Sammelstrang zur Elektromobilität

Diskutiere Sammelstrang zur Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Für mich zählt der monatliche Preis den ich zahlen muss um zur Arbeit zu kommen. Wenn der annähernd gleich ist, würde ich natürlich den BEV...

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.639
Zustimmungen
532
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Für mich zählt der monatliche Preis den ich zahlen muss um zur Arbeit zu kommen. Wenn der annähernd gleich ist, würde ich natürlich den BEV nehmen.
Ohne die Förderung wird das ganze aber zu teuer. Dann wäre die Differenz zum Verbrenner 225€ statt 100€ mit Förderung (bei 6000€). Reine Leasingsrate.
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.815
Zustimmungen
1.211
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Aber die Hersteller trifft man damit sicherlich am wenigsten aber wahrscheinlich auch nicht den typischen FDP-Wähler.

Warum sollten die Hersteller damit nicht getroffen werden?
Wenn die BAFA-Förderung komplett wegfallen sollte, wird es einen spürbaren Absatzknick geben, der auch den Herstellern wehtun wird.
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.639
Zustimmungen
532
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Ich meine für die die jetzt schon bestellt haben. Die 6000€ müssen ja dann Privat gezahlt werden, der Hersteller bekommt sie egal von wem.
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.815
Zustimmungen
1.211
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Es ist doch soooo wenig Technik in einem BEV. Keine teure Abgasnachbehandlung, viel einfacherer Motor, kaum Nebenaggregate und dennoch ohne Förderung für die meisten unerschwinglich. Komisch, oder?

Als Eilenburger, bist du Ossi oder ein Dazugezogener?
Wenn Ersteres, dann erinnere dich mal, wie teuer damals der erste West-Videorecorder war.
7.000 Mark kosteten diese Teile, wenn ich das noch recht in Erinnerung habe.
Neues, wie auch Luxus, hatte auch schon damals seinen Preis und alles hat sich mit der Zeit geregelt und die Presie eingependelt. So ähnlich wird das auch mit den BEV kommen, aber bei einem noch einstelligen Marktanteil ist davon noch nicht auszugehen. Also muss gefördert werden, wenn man denn seine, noch von der Opposition gestellten Ziel erreichen will. Mit der FDP im Finanz- wie auch Verkehrswesen wird das leider nichts mit diesen Zielen.
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
9.060
Zustimmungen
2.723
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD
Fahrzeug
Mercedes Benz V250d
Hmm... Tesla, die einen Rekord nach dem anderen melden und immer mehr Autos produzieren, erhöhen die Preise ja fast monatlich.
Die Erklärungen liegen auf der Hand: Angebot & Nachfrage + unternehmerisches Handeln. Niemand hat etwas zu verschenken. Die Zeit der Barmherzigkeit, zu der das Tesla Model 3 < 40.000€ kostete, sind gegenwertig vorbei.
Mittlerweile kostet das gute Stück Butter fast 3,50€. Die Inflation und die Beschaffungen am Markt sind ebenso relevante Größen. Ganz speziell, wenn Vorzüge in der Lieferkettenbedienung aufrecht erhalten werden sollen.
schon richtig, aber die Preise für ein "normales" Familienauto und dann auch noch elektrisch ist einfach Irre.
Die Nachfrage ist ungebrochen. Was deutlich macht, dass mehr Geld denn je unterem dem Volk ist und die Leute wiederum auch bereit sind ihr Geld auszugeben.
 
Lokführer61

Lokführer61

Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
341
Zustimmungen
316
Ort
östliches Eichsfeld
Fahrzeug
Škoda Octavia III Combi FL 2.0 TDI
Werkstatt/Händler
Škoda Autohaus Herold
Kilometerstand
wird immer mehr ;-)

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.528
Zustimmungen
1.563
Ich weiß nicht was du da eingestellt hast. Aber ich gehe vom elektrischen MG aus der als Id3 Konkurrent antritt. Für mich sind das keine Familienautos.
 
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
14.040
Zustimmungen
2.586
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI
Fahrzeug
VW ID.3
dass mehr Geld denn je unterem dem Volk ist und die Leute wiederum auch bereit sind ihr Geld auszugeben.
In den letzten beiden Jahren hatten viele den großen, teuren Urlaub nicht konsumiert und auch bei Planungen zum Eigenheim gibt es Probleme mit den Ressourcen - dann buttert man das vorhandene Geld halt in ein neues Auto... :D
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.528
Zustimmungen
1.563
Wo das gleiche Problem besteht wie auch beim Bau.
Ich behalte meinen alten Stinker so lange wie er durchhält.
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.300
Zustimmungen
2.487
Fahrzeug
Superb III Style
Die Erklärungen liegen auf der Hand: Angebot & Nachfrage + unternehmerisches Handeln. Niemand hat etwas zu verschenken. Die Zeit der Barmherzigkeit, zu der das Tesla Model 3 < 40.000€ kostete, sind gegenwertig vorbei.

Die Nachfrage ist ungebrochen. Was deutlich macht, dass mehr Geld denn je unterem dem Volk ist und die Leute wiederum auch bereit sind ihr Geld auszugeben.

Wenn die Nachfrage ungebrochen ist und Tesla auch für mehrere tausend Euro Aufpreis die Autos wie geschnitten Brot verkauft, dann kann man nur hoffen, dass die Förderung so schnell wie möglich komplett eingestellt wird. Vielleicht regeln dann Angebot und Nachfrage, dass die Hersteller von ihrem hohen Ross ein wenig runter kommen.

Als Eilenburger, bist du Ossi oder ein Dazugezogener?
Wenn Ersteres, dann erinnere dich mal, wie teuer damals der erste West-Videorecorder war.
7.000 Mark kosteten diese Teile, wenn ich das noch recht in Erinnerung habe.
Neues, wie auch Luxus, hatte auch schon damals seinen Preis und alles hat sich mit der Zeit geregelt und die Presie eingependelt.

