Sammelstrang zur Elektromobilität

Diskutiere Sammelstrang zur Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; E-Mobilität.... Atomwaffen... Ukrainekrieg... Gaspipelines.... Irgendwas stimmt hier im Thread nicht.
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.922
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
4.143
Zustimmungen
1.513
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
E-Mobilität.... Atomwaffen... Ukrainekrieg... Gaspipelines....

Irgendwas stimmt hier im Thread nicht.

Das passiert, wenn die jeweiligen Thementhreads geschlossen werden. Dann verselbstständigen sich die Themen in den anderen Threads. 😉
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.923

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.606
Zustimmungen
7.181
Ort
Niedersachsen
Also wenn @Ehle-Stromer sich hier Deiner Meinung anschließt, dann ist das m.E. eher ein Indiz, dass der initiale Beitrag von @TheSmurf #12908 genau richtig lag mit diesem Bezug...

Also zumindest für Ukrainekrieg - Gaspipeline - E-Mobilität ist die Beziehung überdeutlich, wenn man noch die Zwischenschritte Energiebedarf - Gasverstromung - Stromverfügbarkeit einbaut.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.924

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
236
Zustimmungen
496
Fahrzeug
Horch mit alternativen & fossilen Antrieben
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.926

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.606
Zustimmungen
7.181
Ort
Niedersachsen
Und was macht der, wenn unterwegs die Ladesäule besetzt ist??? Oder gerade keine Sonne scheint? ;)
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.927

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
236
Zustimmungen
496
Fahrzeug
Horch mit alternativen & fossilen Antrieben
Schon einmal ein grober "Warnschuss" für die chinesischen Hersteller und für die ev. deutschen Kunden, die Finger von dieser Art der Akkunutzung zu lassen und noch ein weiterer Punkt, einen Bogen um die chinesischen Fahrzeugen zu machen, auch wenn das demnächst zu erwartende Urteil in diesem Fall vielleicht für den Kunden, respektive Kläger spricht.


Der Mieter habe auch keine Möglichkeit, die Batterie durch ein anderes Fabrikat auszutauschen. Zudem liege die Beweislast allein beim Kunden, was unangemessen sei.

Die Richter wollen ihr Urteil am 26. Oktober verkünden (Az. XII ZR 89/21).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.928
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
3.407
Zustimmungen
1.383
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
31000
Ich kann das Problem dieser Konstellation "Autobatterie nur gemietet" nicht erkennen. Warum sollte der Käufer solch eines Autos den Batteriemietvertrag kündigen, der ja Bestandteil des eigentlichen Kaufvertrags ist? Er ist doch bei Kauf des Fahrzeugs nie Eigentümer der Hochvoltbatterie sondern nur deren Besitzer geworden (und ist desswegen ja auch vom Lebensdauerrisiko der Hochvoltbatterie befreit). Wer die Mietsache nicht mehr vertragsgemäß bedient, darf sich auch nicht über die Konsequenzen wundern. Ein Mieter, der seine Wohnungsmiete nicht mehr wie bereinbart bezahlt, muß auch damit rechnen, dass er aus der Mietsache fliegt. Ok, die hiesigen Gesetze bzw. deren Umsetzung gewähren da oft eine jahrelange "Gnadenfrist". Ändert aber nichts am Prinzip "Miete".
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.929

jens_w.

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
2.192
Zustimmungen
1.151
Fahrzeug
Cupra Leon ST eHybrid
Fahrzeug
Skoda Citigo e iV
Und was macht der, wenn unterwegs die Ladesäule besetzt ist??? Oder gerade keine Sonne scheint? ;)
Jaja, die immer gleichen Tücken… wobei Akku 0% in dem Fall schon schweißtreibend werden könnte 😉
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.932

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
236
Zustimmungen
496
Fahrzeug
Horch mit alternativen & fossilen Antrieben

Die Anlage in der Größe einer Doppelgarage ist später für rund 100 „Swaps“ am Tag ausgelegt. Bis zu 13 Batterien werden dort nach Nio-Angaben mit 40kW bis 80kW geladen. Das soll netz- und batterieschonend geschehen, ohne typische Spitzen im Stromnetz zu verursachen. Innerhalb von rund 5 Minuten wird die bestehende Batterie des Fahrzeugs durch eine voll aufgeladene Batterie ausgetauscht. Bei jedem Tausch werden der Zustand der Batterie und des elektrischen Systems geprüft, um sicherzustellen, dass sowohl das Auto als auch die Batterie in optimalem Zustand sind. (Holzauge sei wachsam...)
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.933
Enyaqer

