Sammelstrang zur Elektromobilität

Diskutiere Sammelstrang zur Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Es ist vor allem bequemer, weil man sich nicht an Neues anpassen muss. Das scheinbar Bewährte verhindert damit Innovation, Fortschritt und - ganz...
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.861

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.606
Zustimmungen
7.181
Ort
Niedersachsen
Ist auch viel einfach nichts in seinem Leben zu verändern und die Fehler bei anderen zu suchen.

Es ist vor allem bequemer, weil man sich nicht an Neues anpassen muss.

Das scheinbar Bewährte verhindert damit Innovation, Fortschritt und - ganz allgemein - Verbesserung.

Der Katalysator sollte der Untergang der Autoindustrie sein und ABS nur dazu führen, dass die Leute nicht mehr richtig lernen zu bremsen... Und beim großen Thema Energiewende ist diese Haltung umso deutlicher.

Nur mit einem Unterschied: Ohne ABS kann man weiter Autofahren, ohne Energiewende langfristig gar nichts mehr.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.862
Octavian62

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
3.374
Zustimmungen
3.587
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
ohne Energiewende langfristig gar nichts mehr.
Mit der Abschaltung von Kohle- und Atomstrom OHNE eine grundlastfähige Alternative kannst Du kurzfristig auch nichts mehr. Und ich empfinde es nahezu als Hohn, Strom aus den Krafterken aus Polen und Tschechien zu importieren.
Bitte nicht falsch verstehen, ich bin - schon alleine durch eigenes Beispiel - keinesfalls ein Gegner der sog. Energiewende. Aber um es ganz einfach auszudrücken: Bitte nicht erst abschalten und sich dann Gedanken machen, was diese Kraftwerke ersetzen soll. Wenn es da etwas gäbe, wäre ich sogar für die sofortige Abschaltung.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.863

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.606
Zustimmungen
7.181
Ort
Niedersachsen
Mit der Abschaltung von Kohle- und Atomstrom OHNE eine grundlastfähige Alternative

Da wird Dir niemand ernsthaft widersprechen wollen. Nur würde es ohne eine geplanten Ausstiegstermin aus der Kohleenergie überhaupt keine weitere Entwicklung geben. Nur dadurch entsteht überhaupt erst der Druck, etwas zu tun. Mann kann also hoffen - und ich bin da optimistisch -, dass sich das Problem bis dahin löst.


Und ich empfinde es nahezu als Hohn, Strom aus den Krafterken aus Polen und Tschechien zu importieren.

Das Kernproblem heißt im Moment Frankreich, wohin schon seit Monaten Strom geliefert wird, was insgesamt den europäischen Strommarkt beeinflusst und überall zu Teuerungen geführt hat.

Das ist auch das größte Risiko für den Winter, denn Frankreich nutzt den ach so guten und billigen Atomstrom (diese Mär wird dort immer noch verbreitet) auch in großem Umfang zum Heizen.

Das macht den Winter spannend.

Und einmal abgesehen davon, dass ich nicht beurteilen kann, wie verantwortbar es ist, die drei verbliebenen Reaktoren noch in den Streckbetrieb zu schicken: Ich bin überzeugt, dass das zumindest teilweise kommt.

Nach der Niedersachsenwahl, die ist nächsten Sonntag.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.864
AcMuelle

AcMuelle

Dabei seit
19.09.2022
Beiträge
54
Zustimmungen
35
Ort
Oberfranken
Fahrzeug
Skoda Octavia IV - Style und einiges mehr
Kilometerstand
noch nicht da
Fahrzeug
Mazda CX-5 D-184 AWD Sportline plus
Kilometerstand
45000
Eines sollte man sich aber immer vor Augen halten:
- Die Industrie macht nichts nur weil es irgend jemand aus der Politik will.
- Und Autohersteller sind nicht grün, sondern ertragsorientierte Wirtschaftsunternehmen.
- Autohersteller wollen die E-Mobilität nur, weil sie dadurch höhere Gewinnmargen erzielen. Das werden sie natürlich so nicht offen kommunizieren.

Analyse: Schnellerer E-Auto-Umstieg entscheidend für Finanzen der Autobauer
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.865

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.606
Zustimmungen
7.181
Ort
Niedersachsen
Das steht doch völlig außer Frage.

Nur wird sich zeigen, ob man den Verbraucher auch dort abholt. Und da sind einige der momentanen Strategien zumindest fragwürdig. Aus Kundensicht hat sich der Markt leider völlig verschoben. Im Moment übersteigt die Nachfrage das Angebot.

Wie lange das so sein wird und ob es unter allen Umständen so bleibt, das ist aber zumindest fraglich.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.866
AcMuelle

AcMuelle

Dabei seit
19.09.2022
Beiträge
54
Zustimmungen
35
Ort
Oberfranken
Fahrzeug
Skoda Octavia IV - Style und einiges mehr
Kilometerstand
noch nicht da
Fahrzeug
Mazda CX-5 D-184 AWD Sportline plus
Kilometerstand
45000
Das steht doch völlig außer Frage.

