Sammelstrang zur Elektromobilität

Diskutiere Sammelstrang zur Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Vor allem vor dem Hintergrund, dass die EEG-Umlage ja in 2020 wieder steigen soll. Das wird sich auch nicht gerade positiv auf den Preis...

  1. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    2.903
    Vor allem vor dem Hintergrund, dass die EEG-Umlage ja in 2020 wieder steigen soll. Das wird sich auch nicht gerade positiv auf den Preis auswirken.

    Das ist doch aber auch abhängig (gerade beim Diesel) vom Fahrzeug, oder? So ein V8 TDI wird sicher nicht so wenig c/km kosten wie ein 1.6er TDI.
     
  2. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    1.730
    Ort:
    Wittingen /NdS
    ..vor allem ist es abhängig vom Fahrprofil! Wenn ich morgens mit einem kalten Diesel 10km durch Stadt und Land fahre ist er niemals günstiger...
     
  3. #3263 Christian_R, 05.11.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    Standheizung wärmt auch den Motor vor.......
     
  4. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    1.730
    Ort:
    Wittingen /NdS
    ...und wird nur mit Luft und Liebe gespeist!
     
  5. #3265 triumph61, 05.11.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.040
    Zustimmungen:
    1.485
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Nun ja.. klar kostet das Kraftstoff, dafür dürfte der Verbrauch auf den ersten km etwas geringer sein. Beim PHEV/BEV hat man beim vorheizen auch Stromverbrauch, ausser die Sonne scheint morgens schon so gut das die PV schon passend liefert, dafür wird weniger eingespeist. In den kalten Monaten dürfte das morgens/abends aber schwierig werden.
    Eine Standheizung ist nun mal ein Luxus der bezahlt werden will.
     
  6. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    1.730
    Ort:
    Wittingen /NdS
    ...es ging in dem Beispiel darum, daß @Christian_R mit Diesel den Motor vorheizen will um auf der Fahrt Diesel zu sparen! Die Rechnung mag ich einfach nicht ganz nachvollziehen...
     
  7. #3267 IFA, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.273
    Zustimmungen:
    1.203
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    also mein Kleinwagen der Polo-Klasse brauch im Winter auf den ersten 10km (Stadt/Land) dann hochgerechnet auf 100km 6 statt 4 Liter und beim e-Auto wirste ja auch die Heizung anmachen und da sind wir locker bei einem E-Auto der Polo-Größe bei mindestens 25kw/h bei hochgerechneten 100km und das ist ja wohl nicht mehr billiger.
    (nicht an der Ladestation über nacht hängend, denn das käme ja noch dazu)
    also 10mal Kurzstrecke:
    6 liter Diesel zu 1,18€ = 7,08€
    25kw/h 0,30€x25 = 7,50€ wenn denn ein Vertrag mit 30cent vorhanden ist, hier eher 31 bis 35cent.

    Die 1,179 für Diesel gelten hier in der Gegend für den Zeitraum 21:30 bis 22:30 danach und davor meist teurer.
     
  8. #3268 Christian_R, 05.11.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    man würde echt glauben ein Diesel braucht auf den ersten 10 km 20 Liter Sprit
     
  9. #3269 triumph61, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.040
    Zustimmungen:
    1.485
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Da hast du grundsätzlich schon recht.
    Edit: laut einen TÜV Bericht kommt es ungefähr aufs gleiche raus. Eine SH braucht ca 0,3-0,5l in 30Minuten. Der Mehrverbrauch bei kalten Motor wird ebenso in dem Bereich liegen.
     
  10. octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Berlin
    Heißt das im Umkehrschluss, dass die alte Förderung bis Ende 2020 läuft, mit 3T€ für PluginHybrid und ab dem 1.1.2021 4.5T€?
     
  11. #3271 triumph61, 05.11.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.040
    Zustimmungen:
    1.485
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Wann die neue Förderung greift ist noch nicht raus. Man spricht davon das sie noch im November 2019 verabschiedet wird.
     
  12. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Wenn ich morgens im 8 km entfernten Nachbarort ankomme, liegt der Durchschnittsverbrauch bei unter 6 Litern/100 km. Ohne Standheizung.
     
  13. #3273 IFA, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.273
    Zustimmungen:
    1.203
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    Wielviel cent verdient denn der Staat an der kwh Strom und wieviel cent an 1L Diesel/Benzin?

    Ah habs gefunden:
    Von 1,55 Euro für Benzin gehen rund 90,7 Cent an den Staat.
    Von 1,36 Euro für Diesel gehen rund 69,36 Cent an den Staat.
    Quelle: AvD.de


    Komponente Anteil in % Anteil in Cent / kWh
    Steuern und weitere Abgaben und Umlagen 31,15% = 9,61cent
    EEG - Umlage 20.78 % = 6,41cent
    Grundlage: Strompreis von 30,85 ct/kWh
    Quelle: stromauskunft.de

    70cent Diesel zu 10cent Strom kwh
    5 Liter Diesel (Jahresmittel Diesel-Auto Polo-Klasse) = 350cent
    15 kwh (Jahresmittel E-Auto Polo-Klasse) = 150cent

    Da würde ja der Staat minus machen, der Staat macht kein Minus,
    also mal auf eine deftige Strompreis und EEG-Umlagen-Erhöhung einstellen.
    Das trifft dann alle Bürger die auch anderswweitig Strom benötigen.
    Ich glaube wir (also die Durchschnittsfamilie) kaufen mit einen E-Auto unsere eigene Ebbe in der Familienkasse.

