Schaltempfehlung, Verbrauch und OBD beim 1.4 Sauger

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von dave1110, 11.01.2016.

  1. #1 dave1110, 11.01.2016
    dave1110

    dave1110

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V
    Kilometerstand:
    126000
    Hallo Community.
    Hab mich mal gefragt wo man Schaltempfehlungen für den 1.4er (86ps) herbekommt (also Schalten für idealen Verbrauch). Ich fahre ihn innerorts immer recht untertourig.
    Und gibt es außer dem "tanken-und-ausrechnen" noch ne andere Methode den Verbrauch zu bekommen ?
    Möglicherweise über OBD?
    Und was habt ihr für OBD Stecker und was macht ihr damit ?
    Danke im Voraus,
    Gruß,
    Dave
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alimustafatuning, 12.01.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    ich kenne Leute die Fahren mit dem Fahrrad untertourig. Da ist die Kette immer langgezogen und das kleine Rizel verschlissen.
    Beim Auto hat untertouriges Fahren auch irgendwann seine Grenzen.
    z. B. Kurbelwelle oder Öldruck. Letzteres ist ja immer noch von der Drehzal abhängig.
    Es gibt wenige Autos die eine elekrtonisch geregelte Ölpumpe haben.
     
  4. #3 dave1110, 12.01.2016
    dave1110

    dave1110

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V
    Kilometerstand:
    126000
    Ja aber liegt das nun daran das es ein Benziner ist ? Weil Diesels kann man ja eher untertourig fahren soweit ich weiß.
    Dauerhaft lässt sich der Roomster ja auch gar nicht untertourig fahren ich mein der ist ja bei 100 schon auf 3000.
     
  5. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Hast Du keinen BC?
    Weiß nicht ob ohne die Werte dann vorhanden sind, aber ein billiger OBD Adapter aus der Bucht + App aus dem Store und schon zeigt das Smartphone mehrere Verbrauchswerte an: (nie gleich zum BC lustigerweise, am Ende kommt aber ziemlich das gleiche raus).
    Aber Achtung: Genau ist NUR das Tanken + Rechnen. Jeder BC schätzt nur irgendwie (und die Anzeige ist auch noch justierbar).

    Für das rausfinden einer günstigen Fahrweise ist es aber egal, ob die Anzeige genau ist, eine "Mehr oder weniger" wie vorher - reicht.

    Wegen Öldruck etc. würde ich mir keine echten Sorgen machen. Der ist auch bei Standgas ausreichend hoch (ja sogar schon bei Starterdrehzahl - also ca 300 Umin). Solange "untertourig" fahren also nicht unter Leerlaufdrehzahl heißt ist es prinzipiell kein Problem. Würde ich aber bei einem Benziner nicht machen. Solange der Moror ohne hüsteln und ruckeln läuft ist es ok. Und wenn du z.b 1000 UMin fährst und dann VOllgas gibst, spritz Dir die Elektronik eh nicht mehr ein, als vom Hersteller vorgegeben erlaubt ist. DIe Gaspedalstellung ist eine reine "Wunschvorstellung an das Steuergerät"
     
  6. #5 dave1110, 12.01.2016
    dave1110

    dave1110

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V
    Kilometerstand:
    126000
    BC meinst du wahrscheinlich Bordcomputer ? Jein. Also Tankanzeige und so ja, aber Verbrauch leider nein.
    Hast du ne Empfehlung für einen Adapter ? Und muss ich die Klappe dann offen lassen von den Adaptern ?

    Zur Fahrweise: Ich fahre ihn immer warm und eben in der Stadt recht untertourig (immer so zwischen 1100-1500) und da vibriert nix also der läuft da absolut solide.
    Da er bei höheren Geschwindigkeiten wegen des fehlenden 6. Gangs (hat keinen) recht hoch dreht versuch ich so etwas dezent Sprit zu sparen und wenn ich "Leistung" brauche schalte ich runter..
    Spritzt der eigentlich wenn ich jetzt von 50-70 im 5. Vollgas gebe oder das selbe im 3. mache mehr oder weniger oder das selbe ein ? Ich bin da noch nicht ganz hinter gekommen was das Steuergerät da tut. Ich verbinde höhere Drehzahl (wenn ich Gas gebe, Schubabschaltung ist natürlich was anderes) immer mit höherem Verbrauch..
     
  7. #6 TubaOPF, 12.01.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.008
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    [ot]
    Hinweis: Schreib Deine Antwort direkt ins Antwortfeld. Vollzitate sind völlig überflüssig, vor allem, wenn Du den direkten Vorposter so zitierst...
    [/ot]
     
  8. TomEdl

    TomEdl

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E 1.6TDI Style
    Kilometerstand:
    1500
    Mehr im dritten.
     
  9. #8 niklasMA, 12.01.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Auch wenn das jetzt Korinthenkackerei ist: vielleicht führt der Begriff "niedertourig" nicht so leicht zu Missverständnissen?! "Untertourig" suggeriert für mein Gefühl "mit zu niedriger Drehzahl". Aber das kann man wohl verschieden verstehen.

    Niedrige Drehzahl führt im Übrigen NICHT IMMER zu niedrigerem Verbrauch. Klar ist: beim gleichmäßigen Fahren ohne viel Leistung ist es sparsam, mit möglichst niedriger Drehzahl zu fahren (großer Gang). Fordert man jedoch Leistung (zum Beschleunigen), so ist es nach (nicht nur) meiner Erfahrung zweckmäßig, den Bereich des größten Drehmoments zu nutzen, zügig zu beschleunigen und danach wieder im großen Gang zu fahren. Bei einem TSI (Turbomotor) liegt dieser Drehzahlbereich des maximalen Drehmoments niedriger als bei einem Sauger, insofern ist eine Aussage "niedrige Drehzahlen = weniger Verbrauch" nur bedingt richtig.
     
    Fluffy und TubaOPF gefällt das.
  10. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    JA BC= Bordcomputer
    Adapter: ich hab aus der Bucht so blaue "mini-Bluetooth-Adapter" genommen. Empfehlen kann ich sie aber nicht wirklich. Sterben schnell und die Verbindung bricht gerne mal dauerhaft ab,vermutlich wenn sie warm werden. Zusätzliche Lüftungsschlitze eingefräst - bricht dann später ab, Jedenfalls sehr unzuverlässg auf Dauer - keine Empfehlung.
    Klappe: bleibt offen, zuwenig Platz leider, auch für Miniadapter. Aber da - zumindest diese Veriosn - sich nicht von selber abschaltet, sollte man sie nach der Fahrt abziehen, wenn man nicht täglich fährt - da hilft die offene Klappte
    Fahrweise: finde ich in Ordnung und optimal für den Verbrauch, da du so vermutlich auch keine Beschleunigungsorgien versuchst.
    Aber als Beispiel: 30kmh Ortsdurchfahrt - Tempomat aktiv. Da zeigt mir der BC im 3. Gang ca 3l/100km an, nehm ich den 4. - was auch noch stabil funktioniert - ebenfalls 3l. (die Anzeige schwankt dabei immer um +/- 10% - ist daher ein gefühlter Mittelwert). In dem Fall fahre ich also dann doch die 3. in der Hoffnung so (Diesel) wengier Ruß im DPF einzulagern. Bei Benzin und Kat wäre es ident, um nicht evtl. unverbrannten Sprit in den Kat zu kriegen.
     
  11. Fluffy

    Fluffy

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2 TSI 86PS
    Sehe ich genau so.
    Ich habe noch kein Muscheldiagramm der kleinen VW-TSI-Motoren gefunden, anhand dessen man belegbare Aussagen machen könnte.
    Vermutlich sieht es ähnlich solchen aufgeladener Downsize-Motoren anderer Hersteller aus, die nur einen sehr kleinen wirklich effizienten Lastbereich im unteren Drehzahlbereich des Drehmomentmaximums haben. Beim Bummeln mit Landstraßengeschwindigkeit im fünften Gang ist der Roomster sparsam, bei Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn schluckt er, weil der Motor mangels 6. Ganges ständig oberhalb des optimalen Lastbereichs drehen muss.
     
  12. Fluffy

    Fluffy

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2 TSI 86PS
    Da wird viel nicht identifizierbarer Müll unter unterschiedlichen Namen in verschiedenen Verpackungen angeboten, habe damit auch schon viel Zeit vertan.
    Momentan habe ich einen "Kranich ELM327 KW902 Bluetooth", der zumindest seit 6 Wochen ordentlich unter Android funktioniert. [diverse Werte auslesen, Fehler auslesen, Fehler, soweit sinnvoll und möglich, zurücksetzen] Aber wer das ernsthaft betreiben will, wird mMn nicht umhin kommen, mindestens 100.- für den Adapter plus xx.- für die dazu passende Software anzulegen.
     
