Sammelstrang-Erfahrungen zum Öko-Sprit Super E 10 ab 2011/Wer tankt ihn? (Infovideos!)

Diskutiere Sammelstrang-Erfahrungen zum Öko-Sprit Super E 10 ab 2011/Wer tankt ihn? (Infovideos!) im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; :!: Umfrage für Fahrzeuge die vom Hersteller für E 10 freigegeben wurden. Bis Ende 2010 müssen alle EU-Mitgliedstaaten den maximal zulässigen...

Wenn der Motor für E 10 Kraftstoff freigegeben wurde, wer tankt dann E 10, wer bleibt bei E 5

  • Ja, ich werde E 10 Kraftstoff tanken

    Stimmen: 131 28,5%
  • Nein, ich bleibe bei E 5, auch wenn evtl. der Kraftstoff teurer ist

    Stimmen: 329 71,5%

  • Umfrageteilnehmer
    460
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
:!: Umfrage für Fahrzeuge die vom Hersteller für E 10 freigegeben wurden.

Bis Ende 2010 müssen alle EU-Mitgliedstaaten den maximal zulässigen Ethanol-Anteil im Ottokraftstoff von derzeit 5 Vol. % (E5) auf 10 Vol. % (E10) anheben. Die Neuregelung basiert auf der Richtlinie 2009/30/EG vom 23. April 2009 zur Änderung der EU-Kraftstoffqualitätsrichtlinie 98/70/EG. Umweltminister Gabriel hatte sich, gestützt auf die AntiE10-Initiative des ADAC, in Brüssel gegen die E10-Einführung positioniert, konnte aber mangels Unterstützung aus anderen Ländern nur die Bestandsschutzregelung durchsetzen.
Diese sieht vor, dass die Mitgliedstaaten die Kraftstoffanbieter verpflichten müssen, bis mindestens 2013 den bisherigen (unkritischen) E5-Ottokraftstoff weiter anzubieten – sie können sogar verlangen, dass er über diesen Termin hinaus zur Verfügung steht, falls sie dies für notwendig erachten. Ferner müssen die Mitgliedsstaaten dafür sorgen, dass die Verbraucher über den Biokraftstoffanteil des Ottokraftstoffs, und insbesondere über den geeigneten Einsatz der verschiedenen Ottokraftstoffmischungen, angemessen unterrichtet werden.

Anlass ist, dass ältere Fahrzeuge für die Verwendung von Kraftstoff mit einem hohen Anteil an Biokraftstoffbeimischung seitens der Automobilhersteller nicht durchwegs freigegeben sind. Daher muss in einer Übergangszeit die Versorgung für diese Fahrzeuge gesichert bleiben.
In welcher Weise das geregelt wird, bleibt den Mitgliedstaaten überlassen. Die EU gibt nur vor, dass eine „stetige Versorgung“ in „angemessener Weise im gesamten Gebiet“ sichergestellt sein muss.

Entscheidend ist aus ADAC-Sicht nun die Umsetzung der EU-Richtlinie in nationales Recht, die bis Ende 2010 zu erfolgen hat – hierzu ist in Deutschland die Änderung der 10. BImSchV erforderlich.
Insbesondere muss nach ADAC-Auffassung die Bestandsschutzregelung nutzerfreundlich ausgestaltet werden, so dass für Kraftfahrzeuge, die E10 nicht tanken können, zusätzlich kostengünstiger E5-Ottokraftstoff flächendeckend angeboten wird. Der ADAC bleibt hierzu im engen Dialog mit dem zuständigen Umweltministerium.


Nicht jedes Auto verträgt E10
Bei Fahrzeugen, deren Materialien in Motor und Kraftstoffsystem dafür nicht ausgelegt sind, sind Schäden nicht auszuschließen.

Das wesentliche Problem, das bei einer Beimischung von zehn Prozent Ethanol zu Ottokraftstoffen erwartet wird, ist die Korrosion von Aluminium-Bauteilen (sog. Ethanolatkorrosion). E10 kann insbesondere bei hohem Druck und hohen Temperaturen unter Alkoholatbildung korrosiv auf Aluminium reagieren. Besonders problematisch ist dies vor dem Hintergrund, dass der Korrosionsangriff bereits nach einer einmaligen Betankung mit E10 ausgelöst werden kann und dann nicht mehr aufzuhalten ist. Hierbei möglicherweise auftretende Leckagen im Kraftstoffsystem stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar.
Hinzu kommen versteckte Probleme durch die Lösungseigenschaften von Ethanol für anorganische Komponenten, wodurch das Risiko erhöhter Metallwerte im Kraftstoff gegeben ist. Auch die Verträglichkeit von Dichtungsmaterialen und Schläuchen im Kraftstoffsystem ist ungeklärt. Womit klar ist: Der Bio-Kraftstoff ist nur in Modellen einsetzbar, die ausdrücklich vom Fahrzeughersteller dafür freigegeben sind.

