Schalldämmung 1,4l Roomster Benziner

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Duncan, 30.08.2007.

  1. Duncan

    Duncan Guest

    Hallo zusammen,

    wir haben seit einem Monat einen 1,4 l Roomster als Benziner (Vorführwagen) und sind bisher sehr zufrieden damit.

    Ein Makel ist aber schon da, nämlich die Lautstärke des Motors - speziell im höheren Drehzahlbereich. Wenn ich mir den Motor so (nackt) anschaue, scheint hier Skoda ein wenig an Dämmung gespart zu haben.
    Der Grundmotor ist im VW-Konzern ja in sehr vielen Varianten im Einsatz (wenn auch nicht mit exakt den gleichen Leistungsdaten und mit Magneti-Marelli Steuergerät). Hat sich schon jemand angeschaut, ob vielleicht Dämmkomponenten (z.B. Motorabdeckung) von anderen Fahrzeugen auch beim Roomster passen?

    Viele Grüße
    Duncan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Schalker, 03.09.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207
    :-) Hallo Duncan,



    Deine Frage hinsichtlich der Dämmmatten von anderen Fahrzeugen kann ich Dir zwar auch nicht beantworten.

    Aber das Motorgeräusch finde ich auch etwas zu brummig - vielleicht bessert Skoda ja irgendwann einmal :sleeping: im Rahmen der Modellpflege nach. Hilfreich könnte da sein, wenn Kunden sich hinsichtlich ihres Eindruckes äussern :thumbdown: . Eine Möglichkeit ist die Umfrage hier im Forum - guckst Du hier:

    [umfrage] Lärm- / Geräuschpegel im bzw. beim Roomster

    Sonst ist es aber ein Klasse-Konzept :thumbup: !



    Gruß

    Norbert :thumbsup:
     
  4. wolfe

    wolfe Guest

    hallo - auch ich finde die motorlautstärke ist zu hoch. ich werde mir bei atu eine geräuchdämmung (sind selbstklebende Schaumstoffmatten - speziell für die motorhaube) kaufen und zuschneiden. kostet bei atu 29,95 € . gruß mausigeige
     
  5. #4 gruenerpfeil, 04.09.2007
    gruenerpfeil

    gruenerpfeil

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 16V Elegance 75 PS
    Haben die Diesleversionen des Roomster eine Motordämmmatte? Wenn ja, dann nehmt mal die. Beim Fabia 1 hilft das.

    Edith fällt gerade ein, dass Ihr auch noch die Unterbodenverkleidung vom Diesel nehmen könntet.
     
  6. #5 fabia12, 04.09.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ja der diesel hat eine Motordämmmatte serie. Wenn dann würde ich die nehmen als was bei ATU kaufen und dann zuschneiden was eventuell nicht richtig passt.


    Mfg Fabia12
     
  7. Tydal

    Tydal

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Wo bekommt man denn so eine Originalmatte vom Diesel her??
     
  8. #7 fabia12, 05.09.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    na wo wohl bei deinem freundlichen.

    Mfg Fabia12
     
  9. Tydal

    Tydal

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    um mal Bobbele zu zitieren: "...das ist ja einfach!" :-)

    Warum ist dann eigentlich noch keiner vorher auf die Idee mit den "Dieselmatten" gekommen?! Hört sich für mich recht genial an! Oder seh ich das zu naiv? :huh:
     
  10. BigDog

    BigDog

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1.4 -16V
    Kilometerstand:
    2400
    Dann poste doch mal, was Du dafür löhnen darfst und was es gebracht hat, wäre auch ganz schön !!!!

    Mille grazie vorab !

    BigDog Mikel
     
  11. #10 Der Schalker, 07.09.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207
    :-) Tach!

    ... das würde mich auch sehr interessieren, zumal ich den Thread Lärm- / Geräuschpegel im bzw. beim Roomster hatte, um da vielleicht längerfristig mal was zu bewirken. Andererseits möchte ich aber auch nicht Ewigkeiten auf Nachbesserung oder Modellpflege warten :sleeping: .

    Bei ATU gibt's rechteckige, zuschneidbare Matten - auf den ersten Blick sah das aber an der Spritzwand im Motorraum nicht so aus, als ob man hiermit vollflächig gut dämmen könnte ...
    Maßarbeit wäre mir da schon lieber, eine Motorkapselung, o. ä. erst recht (wenn's nicht zuviele TEuros verschlingt) und was bringt. Hoffentlich gibt's hier bald schon mehr Erfahrungen.

    Meinen Händler habe ich ebenso gebeten, sich da kundig zu machen - poste, sobald ich etwas weiß.


    Gute & ruhige(re) Fahrt,
    Norbert :thumbsup:

    [/i]
     
  12. rego

    rego

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1,4 16V Plus Edition mit Vialle Autogasanlage
    Werkstatt/Händler:
    Service inzwischen Autohaus Europa Berlin
    Kilometerstand:
    98000
    Hast du denn inzwischen etwas von deinem Händler erfahren können ?
     
  13. #12 Crash Kid, 02.05.2009
    Crash Kid

    Crash Kid Guest

    Die 1,6 Liter Roomster haben die Matte auch Serienmäßig eingebaut und ich bekomme die am Dienstag auch für lau nachgerüstet und die original Gummimatte für den Kofferraum...
     
