Schaden am Querlenker, Rad steht schief...Fehler beim Montieren der Tieferlegung!

Diskutiere Schaden am Querlenker, Rad steht schief...Fehler beim Montieren der Tieferlegung! im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Unten gehts weiter Thema hat sich geändert...zum Glück zu meinem Glück und Pch des Autohauses :thumbsup: Threadtitel geändert. Autohaus hat...

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.815
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Unten gehts weiter Thema hat sich geändert...zum Glück zu meinem Glück und Pch des Autohauses :thumbsup:
Threadtitel geändert.

Autohaus hat beim Montieren der Tieferlegungsfedern eine Schraube des Querlenkers nicht wieder fest gemacht oder mit falschem Drehmoment versucht fest zumachen.

Basty
 
monstar-x

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
Es muss ein Warnhinweis angebracht sein, doch das alleine reicht nicht aus.
Wenn ein Schild sagen wir 500 Meter vor dem Schlagloch steht, dann hat dieses Schild keine Gültigkeit.
Wenn das Schlagloch tiefer als 10cm ist, hilft auch kein Warnschild, das muss sofort abgesperrt oder behoben werden.

Zwei Videobeiträge.
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_aktuell/ndraktuell3801.html

Auch Interessant für dich
http://www.wdr.de/tv/westpol/sendungsbeitraege/2011/0116/schlagloch.jsp
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.815
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Danke dafür,

der letzte Satz macht ja Hoffnung "Ausssichten auf Erfolg hängen vom Einzelfall ab und sind auch dann recht gering" :sleeping:
 
poffpoff

poffpoff

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
42
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia II RS 2.0 TDI
Kilometerstand
21500
Haste Bilder vom Schlagloch und Umfeld gemacht? Sonnst wird es schwer zu beweisen sein das es wirklich so tief war. Nicht das die Stadt das schnell auffüllt und alle Beweise sind weg.
Viel Erfolg beim Klagen.
 
cikey

cikey

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
3.788
Zustimmungen
5
Ort
Dresden
Fahrzeug
Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
Kilometerstand
134000
Würde ich auch sagen, Zollstock und Kamera einpacken und schnellstens Beweise sichern. Jedoch wirst du, so wie es klang, allein im Wagen gewesen sein. Da wird es schwierig, zu beweisen, das es genau da passiert ist. Die Gemeinde kann ja sagen, du bist mit 50, statt 30 durchgerasselt, oder es ist ganz woanders passiert....

Trotzdem viel Erfolg :thumbup:
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.815
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Freundin war mit im Auto zum Glück, Foto machen ist sehr schwierig, wenn ich ausser Haus gehe ist es noch Dunkel, wenn ich nach Hause komme schon lange dunkel wieder...können höchstens Eltern hinfahren und das erledigen :S
 
pelmenipeter

pelmenipeter

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
3.604
Zustimmungen
249
Ort
Brandenburg - LDS
Fahrzeug
Superb Combi iV
Werkstatt/Händler
Zellmann
Kilometerstand
000044
wer da zahlt ? ne meistens der, der da durch fährt :D
also einfach nicht durch löcher fahren
manchmal sieht man es zwar kaum aber auch selten gibts ne chance das man die schuld abschieben kann
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.815
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Super antwort, ne Unbeleuchtete Straße ohne nen Schild für Schlaglöcher und ich fahr schon nur 30KMH...son fettes Loch da konnte man nix machen...
 
cikey

cikey

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
3.788
Zustimmungen
5
Ort
Dresden
Fahrzeug
Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
Kilometerstand
134000
Wenn die Freundin dabei war, schicke Sie mit deinen Ellis hin. Und das am Besten noch gestern Abend, als heute.
 