Hersteller-Freigaben für E10
Nachdem die europäische E10-Richtlinie neben dem höheren Ethanolanteil auch andere Grenzwerte für den Sauerstoffgehalt und weitere sauerstoffhaltigen Komponenten festschreibt, laufen derzeit noch verschärfte Prüfungen bei den Fahrzeugherstellern hinsichtlich der E10-Verträglichkeit ihrer Fahrzeugmodelle. Mit einer Veröffentlichung der Verträglichkeitsliste ist nicht vor Jahresende 2010 zu rechnen.
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
-
 

Nullahnung

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
22
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia 1,4 74kw E85 Ethanoliker
die Auswahlmöglichkleiten finde ich irgendwie unvollständig :D warum sollte ich den Benzinanteil im Tank auf 90% erhöhen.....
 
amazing_horse

amazing_horse

Dabei seit
19.01.2010
Beiträge
469
Zustimmungen
0
Ort
b Riesa 01619 Zeithain Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U 2.0slx bj 2000
Werkstatt/Händler
:-)
Kilometerstand
130000
wie will man das beantworten wenn man nichtmal weis ob man den Sprit tanken kann.... ich find das sinnlos, wenn mein Occi nicht drin ist geh ich auf die Barikaden.... was ist dann auch mit den ganzen alten Autos?! die haben fast alle alugus soweit ich weis.... gibts dann keine Oldies mehr ab 2013?! der Staat hat einen an der Waffel gut das ich 2013 nach Amerika geh.... dann muss ihc blos noch sparen das mein Occi mitkommt...
 
kojum

kojum

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
714
Zustimmungen
14
Fahrzeug
fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
amazing_horse schrieb:
gibts dann keine Oldies mehr ab 2013
2013 ist ja der Mindestzeitraum. Ein festgeschriebener Zeitpunkt ist 2013 nicht. Man kann sicher davon ausgehen, das auch Jahre danach E5 Kraftstoff im Angebot ist.
 
kojum

kojum

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
714
Zustimmungen
14
Fahrzeug
fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
Ich hab mal an der Tanke nachgefragt wegen E 10. Die wußten gar nicht das E 10 ab Januar kommt. Ich wollte wissen, ob dann Normalbenzin wegfällt. Irgendwo in vorhandene Tanks muß das Zeug ja rein. :D
 
kojum

kojum

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
714
Zustimmungen
14
Fahrzeug
fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
Superb*Pilot schrieb:
...Ich hab mal an der Tanke nachgefragt wegen E 10. Die wußten gar nicht das E 10 ab Januar kommt....

klar wußten die das nicht.
wer arbeit in deutschland an der tanke???
leider seit jahren keine fachkräfte mehr.... nur noch 400euro jobber, die kassieren ab..und mehr nicht....

gute fahrt!
 

GP-Torsten

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
192
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Fabia II Combi 1.4 16V
Fahrzeug
Seat Arona 1.0 TSI
Vom ADAC halte ich grundsätzlich nichts, m.E. der Axel Springer-Verlag für Autofahrer und ausserdem hat der Fabia noch Werksgarantie bis 2012 falls je was sein sollte...
 
mabri

mabri

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
352
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 2 RS DSG, MJ 2011
Kilometerstand
60100
Ach, ich tanke auch das E5 weiter und da ich es nicht weit bis nach Luxemburg habe, wird das E5 dort auch nicht teurer, vermutlich eher billiger!

Aber mal eine Frage:

Weiss man denn mit Stand von heute, welche Autos das neue auch vetragen?

Ich glaube, es bringt nichts E10 auf den Markt zu werfen und keiner weiss ob er es in seinem Auto überhaupt fahren kann oder wird der Autofahrer ganz einfach mal wieder im Regen stehen gelassen, wie bei jeder Änderung, die das Auto betrifft!
 

