Russland dreht Deutschland den Ölhahn zu !!!!!

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Ckone, 08.01.2007.

  1. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz:

    Weißrussland dreht den Ölhahn ab



    hier der Artikel - Link

    ....die drehen durch !

    Und weiter gehts mit der Opec !!!


    Opec will offenbar gegen Öl-Preisrutsch vorgehen

    und hier der Artikel - Link


    Was soll man dazu noch sagen ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 [Phantom], 08.01.2007
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    Hey du hast mein Thema geklaut :-(

    Das ist wohl ne frechheit!! Jetzt steigen bestimmt wieder die Preise, so eine schweinerei!!!

    Im Fernseh haben sie gesagt das sie das nur abgestellt haben, weil Weißrussland angeblich Öl abgeleitet hat. War vor kurzen nicht auch sowas ähnliches mit Gas? Die Spinnen die Russen !!

    biss dann
     
  4. #3 JensK_79, 08.01.2007
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Tja, so ist es halt, wenn man sich von anderen abhängig macht.
     
  5. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Öl ist noch nicht teuer genug... Wer will und kann sich denn eine Alternative leisten? *Modus provokant aus*

    Gruß,
    jan78
     
  6. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Kann man olle Gerhard mit seiner Idee, noch kurz vor Schluss seiner Regentschaft einen Vertrag mit Vladimir zu installieren, ne Pipe durch die Ostsee direkt nach Germanistan zu bauen , nur gratulieren. Pozdrawljaju, towarisch ! :klatschen:
     
  7. #6 Octi RS, 09.01.2007
    Octi RS

    Octi RS

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TFSI race blue
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus an der B 13 Brautlach
    Kilometerstand:
    22000
    Na hoffentlich kommt die Pipeline bald an.
     
  8. #7 TheSmurf, 09.01.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Baut Gerdi nicht eine Gas-Pipeline? Ich mein das Öl muss ja dann immer noch übers Land gepumpt werden!

    Anfang Januar habe ich mich noch gefreut, dass Autogas für mich netto gesehen günstiger geworden ist (62Cent brutto, doch nun mit 19% Steinbrückrabatt für den Firmenwagen), doch das Benzin was ich zum anfahren brauche, frisst diesen Vorteil ja locker wieder auf!
    ...und dann ist ja noch der Ökosuppenblödsinn!


    Alex
     
  9. #8 wrc-experte, 09.01.2007
    wrc-experte

    wrc-experte

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch ein sehr interessanter

    Artikel
    ! Da kommt mir das so vor als will man mit der Sache den Ölpreis in der Höhe halten?Um ja nicht den Haushalt zu gefährden!
     
  10. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    @wrc experte
    Der Artikel ist gut, find ich. Fazit: Fahrn se rin, fahrn se zum tanken ran, hier wern se genauso besch...... wie nebenan.
    Mit China ist es so ne Sache, wenn die prozentual mal eine solche Autodichte erreichen wie in den "westlichen " Ländern, dann verbrauchen sie ja schon beim Anlassen mehr als wir in der Woche :fahrrad:
     
  11. #10 wrc-experte, 09.01.2007
    wrc-experte

    wrc-experte

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Vor allem die beiden letzten Abschnitte sind besonders zu dem Thema interessant!
     
  12. Kay

    Kay

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schönefeld Deutschland
    Fahrzeug:
    Toyota Prius
    Kilometerstand:
    131000
    Soviel braucht man ja nun wirklich nicht!
    Fahre hauptsächlich kürzere Strecken im Stadtverkehr und tanke max. 3x Benzin im Jahr!
     
  13. #12 TheSmurf, 09.01.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS
    ...naja, soviel spar ich ja auch nicht...

    Ich verbrauche im Durchschnitt 0,9l Normalbenzin auf 100km! Im Winter mehr... im Sommer weniger...!

