SC 2.0 TDI, 125 kw Änderungen ab Produktionsmonat 3/2010

Diskutiere SC 2.0 TDI, 125 kw Änderungen ab Produktionsmonat 3/2010 im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mit Überraschung habe ich festgestellt, dass es beim o. g. Motor im März offensichtlich einige nicht unerhebliche Änderungen gab. So wurde z. B...

Peterr

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
95
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Superb Combi 2.0Tdi, 125 kW
Kilometerstand
383.000
Mit Überraschung habe ich festgestellt, dass es beim o. g. Motor im März offensichtlich einige nicht unerhebliche Änderungen gab. So wurde z. B. der Wechselintervall des Zahnriemens von 180 Tkm auf 210 Tkm und die Prüfung des DPF von 150 Tkm auf 180 Tkm erhöht, der interne Motorcode von CBBB auf CFGB geändert und der EU-Verbrauch verringert.

Kennt jemand weitere Details und ggf. Auswirkungen der Veränderungen?

Falls dieses Thema bereits diskutiert wurde, freue ich mich über einen Link. Ggf. habe ich es auf Grund meiner unregelmäßigen "Teilnahme" im/am Forum dann einfach überlesen, allerdings auch nichts in der Suche gefunden.
 

leorphee

Dabei seit
19.04.2010
Beiträge
700
Zustimmungen
3
Ort
Malliß
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
Kilometerstand
115000
ich wuste bis jetzt nur vom besseren Verbrauch, aber danke für die Info... :thumbup:
 

Tafkar

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
311
Zustimmungen
12
Fahrzeug
S3 L&K 150PS CR DSG
Hi,
ist mir auch völlig neu....
 

Burnett

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
213
Zustimmungen
2
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI 125 kw
Kilometerstand
19000
Das dürfte dann auch die Abweichung beim Öleinfüllstutzen erklären, die in diesem Thread von dj-superb-2 erkannt worden ist. Ich habe gerade mal nachgesehen, bei mir im Serviceheft steht eben CFGB. Jetzt gehe ich schwer davon aus, daß z.B. sj-suberp-2 eben noch einen CBBB hat.
Also erste Auswirkung wäre dann: Öleinfüllstutzen auf der anderen Seite :D .
Und zwei Fotos des CFGB stelle ich auch mal hier rein.
Interessant wäre allerdings, ob diese Variante auch im neuen Passat ihren Dienst verrichtet, da dieser 170PS CR ja wesentlich weniger verbrauchen und weniger CO²-Ausstoss verursachen soll. Vielleicht gibt´s ja mal ein Softwareupdate :rolleyes: ;).

P.S.:
Habe dabei auch kurz nachgesehen, ob das Serviceheft die neuen Intervalle bei Zahnriemen und DPF beinhaltet, Ergebnis: Nein, es sind noch die alten drin. Ist wie bei meinem Octi II, da wurde auch der Intervall verlängert, aber der alte Servieplan munter weiter ausgeliefert.
 

Anhänge

  • web_Skoda Superb-101207-1322.jpg
    web_Skoda Superb-101207-1322.jpg
    271,4 KB · Aufrufe: 1.011
  • web_Skoda Superb-101207-1317.jpg
    web_Skoda Superb-101207-1317.jpg
    265,4 KB · Aufrufe: 1.095

Terrini

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
74
Zustimmungen
0
Ort
Hessen
Fahrzeug
Skoda S² Kombi 125 KW DSG
Kilometerstand
277500
Peterr schrieb:
Mit Überraschung habe ich festgestellt, dass es beim o. g. Motor im März offensichtlich einige nicht unerhebliche Änderungen gab. So wurde z. B. der Wechselintervall des Zahnriemens von 180 Tkm auf 210 Tkm
Mir wurde heute bestätigt, dass der Wechselintervall 180.000 Tsd beträgt. Fahrzeug wurde Juli/August ausgeliefert, als defi nach März produziert.

