Sammelstrang zur Elektromobilität

Diskutiere Sammelstrang zur Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Rein technisch kann man mit einer Skoda-Wallbox einen Honda laden. Es läßt sich aber auch eine Fahrzeugerkennung einbauen um das zu verhindern....

  1. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.186
    Zustimmungen:
    2.555
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Dann muss man zum Fahrzeugpreis eigentlich auch die Wallbox hinzurechnen, wenn das keine einmalige Anschaffung ist.
     
  2. Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    512
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    85000
    Nein,muss man nicht.
    Versucht es doch nicht zwingend schlecht zu reden, bleibt einfach Mal bei der Sache.
    Die letzten 20 Posts gehören auch überhaupt nicht in dieses Thema, sondern in den allgemeinen "haters gonna hate" Elektromobilitätsthread.
     
  3. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    1.628
    Ort:
    Wittingen /NdS
    @tehr Ich hoffe mal du stellt sich nur so unwissend... Ich mein in jedem Thread der nur annähernd was mit Elektromobilität zu tun hat bist du dabei. Und jetzt stellst du solche Fragen? Entweder hast du dich nie mit Elektromobilität auseinandergesetzt oder du willst uns nur ärgern!

    Dennoch antworte ich einmal kurz darauf. Ja, eine Wallbox gehört prinzipiell zum Elektroauto dazu wenn man zu Hause laden will. Aus Sicherheitsrelevanten Gründen, die oben mehrfach genannt wurden. Beim Citigo iV kannst du an der heimischen Wallbox auch die ca.3fache Ladegeschwindigkeit ermöglichen im Vergleich zur Haushaltssteckdose.
    Eine normale Typ2 Wallbox lädt jedes gängigen Elektroauto. Bei älteren oder Japanern notfalls mit Adapter. Aber ob Tesla, VW, Kia oder Renault... alle werden geladen!
     
    Ehle-Stromer und triumph61 gefällt das.
  4. #3184 Cannix, 13.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2019
    Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    320
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Aldi hat hier vor ca. 5 Jahren einen neuen Laden gebaut. Vor ca. einem Monat haben sie ihn wieder komplett abgerissen und bauen jetzt einen größeren anstatt Kostenintensiv irgendwas anzubauen oder umzubauen.

    Wenn man sich nicht an neue Gegebenheiten anpassen will muss man halt irgendwann zu machen :)
     
  5. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    9
  6. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    1.628
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Also 400Watt ist schon mal was... bei einem Kleinwagen wären also ca. 250Watt möglich, 4h Standzeit wären beim up! Im Optimalfall dann ca. 7km... und selbst wenn es im Winter nur zum vorheizen reicht fände ich das schon toll! Hoffen wir mal, da wird was draus.
     
  7. #3187 Ehle-Stromer, 17.09.2019
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    So sieht`s aus :thumbup: und alle die diese einmalige Chance nicht nutzen sind selber Schuld, ihren Anteil zum Nulltarif, an der vielzitierten Energiewende, mit eingebracht zu haben.
    Wenn Herr Altmaier demnächst den "52-GWp-Deckel" schließen wird, ist es eh erstmal vorbei, zumindest diese Chance.
    Vllt. gibt es ja zum Ende der Woche neue Informationen und vllt. neue Chancen für die, die bisher noch unentschlossen waren.8)
     
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    1.182
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Die Idee des Solar-Daches ist aber nicht neu, das gab es bereits. Da wurde die Energie dann zur Standbelüftung genutzt.
     
  9. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    9
    Klar, auch SONO verwendet Solarzellen, sogar auf der gesamten Karosserie. Neu ist aber die Bauart und auch die Leistungsfähigkeit.

    Longo
     
  10. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    73
    Den Toyota Prius gibt es mit Solardach.
     
  11. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    1.628
    Ort:
    Wittingen /NdS
    @Tuba, @tehr, @Ehle-Stromer Ich hole das mal aus dem Superb iV Thread rüber...
    Ich habe mir das mal angeschaut und auch das kleine Erklärvideo angeschaut. Preise kann man auf der "Sonnenseite" bekommen, auch für den "Sonnenspeicher" etc.
    Mein Fazit ist... Die Idee dahinter ist nicht neu, aber die Umsetzung im Ansatz ok, mehr aber auch nicht. Auch wenn das suggerierte Konstrukt, der 100% Unabhängigkeit vom konventionell produzierter Elektrizität und vom Netzbetreiber sind so nicht umsetzbar ist.
    Auch hier geht es nur um die entsprechende Einspeisung ins öffentliche Netz, da die Firma Sonnen ja keine Direktleitung betreibt. Somit erkaufe ich mir die gefühlte Autarkie vom Netzbetreiber durch die Abhängigkeit von der Community und der dahinter stehenden Firma Sonnen. Die Stabilisierung des Netzes durch intelligente Steuerung der Ladeleistung von E-Autos kann nur funktionieren, wenn diese in großen Stil durchgeführt wird. Es nützt meiner Meinung nach nichts, wenn Sonnenkunde 1 und Hamburg und Sonnenkunde 2 in München sitzen. Während in der Nachbar von Sonnenkunde 1 in Hamburg Kunde eines anderen Unternehmens ist. In dem Fall bleibt die Sicherstellung der Netzstabilität eine Aufgabe des Betreibers und es ändert sich mal rein gar nichts!