    Naja schauen wir was die Zeit bringt, effektivere Batteriezellen, kömnten das Bild schnell ändern.
     
  14. #3274 triumph61, 05.11.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.040
    Zustimmungen:
    1.485
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Und mit Standheizung?
     
  15. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Keine Ahnung. Ich habe keine. Deshalb der Hinweis, dass der Wert ohne Standheizung erreicht wird.
     
  16. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    1.730
    Ort:
    Wittingen /NdS
    @IFA Was wäre es toll, wenn die Industrie vernünftige Vergleichsfahrzeuge für unsere Diskussion hätte! Leider gibt es keinen ordentlichen Vergleich zu deinem Fabia als Stromer gibt und leider wird wohl auch der Diesel in der Klasse immer weniger zu haben sein.

    25kWh Verbrauch würde ich jedoch recht sportlich ansehen... aber 20kWh sind es sicherlich! Ich musste meinen S2 Diesel zum Schluss viel Kurzstrecke fahren und über 7l waren dann leider nicht unrealistisch. Aber klar, nicht mit einem Fabia vergleichbar. Wie @tehr das unter 6l mit einem S3 schafft ist echt bemerkenswert. Mit dem Superb iV bekommen wir jedoch da zumindest bald mal eine Referenz!

    Eine kWh kostet bei diesem bundesweit tätigen Ökostromanbieter 27,55 Cent was also trotz allem noch 26,7kWh bei 7,08€ bedeuten würde.

    Sorry, wenn mein Geschreibsel jetzt etwas durcheinander wirkt, ich habe es in mehreren Etappen, unterbrochen durch andere Tätigkeiten, geschrieben.
     
  17. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    2.903
    Gut, kann ich gegen halten: morgens im Berufsverkehr durch Berlin (13 km, Fahrzeit ca. 8:05 - 8:45 Uhr +- 10 Minuten) bin ich im Schnitt bei 8 Liter. Auf dem Heimweg schaff ich auch die 6 Liter, da dann wesentlich weniger los ist.

    Fahre ich dann noch außen rum (Autobahn, Baustelle mit 60 über den östlichen Ring) sind es 58km mit einem Durchschnitt von 5,0 Liter.

    Also die 6 Liter auf 13 km schaff ich nicht, außer nachts um 3 bei grüner Welle. Dafür ist einfach zu viel los.
     
  18. #3278 IFA, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.273
    Zustimmungen:
    1.203
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    man könnte mal aktuellen E-Passat und einen aktuellen Diesel-Passat vergleichen, wenn es denn reale Werte schon irgendwo gäbe, hab keine gefunden bis jetzt.

    So wirklich dann 0 Grad Außentemperatur und dann 10km im E-Passat und 10km im Diesel-Passat und das ganze nochmal auf 50km (Stadt/Land). Also solange der E-Passat rein auf Elektro fährt.

    Im Sommer bei einem Test der Zeitschrift Focus lag der E-Passat bei rund 27kwh hochgerechnet auf 100km/h (fährt nur 50km rein elektrisch)
    Der aktuelle Passat Diesel liegt bei 7 Litern/100km realer Verbrauch.
     
  19. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Das ist hier alles sehr ländlich. Ich habe drei Ampeln bis in den Nachbarort.
     
  20. #3280 triumph61, 05.11.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.040
    Zustimmungen:
    1.485
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Dann ist die Angabe nicht hilfreich. Da du aber in anderen Posting von 5liter Verbrauch sprichst sind dann 6 L schon mehr..
     
Thema: Sammelstrang zur Elektromobilität
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. co2 herstellung fahrzeug

    ,
  2. elektroautos kritisch betrachtet

    ,
  3. Elektromobilität skoda forum

Die Seite wird geladen...

Sammelstrang zur Elektromobilität - Ähnliche Themen

  1. Skoda Scala-Sammelstrang zur Kaufberatung

    Skoda Scala-Sammelstrang zur Kaufberatung: Noch dauert es zwar etwas, bis der Scala konfiguriert werden kann und bestellbar ist. Der eine oder andere macht sich aber sicher schon Gedanken...
  2. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!

    Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
  3. Sammelstrang Allgemeines und Neuigkeiten zum Skoda Scala...

    Sammelstrang Allgemeines und Neuigkeiten zum Skoda Scala...: 2019 soll der noch namenlose Nachfolger des Rapid erscheinen. In der aktuellen Autozeitung ( 14/2017) wird davon gesprochen, dass das nun auf dem...
  4. Sammelstrang PR-Nummern

    Sammelstrang PR-Nummern: Ich habe mir meine PR-Nummern aus dem Serviceheft und der Reserveradwanne unter http://igorweb.org/equidec/Default.aspx entschlüsselt. Nun weiss...
  5. Rapid Rapid Tuning- u. Zubehör-Teile Sammelstrang

    Rapid Tuning- u. Zubehör-Teile Sammelstrang: Da es noch keinen Thread mit mehreren Teilen als übersicht gibt, mach ich mal einen auf. Wer Teile findet, postet dieses Bitte und ich füge die in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden