Schaden am Feli

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von miezekatze79, 12.10.2007.

  1. #1 miezekatze79, 12.10.2007
    miezekatze79

    miezekatze79

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stockstadt/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II
    Kilometerstand:
    30000
    ]Hallo,

    ich war heute fassungslos, als mich mein Kollege auf Arbeit fragte, ob ich das eben gerade mitbekommen hätte, das mir eine andere Kollegin beim Ausparken gegen meinen Feli gefahren ist. :cursing: Erst dachte ich, das ist nen Witz. Aber an meinem Auto sah ich dann die Bescherung. An der Heckschürze ein fetter Lackkratzer mit roter Farbe drin. Ich war schockiert. Das schärfste war, das die Kollegin einfach weggefahren ist. Nachdem ich sie telefonisch nicht erreichte, fuhr ich nach Arbeitsschluß zu ihr hin. Zuallererst besah ich mir ihr Auto. Da muss ich sagen, hab ich ja noch Glück gehabt, denn an ihrem Kotflügel war nicht nur der Lack ab und blauer von meinem Feli dran sondern auch richtig tiefe Dellen. Nachdem ich sie informiert hatte, war sie ganz geschockt und erzählte mir, sie hätte es nicht bemerkt. Allerdings zweifel ich an der Aussage, denn bei diesen tiefen Spuren kann mir keiner erzählen, das man sowas nicht merkt. Aber das kann ich ja eh nicht nachweisen und wird meines Wissens nach ja eh als Fahrerflucht gewertet, egal ob sie es nun gemerkt hab oder nicht. Sollte das nicht der Fall sein, kann man mich gern eines Besseren belehren. Sie versprach mir aber am Montag mit ihrer Versicherung Kontakt aufzunehmen.

    Da ich noch nie in meinem 10-jährigen Autofahrerleben einen derartigen Schadensfall erlebt habe, ist nun meine Frage, hab ich mich richtig verhalten??? Man sollte ja bedenken, es handelt sich nicht um irgendeinen Fremden sondern um eine Kollegin, sonst hätte ich den Vorfall natürlich als Fahrerflucht zur Anzeige gebracht. Kann ich eigentlich, sollte es doch noch zu Problemen bei der Schadensbehebung kommen, nachträglich auch Strafanzeige erstatten??? Ich habe 3 Zeugen die den Vorfall beobachtet haben. Und meine 3. Frage: Kriegt man so einen Farbton eigentlich wieder genauso hin das man die Nachlackierung nachher nicht mehr sieht, oder muss man die ganze Schürze lackieren??? Da heute Freitag ist, habe ich natürlich auch meinen Versicherungsfritzen nicht mehr erreicht, sonst hätte ich mich mit meinen ersten beiden Fragen auch an den gewandt. Vielleicht hat ja der ein oder andere schon so einen ähnlichen Vorfall erlebt und kann mir da ein paar Worte dazu sagen.

    Danke schon mal im Voraus für eure Meinung dazu. Unten seht ihr noch mal den Schaden. Der rote ist der Verursacher. Leider ist es nicht ganz so gut zu sehen. Zumindestens an dem roten mit dem größeren Schaden. Hatte leider nur Handykamera dabei.

    Mieze
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChrisLE, 12.10.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    ja ^^

    ist bei solchen Farben schwierig! Vermutlich die ganze Schürze :pinch:
     
  4. #3 Felicia1.6GLX, 12.10.2007
    Felicia1.6GLX

    Felicia1.6GLX

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6Glx Bj. 1997 diamantsilber Verbrauch: 7Liter, Roomster Scout 1,6 Bj. 2007 polarblau LPG Zavoli Anlage Verbrauch: 8,7 Liter
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zeidler in Mylau
    Mit etwas glück findest du in deiner nähe ne Lackiererei die "Spotrepairs" durchführt. Einfach mal in die gelben Seiten gucken und nachfragen.
    Mein Vater hatte mit seinem Fabia vor nem halben Jahr fast das gleiche Problem nur war der Kotflügel dazu noch leicht eingedrückt,nur das es keine Zeugen gab und die Anzeige gegen unbekannt im nichts endete. :cursing:
    Hat aber ne Lackierei gefunden die nur die Schadstelle gespachtelt und lackiert hat (weil musste ja selbst bezahlen) und man sieht absolut nix.
     
