Rund 30 Assistenzsysteme in der EU ab 2022 Pflicht

Diskutiere Rund 30 Assistenzsysteme in der EU ab 2022 Pflicht im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Wenn ich das lese: Intelligente Geschwindigkeitsregelung Das System namens „ISA“ (Intelligent Speed Adaption) soll mithilfe von GPS-Daten und...

  1. IcemanFlo

    IcemanFlo

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 TDI 55 kW
    Kilometerstand:
    114000
    Wenn das mal nicht lustig wird. Für mein laienhaftes Rechtsverständnis würde eine Geschwindigkeitsübertretung dann zwingend Vorsatz bedeuten, da ich ein aktiv gegen die Regelung arbeite. Aber soll mir Recht sein, eh zu viele Haubentaucher auf den Straßen unterwegs.

    Gruß
    Florian
     
  2. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.273
    Zustimmungen:
    1.203
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    ..wenn man bedenkt wie schlecht das zur Zeit klappt, nicht auszudenken was das für eine Katastrophe wird, wenn die System weiter so falsch erkennen.
     
  3. Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    wie wunderbar es sein wird, wenn uns das Auto bei stockendem Verkehr den Abstand aufzwingt
    da wird schnell aus rollendem stehender Verkehr

    ich hoffe das mein Rapid so lange durchhält
     
  4. #44 IFA, 09.11.2019 um 11:47 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2019 um 11:53 Uhr
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.273
    Zustimmungen:
    1.203
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    Genaugenommen nicht,
    denn Stau und stockender Verkehr entsteht zu 90% durch zu dichtes Auffahren.
    Fahren drei Autos mit zu wenig Abstand und das erste muss stärker als gedacht Bremsen, muss das vierte fast stehen bleiben und ab dem 5. ist für mehr als eine Sekunde 20km/h angesagt = für die nächsten Autos so lange Stau bis wieder ein Lücke von 1km entsteht, das ist bei normalem Verkehrsaufkommen unmöglich.
    Intelligente Leitsysteme könnten aber bei den nächten 1000 Autos, würde diese 1000 Autos diese intelligenten Systeme nutzen, sogar stauauflösend eingreifen, das würde dann 90% des Staus in D der Vergangeheit angehören. und weitere 5% 10mal so schnell auflösen, wie es dezeit der Fall ist.
    es bleiben noch 4% die durch Ampeln nach der BAB-Abfahrt entstehen, wenn die Ampeln und die Autos auch vernetzt wären, dann ist das Problem auch noch gelöst. Die 1% die durch völlig blockierte abschnitte wegen Unfall entstehen, bleiben, aber das sind 1% Stau von dem was heute jeden Tag an Stau vorhanden ist.
    Wenn jetzt 100% aller Fahrzeuge im Straßenverkehr so eine aktive Abstandsregelung haben, ist das Problem gelöst.
    Sobald 1% das nicht hat, oder die Systeme defekt sind, ist es ein guter Gednake, aber sinnlos.
     
    tehr gefällt das.
  5. Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner

    es dauert noch zumindest bis 2040
     
  6. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Den Abstandsassistenten gibt es schon länger und er funktioniert sehr gut.
     
  7. Mäxchen

    Mäxchen

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3V Combi
    Kilometerstand:
    188000
    Hier mal im Video erklärt:



    Grüße Lars
     
    Ravenclaw, IFA, Brooomi und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Brooomi

    Brooomi

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    In der Mitte von Deutsch-Südwest
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI 63kW BJ 2012 totalmitternachtsdunkel- schwarz
    Kilometerstand:
    89 500
    Also sollte man nicht ZU nah auffahren, um flexibel reagiern zu können, verzögern JA, bremsen schwach, einfach so dass es flüssig bleibt. Denn wenn EINER steht, stehen über kurz oder lang ALLE dahinter.
     
  9. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Mit genügend Abstand braucht man häufig gar nicht zu bremsen, da reicht schon, Gas wegzunehmen. Wie oft bei zu geringem Abstand gebremst werden muss, lässt sich bei Dränglern immer gut beobachten.
     
    Ravenclaw und Brooomi gefällt das.
  10. Brooomi

    Brooomi

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    In der Mitte von Deutsch-Südwest
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI 63kW BJ 2012 totalmitternachtsdunkel- schwarz
    Kilometerstand:
    89 500
    Eben. DAS wollte ich damit sagen.
    Klar sind DA auch Assistenzsysteme sinnvoll. Diese gehen aber (doch sicherlich) nur von dem unmittelbar vorrausfahrenden Fahrzeug aus und adaptieren DA.
    Als aufmerksamer FAHRER aber beobachtest Du ja aber mehrere Fahrzeuge weit vorraus WAS sich da so entwickelt ! Denn genau DAZU hat man ja die hochgesetzten Bremsleuchten eingeführt!
     
  11. AMenge

    AMenge

    Dabei seit:
    03.11.2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    230
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III, 1.4 TSI DSG
    Wenn man nicht anfängt wird man auch nie ein Ziel erreichen.
     