Strauchdieb

Guest
Dieser Beitrag stellt lediglich meine eigene, persönliche Meinung dar, mit der ich niemanden verletzten oder im Ansehen beschädigen möchte. Sollte jemand trotzdem Einwände haben, bitte ich um eine persönliche Nachricht, damit ich meine Meinungsdarstellung entsprechend korrigieren kann. Mein Beitrag stellt auch keine Beratung irgendeiner Art dar. Danke für die Aufmerksamkeit.
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
Strauchdieb schrieb:
Denn, wenn ich nicht irre, können wir schon seit Anfang dieses Quartals in den Tanks auf E10 stossen
An den Tanksäulen befinden sich Aufkleber, die auf den Bioanteil hinweisen. Also z. Z. ist da dann der E5 Aufkleber zu sehen.
 
amazing_horse

amazing_horse

Dabei seit
19.01.2010
Beiträge
469
Zustimmungen
0
Ort
b Riesa 01619 Zeithain Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U 2.0slx bj 2000
Werkstatt/Händler
:-)
Kilometerstand
130000
Strauchdieb schrieb:
" Darüber hinaus meine ich mich zu erinnern, dass SuperPlus eine Schutzsorte ist, die auch weiterhin ohne Enddatum ohne erhöhten E-Anteil zur Verfügung steht. Jeder kann also seine alte Karre weiterfahren, bis sie auseinanderfällt, nur eben zum PlusPreis.



die "alten Karren" vertragen kein SuperPlus..
 

Bodydrop

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
132
Zustimmungen
2
Ort
Kaufbeuren
Fahrzeug
Leon ST TDI
Kilometerstand
8000
unser alter opel bj. 83 vertägt kein super, der muss superplus tanken
 
matti2

matti2

Dabei seit
23.02.2007
Beiträge
1.163
Zustimmungen
143
Ort
Berlin
Fahrzeug
Scala1.0 / 85kW - vorher Rapid Limo, Roomster und Fabia 1 Combi Fahrer
Werkstatt/Händler
Auto(h)aus Europa
Kilometerstand
15.000
Auf der Skoda Seite stand doch schon bei der letzten Diskussion vorriges Jahr, welche Motoren den E10 vertragen. Ich glaube das waren fast alle, außer den alten MPI.
 

mschcar

Guest
Hallo Zusammen!

Ab Januar 2011 kommt der neue Sprit E-10 mit 10% Bioethanol, dank unserer Regierung.
Umweltexperten sehen keinen Sinn darin und halten es für den falschen weg!

Wie auch immer. Wer weiß was unser Yeti davon hält?
Auf der Skoda HP habe ich nichts gefunden.

Ich weiß, als vor einigen Jahren schon mal überlegt wurde den E-10 einzuführen, durften die FSI Motoren aus dem VW Konzern diesen nicht fahren. Hatten also keine Freigabe!
Jetzt kommt die Regierung wieder damit an und hat die EInführung auch schon beschlossen.
Unser Superbenzin wird es voraussichtlich noch bis 2013 geben. Danach nur noch Bioware :wacko:
 

Herne_1

Guest
Dann freuen wir uns doch alle über den Mehrverbrauch ;(

Mal sehen wann dann die nächste Stufe gezündet wird. Gängige Mischungen werden mit E2, E5, E10, E15, E25, E50, E85 und E100 bezeichnet.
 
wechsler123

wechsler123

Dabei seit
18.12.2009
Beiträge
314
Zustimmungen
8
Ort
Parchim 19370 MVP
Fahrzeug
Superb 2.0, 140PS, MJ 2015
Werkstatt/Händler
Werkstatt u. Händler AH Gebr. Ahnefeld Parchim
Kilometerstand
42800
Hi, nach dem das E10 dann auf den Markt ist müste ja auch die Umweltsteuer (KFZ Steuer) neu festgelegt werden für unsere Autos da ja die Verbrennung

der E10 auch andere Abgase in punkto Zusammensetzung entstehen.

Alle Autos sollten eine EURO Stuffe höher (besser) werden.
 
Patrick B.

Patrick B.

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
1.014
Zustimmungen
40
Fahrzeug
Roomster 1,6 16V
Kilometerstand
190000
GP-Torsten schrieb:
Vom ADAC halte ich grundsätzlich nichts, m.E. der Axel Springer-Verlag für Autofahrer und ausserdem hat der Fabia noch Werksgarantie bis 2012 falls je was sein sollte...
Wenn Du Kraftstoff tankst der nicht freigegeben ist nützt Dir Deine Garantie nichts. Bei uns wurde gerade Aktuell bei einem Motorproblem neben den Schadteilen auch ne Kraftstoffprobe angefordert. ;)

Mfg Patrick
 
Thema:

Sammelstrang-Erfahrungen zum Öko-Sprit Super E 10 ab 2011/Wer tankt ihn? (Infovideos!)

Sucheingaben

leiser motor mit E10 von Shell

,

skoda fabia 5j e10 tanken

,

super e 10 erfahrung

,
skoda fabia e10 6y
, skoda rapid spaceback 1.2 tsi was tanken, din 51626 Vergleich din 228, trabant 601 spritzusatz
Oben