Salz macht Schäden - wer zahlt?

Diskutiere Salz macht Schäden - wer zahlt? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Ich will hier keine Hetzjagd veranstalten! (Nur einen Denkanstoß geben) Wenn mir einer mein Auto kaputt macht, bekomm ich Ersatz Wenn mir...
Scanner

Scanner

Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen
Dabei seit
01.12.2002
Beiträge
3.022
Zustimmungen
27
Ort
Schmiechen 86511 Deutschland
Ich will hier keine Hetzjagd veranstalten! (Nur einen Denkanstoß geben)

Wenn mir einer mein Auto kaputt macht, bekomm ich Ersatz
Wenn mir einer in mein Auto reinfährt, bekomm ich Ersatz

Behauptung: Jeder weiß, dass Salz die Autos langfristig schädigt
FRAGE: WARUM BEKOMM ICH VON DENEN, DIE DAS SALZ STREUEN, KEINEN SCHADENERSATZ FÜR DIE NACHWEISBAREN SALZSCHÄDEN?

Das hier ist natürlich KEINE Kritik an denen, die das Salz auskarren. Mir geht es mehr um diejenigen, die die Sauerei anschaffen.

Tute es Euch nicht auch in der Seele weh, hinter einer STRASSEN-GEWÜRZDOSE herfahren zu müssen,
wenn Ihr gerade das saubere Auto aus der Garage zieht!
Es gibt doch auch Alternativen zum Salz, die nicht so aggressiv sind.

Bin ja gespannt auf die nächsten Beiträge - Gruß SCANNER
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
lieber salz, als totalschaden durch eis.
sehe dein problem nicht.

keiner zwingt dich bei schnee zu fahren
 

kloetenklaus

Guest
Tach Scanner
Ich versteh schon wie Du das meinst und kann das auch voll und ganz nachvollziehen.
Doch ist mir ehrlich gesagt das Salz dann doch lieber , als Bekanntschaft mit dem Heck des Vordermanns oder dem Straßengraben zu machen.
Und außerdem: das Salz ist schnell wieder abgewaschen.
Die von Dir erwähnten Alternativen ?????? Hm, was könnte es da noch geben????
Streusplitt???? Naja, wie oben schon gesagt: Lieber wasch ich mein Auto ein, zweimal mehr im winter, als jeden Frühling mit einem Lackstift diverse "Einschußlöcher" im Lack zu flicken.
UND natürlich:
Meine und die Gesundheit der anderen Verkehrsteilnehmer ist mir dann doch wichtiger als ein verrosteter Kotflügel.
Also denne
Allzeit Gute und Sichere Fahrt (trotz oder gerade durch) das Salzstreuen.
Gruß Klausi
 

Jannemann

Guest
man sollte auf Salz und Split verzichten. Alle fühlen sich immer so sicher wenn gesalzt wird aber auch dann kann die Straße noch glatt sein. Außerdem ist es absolut todlich für die Natur. Split fällt wegen Steinschlag raus.
Warum nicht einfach den Schnee liegen lassen und vorsichtiger fahren? Also ich fahre lieber auf einer Fahrbahn die mit Schnee überzogen ist.
 
Lucky

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@jannemann

kann dem nur Zustimmen
:respekt: :respekt: :respekt:
Lieber auf ner schönen Schneedecke, als auf
geräumter, gestreuter Strasse.
und dabei allzeit
:wow: :wow: :wow:
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Bestätigt wieder die bekannte These dass Deutschland ein Land der Autonarren ist... :elk:

Hallo, das ist eine Metallkiste die auch solche Straßenverhältnisse aushalten MUSS.

Und ganz ehrlich, wenn mein Fabia (gut, bei meinem kann ich es nicht mehr ausprobieren) nach 10 Jahren dann doch mal anfängt zu gammeln ist es mir relativ egal.