  5. #4 Octi2007, 12.10.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    schon klar; aber irgendwie würde ich es gar nicht einsehen, so eine Reparaturweise hin zu nehmen. Schließlich hat man einen Anspruch darauf, dass der Schaden ordentlich instand gesetzt wird.

    Die weitere stell sich nun die Frage: Der Schaden muss allem anschein nach über die gegenerische Versicherung reguliert werden; Zumal ich bei der Schadenstelle und dem Zustand des Gegner-Fahrzeugs nicht ausschließen will, dass die Radaufhängung, Felge oder irgendetwas anderes beschädigt ist. Daher ist der Wagen (zumindest lt. meinen Infos) jetzt ein Unfallwagen. Für eben diese Tatsache hat normal auch die Versicherung auch zu entschädigen, oder nicht ???

    Fakt ist: Dass sie den Unfall nicht bemerkt hat kann sie Ihrer Großmutter erzählen, wenn ebendiese mit 40 Grad Fieber im Bett liegt. Aber mir jedenfalls nicht. Und selbst wenn dem so ist, ändert das nichts daran, dass es sich hier um "Fahrerflucht" oder um es in Rechtssprache aus zu drücken "Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort" handelt. Und das gehört normalerweise angezeigt; darüber denken wir im Moment noch nach und machen das größtenteils von der Kooperation des Gegners zur Schadensregulierung abhängig. Der Vorteil ist halt, dass wir 3 Zeugen haben, die das Ganze mit bekommen haben; der Nachteil, dass meine miezkatze keine Verkehrsrechtschutz hat.

    Daher meine nächste Frage: Läuft der Fall darauf hinaus, dass wir Rechtsbeistand benötigen um unsere Forderungen geltend zu machen; wer trägt die Kosten ??? Wir, da keine Rechtsschutz besteht oder die Gegnerische Versicherung ?

    Mein Rat an miezekatze: Sie soll mit dem Wagen zum Skoda Vertragshändler gehen und den Schaden prüfen lassen; die sollen feststellen, ob die Stelle einzeln oder der Stoßfänger vollständig lackiert werden muss. Außerdem muss das Auto auf die Bühne um zu prüfen, ob weitere Schäden an Aufhängung etc. zu finden sind, die ebenfalls zu beheben sind. Für die Reparaturzeit sollte sie (meines Wissens nach) einen, von der Versicherung getragen, Leihwagen bekommen.

    Werde mich in jedem Fall mal darüber mit einem Nachbarn unterhalten, der lange Jahre als Abteilungsleiter bei einer Versicherung gearbeitet hat. Mal schauen was der meint...

    In jedem Falle bin ich fast geplatzt, als mir meine mieze das heute am Telefon erzählt hat; vorallem aber die Aussage von wegen "ich hab nichts bemerkt" :cursing: :cursing: :cursing: Allein dafür gehört die Frau angezeigt....

    Naja, wir halten euch auf dem Laufenden

    Gruß

    Octi2007
     
  6. #5 ChrisLE, 14.10.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    :-D wird schon
    haben grad auch wieder Lauferei
    unseren 1.6er ist einer rein geknallt mit einen Mietwagen :pinch:
    wie gesagt Skoda-Händler > Versicherung> Freigabe Instandsetzung
    wenn Sie es der Versicherung nicht meldet kann man das auch den Zentralruf der Versicherer melden
    dann geht das alles einen Tick schneller :rolleyes:
     
  7. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Bin mir jetzt nicht ganz sicher, wie zeitnah man die Anzeige bei der Polizei erstatten muss. Würde es auch vom gegnerischen Verhalten abhängig machen, aber nicht von deren mündllichen Aussagen sondern mir schritlich geben lassen, dass sie für eine fachgerechte Reparatur inklusive Leihwagen uneingeschränkt aufkommt. :whistling:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  8. #7 Evil Diesel, 15.10.2007
    Evil Diesel

    Evil Diesel

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Felicia Kombi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    178000
    Hallo,

    also laßt mal einen Fachmann ran... Grins

    Bemerkt oder nicht?