Enyaqer

Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
692
Zustimmungen
509
Fahrzeug
Enyaq iV 60
Kilometerstand
23000
Diese Rechbung in Bezug auf E-LKW finde ich sehr interessant
Bei MAN etwa rechnet man vor, dass 800 Kilowatt Ladeleistung für den Fernverkehr locker reichen würden: Laut Gesetz dürfen Lkw-Fahrer in Europa maximal 4,5 Stunden am Stück fahren. Danach müssen sie 45 Minuten Pause machen. Bei einem Tempo von 80 km/h kämen sie also maximal 360 Kilometer weit. Rechnet man mit einem Verbrauch von 100 bis 150 kWh pro 100 Kilometern, müssten sie in den Pausen 360 bis 540 kWh nachladen. Dazu muss man nicht in den Megawatt-Bereich vorstoßen
Quelle: Elektromobilität: Laden mit bis zu 12 Megawatt
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.934
Enyaqer

Enyaqer

Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
692
Zustimmungen
509
Fahrzeug
Enyaq iV 60
Kilometerstand
23000
Damit die hier Beteiligten weiterhin globaltechnischpolitisch diskutieren können, gebe ich ein bisschen Wissensfutter in den Trog:
De-Globalisierung: Wie die Zeichen für eine europäische Solarindustrie stehen


 
Zuletzt bearbeitet:
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.935
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
3.407
Zustimmungen
1.383
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
31000
Mist. Da wurde die diesjährige Trockenlaufphase des Rheins aber sehr schlecht genutzt. Nu müssen se doch im Arzgebirg buddeln ;).
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.936
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
4.143
Zustimmungen
1.513
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Nu müssen se doch im Arzgebirg buddeln ;).

Nouhhh!!! :D

Lithium wird, ähnlich wie AdBlue, bald nicht mehr in den Mengen gebraucht werden, wie das jetzt aktuell noch der Fall ist.
Von daher wir der Rhein wohl seine verdiente Ruhe behalten dürfen und die nächsten Jahrzehnten regelmäßig vor sich hin austrocknen dürfen.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.937
Longo

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
2.280
Zustimmungen
3.769
Nouhhh!!! :D

Lithium wird, ähnlich wie AdBlue, bald nicht mehr in den Mengen gebraucht werden, wie das jetzt aktuell noch der Fall ist.
Von daher wir der Rhein wohl seine verdiente Ruhe behalten dürfen und die nächsten Jahrzehnten regelmäßig vor sich hin austrocknen dürfen.

Das Lithium liegt doch eh nicht im Rhein sondern tief unten im warmen Gestein

Longo
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.938

Jason_V.

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
1.125
Zustimmungen
647
Ort
Bayern
Fahrzeug
VW eGolf
Werkstatt/Händler
Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
Fahrzeug
Audi TT 8N

Die Anlage in der Größe einer Doppelgarage ist später für rund 100 „Swaps“ am Tag ausgelegt. Bis zu 13 Batterien werden dort nach Nio-Angaben mit 40kW bis 80kW geladen. Das soll netz- und batterieschonend geschehen, ohne typische Spitzen im Stromnetz zu verursachen. Innerhalb von rund 5 Minuten wird die bestehende Batterie des Fahrzeugs durch eine voll aufgeladene Batterie ausgetauscht. Bei jedem Tausch werden der Zustand der Batterie und des elektrischen Systems geprüft, um sicherzustellen, dass sowohl das Auto als auch die Batterie in optimalem Zustand sind. (Holzauge sei wachsam...)
Egal wie schön die Texte geschrieben sind, ich werde kein Fan von dieser Thematik.
Die Rahmenbedingungen für eine Batterie, die von den Herstellern für "noch in Ordnung" empfunden werden, kennen wir ja alle. Genau eine solche Batterie könnte ich an so einer Wechselstation jederzeit bekommen. ICH persönlich gehe aber davon aus, dass meine Fahrzeugbatterien diesen Zustand nie erreichen würden (wenig Schnellladen, Garagenstellplatz und selten Tiefsttemperaturen, geringe Fahrleistung, wenige Zyklen).

Die einzige Variante für mich wäre, dass ich z.B. nach einem Urlaub mit größerer Batterie genau MEINE wieder zurück bekomme.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.939

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.802
Zustimmungen
1.768
German Angst???
 
Thema:

Sammelstrang zur Elektromobilität

Sammelstrang zur Elektromobilität - Ähnliche Themen

Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...

Sucheingaben

elektromobilität pro und contra

,

elektrobusse pro kontra

,

umstieg auf elektromobilität pro contra

,
skodacommunity.de citigo iv e inspektion
, e mobilität pro und contra, Umsteigen auf elektrobusse pro contra, pro elektromobilität , pro und kontra von elektromobilität, MCK Kreditkarten USB-stick, e-mobilität pro und contra, pro und contra elektromobilität, pro contra elektromobilität, emobilität contra, elektroautos viele probleme?, gewicht akku elektroauto, E-Mobilität Greenpeace, akw hinkley point, vergleich akku brennstoffzelle, herausforderungen elektromobilität, pros und contras zu elektrobus, kernkraftwerk entsorgung kosten, ölkraftwerk österreich tennet reserve, elektromobilität vor und nachteile, elektroautos norwegen statistik, vergleich e-up mit citigo-e
Oben