Nur wird sich zeigen, ob man den Verbraucher auch dort abholt. Und da sind einige der momentanen Strategien zumindest fragwürdig. Aus Kundensicht hat sich der Markt leider völlig verschoben. Im Moment übersteigt die Nachfrage das Angebot.

Wie lange das so sein wird und ob es unter allen Umständen so bleibt, das ist aber zumindest fraglich.
Na ja, was heißt abholen wenn sie alle gemeinsam beschließen keine Verbrenner mehr zu bauen.
Ist ja schon fast ne Sache für's Kartellamt.

Wirtschaftlich werden die Konzerne es besser wissen wie ich.
Heute werden aufgrund der Unsicherheit erheblich mehr Autos geleast. In drei/vier Jahren stehen dann die Höfe der Händler voll.
Wie sich das dann rechnet weiß ich auch nicht.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.867

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.606
Zustimmungen
7.181
Ort
Niedersachsen
Das sehe ich nicht so. Bestimmte Dinge gibt es irgendwann nicht mehr, das ist in jeder Marktwirtschaft so.

Mit dem Abholen meine ich, dass im Moment Autos fehlen, die für die Mehrzahl der Kunden vom Anforderungsprofil und vor allem preislich passen. Derzeit hat man sich - noch - überwiegend auf große, teils sehr leistungsstarke Autos konzentriert.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.868

Cappuccinonox

Dabei seit
11.06.2017
Beiträge
270
Zustimmungen
362
Fahrzeug
Fabia III 1.0 TSI 110 PS - Combi
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.870
Redfun

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
4.238
Zustimmungen
1.694
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
120000
Habe heute auf meiner Fahrt durch immerhin schon vier Laender ein paar EAutos gesehen 👍 meist auf einer Autobahnauffahrt hoch, die naechste runter. Bei einem Tesla ging nur ein Scheinwerfer, bestimmt nicht einfach, da die Leuchtmittel zu tauschen, oder? Dann hab ich lange im Stau gestanden wegen voller Sperrung der A44.Da hab ich Nachrichten bis zum Abwinken gehoert.Hat doch der Kanzler echt gesagt, Abhaengigkeiten sind vorbei und voraussichtlich kommt noch dieses Jahr ne Ladung Fluessiggas aus dem arabischen Raum 😂 Da musste ich trotz Stau lachen.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.871
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
6.131
Zustimmungen
7.454
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Mal ehrlich was willst du uns mit deinen Beobachtungen sagen? Im Endeffekt doch nur, daß du Schwierigkeiten haben musst Elektroautos zu erkennen?
Elektroautos können auch nur immer einen Autobahnabschnitt fahren, weil der Akku nicht weiter reicht… ist doch klar! Wie konntest du die Elektroautos eigentlich dabei beobachte? Bist du auch nur mit 80km/h hinterm LKW her?

Und ja, bei Tesla ist es wie bei so ziemlich jeden, modernen Verbrenner mit LED-Scheinwerfern auch, schwierig das Leuchtmittel zu tauschen. Wusstest du aber sicherlich…
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.872
Redfun

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
4.238
Zustimmungen
1.694
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
120000
Nicht immer gleich auf den Schlips getreten fuehlen 😏😏 und ja, durch die Niederlande ist auf 100 begrenzt. Also fast LKW Tempo.Aber ist ja Sonntag 😏 Das mit den Leuchtmitteln weiss ich nicht, habe noch nie unter die Haube eines Tesla geschaut.Aber da sollte mehr Platz sein als bei einem verbauten Verbrenner. Beim Go gehts in paar Minuten.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.873
Enyaqer

Enyaqer

Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
692
Zustimmungen
509
Fahrzeug
Enyaq iV 60
Kilometerstand
23000
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.874
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
6.131
Zustimmungen
7.454
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Das hat nix mit auf den Schlips treten zu tun, ich versuche einfach nur die völlig aussagekraftsfreien Beobachtungen einzuordnen!

Ich war übrigens auch letztens auf der Autobahn Richtung Hamburg unterwegs. Wir haben auf der Strecke nur einen Citigo gesehen… keine Ahnung wie weit der gefahren ist und warum. Sagt also quasi nix über die Autobahnqualitäten eines Citigos aus.
Btw, die Energiedichte von LNG kennst du, oder?
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.875
Redfun

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
4.238
Zustimmungen
1.694
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
120000
Alles gut, Smurf 😏 Musst nichts einordnen. Machst ja auch Deine Beobachtungen. 👍
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.876
Lokführer61

Lokführer61

Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
478
Zustimmungen
598
Ort
Osteichsfeld (TH)
Fahrzeug
ŠKODA Octavia III Combi FL 2.0 TDI (assistenzlos) 😉
Werkstatt/Händler
ŠKODA Herold
Meine Beobachtung: Die letzten Male als ich mit dem Enyaq die A3, A7 und A10 gefahren bin, wurde ich nur von Verbrennern ausgebremst. Wären die nicht gewesen, hätte ich schön mit 160 durchrauschen können. ;)
Ich hatte mal einen (glaube ich) ID.4 überholt, als ich wieder nach rechts wollte, hat er Gas gegeben. Ich auch und dann war er weg. Entweder der wollte nicht oder konnte nicht...
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.878
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
6.131
Zustimmungen
7.454
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
…was er auch wusste, aber so kann man doch nochmal die Nachhaltigkeit eines Citigo MPI hervorheben! Da kann man da Leuchtmittel tauschen! Bei Tesla nicht… wenn es kein altes Model S mit Xenon war.