Naserot

Naserot

Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
526
Zustimmungen
0
Ort
55437 Ockenheim
Fahrzeug
Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
Werkstatt/Händler
Fleischhauer
Kilometerstand
75000
§1 STVO Grundregeln

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.​

(2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.​

§3 Geschwindigkeit

(1) Der Fahrzeugführer darf nur so schnell fahren, daß er sein Fahrzeug ständig beherrscht. Er hat seine Geschwindigkeit insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie seinen persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen. Beträgt die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m, so darf er nicht schneller als 50 km/h fahren, wenn nicht eine geringere Geschwindigkeit geboten ist. Er darf nur so schnell fahren, daß er innerhalb der übersehbaren Strecke halten kann. Auf Fahrbahnen, die so schmal sind, daß dort entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet werden könnten, muß er jedoch so langsam fahren, daß er mindestens innerhalb der Hälfte der übersehbaren Strecke halten kann.​

Im Grunde steht da schon alles drin.

Übersieht man so ein Schlagloch - auch bei Dunkelheit -, dann war man für die Sichtverhältnisse einfach zu schnell.

Sorry, da wird sich die Stadt / Gemeinde den Schuh nicht anziehen.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.815
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Moin,

ich bin gestern durch ein Schlagloch gefahren und hab gedacht dadurch ist die Achse angebrochen etc...irgendwas groß kaputt. Weil nmein hinteres Rechtes Rad steht mega Schief im Radkasten und ich hab das GEfühl das der Wagen laufend hinten ausbricht. Nun hab ich Ihn bei der nächsten Werkstatt abgegeben weil Honda nicht so schnell einen Ersatzwagen hatte, und auch um eine Unabhängige Meinung zu bekommen. Die haben Ebend zurück gerufen und mir gesagt, das mit dem Schlagloch war Zufall, hätte auch bei 200 auf der Autobahn etc passieren können und dann wäre Polen offen gewesen zwecks Unfall Heck bricht aus usw...

Jedenfalls haben die Gesagt am Querlenker hinten Rechts war von Vorn herein eine Schraube lose also nicht richtig festgezogen, sieht man am Gewinde weil es ausgenuddelt ist...und desswegen ist jetzt bei dem Ding die Schraube gebrochen und weggeflogen. Also Glück im Unglück. Die bei Honda würden jetzt einen Garantieantrag machen aber nur wenn Sie eindeutige Beweise bekommen, Foto etc...

Ich zitter hier richtig...bin ja schon öfters 200+++ gefahren und zum Glück ist da bisher nix passiert. Bin gespannt was dabei jetzt rauskommt...

was sagt ihr dazu? Ist ja ein Unding!!!
 

Schwaneweder

Dabei seit
06.08.2010
Beiträge
430
Zustimmungen
0
Ort
Berliner Weg 28790 Schwanewede Deutschland
Fahrzeug
Fabia Kombi 1.4 16V, 75PS, in silber
Kilometerstand
121000
Das Thema kenne ich auch. Die Stadt oder Gemeinde wird nichts bezahlen.

Es ist im allgemeinen so, das du als Verkehrsteilnehmer zu jeder Zeit mit Schlaglöchern bis zu 20cm Tiefe rechnen mußt. Darum muß deine Fahrweise immer so sein, das du rechtzeitig ausweichen oder Bremsen können mußt. Schilder können und müßen nicht immer aufgestellt werden. Auch wenn du dich nur an die Geschwindigkeit hälst, heißt das Zeichen mit sagen wir 80 nur, dass du hier bis zu 80Km/h fahren dürftest. Aber du mußt deine Geschwindigkeit immer den Strassen und Wetterverhältnissen anpassen.
Ich hatte es erfahren, weil da einer in Berlin geklagt hat weil er sein Auto kaputt gemacht hat als er durch ein Schlagloch gefahren ist. Das Gericht gab aber der Stadt recht, weil die halt nicht in der Pflicht sind Schäden sofort zu beheben oder drauf hinzuweisen, halt erst ab einer tiefe von 20cm müßen die was machen.

