Sammelstrang zur Elektromobilität

Diskutiere Sammelstrang zur Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Wie schnell bist denn gefahren? Würde mich echt mal interessieren. Damit ich mal ein Vergleich habe zu meinem Verbrenner. Oder ist das auf den...

Ravenclaw

Dabei seit
27.01.2018
Beiträge
518
Zustimmungen
80
Ort
A29 ist mein Gebiet, NDS
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E Limo 1.4 TSI Elegance
Kilometerstand
160000
Wie schnell bist denn gefahren? Würde mich echt mal interessieren. Damit ich mal ein Vergleich habe zu meinem Verbrenner.

Oder ist das auf den Fotos drauf und ich übersehe was? Sehe nur eingestellt auf max 115?
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.772
Zustimmungen
1.192
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Und der dort verlangte Preis. Für weit über 40 Cent/KWh habe ich selbst bei längeren Fahrtunterbrechungen kein wirkliches Bedürfnis, meinen PHEV da irgendwo unterwegs anzustöpseln. Und bei allen Vorzügen des rein elektrischen Fahrens, die ich am iV wirklich schätze, fördert das momentan auch nicht gerade meine Kaufbereitschaft für einen BEV. Kann sich ab 3 €/Liter natürlich auch ändern ;)

Also wenn dein nächster ein BEV von Skoda werden sollte, hast du mindestens 18 Monate Zeit deine Kaufbereitschaft zu überdenken. ;)
Vllt. kostet dann der Liter Diesel auch schon 3 Euro. Mein Enyaq-Händler offerierte mir heute 18 Monate Bestellzeit, wenn ich morgen unterschreiben würde.
Fehlende Ladeinfrastruktur sollte von daher kein Argument mehr sein, kein BEV besitzen zu wollen. Anderthalb Jahre sind eine lange Zeit, da kann jede Menge Ladeinfrastruktur entstehen.
 

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
319
Fehlende Ladeinfrastruktur sollte von daher kein Argument mehr sein, kein BEV besitzen zu wollen. Anderthalb Jahre sind eine lange Zeit, da kann jede Menge Ladeinfrastruktur entstehen.

Die E-Mobiltität steht am Anfang und ist fast schon am Ende... Die Subventionen müssen umgehend gestrichen werden. Die Autokonzerne fahren Gewinne ohne Ende ein und der Staat subventioniert das auch noch und es gibt schon jetzt deutlich zu wenig Ladesäulen:
13.05.2022

Auf 115 hatte ich den Tempomat in dem Moment eingestellt. Gefahren bin ich zwischen 95 und 115 km/h. Je nachdem ob ebene Strecke, bergauf oder bergab.
Ist das echt dein Ernst? Dann hattes du praktisch denselben LKW wie beim auffahren auf der Autobahn immer noch hinter dir, als du die Autobahn am Zielort wieder verlassen hast?
 
Zuletzt bearbeitet:
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
367
Zustimmungen
374
Fahrzeug
Fabia 3 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Ist das echt dein Ernst? Dann hattes du praktisch denselben LKW wie beim auffahren auf der Autobahn immer noch hinter dir, als du die Autobahn am Zielort wieder verlassen hast?
Geht nicht anders, sonst heißt es anhalten. Wenn er dann zurück berghoch fährt, wird es sicherlich auch nicht ohne Zwischenstop gehen.
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
9.004
Zustimmungen
2.674
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD
Fahrzeug
Mercedes Benz V250d

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.406
Zustimmungen
1.449
Nein er meinte polemisch genau das was er geschrieben hat. Manche leben eben in ihrer eigenen "Freie Fahrt für freie Bürger-Welt" und meinen das man auf Autobahnen mit Geschwindigkeiten unter 180 gar nicht fahren darf, bzw nur auf der rechten Spur und mit einem Überholverbot. Das dürfte dann fast logisch dazu führen das derselbe LKW auch nach ein paar Stunden noch vor oder hinter einem fährt.
Gesegnete haben es da weitaus besser da sie ja ihre Autobahn für sich allein haben.
 