Die Rede ist vom 125 KW Diesel.
 

Peterr

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
95
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Superb Combi 2.0Tdi, 125 kW
Kilometerstand
383.000
Der Termin der Umstellung erscheint tatsächlich etwas unklar. Ich habe in den Dokumentationen sowohl 3/2010 als Wechselmonat gefunden, wie auch Mai/Juni 2010. Vielleicht kann jemand im Forum für Aufklärung sorgen. Möglicherweise gab es ja auch zeitweise eine Parallelproduktion. Die Änderung der Verbrauchswerte in den Prospekten spricht eher für den späteren Termin.
Zahnriemenwechselintervalle

Motorisierung Motorkennbuchstaben Zeitraum Zahnriemenwechselintervall​

TDI CR (Common Rail der 1. Generation) CBBB Seit Einsatz Alle 180 000 km​

TDI CR (Common Rail der 2. Generation) CFGB Seit Einsatz Alle 210 000 km​
 

dj-superb-2

Dabei seit
22.02.2010
Beiträge
200
Zustimmungen
0
Also ich finde 210.000 km mit einem Riemen unverantwortungsvoll. Außerdem ist nach 6 Jahren auch schon ein Alter erreicht wo der Riemen porös wird. Neue Materialien hin oder her. Schon 180000 ist mit Vorsicht zu geniessen.

Naja habe noch den alten TDi und werde um 180.000 km den Zahnriemen wechseln wenn nicht füher. hier spart man am falschen Ende.......


Cheers ! 8)
 

Peterr

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
95
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Superb Combi 2.0Tdi, 125 kW
Kilometerstand
383.000
Gefühl hin oder her, das ist nun aber ein Thema der Skoda Garantie, oder? Skoda garantiert damit, dass der Zahnriemen mindstens 210.000 km hält. Sollte er vorher zerfallen und die üblichen Folgeschäden eintreten, dürfte dies üble Folgen für Skoda haben. Diese Wechselintervalle werden in aller Regel nicht über den Daumen gepeilt.

Deshalb dürfen wir sicher davon ausgehen, dass hier ebenfalls schon gewisse Sicherheiten (Haltbarkeitsreserven) vom Hersteller mit eingebaut sind.
 

Neko

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
67
Zustimmungen
0
Das gilt nur, wenn Du jeden Service bei Skoda machst, nur dann hast Du die "Mobilitätsgarantie" und bei jedem 'höheren' (KM) Service wird der Zahnriemen kontrolliert - lt. Inspektionsvorgabe! Wenn nun der Zahnriemen schon bei 100.000 gerissen ist, kann der Hersteller den 'schwarzen Peter' der Werkstatt zuschieben und Du hast 'Rennerei' ohne Ende, denn es heißt grundsätzlich "SPÄTESTENS BEI xxx KM" und ausschließlich, wenn Du IMMER bei SKODA warst! Auch wenn 210.000KM angegeben sind, solltest Du dich auf einen früheren Wechsel (empfohlen und schriftlich festgehalten) von deiner Werkstatt gefasst machen... Wenn Du dann nicht wechselst, hast Du das Problem/die Kosten...
 

Peterr

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
95
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Superb Combi 2.0Tdi, 125 kW
Kilometerstand
383.000
Okay, kann man sicher bei unbedarften/ängstlichen Kunden so machen und wird von solchen möglicherweise auch akzeptiert.

Aber warum sollte dann Skoda den Wechselintervall von 180.000 auf 210.000 erhöhen? Damit sich beim Kunden nochmehr Frust aufbaut, da die Werkstatt trotzdem einen frühzeitigen Wechsel - wie bisher - "empfiehlt"? Bei meinen bisherigen Fahrzeugen wurden die Wechselintervalle von den Werkstätten immer ungefähr angestrebt bzw. eingehalten.