Stell ich mir persönlich sehr lustig vor, wenn ich mit Krad oder noch besser mit nem Fahrrad da rein fahr und dann mit aufgeplatzten Kopf auf der Strasse lieg und nachher heißt es selber schuld, hättest halt besser geschaut.
 
monstar-x

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
Naserot schrieb:
§1 STVO Grundregeln

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.​

(2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.​

§3 Geschwindigkeit

(1) Der Fahrzeugführer darf nur so schnell fahren, daß er sein Fahrzeug ständig beherrscht. Er hat seine Geschwindigkeit insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie seinen persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen. Beträgt die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m, so darf er nicht schneller als 50 km/h fahren, wenn nicht eine geringere Geschwindigkeit geboten ist. Er darf nur so schnell fahren, daß er innerhalb der übersehbaren Strecke halten kann. Auf Fahrbahnen, die so schmal sind, daß dort entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet werden könnten, muß er jedoch so langsam fahren, daß er mindestens innerhalb der Hälfte der übersehbaren Strecke halten kann.​

Im Grunde steht da schon alles drin.

Übersieht man so ein Schlagloch - auch bei Dunkelheit -, dann war man für die Sichtverhältnisse einfach zu schnell.

Sorry, da wird sich die Stadt / Gemeinde den Schuh nicht anziehen.


Entschuldige das ist doch Quatsch.
Die Stadt ist dazu verpflichtet das die Straßen Ordnungsgemäß befahrbar sind und das ist bei Schlaglöchern nicht gegeben.
Es nutzt auch nichts 3 Wochen ein Warnhinweis hinzustellen, die Stadt muss das so schnell wie möglich beheben.
Und wenn kein Warnschild da ist, ist sehr wohl die Stadt schuld.
Wenn das Loch Tiefer als 10cm ist, muss das sofort behoben werden, da hilft auch kein Warnschild.

So wie sich das anhört, muss es tiefer als 10cm gewesen sein.
Mit ein paar Fotos, Freundin als Zeuge und einem Gutachten, hat Superb-Fan gute chancen das der Schaden übernommen wird.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.815
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Mit dem Schlagloch ist jetzt geklärt lest mal 2 Beitrge weiter oben was rausgekommen ist...ich hab Angst ;(
 
monstar-x

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
superb-fan schrieb:
Mit dem Schlagloch ist jetzt geklärt lest mal 2 Beitrge weiter oben was rausgekommen ist...ich hab Angst ;(

Angst vor was? Dir ist doch nichts passiert, oder meinst du vor den Finanziellen folgen?
In Zukunft einfach nicht mehr über 200 Km/h fahren, natürlich kann es bei 130 Km/h auch Tödlich enden, doch die Chancen sind um ein vielfaches höher dies zu überleben.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.815
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Nein wenn du oben liest es hatte nix mit dem Schlagloch zutun denn es wurde vergessen eine Schraube am Querlenker festzuziehen, entweder vom Werk aus oder beim Einbau der Tieferlegungsfedern (Zum Glück bei Honda eingebaut)
Wer weiß was noch alles nicht festgezogen wurde und als nächstes passiert...

Der in der Freien Werkstatt hat mir das mit der Schraube bestätigt, die ist dann halt beim Huckel gebrochen und das Rad steht schief. Es hätte auch in Jeder anderen Situation passieren können.

VG

Basty
 

Schwaneweder

Dabei seit
06.08.2010
Beiträge
430
Zustimmungen
0
Ort
Berliner Weg 28790 Schwanewede Deutschland
Fahrzeug
Fabia Kombi 1.4 16V, 75PS, in silber
Kilometerstand
121000
Der Staat gibt doch nicht Freiwillig Geld für sowas aus. Auch wenn du bei Eis fährst und wenn nicht Gestreut wurde haftet die Gemeinde nicht. Selbst wenn du dir auf nichtgeräumten öffentlichen Wegen ein Bein brichst gab es noch nie seid Gründung der BRD ein fall wo es Schemrzensgeld gab. Der Staat gewinnt immer.
Es ist aber auch bewiesen, dass weniger passiert umso schneller du über ein Schlagloch fährst.

Davon abgesehen, man kann der Gemeinde ja auch nicht beweisen, dass dies Schlagloch schon länger dort ist. Da müßten dann ja schon einige Bürger sich dort gemeldet haben und es ist dann nichts passiert, aber richtig ein Fehlverhalten nachzuweisen ist wohl kaum möglich.