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
319
Ja, ohne Zweifel.

Ist mir gar nicht aufgefallen. Dreistellig ist von denen kein einziger gefahren. Ich musste die LKW ständig überholen. Du meinst bestimmt die Reisebusse.
Reisebusse sieht man doch kaum auf deutschen Autobahnen und wenn das 9€ Monatsticket nächsten oder übernächsten Monat kommt, dann wahrscheinlich überhaupt nicht mehr. Aber wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du auch deine ev. Überholvorgänge mit max. 115 km/h absolviert? Wenn dies so gewesen wäre, dann hätten ja sogar die mit Richtgeschwindigkeit fahrenden Fahrzeuge abbremsen müssen, aber ich sehe auf den deutschen Autobahnen fast nur E-Fahrzeuge, die sich in ca. diesem Geschwindigkeitsbereich aufhalten, oftmals auch hinter den LKW's. Fahre ja selber ein E-Stadtauto und war damit auch einmal auf der Autobahn...
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
9.004
Zustimmungen
2.674
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD
Fahrzeug
Mercedes Benz V250d
Reisebusse sieht man doch kaum auf deutschen Autobahnen und wenn das 9€ Monatsticket nächsten oder übernächsten Monat kommt, dann wahrscheinlich überhaupt nicht mehr.
Auf meinen nahezu täglichen Autobahnfahrten sehe ich regelmäßig Reisebusse. Ob nun Flixbus, Busse von deutschen oder internationalen Reiseveranstaltern sei mal dahingestellt. Da wird das 9€-Ticket vermutlich auch nichts daran ändern.
Das Thema gehört hier allerdings nicht her.

Überholen: dazu nutze ich das Strompedal oder passe eine ausreichend große Lücke ab.
Überholt habe ich auch einige konventionell betriebene PKW die mit 100 oder 110 km/h unterwegs waren. Der langsamste PKW war ich mit Sicherheit nicht.
 

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
236
Zustimmungen
147
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
Überholt habe ich auch einige konventionell betriebene PKW die mit 100 oder 110 km/h unterwegs waren. Der langsamste PKW war ich mit Sicherheit nicht.
Seit Kraftstoff über 2€/l kostet, sieht man tatsächlich vermehrt Fahrer, die einfach langsamer fahren, als nach staatlichen Eingriffen der Sorte "Tempolimit" zu rufen. Und es funktioniert tatsächlich.
Ist das echt dein Ernst? Dann hattes du praktisch denselben LKW wie beim auffahren auf der Autobahn immer noch hinter dir, als du die Autobahn am Zielort wieder verlassen hast?
LKW sind üblicherweise auf 90 km/h (oder 89?) abgeregelt, Reisebusse auf 100 km/h. Die elektronische Abregelung ist bei Reisebussen sogar Voraussetzung für eine Zulassung für 100 km/h.
 

Ravenclaw

Dabei seit
27.01.2018
Beiträge
518
Zustimmungen
80
Ort
A29 ist mein Gebiet, NDS
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E Limo 1.4 TSI Elegance
Kilometerstand
160000
Reisebusse sieht man doch kaum auf deutschen Autobahnen und wenn das 9€ Monatsticket nächsten oder übernächsten Monat kommt, dann wahrscheinlich überhaupt nicht mehr. Aber wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du auch deine ev. Überholvorgänge mit max. 115 km/h absolviert? Wenn dies so gewesen wäre, dann hätten ja sogar die mit Richtgeschwindigkeit fahrenden Fahrzeuge abbremsen müssen, aber ich sehe auf den deutschen Autobahnen fast nur E-Fahrzeuge, die sich in ca. diesem Geschwindigkeitsbereich aufhalten, oftmals auch hinter den LKW's. Fahre ja selber ein E-Stadtauto und war damit auch einmal auf der Autobahn...