    Also wie auf den Photos klar zu erkennen ist, liegt hier ein Streifschaden vor. Das heißt, das beide Autos fasst parralell zueinander gestanden sind, als der Kontakt erfolgt ist. Da langt es,das das Radio spielt, oder eine Unebenheit im Straßenbelag vorhanden war, da kann es dann leicht vorkommen, das das Auffahren als solches, nicht wahrgenommen wird.

    Anzeigen oder nicht?

    Ich würde es einmal so sehen. Du hast einen Zeugen, der den Vorgang gesehen und die Dame gibt den Verstoß zu. Also wozu Anzeigen? Da die Dame in der gleichen Firma arbeitet wie Du, würde ich es lieber lassen, das gibt böses Blut.

    Anwalt oder nicht?

    Nehm einen Rechtsanwalt, der holt mehr heraus und Du bist auf der sicheren Seite.

    Welche Qualität der Reperatur ?

    Da ich nicht weiß, wie alt Dein Feli ist, ist es für schwer zu sagen, wie Du vorgehen solltest. Aber ich habe es schon immer so gemacht, das ich ersteinmal auf Schadensgutachten abgerechnet habe. Wenn Du tatsächlich instandsetzt, bekommst Du auch noch die Steuer. => Frag Deinen RA. Zum anderen, die Felis verlieren schnell an Wert. Ich würde das Geld einstecken und nur mit Politur und Lackstift/Praydose arbeiten. Das hat den Vorteil, das Du die Steuer bekommst, und falls Dir nochmal ein Idiot ins Auto fähtt, bekommst Du den Kotflügel gleich noch mal mit.

    Es grüßt dich Evil Diesel
     
  9. #8 Supernova, 15.10.2007
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Also ich würde mal die Kirche im Dorfe lassen.

    Sicherlich kann man sowas nicht bemerken (war ja auch ne Frau :-D ), wie gesagt lautes Radio und so. Irgendwie glaube ich nicht das man unter Kollegen einfach abhaut.
    Ausserdem müßte es ihr nachgewiesen werden, das sie es bemerkt hat, und das ist hier zweifelhaft. Neuste Rechtsprechungen sagen eindeutig, das wegfahren vom Unfallort, weil man es nicht bemerkt hat KEINE UNFALLFLUCHT ist.

    Wozu anzeigen ? Das würde nur Stress in der Firma bedeuten, und ihr müßt doch noch gut miteinander auskommen oder ? Wenn sie den Schaden zugibt, bei der Versicherung meldet, dann ist doch alles okay. Zusätzlich hast du ja noch Zeugen, damit bist du fein raus. Nur wenn sie alles abstreiten würde, dann würde ich sie anzeigen, so aber nicht.

    Das dümmste ist, bei einen so kleinen Schaden, zu Skoda zu fahren, die den Schaden beheben lassen, und das so über die Gegnerversicherung regeln zu lassen.
    Viel besser ist es einen Kostenvoranschlag für die Reperatur machen zu lassen, dann das Geld auszahlen zu lassen, und entweder den Schaden so lassen, wenn er dich nicht stört, oder selber mit Spraylack wegmachen, oder so ne Smartreperatur. Das würde dann alles viel weniger kosten, wie du von der Versicherung bekommst, und würdest so am Ende mit einem schönen Plus (in €) da stehen.
    Und mal unter uns, du hast nur einen normalen Feli, also wieso eine Luxus Reperatur, wenn es eine kleine billige genauso gut tut ? Alles andere wäre Geldverschwendung.

