Sammelthread: Persönliche Fahrberichte vom Citigo

Dieses Thema im Forum "Skoda Citigo Forum" wurde erstellt von geronimo, 03.06.2012.

  1. #1 geronimo, 03.06.2012
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Gestern hatten babsfly und ich die Gelegenheit, den neuen kleinen Skoda zu "erfahren". Zur Verfügung stand die dreitürige 60-PS-Version als Ambition mit den Ausstattungspaketen "Comfort-Ambition" und "Urban" sowie höheneinstellbarem Fahrer- und Beifahrersitz in der Farbe Spring-Grün-Metallic zum Listenpreis von ca. 12.000€.

    Wie sich das gehört fange ich mal mit dem positivsten an:. Das Fahrwerk bietet eine sehr gute Dämpfung, selbst harte Schläge werden gut weggefiltert, allerdings bei leicht eingeschränkter Dynamik (mein Fabia geht etwas zackiger um die Ecke). Aus den Radhäusern ist keinerlei Poltern oder Rumpeln zu hören, ebenso werden Außengeräusche gut weggefiltert. Überhaupt ist die Geräuschentwicklung sehr angenehm, was auch am leisen Motor liegt. Beim Beschleunigen ist er zwar ein wenig brummig, aber wenn die Kiste erst mal rollt dann herrscht ein sehr niedriges Geräuschniveau - so niedrig, dass ich in der Stadt immer wieder auf den Tacho schauen musste, da ich plötzlich ohne es zu merken bei 80km/h war 8| . Auch die Verarbeitungsqualität kann nur als sehr gut bezeichnet werden, Knacken und Knistern sind für den (Neu)Wagen ein Fremdwort. Diese Qualität ist für ein Fahrzeug dieser Klasse wirklich sensationell, damit lassen sich auch längere Autobahnetappen problemlos bewältigen

    Und der Rest? Nun ich sags mal so: Wo viel Licht ist, gibt es auch viel Schatten. Größter Knackpunkt für mich ist dabei die Sitzposition, denn da das Lenkrad nicht längenverstellbar ist mussten wir beide mit viel zu ausgestreckten Armen fahren. Bei einem Fahrsicherheitstraining würde der Instruktor - zu Recht - eine falsche Sitzposition kritisieren, aber anders geht es nicht da man ansonsten wiederum Probleme mit den Beinen bekommen würde. Das ist wirklich schwach, hier sollte dringend nachgebessert werden! Dazu kommen natürlich noch die schon oft kritisierten "Kleinigkeiten", wie nur ein Fensterheberschalter auf der Fahrerseite (der zudem auch keine Komfortfunktion bietet), das nackte Blech im Kofferraum, die nicht höhenverstellbaren Kopfstützen und die fehlende stufenlose Neigungsverstellung der Vordersitze usw., die das Auto auch in den gehobenen Ausstattungen einfach nur peinlich billig wirken lassen. Zudem ist die Ladekante zu hoch, der Kofferraum dahinter zu tief und die Luke zwischen Ladekante und Hutablage zu klein: eine Kiste Wasser/Bier kann nur umständlich in schrägem Zustand in den Kofferraum verfrachtet werden.

    Zum Vergleich haben wir uns übrigens auch noch den Seat Mii angesehen, der in der Basisausstattung zu sehen war. Und das war dann noch erschreckender als der Citigo mit ein paar Extras: im Cockpit nur ein riesiger Tacho (kein Drehzalmesser), Fensterkurbeln, dünne und wenig vertrauenserweckende Stiftchen für die manuelle Spiegelverstellung - gruselig.

    Alles in allem hat mich der Citigo/Mii leider ziemlich enttäuscht, denn wenn man das Gebotene mit dem Fabia als Tageszulassung für 10.990€ im Ausstellungsraum vergleicht gibt es wirklich kein Argument für das neue Mitglied der Skoda-Familie. Falls sich aber trotzdem jemand für das Fahrzeug interessiert, dann empfehle ich unbedingt die fünftürige Version, denn die Türen des Dreitürers sind so riesig, dass man sie in engen Parklücken niemals ohne Probleme öffnen kann.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Wir konnten am Samstag auch einen Citigo fahren, ebenfalls Ambition mit Urban und Ambition Comfort Paket.