    Alex
     
  14. #13 Chrisman, 09.01.2007
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Ich weiß, das Thema ist schon so alt wie die OPEC selbst, aber ich könnt immernoch :kotzwuerg: vor Wut und gerade deswegen, weil wir nichts daran ändern können!!!! Die Schaichs wollen ihren Lebensstandard aufrechterhalten und auf keinen Fall Miese machen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Denen sind die Ottonormalverbraucher auf gut deutsch scheißegal. Die haben beinahe ein Monopol und das wissen die genau. Die sind schon STINKreich und anscheinend sind 3 Mercedes, 4 Ferraris und noch weitaus mehr noch nicht genug.
    Und ich kann die Russen eigentlich voll und ganz verstehen. Die Weissrussen verlangen Wucher"mieten" für die russische Pipeline, die durch ihr Land führt und die Russen reagieren dementsprechend. Den Weissrussen ist eindeutig die Schuld zuzuweisen. Das sind Aasgeier!!!! Aber wie reagieren? Die Weissrussen wollen mehr Geld und Gasprom dreht den Hahn zu. Das am anderem Ende der Leitung nun ein wichtiger Abnehmer wie Deutschland ist, wird Gasprom bestimmt auch nicht erfreuen. Ich wüsste jetzt auf die Schnelle auch keine Lösung. Gibs denn noch andere Pipelines von Gasprom nach Deutschland, die nicht durch Weissrussland führen?

    MfG
    Christian
     
  15. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Na ja, im Bau für Erdgas, einen viel bedeutenderen Energieträger. Siehe meinen kommentar von eher in diesem Thema. Trouble is das Erdgas per Frachter zu transportieren noch ziemlich kompliziert ist, es gibt ja Versuche, das in flüssiger Form zu tun. So könnte beispielsweise Nigeria sehr interessant sein, einer der grössten Öl und Gasproduzenten ausserhalb von Middle East.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 KleineKampfsau, 10.01.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.994
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Also von mir aus kann der Hahn zu bleiben .... solange die Spritpreise weiter so fallen ... Sicher ist der Staat Preistreiber Nummer 1 bei den Benzinkosten, aber wenn trotz Märchensteuer, Biobeimischung und Rohölverknappung der Preis in den letzten 7 Tagen um 8 Cent = 15,5 Pfennige gefallen ist ? Scheint momentan ein Würfelspiel zu sein ...

    Andres
     
  18. #16 Chrisman, 10.01.2007
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Damit hätte ich allerdings auch am wenigsten gerechnet!!!! Hoffentlich bleibt das so.....aber wahrscheinlich nicht :motzen:

    MfG
    Christian
     
Thema:

Russland dreht Deutschland den Ölhahn zu !!!!!

Die Seite wird geladen...

Russland dreht Deutschland den Ölhahn zu !!!!! - Ähnliche Themen

  1. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  2. 25 Jahre Skoda Deutschland GmbH

    25 Jahre Skoda Deutschland GmbH: ...ein kurzer Artikel zum Feier-Tag: https://autonotizen.de/neuigkeiten/25-jahre-skoda-deutschland
  3. Keine Kaufempfehlung für Superb sowie Skoda Deutschland GmbH

    Keine Kaufempfehlung für Superb sowie Skoda Deutschland GmbH: Guten Abend, Ich möchte einmal mit Hilfe des Forums eine breite Masse unterrichten wie Skoda sowie die Skoda Deutschland GmbH mit Händler als...
  4. Motor dreht, startet aber nicht. Octavia 1U2 2,0 Benziner aus 2001

    Motor dreht, startet aber nicht. Octavia 1U2 2,0 Benziner aus 2001: Guten Morgen an alle, ich bin ein wenig verzweifelt, da mein Octi seit letzter Wohe nicht mehr startet. Der Motor dreht, aber er springt nicht an...
  5. Skoda Fabia 2 Bj.09 Fensterhebermotor dreht nicht

    Skoda Fabia 2 Bj.09 Fensterhebermotor dreht nicht: Hallo, ich habe bei meinem Fabia folgendes problem: Seit 14 Tagen geht der Fensterheber auf der Beifahrerseite nicht mehr, weder von der Fahrertür...