Schäden durch Ablagerungen im Ansaugtrakt?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von schlingel, 22.10.2014.

  1. #1 schlingel, 22.10.2014
    schlingel

    schlingel

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ilmkreis
    Fahrzeug:
    O² RS Combi
    Hi zusammen,

    mich beschäftigt seit Tagen die Frage, ob es durch die Ablagerungen im Ansaugtrakt zu Schäden am Motor kommen kann.
    Z.B. wenn sich Teile der Verkrustung aus dem AGR oder der Ansaugbrücke lösen.
    Mir ist das Thema letztens bewusst geworden, als ich mein AGR gereinigt habe.

    Weiß jemand was darüber oder Erfahrungswerte?
    Wie können denn die Ventile damit umgehen?

    Grüße,
    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 willywacken, 22.10.2014
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    So wahnsinnig hart sind die Ablagerungen nicht, dass die große Schäden anrichten könnten. Sollten sich aber ohnehin nicht lösen, die Luft ist zwar schnell unterwegs, aber so schnell auch wieder nicht. Ist aber sicher ne Maßnahme den gesamten Saugstutzen zu reinigen, aber da muss man natürlich etwas Zeit und Reiniger einplanen....
     
  4. #3 schlingel, 22.10.2014
    schlingel

    schlingel

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ilmkreis
    Fahrzeug:
    O² RS Combi
    Hi willywacken,

    die Ansaugbrücke zu reinigen hatte ich kurz überlegt...aber auf Grund der zu demontierenden Teile erstmal wieder verworfen.
    Ich hab erstmal nur Drosselklappe und AGR gesäubert.
    Was am Stutzen lose hing durch die Demontage hab ich vosichtig entfernt sodass jetzt nur noch fester "Scheiß" im Rohr hängt.
    Aber ein mulmiges Gefühl bleibt. ;)
     
  5. G-B

    G-B

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im süden von Deutschland
    Diese Ablagerungen sind natürlich bei jedem unterschiedlich (Fahrprofil).
    Allerdings wird der Ansaug vom Durchlass her enger. Was ich eher als uboptimal empfinde.
    Es wurde auch berichtet, dass bei Stilllegung des AGR diese sich wieder langsam verringern. Eine Art Selbstreinigung.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schäden durch Ablagerungen im Ansaugtrakt?

Die Seite wird geladen...

Schäden durch Ablagerungen im Ansaugtrakt? - Ähnliche Themen

  1. DSG Schaden durch Fehlbedienung?

    DSG Schaden durch Fehlbedienung?: Hallo Skodacommunity, folgendes Problem. Vorhin kam meine Frau daheim an und stellte mein OctaviaRS in Wählhebelstellung "D" mit angezogener...
  2. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...
  3. Schaden am Armaturenbrett?

    Schaden am Armaturenbrett?: Hallo, seht ihr auf eurem Armaturenbrett auch die Umrisse vom Airbag? Wo wir unseren O3 neun bekommen haben, war das noch nicht zusehen. Ist...
  4. Schäden am Zylinderkopf Octavia RS 2.0 TDI Pumpe Düse 170PS

    Schäden am Zylinderkopf Octavia RS 2.0 TDI Pumpe Düse 170PS: Habe meinen Octavia RS gerade in der Werkstatt mit folgenden Defekten: Zylinderkopf Risse bei den Einspritzdüsen am Zylinder 1-4 Zylinderkopf...
  5. Für Schäden in geliehenen Reifen aufkommen?

    Für Schäden in geliehenen Reifen aufkommen?: Moin In dem Autohaus wo meine Sommerreifen eingelagert waren, wurde eingebrochen und meine Sommerreifen entwendet. Das Autohaus beschaffte mir...