    Vom Sitzgefühl her hat er mir gut gefallen, ich könnte jetzt auch nicht sagen, daß mir das Lenkrad zu weit weg war. Allerdings war uns der 60 PS-Motor einfach nicht spritzig genug. Sobald es etwas bergauf geht, hatte man das Gefühl, mal etwas von hinten schieben zu müssen. Da muß man ihn dann wirklich in einem eher hohen Drehzahlbereich halten.
    Gut ich bin auch verwöhnt mit dem Drehmoment - habe zur Zeit einen Fabia 1.4 TDI....

    Mal schauen, ob ich noch mal irgendwann einen 75-PS-Citigo zu fahren kriege, der Unterschied würde mich dann schon mal interessieren. Gem. Aussage des Verkäufers sollen sich die 15 PS mehr schon deutllich auswirken.

    Ein kleiner Diesel wäre natürlich super....
     
  4. rfr03

    rfr03

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    Fahrzeug:
    Yeti Experice A 4x4 DSG 140PS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Pragerstrasse
    Kilometerstand:
    81000
    Also ich hatte vor 2-3 Wochen einen 3-Türigen up in der High ausführung mit 60 Ps zur Probefahrt. Also ich fand die 60 PS voll ausreichend, zumal ich nicht gerade der leichteste bin und das Auto noch immer super weggezogen ist. Am We konnte ich dann den Citigo als 5-Türer und 75 PS testen. SIcher der Wagen geht sicher besser als die 60 Ps, wobei für den Stadtverkehr alleine die 60 voll ausreichen. Ausstattungsmäßig, ist der up schon besser mit seinem Lackierten Amaturenbrett, aber auch das von Skoda finde ich super. Überigens der Citigo, den ich testen durfte hatte alle Extras drinnen, selbst das Schiebedach. Vom Fahrkomfort bin ich echt überrascht. EIn gelungener Kleinwagen. WÜrde gerne das Automatisierte Getriebe mal testn. Bestellbar ist es schon in Österreich.
     
  5. #4 Richter86, 04.06.2012
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.503
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Konnte den Wagen am Samstag auch fahren. Weis allerdings nur das es die 60PS-Variante war, welche Ausstattung weis ich nicht.

    Insgesamt kann ich mich Geronimo anschließen. Der Fabia bietet da schon mehr Auto fürs Geld.

    Wenn der aber wirklich mal als Gas Version erscheint könnte ich ins Grübeln kommen. Als Zweitwagen zum reinen pendeln zur Arbeit und zum einkaufen.
    Für alles andere dann z.B. einen Octavia RS.
     
  6. Elton

    Elton Guest

    Ich kann mich Geronimo auch nur anschließen.
    Gefahren habe ich ihn in auf dem Treffen und Wolfsburg und intensiver habe ich ihn mir letzten Samstag angesehen.
    Auf mich wirkt er irgendwie billig. Keine Verkleidung in den Radkästen und die Mateialanmutung im Innenraum ist auch nicht dolle. Der eh schon kleine Kofferaum lässt sich aufgrund der hohen Ladekannte schlecht und vorallem nicht Rückenschonend beladen. Wie schon geschrieben: Für den Preis kann man lieber gleich nach einem Fabia schauen.

    Elton
     
  7. #6 Marciiii, 04.06.2012
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    Hatten den Wagen am 2.5 ( Kopier hier mal mein damaligen Bericht rein)

    Also ich hatte den citigo jetzt für 3 Tage und muss als Superb Fahrer sagen:

    Das Teil tut was es soll- es fährt. War leider nur die kleinste Motorisierung. Aber es hat gereicht.
    Ich fand den Wagen klasse. wollte ihn garnicht mehr weggeben.
    Er zieht sogar mehr Blicke auf sich als mein superb. Als zweitwagen nahezu Ideal. So schöne Parkplätze hatte ich schon lange nicht mehr. :-) vom Verbrauch brauchen wir nicht sprechen. :-) und autobahntauglich ist er auch.
    Der Wagen ist viel besser als sein Ruf. Bzw das was die meisten denken

    Nur leider liegt der Preis da wo gute gebrauchte und tageszulassungen auch liegen / die etwas mehr kosten nutzen haben. Aber der Smart ist ja auch kein Schnäppchen und meiner Meinung viel so teuer.
     