    Tschau
    Christian

    PS: @ EvilDiesel:
    Heheh, genauso mache ich es immer bei meinen alten Golf. Von den Geld, was ich durch Gegnerische Versicherungen übrig habe, könnte ich mir schon 3 Gölfe kaufen.
    Nach nur 3 Monaten hatte ich schon die Gasanlage (-->Wertsteigerung des Autos---> gab dadurch einen 1000er extra mehr von Versicherung) schon eingefahren gehabt ;-).
     
  10. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Kann meinen Vorrednern nur zustimmen - Ruhe bewahren, auf Gutachten auszahlen lassen und den Kratzer(mehr isses am Feli ja nicht) auspolieren.
    Hatte ebendiesen Fall auch schon: Frau mit Peugeot vorn rechts reingefahren, als ich rückwärts einparkte. Die hatte auch grad nach ner Lücke geschaut ...und peng. Der Peugeot sah ziemlich mitgenommen aus, bei der Feli war nur die Stossstange etwas aus der Halterung gerutscht. Ein gezielter Faustschlag und man sah nichts mehr.
    In Deinem Fall sieht das Auto der Kollegin auch viel schlimmer aus - die hat also genug am Hals. Deswegen sollte man kein Arbeitsverhältnis ungemütlich machen. Kopf hoch und kassiert.
     
  11. #10 miezekatze79, 15.10.2007
    miezekatze79

    miezekatze79

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stockstadt/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo,

    danke für eure vielen Tips und Hinweise. Das mit meiner Kollegin seh ich ähnlich wie ihr. Ich will kein böses Blut schüren in der Firma. Das mit der Anzeige wäre nur der allerletzte Schritt gewesen, wenn es Probleme gegeben hätte.

    @Supernova. Ich kann mir nicht vorstellen, das es KEINE UNFALLFLUCHT ist, wenn man es nicht bemerkt. Da könnte ja jeder kommen und sagen: hab ich net bemerkt. Unwissenheit schützt ja bekanntlich vor Strafe nicht. Also mir wäre das was neues. Aber vielleicht hast ja Recht. Keine Ahnung. Egal.
    Jedenfalls war ich heute beim Skoda-Autohaus und der hat sich den Schaden angekuckt und gemeint, ca. 1000,00 EUR mit Leihwagen für 3 Tage und allem drum und dran :wacko: . War ich ja schon ein bissl geschockt. Das es soviel wird hätt ich net gedacht. Aber die Schürze muss komplett lackiert werden und das ganze Teil der C-Säule wahrscheinlich auch, weil überm Radkasten auch lange Kratzer sind. Hoffe, die Versicherung zahlt alles ohne zu Mucken.

    Ich weiß nicht ob ich das machen werde, Geld einstreichen und dann selber flicken. Ich hänge sehr an meinem Feli und würde ihm gern seinen Hintern wieder neu anpinseln lassen :love: . Das werd ich aber mit Octi2007 besprechen. Mal sehen was der meint.

    Aber ich halt euch auf dem Laufenden.

    Gruß Mieze
     
  12. #11 Supernova, 15.10.2007
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Das ist tatsächlich so, und meisten kann man es abschätzen, ob man es merken mußte, oder nicht. Ist auch logisch so, ne Flucht macht man aktiv und bewußt, während wenn man es nicht merkt nichts vorsätzlich macht. Gibt dazu genügend Gerichtsurteile, und im Bekanntschaftskreis ist das auch schon so vorgekommen. Aber entscheidet letztlich immer das Gericht.
    Über 1000€ ??? Naja, SkodaWerktstattpreise, aber gut für dich, las es dir schriftlich geben, wobei bei Schaden über 1000€ eigentlich ein Gutachten her muß. Und auf JEDENFALL auszahlen lassen. Das bissle bei dir macht ne Smartreperatur Werkstatt für max. 100€ weg. Selbst wenn ich die Stoßstange komplett lackieren lasse beim Lackierer zahle ich max 150€ (und das bei teuern pearl metallic lack). Wo nimmt Skoda bitte diese Preise her ????

