S3: Weniger Platz auf der Rückbank?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb III Forum" wurde erstellt von 01pit, 02.09.2016.

  1. 01pit

    01pit

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Hagen 58093 Deutschland
    Fahrzeug:
    S3 Limo L&K 220 PS
    Kilometerstand:
    650+ ;-)
    Hallo zusammen,
    wir haben bei uns in Hagen in der Innenstadt ab heute bis Sonntag 'Auto-Salon', sprich: Die Innenstadt ist geflastert mit vielen Händlern diverser Automarken, die ihre "besten Stücke" präsentieren. So natürlich auch ein Skodahändler mit dem Superb. Die Gelegenheit habe ich genutzt, um einen lavablauen L&K S3 noch einmal genauer zu inspizieren. Für jemanden, der sein Auto noch nicht hat (und voraussichtlich noch 3 Monate warten muss :pinch:), ist das immer wieder ein happening :D.

    Zur Sache: Ich muss vorausschicken, ich bin 2m groß. Habe mich rein gesetzt, den Sitz komplett nach hinten gemacht und mich als großer Mensch - wie schon damals in meinem alten S1 - an dem tollem Platzgefühl erfreut. Auch in der Breite hat er ja noch einmal zugelegt, was sich angenehm bemerkbar macht. Dann kam ich auf den Gedanken, mich bei dem gänzlich nach hinten geschobenen Sitz einfach mal hinter selbst den Fahrersitz zu setzen (wie ich es damals beim S1 auch schon merhmals probiert hatte.

    Und was soll ich sagen: Ich bin fest davon überzeugt, dass dort weniger Platz ist als beim S1! Da die nüchternen Maße dem entgegensprechen (der S3 ist ja auch im Innenraum in der Länge aufgrund des gewachsenen Radstandes ein bisschen größer geworden), vermute ich stark, dass man bei dem S3 den elektrischen Sitz etwas weiter nach hinten machen kann ?(.
    Kann das jemand aus eigener Erfahrung bestätigen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Didi62

    Didi62

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    VCDS im Raum Hannover
    Fahrzeug:
    Style DSG 4x4 190PS TDI Combi seit 30.05.2016
    Dann mach ihn halt nicht so weit nach hinten, und schon ist Dein "Problem" gelöst.
    Boah.....
    Sachen gibts...
     
  4. #3 Robert78, 03.09.2016
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Der Sitz geht einfach weiter hinter als damals beim S1.....

    Solltest schon den Sitz auf dich einstellen und dann mal dahinter setzen. Dann sollte alles passen, auch wenn du 2 Meter oder größer bist.
     
  5. 01pit

    01pit

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Hagen 58093 Deutschland
    Fahrzeug:
    S3 Limo L&K 220 PS
    Kilometerstand:
    650+ ;-)
    Was ist denn das für eine blöde "Puperei" :-(? Ich war lediglich erstaunt über diesen Umstand und wollte wissen, ob andere die Erfahrung teilen können.
     
    Keks95, bkow, Merlin7511 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 körnelmarkus, 03.09.2016
    körnelmarkus

    körnelmarkus

    Dabei seit:
    16.08.2015
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ibbenbüren
    Fahrzeug:
    Passat 2.0 tfsi 200PS , Dodge Charger Scat-Pack 492PS
    Kilometerstand:
    147000km ,4800Km
    Hallo ne der neue s3 ist hinten nicht kleiner als der alte s1. Wie haben Probefahrt in der Limosine gemacht mit vier Leuten alle über 1.90m,Kindersitz und das KFZ hatte noch ein Panoramaschiebedach. Alle hatte Kopf und Beinfreiheit.kein Vergleich zu mein jetzigen Passat c3.Und wenn du den Sitz vorne für dich eingestellt hast kannst nicht gleichzeitig hinten sitzen.:D
     
  7. #6 goetzuwe, 03.09.2016
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW TDI DSG L&K ab 07/15
    Kilometerstand:
    >58.000
    Wenn man aktuelle Autos vergleicht ist das Platzangebot innen in der neuen E und S(!) Klasse im 5er um A6 kleiner im Vergleich zum S3.

    Beim Kofferraum sind sie auch kaum/ nicht Größer.

    Bleibt nut das bei 190 / 280 PS Schluss ist
    .

    Ist schon ein Witz das ich eine kleine ( im Vergleich zum S3) C Kasse mit über 500 PS kaufen kann zum x fachen Preis.
     
  8. #7 Oyko Miramisay, 03.09.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Vielleicht kann man beim neuen Superb einfach den Sitz noch weiter nach hinten stellen. Für 2.10m Riesen.

    Witzig finde ich wenn ich so in die Innenräume der Superbs gucke, die auch mal von kleinen Leuten gefahren werden. Da passen dann zwei Kisten Bier vor das Knie des Hintermannes.
     