Ich weiß nicht, was Du immer mit Eilenburg hast. Trägt das hier irgendwas zum Thema bei, wo jemand herkommt, mal gewohnt hat oder jetzt wohnt?

Videorekorder sind ein gutes Beispiel: Die waren am Anfang teuer. Genau wie Handys, Computer und alle anderen elektrischen/elektronischen Sachen. Durch die Massenproduktion sind sie dann schlagartig und kontinuierlich günstiger geworden.
Und bei einem BEV soll das anders sein? Gerade hier im Thread wurde doch immer wieder geschrieben: Es benötigt eine Anschub-Förderung, bis die BEVs durch Massenproduktion preiswerter werden.
Nun stellt Tesla jedes Jahr immer mehr Autos her und wird ja dafür von den Fans auch regelmäßig gefeiert. Dennoch kennen die Preise nur eine Richtung. Die entgegengesetzte, von den Videorecordern.
Klar kann man dann wie @Lutzsch mit unternehmerischen Handeln und Angebot+Nachfrage kommen. Bin ich immer dafür.
Aber wenn die Nachfrage so ist, dass man Preissteigerungen von mehreren tausend Euro innerhalb kürzester Zeit akzeptiert, dann braucht es ganz sicher keine Förderung mehr. Wenn die E-Autos auch ohne Förderung ausverkauft sind, dann sollte man diese Steuergelder anders investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Longo

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
2.060
Zustimmungen
2.884
Aber wenn die Nachfrage so ist, dass man Preissteigerungen von mehreren tausend Euro innerhalb kürzester Zeit akzeptiert, dann braucht es ganz sicher keine Förderung mehr. Wenn die E-Autos auch ohne Förderung ausverkauft sind, dann sollte man diese Steuergelder anders investieren.

Die Höhe der Förderung ist ja auch preisabhängig. Wenn die Teslas teurer werden sinkt dann ab einer oberen Grenze auch der Förderbetrag. Ist ja auch schon eine kleine Marktregulierung.

Longo
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.851
Zustimmungen
6.786
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
...ist ja beim Model 3 schon geschehen. Dieses bekommt nun nicht mehr vor volle staatliche Förderung von 6.000,- sondern 1.500,- weniger.
 

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
135
Zustimmungen
377
Nein ist es nicht, wie dort auch im Bericht steht sind die Kunden dann die gelackmeierten.
U.a. für mich schon, da mein E-Automobilwunschfahrzeug nicht förderfähig ist und generell können die Automobilhersteller diese kosten tragen, wenn ich mir die Renditen von z.b. VW betrachte.

Wo das gleiche Problem besteht wie auch beim Bau.
Ich behalte meinen alten Stinker so lange wie er durchhält.
Wenn ich dann deine predigten im Tempolimit-Thread Revue passieren lasse, dann bist ja echt ein richtiger Umwelt-Pharisäer...
 
Zuletzt bearbeitet:

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.639
Zustimmungen
532
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Das würdest du aber schon bei der Bestellung wissen.
Zig andere die schon bestellt haben eben nicht.

Das die Prämie hauptsächlich dem Hersteller dient ist unbestritten.
 

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
135
Zustimmungen
377
Das würdest du aber schon bei der Bestellung wissen.
Zig andere die schon bestellt haben eben nicht.

Das die Prämie hauptsächlich dem Hersteller dient ist unbestritten.
Da hast du vollkommen Recht und das muss jetzt seitens der Politik auch zeitnah so kommuniziert werden, das Ende 2022 Schluss mit Prämien ist und alle Besteller, die bis zudem Zeitpunkt ihr Fahrzeug nicht zulassen können, vom Vertrag kostenfrei zurücktreten können.
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.300
Zustimmungen
2.487
Fahrzeug
Superb III Style
Die Höhe der Förderung ist ja auch preisabhängig. Wenn die Teslas teurer werden sinkt dann ab einer oberen Grenze auch der Förderbetrag. Ist ja auch schon eine kleine Marktregulierung.

Longo

...ist ja beim Model 3 schon geschehen. Dieses bekommt nun nicht mehr vor volle staatliche Förderung von 6.000,- sondern 1.500,- weniger.

Ja, da habt Ihr Beide Recht. Finde ich gut und bin gespannt, wie sich dadurch die Zulassungszahlen bei uns entwickeln werden.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.851
Zustimmungen
6.786
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Die Zulassungszahlen werden aktuell von der Produktionskapazität bestimmt. Tesla ist da schon immer sehr dynamisch gewesen... verkaufen sie die Autos nicht zu dem Preis, werden sie günstiger!
 
Thema:

Sammelstrang zur Elektromobilität

Sammelstrang zur Elektromobilität - Ähnliche Themen

Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...

Sucheingaben

elektromobilität pro und contra

,

elektrobusse pro kontra

,

umstieg auf elektromobilität pro contra

,
skodacommunity.de citigo iv e inspektion
, e mobilität pro und contra, Umsteigen auf elektrobusse pro contra, pro elektromobilität , pro und kontra von elektromobilität, MCK Kreditkarten USB-stick, e-mobilität pro und contra, pro und contra elektromobilität, pro contra elektromobilität, emobilität contra, elektroautos viele probleme?, gewicht akku elektroauto, E-Mobilität Greenpeace, akw hinkley point, vergleich akku brennstoffzelle, herausforderungen elektromobilität, pros und contras zu elektrobus, kernkraftwerk entsorgung kosten, ölkraftwerk österreich tennet reserve, elektromobilität vor und nachteile, elektroautos norwegen statistik, vergleich e-up mit citigo-e
Oben