  8. Tyri

    Tyri

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    17
    Ich habe nun auch heute 200 km im Citigo absolviert. 100 km davon auf der Autobahn und der Rest aufgeteilt auf Landstraße und Stadtverkehr. Ergänzend zum Bericht von geronimo habe ich noch folgende Kritikpunkte:
    1. die Gurtverstellung ist nicht höhenverstellbar. Für mich Riesen ist das kein Problem, aber für kleinere Leute sicherlich schon
    2. beim 3 Türer hat man in einer engen Parklücke nur geringe Chancen auf unbeschwertes ein- und aussteigen. Die Türen sind einfach sehr lang und können daher in kleinen Parklücken nicht weit genug geöffnet werden. Wenn man wiederum die Türen komplett öffnen kann ist es wieder für kleinere Personen schwierig an die Türen zu kommen um sie zu schließen
    3. mein größter Kritikpunkt sind jedoch die hinteren Radläufe! Diese haben keine Verkleidung, sodass von den Reifen aufgewirbelter Straßenschmutz und Steine auf das lackierte Blech schlägt. Dies ist nicht nur für die Geräuschkulisse speziell im Fond sehr stören, sondern dort wird auch der Rost als erstes zupacken. Und an dieser Stelle kann dann nur aufwendig geschweißt werden.
    4. Das selbst in der absoluten Sparvariante die Servolenkung fehlt finde ich schon sehr "mutig". Der Citigo steht zwar nicht auf 215er Reifen, aber dennoch empfinde ich persönlich eine Servolenkung heute als Mindestmaß eines Neuwagens aus 2012.
     
  9. Uberto

    Uberto

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr FS
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 Ambiente 5-Türer (75PS)
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Servie PIA
    Ähm,seit wann fehlt eine Servolenkung beim Citigo?
    Was die unverkleideten Radhäuser angeht, finde ich es auch sehr schwach,dass hier gespart wurde. Ich selbst bin gespannt, wie der Wagen nach 3 Jahren aussehen wird.
     
  10. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Nur für die einfachste Ausstattungslinie "Easy" wird keine Servolenkung angeboten.
     
  11. Uberto

    Uberto

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr FS
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 Ambiente 5-Türer (75PS)
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Servie PIA
    Achso, bestellt ja eh keiner :P :D
    @Tyri:
    Welchen Motor könntest du testen? Wie war dein Verbrauch?
     
  12. Tyri

    Tyri

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    17
    Ich konnte die 60 PS Variante testen. Habe den Verbrauch auf 9 Liter getrieben! 8)
     
  13. Uberto

    Uberto

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr FS
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 Ambiente 5-Türer (75PS)
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Servie PIA
    Ist doch ok, 9l/200km passt :thumbup:
     
  14. #13 Octi2007, 08.06.2012
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo ihr Tester,
    da passt auch mein Bericht rein, den ich vor einiger Zeit in einem anderen Thread verfasst habe. War zwar nur eine kurze Tour, aber dennoch konnte man ein paar kleine Eindrücke gewinnen...

    Wie ich inzwischen aber mitbekommen habe, ist GreenTec für den Citigo durchaus lieferbar; was (wie geschrieben) für einen solchen Stadtflitzer absolut Sinn macht...

    Viele Grüße
    Octi
     
  15. Uberto

    Uberto

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr FS
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 Ambiente 5-Türer (75PS)
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Servie PIA
    Ich hätte durchaus gerne den GreenTec genommen, nur leider ist dieser nicht i.V. mit dem Lenderlenkrad bestellbar :mad:
    Da es in der Kfz-Steuer keinen Unterschied macht und auch sonst wohl kaum Kraftstoff spart, war es mir die Umstände nicht wert.