    Tschau
    Christian
     
  13. #12 miezekatze79, 16.10.2007
    miezekatze79

    miezekatze79

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stockstadt/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II
    Kilometerstand:
    30000
    Tja, Supernova,

    was soll ich dazu sagen, ich mach ja den Preis nicht. Ich habe meine Fahrzeuge bis jetzt noch nie in Autohäusern gehabt. Außer das ich meinen Renault damals in einem gekauft habe. Vorher bin ich Trabant gefahren :-D und den Feli hab ich von Octi. Und auch wenns vielleicht ein bissl bescheuert klingt, ich als Frau interessiere mich nicht wirklich für derartige Details. Mich interessiert nur eins: bezahlt es die Versicherung oder muckt sie auf. Spätestens am Mittwoch weiß ichs.

    Mieze
     
  14. #13 Octi2007, 16.10.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    So, nun ist es mal wieder Zeit für meinen Senf zum dazugeben.

    Also zum Thema Unfallflucht: Mein erster Gedanke, als ich die Bilder der Schäden beider Fahrzeuge gesehen habe, war: "Das sie das net bemerkt hat, kann sie ihrer Großmutter mit 40 Grad Fieber erzählen". Lt. Auskunft von mieze´s Versicherung ist es GANZ EINDEUTIG !!! Unfallflucht gewesen; und zwar völlig egal ob sie es bemerkt hat oder nicht. Allerdings ist das Thema eh vom Tisch. Wir haben gemeinsam entschieden eine Anzeige von der Koopreration der Kollegin zur Schadensregulierung abhängig zu machen. Da heute bereits die gegenerische Versicherung bei mieze angerufen hat und die Kostenübernahme mehr oder weniger bestätigt wurde hat das swoeit gut geklappt.

    Wo ich euch gar nicht zustimme ist in punkto Reparatur. Der Schaden außen am Fahrzeug ist die eine Sache. Verborgene Schäden an Achse oder sonstigen Teilen eine andere. Wie bereits in der Überschrift gesagt, haben wir kein Interesse daran uns an diesem Schaden zu bereichern. Wir wollen lediglich den entstandenen Schaden ordentlich reparariert haben; und zwar so, dass man künftig nicht wirklich mehr was davon sieht. Natürlich könnten wir den Wagen auch an einen freien Schrauber geben (haben da mehrere hervorragende Adressen) und den Lack von einem bekannten Fahrzeugaufbereiter lackieren lassen, aber der Zeitaufwand ist einfach uns einfach zu groß.

    Der Vorteil ist an der Sache, dass durch diesen Schaden, ein Kratzer im Stoßfänger, der noch aus meiner Zeit stammt (Parkhausbegrenzung) mit lackiert wird. Außerdem kam mir heute noch der Gedanke, ob man die Reparatur nicht in November legen und gleich die neue Plakette machen lassen kann ;-) Ne Quatsch; Spaß beiseite.

    Daher werden wir den Schaden aller Wahrscheinlichkeit nach direkt bei Skoda reparieren lassen. Allerdings noch eine Frage dazu: Wie läuft das mit der Abrechnung des Schadens bei der Versicherung: Muss mieze dafür in Vorleistung gehen oder bekommt sie das Geld überwiesen, dass sie die Rechnung davon bezahlen kann ? Oder rechnet das AH sogar direkt selbst mit der Versicherung ab ???

    Muss wohl morgen mal mit meinem Nachbarn sprechen; der hat über 30 Jahre bei einer Namhaften Versicherung in führender Position gearbeitet.