Ich sehe auf meine tägliche Pendlerstrecke auch E Autos, immer min. Einen Model 3 und einen Kona, beide fahren schon schneller 😅
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.616
Zustimmungen
521
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
So eben einen Anruf von meinem Händler bekommen, ich könnte einen von 5 ID.3 bestellen, die Händler haben wohl wieder ein paar Slots zur Verfügung.
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.616
Zustimmungen
521
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Werde ich später machen. Hab gleich einen Termin zwecks Angebot.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.304
Zustimmungen
6.476
Ort
Niedersachsen
So eben einen Anruf von meinem Händler bekommen, ich könnte einen von 5 ID.3 bestellen, die Händler haben wohl wieder ein paar Slots zur Verfügung.

Ich habe übrigens am Wochenende eine Werbeemail eines Händlers bekommen, dass sie die Auslieferung des Cupra Born noch ein 2022 garantieren. Das war doch auch ein Auto, an dem Du interessiert warst?!
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.406
Zustimmungen
1.449
So wie ich letzte Woche erfahren habe würde sich für dieses Jahr kein Elektroauto im Konzern mehr bestellen lassen. Also bestellen vielleicht ja aber Auslieferung dieses Jahr nicht mehr dran zu denken. Es sind wohl alle Modelle viel beliebter als verfügbar. Dazu kommen die vielen Schwierigkeiten durch Corona, Krieg und die damit verbundenen Engpässe bei der Teileverfügbarkeit. Ich persönlich sehe es im Moment sogar noch viel negativer. Da sich die Lage leider eher noch verschärft hat wenn man gerade nach China schaut (Häfen geschlossen). Aber ich heiße auch nicht Ferdinand Dudenhöfer der ständig seine Prognosen zum Besten gibt.

Ich habe übrigens am Wochenende eine Werbeemail eines Händlers bekommen, dass sie die Auslieferung des Cupra Born noch ein 2022 garantieren. Das war doch auch ein Auto, an dem Du interessiert warst?!
Der Cupra Born zählt bei mir mit unter die Autos die ich gerade mit gemeint habe.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.755
Zustimmungen
6.532
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Ich denke mal es sind vorkonfigurierte Fahrzeuge die noch 2022 geliefert werden könnten.
 

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
236
Zustimmungen
147
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
Ich denke mal es sind vorkonfigurierte Fahrzeuge die noch 2022 geliefert werden könnten.
Oder es wird faktisch nicht die Auslieferung garantiert, sondern der Gesamtpreis nach Abzug der Kaufprämie. Sprich: bei Auslieferung 2023 ersetzt der Hersteller den finanziellen Schaden durch eine möglicherweise reduzierte Prämie. Für viele Interessenten wäre das vermutlich gut genug.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.406
Zustimmungen
1.449
Meinst du damit welche die auf Halde stehen? Ich würde meinen das keine auf Halde gebaut wurden. Alle schon mit fester Bestimmung. Damit meine ich an Endkunden verkauft. Der Hersteller hat zumindest keine übrig. Wenn dann maximal Händler die sich welche sichern konnten. Wobei die wahrscheinlich bei der Nachfrage und dem geringen Angebot nicht lange halten dürften.
 
Thema:

Sammelstrang zur Elektromobilität

Sammelstrang zur Elektromobilität - Ähnliche Themen

Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...

Sucheingaben

elektromobilität pro und contra

,

elektrobusse pro kontra

,

umstieg auf elektromobilität pro contra

,
skodacommunity.de citigo iv e inspektion
, e mobilität pro und contra, Umsteigen auf elektrobusse pro contra, pro elektromobilität , pro und kontra von elektromobilität, MCK Kreditkarten USB-stick, e-mobilität pro und contra, pro und contra elektromobilität, pro contra elektromobilität, emobilität contra, elektroautos viele probleme?, gewicht akku elektroauto, E-Mobilität Greenpeace, akw hinkley point, vergleich akku brennstoffzelle, herausforderungen elektromobilität, pros und contras zu elektrobus, kernkraftwerk entsorgung kosten, ölkraftwerk österreich tennet reserve, elektromobilität vor und nachteile, elektroautos norwegen statistik, vergleich e-up mit citigo-e
Oben