Sägezahn an der HA beim Kombi liegt es an den Reifen oder am Fahrwerk?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von dttimo, 03.08.2011.

  1. dttimo

    dttimo

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1Z Facelift 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    36000
    Hallo @ all,

    leider habe ich bei meinem Kombi der gerade mal 40000km runter hat an der hinterachse auf beiden Seiten innen ein Sägezahnprofil, allerdings ist es auf der linken Seite stärker wie auf der rechten.
    Desweiteren kommt dazu das alle Buchsen und Stoßdämpfer (wie zu erwarten nach 40000km) einwandfrei sind. Jedoch fahre ich meistens "leer" oder nur leicht beladen, kann das mit der Starren Hinterachse zu tun haben? Oder kann es mit meinem Fahrwerk zusammen hängen, habe Tieferlegungsfedern 30mm und Spurverbreiterungen je Seite 15mm an der HA verbaut. Oder ist es einfach mal der schlechte Reifen (Fulda Carrat) ?
    Habt ihr ähnliche erfahrungen???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 guggnich, 03.08.2011
    guggnich

    guggnich

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeug:
    Oci II Facelift Combi
    Kilometerstand:
    102000
    Hi,

    bevor es andere machen, tu ich es ... gabs schon öfters in der Suchfunktion.... :thumbsup:

    aber ich hab es bei meinem auch (combi, 1,8tsi und fahre auch nur dünn beladen und häufig allein....)

    Habe allerdings den Dröhnlop sp sport MAxx GT drauf in 225/40 ZR18 auf den RS Felgen... auch mit den Eibach 30mm aber ohne Spurplatten...

    Sehe mich gerade nach 2 Conti Sport Contact 3 um für die Hinterachse... Soll besser sein... und leiser.... :thumbup:

    Werde aber dann vorher nochmal nach Vermessung etc. schauen lassen....

    Wurde angeblich gemacht beim Einbau der Federn, aber da ich kein Protokollbekommen habe, aber um sicherzugehen...

    Auch habe ich gehört das man was an der Achse einstellen kann was den hinteren Sturz angeht, andere behaupten es geht nicht.... Das verunsichert auch, zumal ich da eher Laie bin... und man sich eigentlich auf die Profis verlassen will aber oft mit unklaren Antwoten dasteht... mal sehen ob man da nicht doch was einstellen kann. Habe auch gehört das man hinten möglichst an die 0° rangehen solte... Werde das beim Vermessen nochmal mit reinwerfen.

    Wie kommst du drauf das es hinten eine Starrachse ist????? ?(
     
  4. dttimo

    dttimo

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1Z Facelift 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    36000
    danke für die antwort, und richtig in der suche hatte ich gesehen das es oft beim Dröhnlop vor kommt, allerdings auch oft an allen vier reifen.
    Mein ehr Unfreundlicher meinte zu mir das an der HA nichts einzustellen geht, und ein anderer MEchaniker, sagte mir das es wohl irgendwelche fertigungstolleranzen beim verbauen der HA gibt, und dadurch der nachlauf nicht immer optimal ist...

    Aber abgesehn davon werde ich ebendfalls die woche nocheinmal eine Achsvermessung durchführen lassen, aber nicht bei diesem Vertragshändler, mal sehen was ich da finde...

    Der Conti wollte ich mir auch holen wenn ich denn die Ursache behoben habe, denn für einen Komplettsatz für 450-550€ zu zahlen und mir die dann auchnoch zu versauen ist mir zu teuer.
     
  5. #4 RS-cookie, 03.08.2011
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    So ein quatsch! Natürlich kann man die Hinterachse einstellen.... Beim Octavia kann man vorne z.B. den Sturz nicht einstellen, ausser man versetzt die Achse, aber dann stimmt der Rest nicht mehr.

    Lass dir nicht die Story vom Pferd erzählen ;)
    Und immer schön das Protokollblatt mitgeben lassen mit Eingangs-und Ausgangsmessung.

    Ich habe knapp 40Tkm runter und habe die Contis und die haben keine Sägezahnbildung.

    Gruß :)
     
  6. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    An der HA kann man definitiv was einstellen
    Fertigungstoleranzen? Klar deshalb wird bei jedem Fz im Werk abschließend eine Achsvermessung/einstellung gemacht.
    Nachlauf an der HA, ja ne ist klar :whistling: :pinch:
    Fazit: Geballtes Unwissen

    Durch eine Tieferlegung und Spurverbreiterung wird der Sturz noch negativer und es kann gut sein dass die Maßnahmen den Sägezahn fördern.
    Unbedingt Achsvermssung machen lassen und Protokoll geben lassen.
     