    Schöne Grüße

    Octi207
     
  15. #14 Supernova, 16.10.2007
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Wie gesagt muß jeder selber wissen was er mit seinen Geld macht.
    Aber laut Fotos, und euren Aussagen ist eine solche Reperatur völlig übertrieben.
    Das ist blos ein kleiner Streifunfall, was soll da bitte großartig passieren ? Man sollte mal überlegen was sonst für Kräfte auf eine Achse/Aufhängung einwirken (Schlaglöcher, Bordsteinkante etc.), daher geht sowas nicht so leicht kaputt. Und wenn man es genau wissen will, kann man ja zu einer FreienWerkstatt oder ATU fahren, und die mal nach schauen lassen, das kostet dann nur ca. ein 20er für die Kaffeekasse.
    Man sollte immer überlegen, ob man jetzt bereit wäre 1000€ auszugeben, um sowas kleines zu beheben, und eine 2Tage kürzere Reperatur zu haben, oder ob man nicht mehr Nutzen hat, wenn man sich für nen 1000er irgendwas anderes schönes kauft.
    Sowas hat auch überhaupt gar nichts mit Bereicherung zu tun, schließlich ist dieser Mehrwert die Entschädigung auf den Verzichtet der Vertragshändler-Luxus-Reperatur, die aber am Ende gar nichts bringt, und eine Entschädigung für die Rennerei. Das Geld muß man schließlich auch nicht als Einnahme deklarieren, und daher nicht versteuern.

    Zur Schadensregulierung:
    Bei Regelung über die Werkstatt (ihr seht dann natürlich kein Geld), kümmert sich die Werkstatt meist darum, ihr müßt dann irgendwie eine Abtretungserklärung abgeben.
    Bei Auszahlung dauert es meist bis die Versicherung zahlt (1-3Monate, oder länger, je nach Streitfrage), und ihr müßtet bei der Werkstatt dadurch in Vorkasse gehen. Das Geld würde dann von der Versicherung direkt auf das Girokonto überwiesen.

    Tschau
    Christian
     
  16. #15 Octi2007, 16.10.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700

    Und genau da fangen die Probleme schon an. Soweit das AH fest gestellt hat, ist der Lack teilweise bis auf die Grundierung runter. Das heißt eine Reparatur muss möglichst schnell passieren, um Folgeschäden in Form von Rost zu vermeiden. Würden wir also bei einem Freien reparieren lassen und uns das Geld auszahlen lassen, würde das also für uns heißen: Wir gehen in Vorleistung und hoffen darauf, dass uns die gegnerische Versicherung irgendwann netterweise das Geld überweist. Sorry, aber das ist finanziell nicht drin; und für mieze noch weniger als für mich !!

    Letzendlich stehst du aber auch vor einem anderen Problem: Machen wir jetzt eine Art "SmartRepair" von wegen Lackstift oder nur überlackieren oder ähnliches könnte uns das irgendwann mehr Geld kosten als wir durch die Sache gewinnen; denn wenn sich der Rost einmal da reinfrisst hast du ein richtiges Problem. Und da sage ich mir: Lieber richtig reparieren lassen; kostet schließlich nicht unser Geld - und dann ist gut. Leihwagen haben wir auch zur Verfügung, was bei einer freien Reparatur definitiv nicht so wäre. Und damit kommt das logistische Problem (wann Auto hinbringen, wieder abholen, wie lange dauerts etc.; wie vorallem von Werkstatt weg und wieder hin ... ) auch noch dazu. Wäre ich jetzt selbst ein Schrauber und würde mich mit diesen Dingen auskennen, würde ich dir vollkommen zustimmen @supernova.

    Zum Thema ATU nur soviel: Nachdem ich mein Auto das letzte Mal mit einem Beinahe-Schaden der Zylinderkopfdichtung und einem neu verbauten, aber defekten, Thermostat bei denen abgeholt habe ist meine Kundenakte bei denen für immer geschlossen. Die sehen nicht einmal mehr Geld für nen Scheibenwischer oder ner Glühlampe von mir... Mehr zu diesem Thema hier nicht, da es gegen die Forum-Etiquette verstoßen würde.