    Falls Interesse besteht, kann ich noch einen ausführlichen zum VW Up! nachreichen.
     
  16. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
  17. #16 skoda-dental, 10.06.2012
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Ich habe mir den Citigo nur ganz kurz angesehen...optisch gefällt er mir durch die gerade Fensterunterkante des hinteren Seitenfensters besser als der UP!, weil er dadurch etwas gestreckter wirkt. Enttäuscht war ich vom neuen schwarz-silbernen Emblem, es wirkt wie eine billige Plakette und nicht so wertig wie das frühre Skoda-Zeichen. Gesamteindruck: Ich weiß nicht, ob sich der Citigo, wie auch seine deutsch-spanischen Brüder, auf dem Markt durchsetzen wird, es ist schon viel weniger Auto für nicht so viel weniger Geld im Vergleich zu Fabia/Polo/Ibiza...
     
  18. rfr03

    rfr03

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    Fahrzeug:
    Yeti Experice A 4x4 DSG 140PS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Pragerstrasse
    Kilometerstand:
    81000
    Also in Österreich beginnt der Oktavia bei 17410€ an. Ein Citigo mit allen Extras nur 15200€

    Der billigste Fabia kostet bei uns 12270€, einen gleichwertigen Citigo schon um 9240€

    Bei diesen Differenzen finde ich nicht, dass der Fabia fast das gleiche Kostet wie ein Citigo.

    Und Rabat gibt es dort wie dar :)
     
  19. #18 frankengeist, 14.06.2012
    frankengeist

    frankengeist

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aschaffenburg/Leonberg
    Fahrzeug:
    Citigo, Octavia 5E
    Werkstatt/Händler:
    Brass, Aschaffenburg
    Kilometerstand:
    70000
    Habe das Autochen mit 60 + 75PS Probe gefahren und letztendlich die stärkere Variante als Green-Tec + Elegance geordert. Er ersetzt in der Familie den Passat, was nicht weiter schmerzt, da der vorhandene Octavia für die große Reise noch ein paar Jahre machen darf. Da ein zweiter großer Kombi schon längst nicht mehr gebraucht wird und der Zweitwagen tatsächlich meist ein Stadtauto bleiben wird, passt eigentlich Alles.
    Sehr interessant war der direkte Vergleich der Motoren. Beide haben vollkommen ausreichende Leistung im Stadtverkehr, während die 60PS-Variante aber eine leichte Anfahrschwäche hat, was eher ein Schönheitsfehler ist.
    Auf der Bahn aber, Klima eingeschaltet, mit Beifahrer und leichte Steigung ging dem Kleinen die Puste aus, wo der "große Motor" zumindest das Tempo halten konnte.
    Der Geräuschkomfort ist bei beiden gleich und überraschend gut, wenn man mal einen Dreizylinder Anfang der Neunziger Probe gefahren hat, sogar fast luxuriös.
    Das Fahrwerk ist aber reichlich schwammig und überrascht den Fahrer beim Überholtwerden auf der Bahn, mit deutlichen Wankbewegungen, die auch insgesamt etwas gewöhnungsbedürftig sind. Das Sportfahrwerk ist deshalb auch, wie ich schon an andere Stelle lesen konnte, meine Empfehlung.

    Gruss frankengeist
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uberto

    Uberto

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr FS
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 Ambiente 5-Türer (75PS)
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Servie PIA
    Gerade das etwas schwammige Fahrverhalten bei Flotten Richtungswechseln konnte ich dem Up! Attestieren, dem Citigo jedoch nicht. Allerdings habe auch ich mich aus sicherheitstechnischen Gründen für das Sportfahrwerk entschieden.
    Der 60PS-Motor ist auch in meinen Augen vollkommen ausreichend, nur dieses kleine Quäntchen mehr des 75PS ist erst bei starkem abrufen der Leistung spürbar.
     