    Zum für mich durchaus wichtigen Punkt: Ökonomisch unrentabel!
    Der Preis des 10kWh Speichers (für das Communityprojekt benötigt) liegt mit knapp 11.000,- brutto mal eben 4.000,- über der von mir favorisierten Kombination aus SMA-Batteriewechselrichter und LG Chem Akku. Davon abgesehen, daß die Nennleistung des "Sonnenspeichers" mit 3,3kW nur knapp die Hälfte (6.0kW Dauerbelastung und 7.5kW für 1min) der SMA-Lösung beträgt. Weiterer Vorteil meiner getrennten (Wechselrichter und Akku) Variante ist die Aufrüstbarkeit mit bis zu 2 weiteren Akkus (auch mit anderen Ladecharakteristika).
    Auch was die Wallbox kann ist nichts besonderes und dafür ist der 3-fache Preis nicht gerechtfertigt. Wetterabhänige Planung von Verbrauchern kann auch meine Solarsteuerung, das ist jetzt nicht unbedingt das Alleinstellungsmerkmal. Die Kombination mit der Community ist das eigentlich Besondere und was das betrifft habe ich meine Skepsis ja schon mitgeteilt.

    Alles in allem kann ich also ohne Community mal eben 5.000€ sparen. Weitere 20€ monatlich (Mitgliedsgebühr in der Community) welche ich verwenden kann um mir ca. 70kWh Strom, die ich zur Überbrückung benötige, zuzukaufen. Für die 5.000€ kann ich den Speicher auch mal locker von 10kWh auf 20kWh aufrüsten.
     
    tehr und Lutzsch gefällt das.
  12. #3192 Ehle-Stromer, 28.09.2019
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Das kannst du sicherlich, wenn du den zusätzlichen Speicher denn benötigst. Die Vernetzung der BEV-Speicher ist nur die eine Seite, die viel wichtigere ist die Vernetzung der immer mehr werdenden Hausspeicher. Es ist richtig, dass Varta, SMA oder auch BYD Speicher günstiger und evtl. billiger herstellen können, aber nur Sonnen ermöglicht seinen Kunden, z.B. für 360 Euro im Jahr, 8.000 kWh im Jahr zum Nulltarif zu beziehen. Das sind jährliche Einsparungen von aktuell 2.400 Euro, in Summe sind das 24.000 Euro in 10 Jahren und nur das ermöglicht mir die Finanzierung eines Batteriespeichers von 12,5 KW, den ich größer sicherlich nicht brauchen werde. Hinzu kommt noch die Einspeisevergütung über fast 21 Jahre, die nochmal ca. 10.000 Euro bedeuten. Im Gegensatz zu Senec, dürfen Sonnen-Community-Mitglieder diese Vergütung behalten. Natürlich können andere Hersteller auch bestimmte Dinge, vllt. sogar auch besser, aber das Gesamtpaket, in dieser Qualität, liefert nur Sonnen und das ist entscheidend für mich. Dafür zahle ich gern den einen Euro mehr, schließlich bekomme ich dafür ein, m. E., toll designtes Produkt.
     
  13. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    1.628
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Naja... ich sehe es als Marketing zum Verkauf des Speichers. Aber egal, das kann jeder für sich entscheiden. Nur noch 2-3 Stichpunkte die du deiner Kalkulation zufügen solltest. Natürlich steht jedem frei seinen Stromanbieter zu wählen.

    1. Du zahlst noch MwSt. auf die Freimenge und über die Freimenge hinaus kostet die kWh bis zu 31Cent. Mit Grundgebühr macht das knapp 60,- monatlich. Mit einer 10kWp PV-Anlage und 10kWh Akku bist du mit zusätzlich 60,- Abschlag an den Stromanbieter gut dabei.
    2. Sonnen ist Stromanbieter! Sie müssen den Strom (nachts etc) zukaufen und ich habe nirgends auf der Seite einen Verweis gefunden um welche art es sich handelt.
    3. Deinen großen Speicher wirst du benötigen, da Sonnen ja Zugriff auf diesen hat und sich vorbehält den dort gespeicherten Strom zu verwenden!

    Sorry, für das OT... wollte ich gar nicht es hat sich nach dem 2. Satz irgendwie so ergeben....
     
  14. #3194 Ehle-Stromer, 29.09.2019
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Sonnen muss nicht zwingend dazu kaufen, wahrscheinlich wird es sich praktisch nicht vermeiden lassen, aber einer der Gedanken hinter dem System Sonnen ist dieser hier:



    Eine weitere, vielaus interessantere Sache ist das Redispatching in Zusammenarbeit mit Tennet, wo meines Erachtens die Quelle der günstigen Strompreise von Sonnen liegt. Hier partizipieren im Prinzip alle drei von der Zusammenarbeit, Sonnen als der Anbieter, Tennet als der Übertragungsnetzbetreiber und wir die Kunden, die mit der Bereitstellung freier Speicherkapazitäten die Verluste des Übertragungsnetzbetreibers senken können. Für mich ein genialer Gedanke, der hier in die Tat ungesetzt wird.

     
  15. #3195 Christian_R, 07.10.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    hat jemand eine Ahnung wie es versicherungsmässig aussieht? im Vergleich zB gegen einen 3er BMW

    nach einem Unfall letzte Woche, der Tesla war gegen einen Baum gefahren, musste das Auto 3 Tage lang mit 11.000 Liter Wasser gekühlt werden. Das Land Tirol hat extra wegen den E Autos einen Container angeschafft

    der Fahrer hat überlebt



    img_20191004_112811.jpg 321035_bigpicture_50899_h2.png
     
  16. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.186
    Zustimmungen:
    2.555
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Das hört sich nach nicht besonders viel an. Wie viel Wasser braucht man, um einen Verbrenner zu löschen?

    BTW: Hier kosten 1000 Liter Trinkwasser aus der Leitung 1 Euro.
     
  17. AndreasK

    AndreasK

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Combi L&K 2.0 TDI 150 PS 7-Gang DSG
    Kilometerstand:
    12.500
    Ich glaube der nice fact ist 3 Tage kühlen:wacko:
     
    Superb Dieselkutsche gefällt das.
  18. #3198 boerni666, 07.10.2019
    boerni666

    boerni666

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw DSG Active PL-Import
    Werkstatt/Händler:
    Fleetari Repair Shop
    Kilometerstand:
    80000
    also 11m³. Dürfte grob der Inhalt dieses Containers sein.
     
  19. #3199 Christian_R, 07.10.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    wie viel das Wasser kostet interessiert keinen. Es interessiert viel mehr was das Entsorgen als Sondermüll kostet
    und vor allem wie viel die Container kosten. In Deutschland brennen am Tag etwas mehr als 40 Autos

    die Feuerwehren müssen aufrüsten, holen das Geld bei der Versicherung zurück, daher meine Frage am Anfang zur Versicherung
     
  20. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.186
    Zustimmungen:
    2.555
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Dafür versickern bei einem Unfall mit einem E-Auto keine grundwassergefährdenden Stoffe im Boden.

    Wenn man sich so einige Parkplätze ansieht, passiert das bei vielen Verbrennern auch ohne Unfall.
     
Thema: Sammelstrang zur Elektromobilität
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Elektromobilität skoda forum

Die Seite wird geladen...

Sammelstrang zur Elektromobilität - Ähnliche Themen

  1. Skoda Scala-Sammelstrang zur Kaufberatung

    Skoda Scala-Sammelstrang zur Kaufberatung: Noch dauert es zwar etwas, bis der Scala konfiguriert werden kann und bestellbar ist. Der eine oder andere macht sich aber sicher schon Gedanken...
  2. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!

    Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
  3. Sammelstrang PR-Nummern

    Sammelstrang PR-Nummern: Ich habe mir meine PR-Nummern aus dem Serviceheft und der Reserveradwanne unter http://igorweb.org/equidec/Default.aspx entschlüsselt. Nun weiss...
  4. Rapid Rapid Tuning- u. Zubehör-Teile Sammelstrang

    Rapid Tuning- u. Zubehör-Teile Sammelstrang: Da es noch keinen Thread mit mehreren Teilen als übersicht gibt, mach ich mal einen auf. Wer Teile findet, postet dieses Bitte und ich füge die in...
  5. Sammelstrang "Skoda Garantieverlängerung"

    Sammelstrang "Skoda Garantieverlängerung": hallo, habe gerade gelesen, daß es ab sofort optional eine echte garantieverlängerung bis max. 5 jahre für skodas gibt. anbieter ist die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden