Schaltempfehlung beim F3 1.0 MPI mit 60 PS

Diskutiere Schaltempfehlung beim F3 1.0 MPI mit 60 PS im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ein herzliches Moin moin in die Runde! Wie an anderer Stelle schon beschrieben, besitzen wir nun als Zweitwagen einen neuen F3 1.0 MPI Cool...

  1. #1 newdvsion, 15.12.2015
    newdvsion

    newdvsion

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Im Herzen Schleswig-Holsteins
    Fahrzeug:
    F3 Cool Edition 1.0 MPI & ab Octavia III Combi Joy 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    0
    Ein herzliches Moin moin in die Runde!

    Wie an anderer Stelle schon beschrieben, besitzen wir nun als Zweitwagen einen neuen F3 1.0 MPI Cool Edition mit 60 heißblütigen, tschechischen Pferdchen unter der Haube.
    Die ersten Eindrücke sind sehr positiv (wie ebenfalls in meinem Vorstellungsthread geschrieben), jedoch habe ich eine Frage zur Schaltempfehlung.

    Diese zeigt bereits unter 50 km/h an, dass in den fünften Gang geschaltet werden soll. Selbst wenn ich mit 50-55 km/h in den Fünften schalte und innerorts dahinrolle, fällt bereits bei der kleinsten Steigung (und ich spreche hier wirklich nicht mal von einem Hügel!) auf, dass der Motor sich bei der Drehzahl unwohl fühlt. Er fängt an unter der dann hohen Last zu rasseln, sodass ich lieber in den vierten Gang schalte, wo das Auto sich akustisch und gefühlt deutlich wohler fühlt.

    Ist die Schaltanzeige nur für den NEFZ gedacht und sollte besser ignoriert werden oder wie sind Eure Erfahrungen dazu?

    Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Ausführungen.
     
  2. #2 Fireheart, 15.12.2015
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    53
    Die Schaltanzeige funktioniert tadellos....er sieht mehr Potenzial beim dahinrollen im 5.ten als wenn du im 4.ten unterwegs wärst. Wenn du dann das Gaspedal beim beschleunigen durchdrückst, sollte der eigentlich sagen, 5>4. So ist es zumindest bei meinem O3. Ich fahre den sogar im Stadtverkehr bei 55 mit warmen Motor im 6.ten Gang ganz gemächlich.

    Also wenn du weißt das beschleunigt wird, kannste eigentlich schon zurückschalten, ansonsten sollte er das eigentlich anzeigen. ich fahr immer nach Anzeige und passt wunderbar :D
     
  3. #3 FabiaOli, 15.12.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    18.460
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    164000
    Also ich find diese Schaltanzeigen nicht so toll, da soll man ja richtig untertourig fahren.
    Wenn man schon merkt das der Motor spürbar unrund läuft und anfängt zu muckern, dann muss man doch runter schalten.
    Grad bei 1L Hubraum, da braucht man nun mal etwas mehr Drehzahl um Kraft zu haben.
    Also ich würde mich da eher auf ein Gefühl verlassen, sonst ist das doch nicht gesund für den Motor.
    Bei vielen Autos geht das mit dem 5. Gang in der Stadt, aber mit meinem auch nicht, da hört er sich auch nicht gut an, daher hab ich immer die 4 drin :)
     
  4. ranx

    ranx

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi, 1,2 TSI 81 kW, Handschalter
    Lasst uns doch anstatt von Geschwindigkeiten lieber von Motordrehzahlen reden. Ich kenn den 1.0 MPI nicht, @newdvision bei welchem Drehzahlbereich landest du denn laut Schaltempfehlung in der von dir beschriebenen Situation?
     
  5. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.462
    Zustimmungen:
    1.187
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    Als ich letztens im 2. gang dahinrollte, zeigte er mir an, ich sei in 1. gang und möchte bitte einen runter schalten *g* ich persönlich fahre nicht nach der empfehlung, ich tret gas durch bis 3000 touren und schalte dann, und bei zielgeschwindigkeit in den höchsten gang, hab auch die 60ps.
    Bis tempo 40 (ca 1100 1/min) bleib ich beim stadtfahren im fünften, sobald er muckert oder ich gas geben will geh ich in den 4., beim stärken beschleunigen in den 3. und einmal bisher sogar bei tempo 40 in den 2. (schnell mal nen traktor über land überholen).


    Was mir aufgefallen ist:
    Schalte ich wie empfohlen bei 2000 1/min, ist mein durchschnittsverbrauch immer höher als wenn ich bei 3000 1/min Schalte, ausserdem kommt man schneller voran. Also 2 klappen mit einer fliege geschlagen

    Ps: auch wenn ich den Vorgänger fahre, sollte das keinen unterschied machen. Gravierend wäre eventuell das ich bloß 3 Zylinder hab

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
     
  6. #6 FabiaOli, 15.12.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    18.460
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    164000
    Das ist auch vollkommen richtig, aber unabhängig davon hört man ja auch, wenn der Motor sich nicht wohl fühl und "sich quält".

    Ich denke auch das die Spritersparnis nicht vorhanden ist, wenn man den Motor so quält, wie Keks schon sagt.
    Ist ja als wenn man mit dem Fahrrad einen Berg hoch fährt und im hohen Gang ist, dann ist die Drehzahl (der Pedale) zu niedrig und man braucht mehr Kraft als mit höherer Drehzahl.
    Also einen gesunden Motorlauf sollte man schon haben und nicht zu früh schalten.
     
    Keks95 gefällt das.
  7. #7 niklasMA, 15.12.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    434
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    Der Beitrag von Keks bestätigt was ich auch bei meinem Fabia und bei anderen Autos immer wieder "erfahren" habe: Rollen bei niedriger Drehzahl (solange der Motor sauber rund läuft) ist okay, zum Beschleunigen bringt Gas geben bei sehr niedriger Drehzahl nicht nur eine träge Beschleunigung, sondern auch noch einen höheren Verbrauch. Will man effizient beschleunigen sollte man den Drehzahlbereich mit hohem Drehmoment nutzen (je nach Motor unterschiedlich, siehe technische Daten). Dann läuft der Motor effizient und man beschleunigt relativ kurz, kann also bald wieder saprsam rollen.

    Um das zu tun ist die Schaltanzeige für mich nicht der Maßstab. Bei unterschiedlichen Autos / Motoren reagiert die SA bei meiner Fahrweise (wie beschrieben) unterschiedlich. Im Fabia musste ich manchmal lachen über die Vorschläge, mein aktueller Rapid TDI ist häufiger meiner Meinung;):)
     
  8. #8 newdvsion, 15.12.2015
    newdvsion

    newdvsion

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Im Herzen Schleswig-Holsteins
    Fahrzeug:
    F3 Cool Edition 1.0 MPI & ab Octavia III Combi Joy 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Sie decken sich mit meinem Gefühl.

    Bei 50 km/h ist die Drehzahl im Fünften bei gut 1.500, im vierten Gang etwa gute 1.800 U/min, das Auto fühlt sich da aber viel wohler, wenn man nicht ausschließlich auf einer topfebenen Straße dahinrollt.
    Und die gibts nicht mal bei uns im Norden...

    Ich fahre natürlich auch nach Gefühl und Gehör (schalte meist bei ca. 2500 U/min bei diesem Auto)und mein Gehör sagt mir eben, dass die Schaltempfehlung nicht auf die Motorcharakteristik angepasst ist.
    Bereits bei 45 km/h soll in den Fünften geschaltet werden, selbst wenn ich dann viel Gas gebe, wird keine Runterschaltempfehlung angezeigt.

    Ich frage mich nur, warum dann überhaupt eine Empfehlung angezeigt wird.

    Merkwürdig ist, dass bei 1.500 U/min im vierten Gang das Rasselgeräusch nicht auftritt, selbst wenn man 3/4 Gas gibt. Im 5. Gang tritt es schon bei mehr als 1/4 Gas auf.
     
  9. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.462
    Zustimmungen:
    1.187
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    bei mir is das abhängig davon, wie viele leute/gepäck im auto geladen sind und wieviel druck auf den reifen is. mit vorgeschriebenen druck brummter er ziemlich schnell bei niedrigen drehzahlen, der verbrauch is auch n ganzes stück höher. wenn ich mit 0.3 - 0.5 bar mehr fahre, rollt er entspannter ohne knurren und verbraucht weniger
     
  10. #10 newdvsion, 15.12.2015
    newdvsion

    newdvsion

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Im Herzen Schleswig-Holsteins
    Fahrzeug:
    F3 Cool Edition 1.0 MPI & ab Octavia III Combi Joy 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    0
    Das wäre noch mal zu prüfen. Ich habe ihn erst letzten Donnerstag abgeholt und den Reifendruck nicht kontrolliert. Ich gehe mal davon aus, dass er vom Händer auf die Werksvorgabe eingestellt wurde.


    Abgesehen von dieser Eigenart, mit der ich gut leben kann, finde ich den kleinen Einliter für einen Dreizylinder durchaus kultiviert mit einem angenehmen Tremolo beim Beschleungen und dabei für seine 60 Ps auch nicht unflott.
     
  11. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.462
    Zustimmungen:
    1.187
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    Mein :) hat mir meinen reifendruck sogar bemängelt bei der inspektion und hat ihn trotz meiner aufforderung es sein zu lassen reduziert. dazugesagt: verschleiß is gleichmäßig, der wert inne aussen und mitte weichen nur wenige zentel mm ab. bin nach der inspektion erstmal an ner tankstelle angehalten und hab wieder befüllt....
    Fahre seit über nem Jahr mit 2.5 vorne 2.7 hinten

    Zum Motor: Spitzentempo (Tacho) hatte ich ihn schon bei 200 :D, wobei das bei deinem, wenn die übersetzung wirklich kürzer is (ich hab bei tempo 50 ca 1200 1/min, du sagtest 1500) schwieriger werden könnte, ich war nämlich wenige hundert umdrehungen vor rot :D Dazugesagt...Bergab :whistling: (Ok seh grad, 1.0, ich hab ja 1.2 liter ^^)
     
  12. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.462
    Zustimmungen:
    1.187
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    Um nochmal was konkretes zur Schaltempfehlung zu sagen: Verkehrt ist es ja ned, aber die leute, dies dringend nötig hätten mal nen gang hochzuschalten damit der motor ned so kräftig dreht im stadtbetrieb, achten da garned drauf... und ich persönlich, beachte die kleine zahl da im eck überhaupt ned...selbst wenn ichs nutzen könnte um zu gucken in welchem gang ich grad bin, guck ich lieber schnell mal runter wo der knauf grad steht :D würd nedma merken wenn die mal "ausfallen" sollte. Hätten se lieber was sinnvolles einprogrammieren können bei mir, verbrauchsanzeige zb
     
  13. char

    char

    Dabei seit:
    03.07.2015
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI Ambition
    Kilometerstand:
    läuft
    Mir ist das Fahren nach Gangempfehlung teilweise auch etwas zu untertourig. Ich mags nicht so, wenn ich das Gefühl hab, der Motor quält sich nur. Die Analogie zum Rad passt da schon irgendwie, denn um niedrige Geschwindigkeiten oder Steigungen auf dem großen Blatt zu fahren, brauchts schon ordentlich Druck auf dem Pedal und es fährt sich jetzt nicht soo angenehm. :rolleyes:

    Außerdem hab ich oft genug 4>5 bzw. 5>6 und gleichzeitig 3.x l/100km auf dem Display stehen und da kann ich mir nicht vorstellen, dass das Befolgen der Gangempfehlung zu einem besseren Momentanverbrauch führt. ;)
     
  14. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.462
    Zustimmungen:
    1.187
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    Das fänd ich bei meinem mal ganz interessant zu wissen, denn beim citroen c5 Kombi des freundes meiner schwester steigt der momentanverbrauch (diesel) um fast einen liter an, wenn er unter 130 in den 6. gang geht, dieser lohnt sich wirklich erst ab 130, ansonsten ist er im 5. sparsamer...

    Und da ich keinen bc hab, weiß ich ned was er nun bei 50 im 4. und 50 im 5. gang zu sich nimmt...

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
     
Thema: Schaltempfehlung beim F3 1.0 MPI mit 60 PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fabia 1.0 mpi beim schalten

    ,
  2. schalten bei 60 ps skoda fabia

    ,
  3. 1.0 mpi drehzahl

    ,
  4. wann erste Wartung beim Skoda citigo Cool Edition 1.0 MPI,
  5. Fabia cool edition 1.0 mpi verbrauchsanzeige
Die Seite wird geladen...

Schaltempfehlung beim F3 1.0 MPI mit 60 PS - Ähnliche Themen

  1. Komfortsteuergerät beim Skoda Superb 3u4 codieren

    Komfortsteuergerät beim Skoda Superb 3u4 codieren: Hallo zusammen! Wer in Duisburg und Umgebung kann mir ein KSG kodieren, natürlich gegen Bezahlung. Gruß, Manni
  2. Octavia 1,6 TDI 105 PS als Zugfahrzeug

    Octavia 1,6 TDI 105 PS als Zugfahrzeug: Hallo an Alle! Habe mich gerade angemeldet, weil ich plane einen gebrauchten Octavia zu suchen und - wenn´s passt - auch zu kaufen. Ich hatte vor...
  3. Fabia 1.0 TSI 110 Ps Temperaturanzeige

    Fabia 1.0 TSI 110 Ps Temperaturanzeige: Hallo Zusammen Mal eine Frage zu der Temperaturanzeige an meinem neuen Fabia Combi 1.0 110 PS. Nach ca 300 / 400 m Fahrt Leicht bergauf habe ich...
  4. Erfahrungen zu Bi-Xenon und 1.0 95PS DSG gesucht

    Erfahrungen zu Bi-Xenon und 1.0 95PS DSG gesucht: Hallo in die Runde, wir stehen vor dem Kauf eines Rapid als Limousine. Für mich stellen sich nun hauptsächlich noch 2 Fragen: -Lohnt der...
  5. Kaufberatung Diesel 140 oder 170 PS

    Kaufberatung Diesel 140 oder 170 PS: Hallo zusammen, ich überlege mir einen Superb mit o.g. Dieselagreggat zuzulegen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Kann man von einem...