu viel Druck auf die Schaltstange kam und deshalb der Simmering nicht lange hielt.
    Habe dieses Getriebelager beim Getribetausch mitgewechselt.

    wünsche allen Feli-Fahrern an dieser Stelle tropffreie Fahrt ;-)
     
  4. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Wie gesagt bei mir ist es trocken aber ich hab auch schon Getriebegeräusche deshalb meine frage was hat dich das Getriebe gekostet und vor allem wo her hast du es bekommen ,es ist schwer ein Getriebe für den Feli zu bekommen deshalb meine frage.

    Gruß Hulk!
     
  5. #4 mcsteve, 22.02.2008
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt. Getriebe für den Diesel sind nicht so einfach zu bekommen. Ich hatte Glück - ich habe vor längerer Zeit eine Sammlung von Feli-Teilen ersteigert, bin dann durch halb Österreich gefahren, um sie abzuholen, aber alleine schon wegen dem Getriebe hat es sich ausgezahlt. Gekostet haben mich alle Teile zusammen EUR 140,-.
     
  6. #5 Felicia Combi 1.6, 22.02.2008
    Felicia Combi 1.6

    Felicia Combi 1.6

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Combi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    210000
    Ich hab mir sagen lassen das es für die Montage einen speziellen Ring gibt der über die Welle geschoben wird, damit der Dichtungsring beim Einbau nicht beschädigt wird.
     
Thema:

Schaltwellensimmering