  13. #12 Keks95, 13.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2016
    Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Was ich mir angewöhnt habe, zügig beschleunigen, dann den höchsten gang bei möglichst niedriger Drehzahl und Gaspedal streicheln. Das verbraucht laut ausgerechnetem Verbrauch bei mir weniger als wenn ich nach Schaltempfehlung vom Fabia fahre, sprich gegen 2000 1/min schalte, jetzt schalte ich immer bei 3000. Beim auffahren auf die BAB is mir das übrigens schnuppe, da zieh ich wie ein vernünftiger mensch den dritten gang hoch damit ich schnell auf fahrt komme, da geht der drehzahlmesser auch mal gegen 5000, selbest gilt beim herausfahren aus baustellen wo Tempo 60 war, 3. gang und durchtreten. aber das musst du ja ned nachmachen, guck in mein Spritmonitor, da schreibe ich immer in den details diverse notizen.

    Verbrauchstipps:

    - AC abschalten - ich lass sie an, das bissl komfort gönne ich mir
    - 0.2-0.3 bar mehr Luftdruck als angegeben, rollwiederstand verringern
    - Zügiges Beschleunigen, dann höchsten Gang
    - Vorausschauend fahren, im Gang ausrollen lassen wenn man vorhat zum stehen zu kommen, Gang raus wenn man lange bergab rollen möchte. Runterschalten wenn man Motorbremse nutzen will - spart Benzin und schont die Bremsen.
    - Bei längerem Stand >1 min Motor abschalten (z.B. Bahnübergang wie bei mir morgens, da dauerts manchmal 5 minuten)
    - Sobald man merkt das der Motor anfängt zu knurren, lieber einen gang tiefer fahren bei wenig Gas und sobaldmöglich hochschalten


    Und wenn wir uns selber mal eingestehen: Was nutzt einem das verkrampfte Spritsparen für 0,x liter/100km oder vllt 1-3 liter...es geht ja ned um "von 12 liter auf 5 kommen". Bei mir hängt die Fahrweise auch von den Benzinkosten ab, in letzter Zeit flitze ich gerne, solange es das Wetter zulässt, bei 1.15-1.25€/l kann man das mal machen ^^
    Trag alles schön zb bei Spritmonitor ein und dann fällt dir ja auf, wann du überraschend mehr verbraucht hast. Hängt auch von der getankten Menge ab, ich tank immer bis Anschlag, also inkl. übertanken, ausser im Hochsommer.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    DAs stimmt - ernsthaft kostet wie immer extra. Die billigen Teile sind ja alles nur Clone vom ELM327. Der Chip allein kostet glaub ich so schon 35$, dazu dann das drumherum - da kann der fertige Adapter nicht plötzlich 15€ kosten UND gut sein.
    Aber für ein wenig rumspielen mit einer App als BC-Erweiterung - reicht es.
    Ich bin so draufgekommen, daß ich das eigentlich nicht wirklich im Alltag nutze. Anfangs ganz nett und neugierig. Wer hat schon eine Anzeige fürs aktuelle Motordrehmoment... oder EIsnaugluftmenge... ist nach ein paar mal aber nicht wirklich interessant und mein Adapter lag ein JAhr oder so in der Mittelablage, bis ich bei einem Toyota mal den Fehlerspeicher damit auslesen wollte, aber da war er schon (wieder) verstorben.
    Für die Erkenntnisse sind 15€ genug.... :whistling:
    Ernsthaft kostet - ich glaub mit 100.- kommt man da auch nicht allzuweit und braucht mind. PC dazu - keine Handy - und damit fahr ich nicht gern im Alltag rum...
     
  16. TomEdl

    TomEdl

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E 1.6TDI Style
    Kilometerstand:
    1500
    Ich hab mal eine Zeit lang jede Fahrt automatisch loggen lassen (Adapter blieb eingesteckt, Android Device wurde bei Zündung ein gestartet). Die Logdatei mit allen Daten wurde automatisch über einen gesicherten VPN-Tunnel auf das Netzlaufwerk nach Hause gesendet. Da sammelten sich sehr interessante Daten an über die Zeit.
     
    Keks95 gefällt das.
Thema: Schaltempfehlung, Verbrauch und OBD beim 1.4 Sauger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schaltempfehlung software

Die Seite wird geladen...

Schaltempfehlung, Verbrauch und OBD beim 1.4 Sauger - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  5. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...