    Aaron, bkow, TubaOPF und 5 anderen gefällt das.
  9. #8 Octavinius, 03.09.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    In einem Video habe ich schon vor der Markteinführung die Einschätzung des Moderators gehört: "Der Superb hat hinten fast so viel Platz wie die S-Klasse - in der Langversion."
    Das deckt sich ja mit Deinen Erfahrungen. :thumbup:
    Bei mir hat sich auch noch keiner über zu wenig Platz beschwert. Und da waren auch Leute dabei, die nicht gerade kleinwüchsig sind.
     
    01pit gefällt das.
  10. 01pit

    01pit

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Hagen 58093 Deutschland
    Fahrzeug:
    S3 Limo L&K 220 PS
    Kilometerstand:
    650+ ;-)
    8) Es geht natürlich darum, dass ich garantiert bei meiner Größe den Sitz immer ganz hinten haben werde, und dann Freunde, die ebenfalls 1,90-2,00 m sind, halt nicht mehr hinreichend Platz hinter mir haben. Ist auch kein wirkliches Problem, dann gehe ich in solchen Situationen halt etwas nach vorne, aber das hatte ich halt beim S1 nicht.
    Wie auch immer, so ist es natürlich besser, da man weitestgehend ja alleine oder zu zweit fährt...
     
  11. 01pit

    01pit

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Hagen 58093 Deutschland
    Fahrzeug:
    S3 Limo L&K 220 PS
    Kilometerstand:
    650+ ;-)
    Könnte durchaus sein, aber dann hätte man auch gleich die Rückenlehnen anpassen können, die nachweislich zu klein (kurz) für Großgewachsene sind. Habe schon im Forum von großen Leuten gehört, die gerade deswegen auf den SL warten, da der die höheren Sportsitze drin hat.
     
  12. 01pit

    01pit

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Hagen 58093 Deutschland
    Fahrzeug:
    S3 Limo L&K 220 PS
    Kilometerstand:
    650+ ;-)
    Das ist nicht nur eine EInschätzung, sondern Realität. Denn das haben einige Tester schon konkret nachgemessen. Der S3 liegt - hinten - von der Kniefreiheit fast gleichauf mit der Langversion der S-Klasse (übrigens genau wie der S1 damals zu seiner Zeit).
     
  13. #12 michnus, 03.09.2016
    michnus

    michnus

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    712
    Ort:
    Eilenburg
    Fahrzeug:
    Superb III Style
    aber ob die dann mit der integrierten und damit in der Höhe begrenzten Kopfstütze klar kommen ist mehr als fraglich. Selbst bei meinen 1,96 empfand ich die Kopfstütze grenzwertig (Probesitzen im Octavia, aber das sind ja die gleichen Sitze).
     
    01pit gefällt das.
  14. MFLE

    MFLE

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Schön, dass sich hier einige großgewachsene Menschen über den S3 austauschen, da bin ich ja genau richtig... :)

    Ich fahre seit Januar einen O2 als Dienstwagen und musste zwischenzeitlich feststellen, dass mein Rücken das auf Dauer nicht so witzig findet. Der Wagen hat ein Schiebedach und wenn ich gerade auf dem Fahrersitz sitzen würde, würde ich schön am Dachhimmel hängen. Mit der Zeit habe ich mir deshalb angewöhnen müssen leicht nach rechts geneigt zu fahren.

    Vom Innenmaß her ist der S3 ab der Sitzfläche ja nur knapp 2cm höher, macht sich das trotzdem so stark bemerkbar?
     
  15. #14 körnelmarkus, 03.09.2016
    körnelmarkus

    körnelmarkus

    Dabei seit:
    16.08.2015
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ibbenbüren
    Fahrzeug:
    Passat 2.0 tfsi 200PS , Dodge Charger Scat-Pack 492PS
    Kilometerstand:
    147000km ,4800Km
    Wenn der s3 noch zu klein ist. Dann hilft nur
    eins!
    Ein Bulle kaufen.:D
     
  16. #15 Al3xander, 03.09.2016
    Al3xander

    Al3xander

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    222
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 4x4, DSG, TDI 190 PS, L&K, Quarzgrau
    Ich bin zwei Meter groß und dennoch weit davon entfernt, den Fahrersitz ganz nach hinten zu stellen (bzw. stellen zu müssen) - sonst würde ich nicht an die Pedale kommen. Versuchsweise habe ich mich mal in meiner Einstellung hinter den Fahrersitz auf die Rückbank gesetzt, selbst da habe ich noch mehr als genug Platz mit den Knien und kann bequem sitzen. Wenn der Platz im S3 nicht ausreicht sollte man dann doch vielleicht weiter den Platz und Ostblock-Charme des S1 genießen oder ggf. einen Bus kaufen.
     