  7. #6 guggnich, 04.08.2011
    guggnich

    guggnich

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeug:
    Oci II Facelift Combi
    Kilometerstand:
    102000
    hast du auch den Dunlop drauf... und an allen vier Reifen SZ????

    Da meine Reifen vorne keinen SZ haben, werde ich mich nach zwei CSC 3 für hinten umsehen ... Aber 4 Stück kauf ich deswegen nicht... Denke dann kommt man mit 200-250,- hin....

    Gruss
     
  8. dttimo

    dttimo

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1Z Facelift 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    36000
    Ich habe Fulda Exelero in 205 50 R 17 drauf gehabt. Habe mir heute 2 CSC3 gekauft und für diese mit Reifengas, entsorgung der alten Pneus (hatte auch noch einen Nagel in einem) und Reifenversicherung 264€ bezahlt. Werde das ganze jetzt ersteinmal beobachten, und wie gesagt, der zwite Freundlich hat mir gesagt das die HA nicht einzustellen ist. Also wenn Sie wirklich einzustellen geht, ist das mal richtig richtig scheiße von den Fachwerkstätten...
     
  9. #8 RS-cookie, 04.08.2011
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    Ich weiss nicht in welchen Werkstätten ihr euch rumtreibt aaaaaber:
    Für alle nochmal, einstellbar ist folgendes:

    Hinterachse (HA)- Spur und Sturz
    Vorderachse (VA) -Spur, Nachlauf, Sturz

    Und nun zum Sturz an der VA:
    Der ist nur einstellbar, wenn man den Aggregateträger verschiebt. Somit wird die ganze Achse leicht verschoben. Dabei müssen die Schrauben aber erneuert werden.
    Resultat ist nicht sehr berauschend, da meistens die Werte danach noch schlimmer sind als vorher.
    Lieber mit einem Sturzwert ausserhalbe der Toleranz, als nachher verschobene Achse.
    Ich selber fahre auch mit einem Sturzwert VR der gering ausserhalb des Toleranzbereiches ist. Aber beim Fahren merkt man nichts und der Reifenverschleiß wird ebenfalls nicht erhöht.

    Gruß
     
  10. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Ist dein Sturz ab Werk verstellt gewesen? oder durch Umbaumaßnahmen.
    Wo willst du die Achse verschieben? (Bilder?) check ich gerad nicht

    Welche Werte hast du (original, jetzt, usw.) ?
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 RS-cookie, 05.08.2011
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    Kann ich heute Nachmittag/Abend mal hier reinschreiben. Bilder füge ich auch noch bei. :thumbup:
     
  13. #11 RS-cookie, 05.08.2011
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    Als ich mein Auto bekommen habe, stand mein Lenkrad schief und zog nach rechts. Skoda wollte das nicht auf Garantie überprüfen lassen. Die zahlen das nur bis 10.000km und wie es so ist, ist es mir erst bei 12.000km aufgefallen :(
    Als ich dann meine Federn verbaut habe, habe ich natürlich eine Fahrwerksvermessung gemacht und es so gut es geht eingestellt.
    Resultat: Lenkrad steht gerade, Fahrzeug zieht nicht mehr weg. So wie es sein muss. :)

    Wie oben schon geschrieben, poste ich später meine Daten.
     
Thema: Sägezahn an der HA beim Kombi liegt es an den Reifen oder am Fahrwerk?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda rs hinterachse reifenverschleiß

    ,
  2. Sturz ändern sägezahn

    ,
  3. skoda superb hinterachse sägezahn

    ,
  4. skoda community roomster reifen laut,
  5. skoda oktavia rs reifen hinterachse sägezahnprofil,
  6. saegezahnprofil ursache,
  7. sägezahnbildung skoda octavia iii ,
  8. octavia spur sturz einstellen 1z,
  9. superb spur einstellen reifenverschleiss,
  10. achsvermessung nachlauf einstellen fabia,
  11. octavia 1z es regelt nach achsvermessen ,
  12. octavia sägezahn,
  13. reifen ha sägezahnbildung,
  14. reifeverschleiss skoda octavia rs tdi hinteracse,
  15. sägezahn reifen sturz,
  16. hinterachse skoda octavia,
  17. hinterachse einstellen skoda oktavia z5 ,
  18. hinterachse skoda oktavia 1z,
  19. hinterachse skoda oktavia z5 hinterachse einstellen,
  20. skoda oktavia 2 hinterachse einstellen
Die Seite wird geladen...

Sägezahn an der HA beim Kombi liegt es an den Reifen oder am Fahrwerk? - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  4. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  5. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...