Allerdings sehe ich es auch nicht so eng, ob da nun Salz oder Splitt liegt - für mich ist es ein Gebrauchsgegenstand der so etwas einfach aushalten muss. Schnee ist ja schließlich nichts womit nicht gerechnet werden muss...
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
@Jannemann & lucky

natrürlich ist eine geschlossene Schneedecke ion Ordnung, aber im Wintersind die Straßen ja nicht nur wegen Schnee gefährlicher sondern auch wegen Eis. Und über eine schöne geschlossene (spiegelglatte) Eidecke würde ich mich weniger freuen. Schnee ist ok, aber bei Eis sollte wirklich gestreut werden, gerne auch Salz, aber in Maßen.
Gruß Stefan :wink:

Und ganz wichtig: der Sicherheitsabstand zum Vordermann darf nicht vergessen werden: bin gestern abend bei ungewöhnlich starkem Schneefall an 5 Unfällen vorbeigekommen weil die Autos ins Stauende gerutscht sind....
 

SiCN

Guest
Hier in Schweden streut man Kies und Sand auf die Strasse. Habe in meinem neuen Auto schon diverse Steinschlagschäden, aber was soll man machen? Salz kann man hier nicht streuen. Bei 6 Monaten Winter wären alle Autos nach einem Winter verrostet und zudem bildet Salz eine Spiegelglatte Schicht bei diesen Temperaturen (heute hat es z.B. -15 Grad), ganz besonders wenn kurzfristig die Temperatur steigt und es matschig wird. Und das passiert hier so alle paar Tage... Von dem her scheidet auch ständiges Auto waschen aus, weil man dann alle paar Tage in die Waschanlage müsste. Leider... von dem her: Für Lackschäden (egal ob Salz oder Kies/Sand) gibts nix... Das musst Du selber reparieren lassen.

Allerdings gibt ja Skoda 10 Jahre Rostschutzgarantie. Auch wenn die nicht ganz verständlich ist. Hab damals mal bei Skoda angerufen, als ich Rost am Auto entdeckt habe. Da hiess es, das Rost durch Nässe nicht repariert wird (ehhm, darf das Auto nicht nass werden???)
 

Mark

Guest
Skoda gibt 10 Jahre Garantie auf durchrostung, das heist es muss ein Loch im Blech sein und das kann dauern. ( Sagt mein Werkstatt Meister )

Ich bin eigentlich auch nicht so fürs Salzen, aber Kopf hoch die Österreicher sind mit Ihrer Lauge noch viel schlimmer. Da gammelt einen das Fahrzeug unterm A.... weg.

Mark
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Nur mal ne kleine geschichte meiner letzten 12 Stunden.

Heut Nacht um kurz nach Null Uhr musste ich aufgrund akkuter Geldmangel noch zum Automaten fahren. (kein Thema hab eh Urlaub und Lust dazu gehabt).
Die Strassen waren komplett mit schnee überzogen und aufgrund des wenigen Verkehrs konnte ich teilweise 70 in der Stadt fahren. Keine Probleme.
Heut morgen um 7:30 gings los zur Hochschule ca 60 km entfernt über landstrasse. Es war eine einzige rutschige eisbahn, ungelogen.
alle paar Kilometer standen Autos am Straßenrand wo es geknallt hatte. Und das obwohl die Streufahrzeuge wie verrückt im Einsatz waren
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Joar, ist zu den Zeiten auch kein Thema. Da hast du auch frischen Schnee.

Ich wohne in einer Privatstraße wo nicht gestreut oder geräumt wird. Die ersten 10 Autos die über den Schnee fahren haben keine Probleme. Aber wenn der Schnee erst einmal festgefahren ist bildet sich eine dicke, knallharte Schnee/Eisschicht. Und hier helfen nur noch Schneeketten... daher führt am streuen kein Weg vorbei...
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
ihh.jpg


*ohne Worte* :klo: Ich glaub ich muss ma wieder :zahn:
 

LordMcRae

Guest
Ich bin auch ein Salzhasser. Die mit ihrem Mist. Würde doch reichen wenn die schieben. Ne Festgefahrene Schneedecke ist mir 100mal lieber als dieses geschmande auf der strasse.

MFG LordMcRae
 
Scanner

Scanner

Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen
Dabei seit
01.12.2002
Beiträge
3.022
Zustimmungen
27
Ort
Schmiechen 86511 Deutschland
Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich doch die Meinungen sind.

