Sammelstrang zur Elektromobilität

Diskutiere Sammelstrang zur Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Wenn ich das Ganze so lese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Die angegebene Internetseite kann ich nicht aufrufen… auf dem Zettel steht nicht...
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.310
Zustimmungen
4.997
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Wenn ich das Ganze so lese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
Die angegebene Internetseite kann ich nicht aufrufen… auf dem Zettel steht nicht welche Annahmen zu Grunde liegen. Ich wüsste gern was das gekostet hat und wieviel Ladesäulen man statt dessen hätte bauen können und wieviel Ladesäulen es auf dem Parkplatz des Bundesministeriums gibt.
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.055
Zustimmungen
2.165
Fahrzeug
Superb III Style
Die Tabelle ist ja lustig.
Die 4,84 für Strom bedeuten bei 30 Cent die Kilowattstunde einen Verbrauch von 16,1 kWh/100km. Also nimmt man hier die Prospektwerte? Sind in den Kosten Ladeverluste mit einberechnet?
Und welcher Preis wird da an einer Autobahnraststätte genommen? Auch 30 Cent oder eher 50-70 Cent, die ja doch viele unterwegs bezahlen müssen?

Das man elektrisch auch günstig unterwegs sein kann, ist unstrittig. Aber so ein Schönrechnen ist schon ziemlich plump.
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.872
Zustimmungen
2.231
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Was für ein absurdes Projekt. Das hat unterm Strich tausende Euro gekostet für einen Mehrwert, der an Bedeutungslosigkeit kaum zu toppen sein dürfte.
 
Octavian62

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.948
Zustimmungen
2.151
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Das war bestimmt der Praktkant. 😉
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.310
Zustimmungen
4.997
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Angenommen werden lt. verlinkter Pressemitteilung die WLTP-Werte der 3 meistverkauften Fahrzeuge der Klasse. Die Ladeverluste sind im WLTP-Zyklus inkludiert!
Total Schwachsinnig ist aber, daß keine Preise pro Einheit angegeben wurden. Spritpreise variieren im Laufe des Tages und Strompreise je nach Abhängigkeit wo geladen wird. Diese Zettel sind natürlich typisch deutsch... analog!
Sonst könnte man ja die aktuellen Werte verwenden....
 

Jason_V.

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
916
Zustimmungen
421
Ort
Bayern
Fahrzeug
SuperB iV Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
Die Tabelle ist ja lustig.
Die 4,84 für Strom bedeuten bei 30 Cent die Kilowattstunde einen Verbrauch von 16,1 kWh/100km. Also nimmt man hier die Prospektwerte? Sind in den Kosten Ladeverluste mit einberechnet?
Und welcher Preis wird da an einer Autobahnraststätte genommen? Auch 30 Cent oder eher 50-70 Cent, die ja doch viele unterwegs bezahlen müssen?

Das man elektrisch auch günstig unterwegs sein kann, ist unstrittig. Aber so ein Schönrechnen ist schon ziemlich plump.
Beim Benziner wurden doch sicher auch keine Autobahnpreise oder Preise für V-Power genommen, sondern irgendein üblicher Durchschnitt.
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.055
Zustimmungen
2.165
Fahrzeug
Superb III Style
Naja.... Mein Superb hat zum Beispiel einen WLTP-Wert von 4,8 Liter. Also legt man hier einen Literpreis von 1,55 zu Grunde. Das ist schon sehr hoher Autobahn-Preis.
Und beim Stromer nimmt man den Preis von zu Hause? Alles klar.....
 
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.604
Zustimmungen
2.306
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
einen Verbrauch von 16,1 kWh/100km. Also nimmt man hier die Prospektwerte?
Ich war heute mit einem Verbrauch von 15,5 kWh/100km unterwegs mit einem Durchschnitt von 79 km/h. Dafür musste ich mich aber auch gar nicht groß anstrengen. Klar, mehr geht immer, aber weniger hätte ich sicher auch geschafft. Somit sind die 16,1 kWh auf 100 Kilometer gar nicht so schlecht gerechnet.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.310
Zustimmungen
4.997
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Wie gesagt, bei den 16kWh sind die Ladeverluste dabei. Somit wir ein Fahrverbrauch von ca. 14-15kWh angenommen.
Und @michnus dein Superb wird nicht das Maß der Dinge sein. Sondern eine Mischung aus Passat, BWM und Mercedes wahrscheinlich
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.055
Zustimmungen
2.165
Fahrzeug
Superb III Style
Vergleichbare Passat, BMW und Mercedes werden ähnliche WLTP-Werte haben.

Vielleicht erfährt man ja noch genau, wie man da was rechnet. Es riecht aber wieder mal sehr nach "wir lassen die E-Mobilität mal wieder richtig gut aussehen"

@tschack : klar schafft man in der Praxis die WLTP-Werte. Das ist weder elektrisch noch mit einem Verbrenner ein großes Problem.
 
Longo

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.838
Zustimmungen
1.431
Ich weiss nicht was diese Aktion soll. Jeder Autofahrer sollte doch über seine Verbrauchskosten informiert sein, egal mit welcher Antriebsart. Und einen eingefleischten Verbrennerfahrer wird man so auch nicht zum Wechsel verleiten können. Zumal ja der reine Verbrauch auch nicht allein ausschlaggebend ist.

Longo
 
Octavian62

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.948
Zustimmungen
2.151
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Es riecht aber wieder mal sehr nach "wir lassen die E-Mobilität mal wieder richtig gut aussehen
Dabei hat sie das gar nicht mehr nötig ... ;)
Das ist weder elektrisch noch mit einem Verbrenner ein großes Problem.
Lass uns an Deiner Erfahrung teilhaben, wie ich mit einem BEV ohne großes Problem die WLTP-Werte erreichen kann.
Es ist nun mal so, dass gerade bei einem BEV sehr viele äußere Faktoren wie Temperatur, Wind und Regen Einfluss auf den Verbrauch haben. Mir ist jetzt nicht bekannt, ob das bei einem WLTP-Test simuliert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jason_V.

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
916
Zustimmungen
421
Ort
Bayern
Fahrzeug
SuperB iV Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
Naja.... Mein Superb hat zum Beispiel einen WLTP-Wert von 4,8 Liter. Also legt man hier einen Literpreis von 1,55 zu Grunde. Das ist schon sehr hoher Autobahn-Preis.
Und beim Stromer nimmt man den Preis von zu Hause? Alles klar.....
Denkst du, dass da irgendein Wert speziell für deinen SuperB stehen soll? ;) In der Mittel/Oberklasse wird im Schnitt wohl eher mehr verbraucht.
Fraglich ist sowieso, wo sich hier Hybridfahrzeuge wiederfinden?

Und wie gesagt, da wird der bundesdeutsche Durchschnittspreis für Strom herangezogen werden, ebenso wie normale Spritpreise und kein Sonderkraftstoff oder Autobahnpreis.
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.055
Zustimmungen
2.165
Fahrzeug
Superb III Style
Lass uns an Deiner Erfahrung teilhaben, wie ich mit einem BEV ohne großes Problem die WLTP-Werte erreichen kann.

Frag @tschack . Er hat es ja problemlos mit seinem iD.3 geschafft. Wobei das ja auch eher Kompaktklasse ist.

Denkst du, dass da irgendein Wert speziell für deinen SuperB stehen soll? ;)

Nö, aber der Superb ist nunmal ein großes Auto in der Mittelklasse. Ob die WLTP-Werte eines 320d oder eines C220d deutlich höher liegen, wage ich zu bezweifeln. Das wird schon alles in dem Bereich liegen.

Aber man sieht ja hier an den Reaktionen: Die werden mit den Plakaten Erfolg haben und wieder ein paar finden, die tatsächlich glauben 30 oder 40 Prozent weniger Betriebskosten (also Diesel oder Strom) zu haben, wenn sie nur schnell von ihrem ach so durstigen Diesel auf den ach so sparsamen Stromer umsteigen 😆
Von daher: Ziel erreicht :thumbup:
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.055
Zustimmungen
2.165
Fahrzeug
Superb III Style
Welche Beiträge in diesem Thread blendest Du aus um nicht zu verstehen, was bzw wen ich meine?
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.549
Zustimmungen
949
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Als realistisch betrachte ich dieses Szenario ab 2030. Mantraartig wird von bestimmten "Experten" die Abschaltung der Kraftwerke gefordert, die mit fossilen Brennstoffen Strom erzeugen. Doch bisher konnte mir noch keiner von z.B. den Grün:Innen sagen, womit sie den Wegfall kompensieren wollen.
Wind und PV verstärkt in die Fläche, auch in BAY, BW und HE, neben dem weiteren Offshore-Ausbau. Dieser Ausbau muss, früher oder später, eh kommen, nur wenn er früher kommt, haben z.B. die Holländer noch Chancen ihr Land zu retten.

Wie viel Platz braucht die Menschheit.JPG
 
Octavian62

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.948
Zustimmungen
2.151
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Wind und PV verstärkt in die Fläche, auch in BAY, BW und HE, neben dem weiteren Offshore-Ausbau.
Im Moment schafft es die Windenergie gerade mal 3,54% der in D benötigten Energiemenge zu produzieren. Was nützt da Dein Vorschlag? 35,3% müssen im Moment von Kohlekraftwerken erzeugt werden, da Wind- und Solarenergie (20,79% zur Zeit) es nicht schaffen den Strombedarf zu decken. Es braucht eine verlässliche Stromquelle.

Ich verlinke gerne nochmal auf die electricityMap mit deren Hilfe man live sehen kann, welchen Strombedarf wir zur Zeit haben und wie der gedeckt wird.
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.549
Zustimmungen
949
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Ich verlinke gerne nochmal auf die electricityMap mit deren Hilfe man live sehen kann, welchen Strombedarf wir zur Zeit haben und wie der gedeckt wird.

Wir haben ausreichend Resourcen um uns selbst mit Grünstrom zu versorgen, wir müssen sie nur nutzen. Wir exportieren mehr Strom als wir importieren, das sagte eben gerade auch die eletricityMap aus. :thumbup:
Der Stromaustauschsaldo Deutschlands betrug im Jahr 2020 rund -21 Terawattstunden. 😮
Dies bedeutet, dass Deutschland im Jahr 2020 circa 21 Terawattstunden mehr exportierte, als es importierte. Im Jahr 2002 importierte Deutschland das letzte Mal mehr, als es exportierte. Also wo soll das Problem liegen?
 
Thema:

Sammelstrang zur Elektromobilität

Sammelstrang zur Elektromobilität - Ähnliche Themen

Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...

Sucheingaben

elektromobilität pro und contra

,

elektrobusse pro kontra

,

umstieg auf elektromobilität pro contra

,
skodacommunity.de citigo iv e inspektion
, e mobilität pro und contra, Umsteigen auf elektrobusse pro contra, pro elektromobilität , pro und kontra von elektromobilität, MCK Kreditkarten USB-stick, e-mobilität pro und contra, pro und contra elektromobilität, pro contra elektromobilität, emobilität contra, elektroautos viele probleme?, gewicht akku elektroauto, E-Mobilität Greenpeace, akw hinkley point, vergleich akku brennstoffzelle, herausforderungen elektromobilität, pros und contras zu elektrobus, kernkraftwerk entsorgung kosten, ölkraftwerk österreich tennet reserve, elektromobilität vor und nachteile, elektroautos norwegen statistik, vergleich e-up mit citigo-e
Oben