Russfilter

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Racker666, 14.05.2005.

  1. #1 Racker666, 14.05.2005
    Racker666

    Racker666 Guest

    hallo skodafans

    ich meine das nachrüsten von russfilter ist ja alles schön und gut,aber hat den schon mal jemand einen kostenvergleich angestellt?bei einem bekannten von mir hat sich nach 50000km(peugot) der bordcomp.gemeldet mit dem hinweis "abgasanlage defekt-russfilter reinigen lassen" das fahrzeug ist man schlappe 8monate alt.da werfen sich bei mir einige fragen auf.
    1.bei nachgerüsteten filtern,ist das steuerteil da in der lage diesen fehler zu melden.oder ist auch noch ein update wenn nicht sogar ein neues steuerteil fällig?
    2.was kostet die filterreinigung?
    3.wie oft muss der filter gereinigt werden?
    4.wie lange hält der filter?
    5.gibt es einen mehrverbrauch an diesel?

    sachsen anhalt hat im vorfeldt der diskussion schon mal eine förderung abgelehnt.wieso ist der bund nicht in der lage eine einheitliche förderung für ganz deutschland zu schaffen?

    bei diesen ganzen fakten rechnet sich wahrscheinlich eine umrüstung für mich nicht.aber warten wir es erst mal ab!

    übrigens bin ich der meinung das die ganze sache mit den filtern nur geldschneiderei ist.oder kann mir jemand erklären wieso dann eine ausfuhr von gebrauchten fahrzeugen in richtung osten und africa nicht verboten wird?
    dort fahren die autos wohl mit saubereren abgasen als in dtl.

    grüner die bäume und voller das staatssäckel,

    mfg.racker
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Also. Nachrüstfilter sollten eigentlich wartungsfrei sein, d.h. diese reinigen sich im Betrieb selbst. Im Prinzip gelingt das durch Temperaturerhöhung. Bei einigen Herstellern (bei Ausrüstung ab Werk) wird die Abgastemperatur automatisch angehoben und so der Filter gereinigt, bei anderen gibt man aller paar tausend Kilometer ein Additiv mit in den Kraftstoff (selber Effekt). Neuere Filter brauchen beide Systeme nicht, da diese in der Lage sein sollten sich auch so zu reinigen (brauchen daher auch keine Überwachungssysteme).

    Bei den ach so hoch gelobten FAP-Modellen der französischen Hersteller ist das nicht so. Dort muss man den Filter nach einer gewissen Laufleistung reinigen (lassen). Das sollte aber eigentlich erst bei über 100.000km der Fall sein. Das ist übrigens ein Grund warum die deutschen Hersteller (über die ja so viel geschimpft wird) diese Art Filter ihren Kunden nicht angeboten haben. Man wollte erst wartungsfreie Entwickeln (natürlich hat man in WOB, GG, ING, M, S und Co. trotzdem die Partikelfilter verschlafen, diese Tatsache soll damit nicht entschuldigt sein).

    Der Rußfilter an sich sollte genau wie ein Kat eigentlich ein Autoleben lang halten und ein Mehrverbrauch ist eigentlich nicht zu befürchten (warum auch).

    Weil KFZ-Steuer Sache der Länder sind und nicht des Bundes.

    Na eigentlich brauch man ja nur mal in südliches Europa in Urlaub fahren und sich die Karren dort anzuschauen. Da fühlt man sich als Deutsch-Europäer in Puncto Steuern und TÜV in unserem einheitlichem Europa doch übern Tisch gezogen.
     
  4. #3 mausi878, 27.05.2005
    mausi878

    mausi878

    Dabei seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Fahrzeug:
    Fabia1 Combi 1,9tdi & Fabia² Combi 1,4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Händler
    :-)hallo,

    was ich überhaupt nicht versteh, hier wird soviel über russfilter diskutiert mei hin oder her jetzt wartet doch alle erstmal ab, macht euch doch nicht so ein kopfzerbrechen noch ist NICHTS beschlossene sache was nun überhaupt kommen wird, wenn dann handfeste daten und infos da sind glaub ich wäre es sehr sinnvoll fragen zu stellen, vorher find ich bringt garnix, weil keiner weiss was überhaupt passieren wird, sorry ist nicht böse gemeint nur meine meinung... wir müssen nunmal leider irgendwann in den sauren apfel beissen nur solang es wie gesagt keinen beschluß gibt fahrt einfach weiter und gut...und mit peugeot wird der nachrüstfilter nicht zu vergleichen sein da dieser NICHT zur reinigung muss soweit ich weiss, aber auch hier gibt es noch nix wo man sagen kann es ist 100%ig, also lasst es einfach auf euch drauf zu kommen...

    bye mausi878 :-)
     
Thema:

Russfilter

Die Seite wird geladen...

Russfilter - Ähnliche Themen

  1. Rußfilter tauschen beim 4x4

    Rußfilter tauschen beim 4x4: Moin Es ist bald soweit und der Rußfilter ist voll und muss getauscht oder gereinigt werden, soweit so gut. Nun sagt die Reperaturanleitung das...
  2. Bekannte Probleme mit dem Rußfilter?

    Bekannte Probleme mit dem Rußfilter?: Hey, ich wollte mal fragen, ob Skoda eigentlich allgemein Probleme mit dem Rußfilter (bezüglich Stadtfahrten/ Kurzstrecken) hat?? Also ich...
  3. Experte bezweifelt Zweckmäßigkeit von Rußfiltern

    Experte bezweifelt Zweckmäßigkeit von Rußfiltern: Der Filter kann zwar den Feinstaub reduzieren, der Ausstoß des Feinststaubs wird durch den Filter aber scheinbar noch erhöht, so siehts jedenfalls...
  4. Octavia 2.0 TDI ab Mai mit Russfilter

    Octavia 2.0 TDI ab Mai mit Russfilter: Laut Auto Bild Nr. 1 / 2005 ist für den Octi II "ab Mai/Juni (für) ca. 550€" der Russfilter als Option erhältlich.
  5. Superb 2.0 TDI mit Russfilter ab September

    Superb 2.0 TDI mit Russfilter ab September: Laut Auto Bild Nr. 1 / 2005 von heute ist der Superb 2.0 TDI "voraussichtlich ab September" mit der Option Russfilter erhältlich.