Schadensrabatt als Dienstwagenfahrer ???

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von schubertp, 14.03.2005.

  1. #1 schubertp, 14.03.2005
    schubertp

    schubertp

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hoyerswerda
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 16V Combi Sport
    Kilometerstand:
    61000
    Hallo,
    ich bin 11 Jahre per Dienstwagen gefahren, täglich zwischen 250 und 400 Kilometern, Fahrtenbücher existieren lückenlos. Da ich all die Wagen privat unbegrenzt nutzen konnte, hasbe ich meinen damaligen privaten Golf 1995 verkauft und seither keinen privaten PKW mehr angemeldet. Jetzt nachdem das Arbeitsverhältnis nicht mehr exisitert und ich einen neuen privaten Wagen anschaffen und anmelden musste, verlangt jede Versicherung von mir, dass ich mit mindestens 130 % wieder einzusteigen habe, was bei Vollkasko für einen neuen PKS wirklich ein Schweingeld ist.
    Ist das korrekt, dass ich trotz einer Fahrleistung von mehr als einer Million Kilometern in den letzten 11 Jahren als Fahranfänger wieder anfangen muss. Bis jetzt hätte ich noch 5 Tage Widerspruchsrecht, gibt es eine Versicherung, die sich fairer benimmt. Die AXA läßt sich nicht auf einen geringeren Schadensrabatt ein
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lf-service, 14.03.2005
    lf-service

    lf-service

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09119
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1,4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Reimport / freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    119800
    Hallo das Problem ist mir bekannt,

    manche Versicherungen ( meistens die von deinem früheren Arbeitgeber ) erkennen bestimmte Zeiten an.
    Wenn dein ehemaliger Chef die Unfallfreiheit bestätigt.

    Du hast doch bestimmt noch eine andere Versicherung bei einem Vertreter im Ort, der kann meist auch etwas machen.
    Ist meist nicht die günstigste Police, aber immer noch besser als 130%.


    Mit freundlichen Grüßen

    lf-service
     
  4. #3 schubertp, 14.03.2005
    schubertp

    schubertp

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hoyerswerda
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 16V Combi Sport
    Kilometerstand:
    61000
    und dann für den nächsten Kollegen den höheren Satz bezahlt? Das kann ich vergessen, eher geht das berühmte Kamel durch Nadelöhr.

    habe gerade paar Angebote via Mail eingeholt, unter 115% geht bis jetzt keiner :graus:
     
  5. #4 FC-2005, 16.03.2005
    FC-2005

    FC-2005

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Elegance 03/2005
    Ohen örtlichen Agenten ist da auch nicht mehr zu machen.

    Aber die AXA gibt Dir für Haftpflicht und Kasko die 115 %.

    Frag´noch mal in Dreieich nach.
     
  6. #5 schubertp, 16.03.2005
    schubertp

    schubertp

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hoyerswerda
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 16V Combi Sport
    Kilometerstand:
    61000
    Hat der Vertreter inzwischen auch gemacht und die Kilometer habe ich auch runtergestzt - 9000 reicht dicke, nun kommt wenigstens pro Quartal noch eine Tankfüllung mehr raus.
     
  7. #6 TirolerViertel, 23.03.2005
    TirolerViertel

    TirolerViertel Guest

    Ja hinterher ist man immer schlauer.
    Ich habe bei Firmeneintritt ebenfalls meinen privaten verkauft und einen Firmenwagen nach Wunsch bekommen. Weil wir anfangs eine recht kleine Flotte hatten wurden meine alten Prozente für meinen Vertrag übernommen da ich ausschließlich selber mit dem Fahrzeug fahre. Das hatten einige Kollegen so gemacht und ging gut bis uns ein Makler einen Flottentarif für die Firma angeboten hat. Der war in Summe billiger und ich bekam die (inzwischen natürlich gesunkenen) Prozente für meine Motorradzulassung angerechnet.
    Hab also in der Zeit, obwohl selber nichts bezahlt, eine bessere Einstufung erreicht. Das muß aber wirklich von Anfang an klar sein, hinterher geht da mit Anrechnung so gut wie nichts mehr.
    Gruß Uwe.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schadensrabatt als Dienstwagenfahrer ???