    MacAir, Peter1804 und Octavinius gefällt das.
  17. PCA42

    PCA42

    Dabei seit:
    17.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    @Home
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2.0 TSI/220
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Favorit / HST
    Kilometerstand:
    20
    Ein langer VW Passat hat Ost-Block-Charme? ?(

    Aber Back-to-Topic: Ich hatte auch den S1 und finde, dass der sich mit dem S3 von der Größe des Innenraum nicht viel nimmt. Einfach immer ausreichend Platz vorhanden. Kleines Beispiel: Beim S1 konnte ich die Rücksitzbank nicht umlegen. War aber kein Problem. Der 50-Zoll-Plasma konnte damals auch im Karton locker vor die Rücksitzbank gestellt werden, ohne dass der Fahrersitz noch vorne musste. Und beim S3 wäre der Platz auch so vorhanden. Aber da das jetzt ein Combi ist, werd ich sowas wohl nicht nochmal ausprobieren. :D
     
  18. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Weiß nicht, ob das so noch geht. Ohne nachgemessen zu haben, finde ich, dass der Türausschnitt beim S2 kleiner als beim 3BG. Beim S3 ist es sicher ähnlich.
     
  19. 01pit

    01pit

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Hagen 58093 Deutschland
    Fahrzeug:
    S3 Limo L&K 220 PS
    Kilometerstand:
    650+ ;-)
    Mit Verlaub - und das meine ich nicht despektierlich -, das hört sich an, also ob Du ein "Sitzriese" wärst, also tendenziell eine größeren Oberkörper hast, als lange Beine. Denn wie ich schon schrieb, der Sitz war bei mir ganz hinten in dem S3, und ich kam
    a) noch ganz bequem an die Pedale, hatte aber
    b) hinter dem Fahrersitz in dieser Einstellung ein deutlich beengtes Beingefühl.

    Natürlich ist das alles subjektiv (bzw. individuell), wir sehen ja nun mal nicht alle gleich aus :-).
    Und nicht falsch verstehen, das ist verglichen mit anderen Marken der gleichen "Klasse" natürlich immer noch ein absolut fürstliches Platzangebot. Deswegen will ich es auch nicht als Jammern verstanden wissen, sondern als Interesse, ob ich mit meiner Meinung richtig lag (Sitz des S1 ging nicht so weit nach hinten).
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Al3xander, 03.09.2016
    Al3xander

    Al3xander

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    222
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 4x4, DSG, TDI 190 PS, L&K, Quarzgrau
    Kommt nicht despektierlich an. ;)
    Mit den Begriff Sitzriese kann ich nicht viel anfangen. Einen größeren Oberkörper als normal habe ich aber wohl schon, da ich seit gut 20 Jahren intensiv BB betreibe. Aber selbst so bietet der Superb prima Platz für mich. Freu Dich auf den S3 - man sitzt gut und platzmäßig ausreichend. :thumbup:
     
    01pit gefällt das.
  22. #20 triscan, 05.09.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Lass Dir mal bitte von einem Profi (Rennfahrer, Fahrsicherheitstrainer etc.) zeigen, wie man richtig sitzt.
     
Thema:

S3: Weniger Platz auf der Rückbank?

Die Seite wird geladen...

S3: Weniger Platz auf der Rückbank? - Ähnliche Themen

  1. Servicemaßnahme 23S9 nur S3 oder auch O3 ?

    Servicemaßnahme 23S9 nur S3 oder auch O3 ?: Kollege von mir hat nen S3 2.0 TDi und war letzte woche in der Werkstatt, wo ihm mitgeteilt wurde das zum Ölwechsel noch ne ServiceAktion 23S9...
  2. Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach

    Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach: Hallo Leute, ich habe kleines Problemchen zu melden. Beim Standheizung Einstellen bekomme Fehler 12 Volt Batterie ist Schwach. Skoda Händler hat...
  3. Gute Handy Halterung für S3

    Gute Handy Halterung für S3: Hallo Leute, Brauche eure Rat wegen Handyhalterung für SIII mit Columbus. Ich habe großes Handy mit 5,7 Zoll Display, Google Nexus 6P Was würdet...
  4. Columbus im S3 anders als im O3 ??

    Columbus im S3 anders als im O3 ??: Guten Tag zusammen! Habe seit 3 Wochen nun als Nachfolger eines O3 den S3 L&K als 2,0 TDI mit 190 PS und bin sehr zufrieden. Aber: Was mein...
  5. Beheizbares Lenkrad jetzt für den S3 bestellbar

    Beheizbares Lenkrad jetzt für den S3 bestellbar: Laut meinem FSH :) ist das beheizbare Lenkrad ab jetzt für den S3 bestellbar und wird demnächst in den jeweiligen Listen erscheinen. :thumbup: