Sammelstrang zur Elektromobilität

Diskutiere Sammelstrang zur Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Wenn ich einen Link zu einem Experimentalauto poste, ist der Hinweis auf die fehlende AHK vielleicht lustig gemeint, aber komplett unpassend...

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.105
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Wenn ich einen Link zu einem Experimentalauto poste, ist der Hinweis auf die fehlende AHK vielleicht lustig gemeint, aber komplett unpassend. Daher meine Gegenfrage, ob denn Elon Musk seine Autos als Prototypen schon mit einer AHK ausgestattet hat (hat er natürlich nicht, aber da hast Du meine Ironie genausowenig verstanden wie ich Deinen Scherz).

Aber lass es uns gut sein lassen, ich will nicht streiten.

:thumbup:
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.105
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Toller Bericht.

Nicht.

Das Gewicht der Brennstoffzellentechnik wird als großer Nachteil bezeichnet, nicht aber das 2,5fache Gewicht (500 kg) eines Tesla-Akkus (sorry @Octavian62 - das Model 3 wird da explizit genannt ;) ). Schlimm ist laut Autor, dass Brennstoffzellen in der Wirkung nachlassen, was Akkus ja nicht tun. Dass das dort auch ein großes Problem war, verschweigt er. Rechnen kann er auch nicht wirklich gut, bei ihm sind 87+60+22 = ungefähr 200.

BIsschen weniger Polemik und etwas mehr Sachlichkeit bei verlinkten Artikeln tun der Diskussion gut. Klickbait-Überschriften und Sensationspresse tun das nicht.
 

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.515
Zustimmungen
941
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
...sagt der PHEV Fahrer :wacko:

Nein, meint das Web-Portal der Golem Media GmbH.
Welchen Zusammenhang du jetzt zwischen PHEV und Brennstoffzellenauto siehst, erschließt sich mir jetzt nicht.
Oder hätte ich diesen Link, jetzt, deiner Meinung nach, nicht bringen dürfen?
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.105
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Hier darf jeder alles verlinken. Nur sollte sich dann jeder bewusst sein, dass das entsprechende Reaktionen erzeugt. Und einen PHEV fahren, Akkuautos als die Lösung allen Übels propagieren und Alternativen platt verbieten wollen, ist ein Widerspruch in sich.

Du erkennst zumindest an
Hab ich das?

.............................

Übrigens ein Vorschlag. Da alles, was hier diskutiert wird, letztlich auf einem elektrischen Antrieb basiert (daher der Threadtitel), wäre es hilfreich, die unterschiedlichen Energielagerarten im Fahrzeug zur Bezeichnung zu nutzen. Dann wäre ein Brennstoffzellenfahrzeug ein ebensolches, ein Tesla aber nicht einfach ein "Elektroauto", sondern ein "Akkufahrzeug", weil es den erforderlichen Strom in einem Akku mitnehmen muss. Und ein PHEV ist dann auch nicht einfach ein Elektroauto. Ich für mein Teil werde das zukünftig so tun. Ein Tesla oder ID3 oder Zoe ist ein "Akkufahrzeug".
 
Zuletzt bearbeitet:

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.515
Zustimmungen
941
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White

RIchtig. Zu mal er auch die Behauptung, dass Wasserstofffahrzeuge eine Überlastung der Stromnetze verhindern könnten, als nicht nachvollziehbar darstellt. Eher ist wohl das Gegenteil der Fall.

"Schon der Stromverbrauch der Kompressoren in der Wasserstofftankstelle beträgt rund 40 Prozent des Stromverbrauchs beim Laden eines gleichwertigen Elektroautos. Die Elektrolyse braucht zusätzlich 300 Prozent des Stroms, der ebenso über das Stromnetz geliefert werden muss." schreibt man in dieser Sensationspresse.
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.105
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Nennt man das dann "selektives Zitieren"? Formatiert man Zitate um, damit sie noch falscher werden?

Ich denke, dass der Strom, der in der chemischen Industrie benötigt wird, nicht über "das Stromnetz" geliefert wird. Die Zahl 300% noch den Faktor 3 finde ich in dem Artikel allerdings auch nicht. Entweder ist in Deinem Posting oder in dem Artikel schon Murks geschrieben.
 

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
4.934
Zustimmungen
4.164
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Welchen Zusammenhang du jetzt zwischen PHEV und Brennstoffzellenauto siehst, erschließt sich mir jetzt nicht.
Erstens sind fast alle der Argumente gegen Wasserstoff, aus dem von dir verlinkten Bericht, auf einen Verbrenner oder eben PHEV übertragbar. Vor allem die bezüglich der Energiebereitstellung.
Zweitens ist ein Brennstoffzellenfahrzeug auch irgendwie ein Hybrid, da alle auch einen Pufferakku haben.
 

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.515
Zustimmungen
941
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Die Zahl 300% noch den Faktor 3 finde ich in dem Artikel allerdings auch nicht. Entweder ist in Deinem Posting oder in dem Artikel schon Murks geschrieben.
EInfach mal auf Seite 3 des Artikels schauen, sprich zweimal umblättern. 8)

Erstens sind fast alle der Argumente gegen Wasserstoff, aus dem von dir verlinkten Bericht, auf einen Verbrenner oder eben PHEV übertragbar. Vor allem die bezüglich der Energiebereitstellung.
Zweitens ist ein Brennstoffzellenfahrzeug auch irgendwie ein Hybrid, da alle auch einen Pufferakku haben.

Und deshalb durfte ich den Beitrag hier, deiner Meinung nach, nicht verlinken? 8o
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.105
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.535
Zustimmungen
1.947
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich würde mich freuen, wenn ihr von der emotionalen Ebene wieder etwas zur sachlichen Ebene zurück finden würdet. Das würde hier dann erheblich entspannter sein.
 

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
7.977
Zustimmungen
1.530
Ort
Dresdner Umland
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
Gestern hat Mercedes seinen kompakten Stromer EQA, der im Frühjahr auf den hiesigen Markt kommen soll, vorgestellt. Der EQA ist als solcher ein GLA (CUV) mit allerdings 100 Litern weniger Kofferraumvolumen.

Zu den fahrzeugspezifischen Fakten:
  • Akku 66,5 kW/h
  • Leistung 140 kW
  • Ladeleistung 100 kW
  • Vmax 160 km/h
  • 0 – 100 km/h 8,9 Sekunden
  • Vorderradantrieb
  • Kofferraumvolumen 340 Liter
  • Reichweite 426 km WLTP
  • Preis ab 47.540 € vor Abzug der Förderung
Der Run auf den Wagen wird allenfalls verhalten ausfallen dürfen.
 

SteppingRazor

Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
189
Zustimmungen
9
Ort
Wien
Fahrzeug
F² Kombi TSi 105Ps Ambiente+Citypaket Bj 5.2011
Kilometerstand
78000 kette bei 55tsd
also meine Meinung zu dem Thema :

Wir/Brüssel/EU sollte sich erst mal um ein stabiles Stromnetz kümmern , bevor sie die Eautos pushen
 

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
7.977
Zustimmungen
1.530
Ort
Dresdner Umland
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
also meine Meinung zu dem Thema :

Wir/Brüssel/EU sollte sich erst mal um ein stabiles Stromnetz kümmern , bevor sie die Eautos pushen

Stabil ist unser und das westeuropäische Stromnetz ganz gewiss. Wichtiger erscheint mir, dass speziell die Ortsnetze "smart" werden. Dem Ziel läuft man bereits seit der beschlossenen Energiewende hinterher.
 

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.222
Zustimmungen
2.036
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
Naja, so stabil dann auch wieder nicht.
https://www.derstandard.at/story/20...es-stromnetz-erlebte-am-freitag-eine-stoerung
Durch eine Störung im rumänischen Stromnetz war es zu einer massiven Unterdeckung und zu einem Frequenzeinbruch gekommen. Nur durch die unverzügliche Abschaltung von Großverbrauchern im europäischen Stromnetz konnte eine weitere Eskalation verhindert werden.

Und zum Mercedes:
...ist ja echt mal hässlich geworden. 8|
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.646
Zustimmungen
1.802
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Hier mal ein Beispiel dafür, dass ein BEV auch alltagstauglich sein kann, ohne eine eigene Ladeinfrastruktur Zuhause oder auf der Arbeit:

 

Rana arboreum

Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
1.741
Zustimmungen
601
Ort
The Middle of Nowhere
Fahrzeug
Seat Leon Style TGI (CNG) Kombi & Citigo G-Tec Elegance (CNG) CO2 beide mit 100% abfallstämmigem Biomethan unterwegs, also ca. 5-10g CO2
Kilometerstand
laufen und laufen und laufen
Toll aufgezeigt, dennoch möchte ich persönlich mir von meinem Auto nicht vorschreiben lassen, dass ich im Discounter einzukaufen habe, weil es da Ladesäulen gibt ;-)
 
Thema:

Sammelstrang zur Elektromobilität

Sammelstrang zur Elektromobilität - Ähnliche Themen

Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...

Sucheingaben

elektromobilität pro und contra

,

elektrobusse pro kontra

,

umstieg auf elektromobilität pro contra

,
skodacommunity.de citigo iv e inspektion
, e mobilität pro und contra, Umsteigen auf elektrobusse pro contra, pro elektromobilität , pro und kontra von elektromobilität, MCK Kreditkarten USB-stick, e-mobilität pro und contra, pro und contra elektromobilität, pro contra elektromobilität, emobilität contra, elektroautos viele probleme?, gewicht akku elektroauto, E-Mobilität Greenpeace, akw hinkley point, vergleich akku brennstoffzelle, herausforderungen elektromobilität, pros und contras zu elektrobus, kernkraftwerk entsorgung kosten, ölkraftwerk österreich tennet reserve, elektromobilität vor und nachteile, elektroautos norwegen statistik, vergleich e-up mit citigo-e
Oben