    Gruß

    Octi2007
     
  17. #16 Supernova, 16.10.2007
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Habe ja nicht gesagt das ATU es ganz machen soll (die sollten nur schauen), da würde ich auch eher wo anders hinfahren.
    Ich bleibe dabei, Luxus Reperatur ist vor allen Dingen bei dem Auto (für 1000€ bekommste schon nen guten Feli bei autoscout24) sinnlos, was bitte soll noch rosten, wenn ordenlich Rostschutzmittel drauf kommt, und gut gearbeitet wird ? Denkst du SmartReperaturen oder Freie Werk. machen das nicht ? Im Gegenteil, Tests haben gezeigt das die genauso gut wie Vertragshändler sind. Teurer bedeutet nicht immer besser. Wie gesagt würde nur 100€-200€ kosten, und die kann man ja mal wohl auslegen. Gerade wenn ihr mit Geld haushalten müßt, wie ich es rauslese, ist es doch gerade wichtig sich die 900€ zu sparen, und in sinnvolle Sachen zu investieren, und nicht rauszuprassen. Habe meinen alten Golf 2 (18Jahre, 242000km) vor 3Jahren komplett entrostet, und ein Kumpel hat im freien Rostschutz, und Lack über das ganze Auto drüber gemacht, und bis jetzt ist nirgends irgendwo Rost zu sehen, soviel zur Notwendigkeit 1000€ dafür auszugeben.

    Hatte so einen Beispiel auch in der Verwandschaft. Mein Vater war zu doof zum Ausparken im Parkhaus, und ist mit der hinteren Tür gegen einen Betonpfeiler geschabbt.
    Er hat einen A6 (Bauj. 2006), also ein Auto wo sich auch teure Reperaturen lohnen, Kostenvoranschlag von Audi war weit über 2000€. Die wollten die ganze Tür ausbauen, und und und... . Ich habe damals gleich gesagt, dass er das blos nicht machen soll, ist dann auf meine Empfehlung zu ne SmartReperatur gefahren, und hat nur ein bissle was über 400€ für die ganze Tür bezahlt. Bereut hat er nie was, und man sieht auch absolut nichts mehr von den Schaden. Lack ist optimal an den Rest des Autos angepasst.

    Die SmartReperatur wird dich garantiert auch in der zukunft nicht mehr kosten wie diese "richtige Reperatur", weil es letztlich kaum was anderes ist.

    Früher oder später zahlt die Versicherung immer, besonders wenn es Zeugen gibt, oder der Unfallgegner alles zu gibt. Zur Not gibt es immer nen Anwalt, den dann auch die andere Versicherung gleich mitbezahlt. Hier besteht also kein Risiko.
     
  18. #17 ChrisLE, 16.10.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    Das Autohaus rechnet mit der Versicherung ab!
    Sobald die Freigabe von der Werkstatt kommt, reparieren die den Schaden

    Wobei 1000€ finde ich auch ein bissl viel :thumbdown:
    Unser Schaden ist wesentlich größer Stoßstange, Heckblech, Reserveradmulde, Anhängerkupplung also ne Menge Karosserie arbeiten usw.
    und der liegt nur bei 1400€

    bei den Auto was man jetzt hat, weiß man aber was man hat
    und die Feli´s bei Autoscout für 1000€ sind meist Möhren :pinch:
     
  19. #18 Supernova, 16.10.2007
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Jo, klar, war auch nur ein Beispiel wieviel 1000€ Wert sind, und was man dafür alles bekommt....
    Hatte bei den Totalschaden am Golf auch 450€ (und 2000€ von Versicherung bekommen) reingesteckt, und dann war er wieder fit, anstatt mir einen "unsicheren" neuen zu kaufen.....
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octi2007, 16.10.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Also es hat auch keiner davon gesprochen, dass wir den Feli abgeben wollen.

    @Supernova: Grundsätzlich gebe ich dir vollkommen recht, dass freie Werkstätten nicht unbedingt schlechter sein müssen als Vertragshändler. Im Gegenteil. Wie bereits geschrieben sind wir beide normalerweise in Freien Werkstätten und mehr als zufrieden dort. Das Problem ist halt, dass die meisten keine Lackarbeiten selbst durchführen und das ganze letzendlich an eine Fremdfirma abgeben.

    Natürlich könnte ich (wie gesagt) den Schaden auch bei einem Fahrzeugaufbereiter, den ich in der Familie habe, instand setzen lassen; allerdings ist das momentan einfach zeitlich nicht drin. Der ist ca. 60 Kilometer von mieze weg und wird ca. 2-3 Tage dafür brauchen (hat ja schließlich auch noch mehr zu tun). Die Fahrererei dahin, wieder zurück - aber wie ohne Auto; wieder hin zum abholen - aber wie ohne Auto, und dann wieder zurück...

    Klar könnte man die restliche Kohle sinnvoller anlegen; wir werden sehen... morgen hat Mieze nen Termin bei der Gegnerischen Versicherung.

    Dann werden wir weiter sehen; vielleicht entscheiden wir uns ja auch noch um... werden euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten..

    Gruß

    Octi2007
     
  22. #20 miezekatze79, 18.10.2007
    miezekatze79

    miezekatze79

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stockstadt/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II
    Kilometerstand:
    30000
    So, heute war ich noch mal in einer Lackiererei, denn ich hab mir den ganzen Spaß noch mal überlegt und bin zu dem Entschluß gekommen, das ihr wohl recht habt, mit dem was ihr so schreibt. Ich habe mich erkundigt und in der Lackiererei meinte man, den Schaden oberhalb des Rades könne man abschleifen und den Teil der Schürze kann man auch so nachlackieren, dass man es nachher nicht mehr sieht. Würde so um die 120 Euro kosten. Ist natürlich doch zu überlegen, ob man wirklich die knapp 1000 Euro alleine nur in den Lack steckt für ein Fahrzeug das vielleicht nicht mal mehr 2000 Euro wert ist. Da spare ich mir das Geld dann doch und bringe es lieber anderweitig unter. Denn die Reparatur ist laut Lackiererei die preiswerte Alternative und hat denselben Effekt.

    Supernova, du scheinst dich ja damit auszukennen, deshalb noch ne Frage: Ich hab heute noch mal mit der gegnerischen Versicherung gesprochen und gebeten, das das Geld nun doch auf mein Konto geht. Die meinte das geht in Ordnung. Zählt da denn für die Versicherung allein der Kostenvoranschlag des Skoda-Autohauses? Ist das in dem Moment als Gutachten zu werten? Kann mir im nachhinein einer was, wenn ich das Auto dann doch woanders und vor allem für weitaus weniger Geld reparieren lasse??? Der Typ von der Lackiererei meinte auch ich solle mit der Reparatur warten bis das Geld auf meinem Konto ist. Es könnte durchaus auch mal sein, das ein Gutachter den Schaden noch begutachten will.

    Danke für eure Antworten schon mal im Voraus

    Mieze :thumbsup:
     
Thema:

Schaden am Feli

Die Seite wird geladen...

Schaden am Feli - Ähnliche Themen

  1. DSG Schaden durch Fehlbedienung?

    DSG Schaden durch Fehlbedienung?: Hallo Skodacommunity, folgendes Problem. Vorhin kam meine Frau daheim an und stellte mein OctaviaRS in Wählhebelstellung "D" mit angezogener...
  2. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...
  3. Diverse Feli Teile zum Verkauf z.b Bordcomputer!!!

    Diverse Feli Teile zum Verkauf z.b Bordcomputer!!!: Wie schon bereits zu sehen habe ich mein Feli Verkauft habe noch diverse Teile im Angebot! BC :TC6p komplett 3 Glx Radkappen 4 lx Radkappen...
  4. Schaden am Armaturenbrett?

    Schaden am Armaturenbrett?: Hallo, seht ihr auf eurem Armaturenbrett auch die Umrisse vom Airbag? Wo wir unseren O3 neun bekommen haben, war das noch nicht zusehen. Ist...
  5. Schäden am Zylinderkopf Octavia RS 2.0 TDI Pumpe Düse 170PS

    Schäden am Zylinderkopf Octavia RS 2.0 TDI Pumpe Düse 170PS: Habe meinen Octavia RS gerade in der Werkstatt mit folgenden Defekten: Zylinderkopf Risse bei den Einspritzdüsen am Zylinder 1-4 Zylinderkopf...