  14. rego

    rego

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1,4 16V Plus Edition mit Vialle Autogasanlage
    Werkstatt/Händler:
    Service inzwischen Autohaus Europa Berlin
    Kilometerstand:
    98000
    Die Matte hat mein 1,4 er auch serienmäßig drin,die Frage wäre ja, ob es eine Motordämmung für unten gibt, die originale des Diesels passt beim Benziner lt :) nicht
     
  15. #14 Crash Kid, 02.05.2009
    Crash Kid

    Crash Kid Guest

    Mein AH meinte auch das Skoda bei der Motordämmung jeden Cent gespart hat, also bei den kleinen Motoren. Ich bin mal gespannt wie es so ab Dienstag im hochtourigen Bereich klingt. Aber SOOOOO laut finde ich alle Roomster nicht, sie alle
    etwas brummig.

    Wenn man mal Renault Kangoo und Rapid gefahren ist, und alte Audi 80 mit 4 Gängen, ist man andere Dinge gewohnt :D
     
  16. larsi

    larsi

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V, Golf IV Variant 1.6, 105PS
    Werkstatt/Händler:
    VW/Audi
    Kilometerstand:
    40000
    Das Problem liegt nicht grundsätzlich in der Dämmung, sondern in dem vermurksten Ansaugbereich. Luftfilter die nicht richtig auf dem Ansaugrohr befestigt sind und Ansaugschläuche zum Schlossträger, die in den Verbindungen 1 bis 2 Milimeter Luft haben führen dazu, dass es zu Schwingungen kommt welche sich zu einem Brummen entwickeln (Vollgas höhere Drehzahl) und dann den Motorraum in einen Resonanzkörper verwandeln.

    Deshalb verbringt das Verbauen von Matten nur bedingt etwas, da nicht die Ursache behoben wurde. Wenn man es einmal (auch nur ansatzweise) geschafft hat diese Fehlkonstruktionen in den Griff zu bekommen, ist ein Roomster von Seiten des Motors kaum noch wahrzunehmen. Gehe davon aus, dass diese Konstruktion nicht ausschließlich nur in meinem Roomster verbaut wurde, da hier häufiger diese Klagen zu hören sind

    Ansonsten aber: TOP AUTO[​IMG]

    Gruß

    Larsi
     
  17. #16 JulianStrain, 03.05.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Interessanter Ansatz, kannst du das mal genauer beschreiben?
    Bei meinem Fabia2 habe ich den Eindruck, das der am Anfang , klar wirklich leise ist der 3 Zylinder wohl wirklich nicht, aber zweichenzeitlich doch lauter war und inzwichen ganz annehbar ist.
    Aber wenns eine Methode gibt da noch nachzuhelfen, habe ich nix dagegen.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Crash Kid, 04.05.2009
    Crash Kid

    Crash Kid Guest

    Mh, dann scheinen die Motorkonstrukteure von Skoda wohl nix drauf zu haben :rolleyes:

    Wenn es so einfach zu lösen ist! Das ist wie mit Fond Beratern, sitzen alle noch bei ihrem
    mittelmäßig bezahlten Job und beraten einen bei Finanzdingen :D
     
  20. larsi

    larsi

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V, Golf IV Variant 1.6, 105PS
    Werkstatt/Händler:
    VW/Audi
    Kilometerstand:
    40000
    Hat eigentlich mit nix draufhabenden Konstrukteuren zu tun. Nur kann es halt sein, dass etwas, was in dem einen Fahrzeutyp, aufgrund dessen Konstruktion nicht brummt, in einem anderen Fahrzeugtyp wie ein Resonanzträger wirkt. Wobei ich bei der Konstruktion des Schlauches vom Luftfilterkasten zum Schloßträger jedoch so meine fachlichen Zweifel habe. Wäre dieser Schlauch etwas länger, in der Riffelung etwas weicher und der dann folgende viereckige Steckverbinder oberhalb des Kühlers passgenauer, wäre das Auto schon um einiges leiser.

    Einfacher Test, der hier schon in einigen Threads beschrieden wurde. Einfach mal die viereckige Verbindung lösen und die Zwischenräume mit Moosgummiband oder Tesamoll eindichten, so dass die Toleranzen weg sind. Man erkennt dann während der Probefahrt sofort, dass sich etwas entscheidend geaändert hat. Leider hält diese Konstruktion nicht all zu lange.

    Einfach nur mal den ganzen Ansaugtrakt genauer begutachten, dann fallen ein paar Kleinigkeiten auf.

    Es erschließt sich mir auch nicht, warum der Übergang vom Luftfilterkasten zum Ansaugrohr des Motors nicht schlüssig ist. (Einfach mal leicht am Luftfilterkasten ziehen und von der Seite drunter gucken) Hier ergibt sich dann ein Spalt von rund 2 mm. Warum das so ist und ob das so sein soll, wer weis? Ich hab das jedoch bei allen bisherigen Fahrzeugen anders in Erinnerung, nämlich als schlüssige Verbindung.

    Ich kann hier jedoch nur für meinen 1.4 er Benziner sprechen. Ob diese Probleme bei den anderen Motortypen auch vorliegen, kann ich nicht beurteilen. Dass zum Beispiel der 1.4 er Diesel laut ist und dem nur mit Dämmmatten beizukommen ist, will ich nicht ausschliessen. Dieser Motor ist schon im Polo ein sehr lauter Geselle. (geht aber für seine Größe, recht gut)

    L.G.

    Larsi
     
Thema: Schalldämmung 1,4l Roomster Benziner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lärm dämmung roomster

    ,
  2. lärmdämmung skoda roomster

Die Seite wird geladen...

Schalldämmung 1,4l Roomster Benziner - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...
  3. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  4. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  5. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...