  22. #20 spoonman, 22.06.2012
    spoonman

    spoonman

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² "Special" 44 kW
    Ich war vor ein paar Tagen in Wolfsburg und habe in der Autostadt sowohl im Citigo als auch im Seat Mii dringesessen. Ein paar Eindrücke:

    POSITIV
    + sehr gutes Raumgefühl auf den vorderen Sitzen! Ich bin 1,90 groß und nicht der Schlankste, trotzdem fand ich die Sitzposition im Citigo spontan sogar besser als im Fabia. Das liegt u.a. daran, dass das Radio im Citigo deutlich kleiner ist als im Fabia. Dadurch ist der Übergang vom Armaturenbrett zur Mittelkonsole nicht so ausladend und lässt mehr Platz für das rechte Knie.
    + funktioneller Innenraum mit durchdachten Details, z.B der variable Getränkehalter vorne und zwei weitere an den hinteren Sitzen, die auch von vorne zugänglich sind.
    + Materialien und Verarbeitung sind für diese Fahrzeugklasse völlig in Ordnung.
    + Insgesamt finde ich den Innenraum um Klassen besser als beim Toyota Aygo und seinen Brüdern mit dem albernen Teletubbies-Design und den grauenhaften Reglern für Heizung und Gebläse.
    + gelungenes Außendesign ohne modischen Schnickschnack. Die konventionelle Heckklappe finde ich besser als die gläserne vom Up.

    NEUTRAL
    o Die "angewachsenen" Kopfstützen finde ich in einem Kleinstwagen optisch sehr unschön, weil sie den Innenraum etwas klaustrophobisch machen und eine Barriere nach hinten bilden. Das Sitzgefühl war aber okay.

    NEGATIV
    - hinten haben wohl nur Kinder Platz, was aber auch keine Überraschung ist. Wenn ich den Fahrersitz ganz nach hinten schiebe, stößt er schon fast an die hintere Sitzbank.
    - beim Dreitürer sind die Türen extrem lang, was man in engen Parklücken verfluchen wird.
    - Lenkrad lässt sich nur in der Höhe verstellen, nicht in der Länge.
    - der Kofferraum ist ein kleines "schwarzes Loch", aus dem man schwere Gegenstände mühsam rausheben muss. Dass man die Hutablage manuell hochklappen muss, ist ein schlechter Witz. Außerdem gibt es keinerlei Seitenfächer o.ä. für Kleinkram, was ich sehr nervig finde.
     
Thema: Sammelthread: Persönliche Fahrberichte vom Citigo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda citigo tacho

    ,
  2. citigo fahrersitz zu weit weg

Die Seite wird geladen...

Sammelthread: Persönliche Fahrberichte vom Citigo - Ähnliche Themen

  1. Hundedecke für Citigo gesucht

    Hundedecke für Citigo gesucht: Hallo zusammen ich suche für meinen Citigo eine Hundedecke für die Rückbank, die man an den Kopfstützen befestigt. Eine UNIVERSELLE, die ich...
  2. Privatverkauf Gummifußmatten-4-teilig (Fünftürer) Skoda Citigo 1ST 061 541A

    Gummifußmatten-4-teilig (Fünftürer) Skoda Citigo 1ST 061 541A: Hallo, ich verkaufe hier ein Satz Gummifußmatten für den Skoda Citigo in der Fünftürer Version. Die Gummifußmatten halten sehr gut den Matsch und...
  3. Citigo Tankanzeige

    Citigo Tankanzeige: Halllo, Ich möchte mir einen gebrauchten Citigo als Stadtauto/Zweitauto kaufen und habe im Netz viele interessante Angebote entdeckt. Leider...
  4. Verkauft Halteband Original CitiGo, Up!, Mii Kofferraumabdeckung Schwarz

    Halteband Original CitiGo, Up!, Mii Kofferraumabdeckung Schwarz: Verkaufe hier ein Paar neuwertige Haltebänder für die Kofferraumabdeckung im CitiGo, Up!, Mii. Hatte ich im "alten" nachgerüstet, beim neuen sind...
  5. Citigo-Verkauf: Preis okay?

    Citigo-Verkauf: Preis okay?: Hallo Leute, leider (muss) ich mich von unserem geliebten Citigo trennen. Schon nach so kurzer Zeit. Nun ja, er wird würdig ersetzt :) Meine...