Aber früher war auch mehr Lametta!
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.879
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
765
Zustimmungen
835
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
…was er auch wusste, aber so kann man doch nochmal die Nachhaltigkeit eines Citigo MPI hervorheben!
Der Citigo MPI dürfte sogar tatsächlich wesentlich nachhaltiger sein, als ein Tesla Model3 und auch als die meisten E-Fahrzeuge. Zum einen ist er wesentlich leichter 900kg zu 1900kg und erzeugt wesentlich weniger Reifen- und Bremsabrieb. Darüber hinaus fällt der Großteil der Umweltbelastung bereits bei der Produktion an, wo der Citigo wohl erheblich besser abschneiden dürfte, alleine schon auf Grund der kleineren Karosserie. Von der sehr schadstoff- und energieintensiven Herstellung der Batterie ganz zu schweigen. Und zu guter Letzt sicherlich auch über die gesamte Nutzungsdauer. Einen Citigo wird man sicherlich bei angemessener Wartung ohne größere Defekte 15, wahrscheinlich sogar 20 Jahre betreiben können. Unter Umständen sogar noch länger. Bei einem Tesla oder überhaupt jedem E-Fahrzeug braucht es in dieser Zeitspanne bereits mehrere Batterieaustausche, oder minimum Teil-Batterieaustausche. Alles überhaupt nicht wirklich nachhaltig.

Jetzt wirst Du wahrscheinlich sagen, dass man auch keine A-Klasse mit einer S-Klasse vergleicht. Und natürlich ist das Model 3 eine andere Fahrzeugklasse und hat einen größeren Innenraum, was natürlich auch begünstigend berücksichtigt werden muss. Dennoch dürfte die Bilanz eines Citigo MPI auch besser sein, als die eines E-Citigo und überhaupt hat @Redfun verglichen mit euch Beiden das nachhaltigere Auto, ohne dass er einen Ökostempel vor sich herträgt.
 
  • Sammelstrang zur Elektromobilität Beitrag #12.880
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
10.382
Zustimmungen
2.839
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ist ja schon fast ne Sache für's Kartellamt.
Genau. Die treten dann wieder an wie ein Stier und sagen „Muh!“ 😂
Diese Institution ist so derart unnütz geworden. Ach ja, sie beobachten natürlich…
In drei/vier Jahren stehen dann die Höfe der Händler voll.
Das könnte für meine Bewertung schon eher passieren. Aber die alten Hasen der Autohändler kennen das: Es ist eine Sinuskurve aus jetziger Euphorie und ausgeprägter Saure-Gurken-Zeit. Letztere wirkt aber eingehender.
wenn es kein altes Model S mit Xenon war.
Früher war eben doch alles besser. 😁
Der Citigo MPI dürfte sogar tatsächlich wesentlich nachhaltiger sein, als ein Tesla Model3
Das wird man wohl in beide Richtungen hinrechnen können.
Wo ich mir sicher bin: Der Citigo dürfte für ganz viele Nutzer grundsätzlich ausreichend sein. Tatsächlich kenne ich nur einen persönlich, der einen fährt (okay, ist in dem Fall nen Up!, aber das ist an dieser Stelle ja irrelevant).
 
Thema:

Sammelstrang zur Elektromobilität

Sammelstrang zur Elektromobilität - Ähnliche Themen

Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...

Sucheingaben

elektromobilität pro und contra

,

elektrobusse pro kontra

,

umstieg auf elektromobilität pro contra

,
skodacommunity.de citigo iv e inspektion
, e mobilität pro und contra, Umsteigen auf elektrobusse pro contra, pro elektromobilität , pro und kontra von elektromobilität, MCK Kreditkarten USB-stick, e-mobilität pro und contra, pro und contra elektromobilität, pro contra elektromobilität, emobilität contra, elektroautos viele probleme?, gewicht akku elektroauto, E-Mobilität Greenpeace, akw hinkley point, vergleich akku brennstoffzelle, herausforderungen elektromobilität, pros und contras zu elektrobus, kernkraftwerk entsorgung kosten, ölkraftwerk österreich tennet reserve, elektromobilität vor und nachteile, elektroautos norwegen statistik, vergleich e-up mit citigo-e
Oben