Ich hoffe nicht, dass Skoda hierbei eine unrühmliche Ausnahme macht. Warum auch...
 

magixx

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
39
Zustimmungen
7
Leider ist dieses Thema hier nie fallabschließend geklärt worden, auf Grund der älter werdenden Autos aber aktueller denn je.
Daher nochmal bitte um Mitarbeit aller Experten: Ich habe einen Superb II Combi 6/2011er (CR-Generation 2) TDI mit 125KW-Motor CFGB.
Im Serviceheft ist der Zahnriemenwechsel bei 180.000 KM angegeben - woher kommt der hier im thread genannte 210.000er Zahnriemenintervall?
Was ist nun richtig? Auf der Website von Skoda finde ich ebenfalls keine Aussage dazu.

Bitte um Klärung, da ich laut Tacho in ca. 2000 KM zur 180.000er muss. Was wäre hier nun zu erledigen?
-Ölfilter
-Luftfilter
-Innenraumfilter
-Kraftstofffilter
-6Gang-DSG-Getriebflüssigkeitsservice
-Zahnriemensatz (???)
-wenn ZR dann auch Wasserpumpe ? Läuft beim CFGB der ZR auch über die Wasserpumpe?

Danke für euere Einschätzungen, oder vielleicht hat hier ja schon jemand den 180TKM Service mit dem CFGB hinter sich?
 

SuperbHD

Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
1.878
Zustimmungen
14
Ort
Heidelberg
Fahrzeug
Kodiaq, Superb, Audi A6
Wenn in deinem Serviceheft Wechsel bei 180Tsd empfohlen wird, dann wird sich Skoda dabei was gedacht haben. Dann mach es auch und verlass dich nicht auf Aussagen die jemand mal in der Bunte gelesen hat...
 

magixx

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
39
Zustimmungen
7
SuperbHD schrieb:
Wenn in deinem Serviceheft Wechsel bei 180Tsd empfohlen wird, dann wird sich Skoda dabei was gedacht haben. Dann mach es auch und verlass dich nicht auf Aussagen die jemand mal in der Bunte gelesen hat...
Hmmm....?
Ich weiß jetzt nicht, ob er diese Info in der Bunten gefunden hat, die 210.000 stammen offensichtlich aus einem Selbsthilfehandbuch... lies mal bitte ab hier: (klilck)

180.000er Inspektion TDI 170PS - habe ich alles was man benötigt?
 

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.944
Zustimmungen
190
Fahrzeug
O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
106000
Nein die 210.000km stammen aus Elsa und sind korrekt für den CFFB, CLJA, CFGB und CAYC !
Natürlich läuft die WaPu über den ZR, wer die bei 210tkm nicht mit wechselt ist selber Schuld und sollte bestraft werden.

Dass der 6/2011 noch das alte Serviceheft drin hat kann sein, spätestens wenn du beim Skoda Händler nach fragst und er in Elsa schaut hast du die 210.000km.

Wer mir immer noch nicht glaubt dem schicke ich per PN den Auszug.
 
Thema:

SC 2.0 TDI, 125 kw Änderungen ab Produktionsmonat 3/2010

Sucheingaben

cfgb motor

,

motor cfgb

,

cffb zahnriemen intervall

,
cfgb motor probleme
, cbbb vs cfgb, skoda superb motor cbbb oder cfgb, zahnriemenwechselintervalle skoda superb 2.0 Tdi 125 kw, vw cfgb probleme, skoda cfgb, keilrippenriemen beim cfgb motor wechseln, cfgb zahnriemen, Motor code cfgb, zahnrieme octavia cfg, vw motor cfgb, cfgb superb mitnehmer , CBBB Zahnriemenwechsel fehler, CFG Zahnriemen, skoda superb zahnriemen wechselintervall, cfgb probleme, zahnriemenwechsel cbbb, zahnriemenintervall cfgb, vibration 2.0 tdi Luftfilter, Motorcode CFFB Skoda Zahnriemwechsel, cfgb zahnriemenwechsel, vw motor CBBB/CFGB
Oben