Ich war je selber mal in einer Sturm- und Drangzeit, in der ich so manches waghalsige Spielchen gemacht hab.
Daher weiß ich auch, wovon ich sprech:

@draco - Zitat: lieber salz, als totalschaden durch eis.
Ich denke doch, Du solltest lieber einen Waffenschein als einen Führerschein besitzen.
Lieber ein wenig langsamer - dann hast auch mehr Zeit zum reagieren!!

Ich würd auch lieber auf leicht eingeschneiten Straßen fahren - Problem ist halt, dass der Schnee auch glatt gefahren wird. Wär es nicht besser, nur den Schnee durch die Räumfahrzeuge weg zu schieben.

Aber ich denke, da gibt es kompetentere Menschen, die tagtäglich Winterdienst schieben. Hab neulich erst hier im Forum welche entdeckt. Die könnten doch auch ihre Meinung dazu äußern.

Aber ich hab ja nicht generell was gegen Salz - im Salat ists in Ordnung - auf der Straße - NEEEEEEEEE

Scanner
 

?

Guest
Naja wir haben nicht nur zwei Zustände, also Schnee oder trockene Fahrbahn!
Glatteis, Blitzeis, überfrierender Nässe usw. kommt oft Blitzartig und das ist häufig genug tödlich, weil der Fahrer einfach dadurch überrascht wurde, es wird also auch vorbeugend gestreut und das rettet Leben. Ich denke die Gesundheit oder gar Menschenleben sind bedeutend mehr wert wie die Blechkisten in denen wir rumkutschieren.

Gruß
Mic
 

Daniel

Guest
Da kann ich nur zustimmen ... oder will im Sommer jemand einen Vogel verklagen weil er aufs Auto ka**t?

Ich habe erst gestern wieder meine Reaktionsfähigkeit unter beweis stellen müßen und bin mit schleudern und rutschen zum stehen gekommen ...1/2 Autolänge vorher! ... mein Hintermann musste ausweichen und stand fast hinter mir. Man möge sich vorstellen es wäre nicht gestreut gewesen....???

Ganz ehrlich ... PRO SALZ!!! Ich arbeite in einer Stadt die "umweltfreundlich" streut ... d.h. auf Deutsch, es ist purer Poker wenn es glatt ist. Man fährt auf der einen Nebenstraße und biegt in die andere ab und plötzlich ist mir nichts dir nichts nicht gestreut! Prost mahlzeit, das ist immer eine Überraschung ... und da ist es mir einfach egal was mit dem Auto passiert.
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Was dass evtl zum Thema passt. Ich kam vohin von ATU nach HAuse.

- Rechtskurve
- Starenkasten
- Doppelt durchgezogene Linie
- Glatteis und Schneematsch

200 Meter vor der rechtskurve überholt mich ein A6 mit ca 70 Sachen (ich fuhr schon 50, also das was innerorts erlaubt). Ich dachte ich seh nicht richtig !!!
30 Meter vor dem Starenkasten überholt er das nächste Fahrzeug (etwa 15 meter vor mir) und schert erst mitten in der Rechtskurve wieder ein !!!!!
Und das bei den Straßenverhältnissen !!!!!!!!!!!
Und da verlangt man von mir, dass ich anhalten und helfen soll, wenn der auf den nächsten paar hundert Metern in Graben knallt ? Wo bin ich denn eigentlich verdammt noch mal.... :bissig: :teufelchen:

Der konnte die Kurve absolut nicht übersehen und da hätte er locker ma aus der Kurve fliegen können bei dem Tempo
 

Chris74

Guest
Hi,

es gibt einfach Leute, denen ist alles egal.... Die Gesundheit und das Leben anderer, und, wie man meinen könnte, das eigene. Sowas sieht man doch fast täglich...find ich.

Schei*** isses, wenn man das öfters schonmal das Ergebnis von so einem Verhalten im Strassenverkehr sieht, wenn nämlich Leute aus ihren Kisten rausgeschnitten werden müssen oder ähnliches. Leider sind das dann oft die Leute, die nicht die Verursacher sind... aber: thats life.

Chris
 
Thema:

Salz macht Schäden - wer zahlt?

Sucheingaben

Salz Schäden wer zahlt

Oben