Zu den Nachtfahrten. Außer auf der Autobahn, ist es vorgeschrieben, das du nur so schnell fahren darfst, wie du innerhalb deiner Sicht Bremsen kannst (unglücklich ausgedrückt). Bedeutet mein Abblendlicht leuchtet 50Meter weit, dann muß ich innerhalb der 50Meter zum Stand kommen können. Bedeutet eigentlich darf ich Nachts auf einer Bundesstrasse wo 100 ist nur noch 50 bis 60 fahren. Ich weiß, ist lange her aber war mal Teil der Theorie in der Fahrschule.
 
Fraker

Fraker

Dabei seit
08.05.2007
Beiträge
624
Zustimmungen
7
Ort
S/A
Fahrzeug
Fabia 1,0 TSI 110 PS DSG
Werkstatt/Händler
Autohaus Liebe Lutherstadt Eisleben
Kilometerstand
23000
So, da viele noch nicht gelesen haben, dass es NICHT an dem Schlagloch lag mal mein Kommentar zu dem Werkstattfusch. ich hatte im letzten Jahr meine Ölablassschraube während der Fahrt verloren. Der Boschdienst, der den Fehler des plötzlichen Ölverlustes feststellte, hat Fotos der Schraube gemacht, die in der Unterbodenwanne lag und keinerlei Beschädigung am Gewinde hatte. So war als Ursache nur eine nicht ordnungsgemäß angezogene Schraube sicher. Der Freundliche erklärte sich auf meine Anfrage auch bereit, dies als Zeuge zu bestätigen.
Nach Meldung bei meiner Stammwerkstatt, die übrigens kurz zuvor den Ölwechsel gemacht hat, wurde mir der Schaden ohne wenn und aber esetzt. Immerhin waren es ca 170,- € für das neue Öl und knapp 500,- € für die Straßenreinigung.

Einfach mal deinen Hondahändler kontaktieren und um Kostenübernahme "bitten". Und evtl. den Freundlichen der freien Werkstatt bitten, im Bedarfsfall den Fehler zu bezeugen.

Ich hoffe, dass deine Werkstatt auch so handelt, wie bei mir.




Gruß Frank
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.815
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Danke dafür, ja so werden wirs machen, die melden sich schon den ganzen Tag nicht, Wohl bissl Angst dass es teur wird.
 
Fraker

Fraker

Dabei seit
08.05.2007
Beiträge
624
Zustimmungen
7
Ort
S/A
Fahrzeug
Fabia 1,0 TSI 110 PS DSG
Werkstatt/Händler
Autohaus Liebe Lutherstadt Eisleben
Kilometerstand
23000
Achja, ich habs schriftlich gemacht und die haben mich dann ganz schnell zurück gerufen. So hast du dann auch was in der Hand( also Kopie vom Schreiben machen)



Gruß Frank
 
Thema:

Schaden am Querlenker, Rad steht schief...Fehler beim Montieren der Tieferlegung!

Schaden am Querlenker, Rad steht schief...Fehler beim Montieren der Tieferlegung! - Ähnliche Themen

ANLEITUNG Wechsel der Stabilisatorlagerung: Eine kleine Anleitung von mir zum Wechsel der Stabilisatorlagerung Leider gibt es vom Umbau selbst keine Bilder, da ich keine Cam dabei hatte...
So langsam aber sicher nervt mich mein Superb...: Hallo zusammen, vorweg möchte ich sagen, eigentlich liebe ich dieses Auto, weil es ganz einfach voll und ganz meinen Bedürfnissen entspricht und...
Meine Mängel- & Defekte Roomster 1,6 TDI Style Plus Edition Bj. 2010: Hallo Roomsterfreunde (Die Kilometerangaben sind ungefähre Schätzungen) ERSTZULASSUNG 15.07.2010! :?: AB WERK: Spaltmaß der Motorhaube passte...

Sucheingaben

querlenker rad steht schief

,

querlenker gewechselt räder schief

,

schaden am querlenker

,
nach tieferlegung steht das rad leicht schräg
, reifen sthet schief und eiert querlenker, hinteres rad steht nach unfall schief rsache
Oben