  12. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    399
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    70000
    So und nicht anders ;)
     
    Superb Dieselkutsche gefällt das.
  13. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    12
    Genau! In der Luftfahrt ist die Entwicklung schon weiter, aber auch da gab bzw. gibt es diese Diskussionen schon seit ewigen Zeiten...

    Longo
     
  14. Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    die Autos werden im Schnitt 19 Jahre alt
    2021 + 19 = 2040
    ab 2040 funktioniert es
     
    Brooomi und IFA gefällt das.
  15. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Seltsame Logik
     
  16. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    3.646
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    162000
    Momentan ist das natürlich noch so. Aber gestern hat der Bundesrat die DAB+ Pflicht zum 21.12.2020 beschlossen und somit in deutsches Recht umgesetzt. Man darf davon ausgehen, dass die Hersteller ab Modelljahr 2021 (also Sommer 2020) jedes Auto mit DAB+ ausliefern.
     
    IFA gefällt das.
  17. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.273
    Zustimmungen:
    1.203
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    Ja, wenn ein Radio eingebaut wird, dann muss es DAB haben.
    Aber eine generelle Radiopflicht in Pkws gibt es damit nicht, es dürfen weiterhin Ausstattungen ohne Radio verkauft werden bzw. für das Radio Aufpreis verlangt werden.
     
  18. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    3.646
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    162000
    Selbstverständlich gibt es keine generelle Radiopflicht in PKW! Aber es gibt ja heute fast keine PKW mehr, wo nicht in der Basis ein einfaches Radio zwangsweise in der Serienausstattung ist. Mir fällt momentan nur ein (aktuell nicht mehr bestellbarer) Hyundai i10 in der Basisausstattung Pure ein, die praktisch niemand kauft. Es bedarf also keiner generellen Radiopflicht, da solche Autokäufe ohne Radio, so sie denn stattfinden, in der Statistik komplett untergehen.
     
  19. Brooomi

    Brooomi

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    In der Mitte von Deutsch-Südwest
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI 63kW BJ 2012 totalmitternachtsdunkel- schwarz
    Kilometerstand:
    89 500
    Kann mir jemand kurz erklären WAS ein DAB Radio sein soll und daran so wichtig oder klasse ist dass es Pflicht werden soll?
     
  20. superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    BMW 520d, Opel Corsa OPC Line
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    104000
    Digitalradio, da FM nach und nach abgeschaltet wird. Skandinavien ist da schon weiter.
    Der neue clio hat Serie DAB, Verkehrszeichenerkennung, spurhalteassistent, led Scheinwerfer ..und kostet in der Basis unrabattiert 12990€ nicht mehr wie ein Fabia der nix davon hat. Also es muss nicht unbedingt teurer werden .
     
    Brooomi gefällt das.
Thema: Rund 30 Assistenzsysteme in der EU ab 2022 Pflicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eu assistenzsysteme bis 2022

    ,
  2. eu auto 2022 alkohol

    ,
  3. eu vorschriften für autobauer ab 2022

    ,
  4. Rund 30 Assistenzsysteme sollen 2022,
  5. welche assistenzsysteme sind in deutschland pflicht,
  6. eu vorschriften 2022 auto,
  7. Neue Assistenzsysteme in Neuwagen 2020,
  8. auto eu 2022 alkomat,
  9. assistenzsysteme eu,
  10. alkomat pflicht neuwagen,
  11. EU Verordnung Assistenzsysteme 2022,
  12. eu assistenzsysteme,
  13. assistenzsysteme 2022,
  14. 2022 assistenzsysteme,
  15. eu vorschriften assistenzsysteme 2022,
  16. fahr assistenzsysteme 2022 alkohol,
  17. assitenzsysteme auto 2022,
  18. eu assistenzsysteme auto
Die Seite wird geladen...

Rund 30 Assistenzsysteme in der EU ab 2022 Pflicht - Ähnliche Themen

  1. Klimaautomatik schaltet sich immer ab

    Klimaautomatik schaltet sich immer ab: Hallo, ich habe einen Skoda Fabia mit DSG Getriebe. Ich weiß nicht ob das bei meinem Problem wichtig ist. Start/Stop Automatik hat er auch. Mein...
  2. Motor stellt sich während der Fahrt ab

    Motor stellt sich während der Fahrt ab: Es ist mir nunmehr schon zum 2. Mal passiert, dass sich der Motor während der Fahrt abstellt und die Meldung "Bitte Motor manuell starten" kommt....
  3. Zündspule für 30€

    Zündspule für 30€: Mein Teilehändler verkauft aktuell Zündspulen von Hella für 30,80€ die von Bosch, Beru ect. kosten das doppelte. Wäre die Hella Zündspule...
  4. Fabia stottert beim Beschleunigen ab 80kmh und geht ab 20Grad Außentemperatur während Fahrt aus

    Fabia stottert beim Beschleunigen ab 80kmh und geht ab 20Grad Außentemperatur während Fahrt aus: Hallo! Die Skoda Werkstatt konnte mir leider nicht weiter helfen und würde nun eine Möglichkeit nach der anderen austauschen. Ich habe das...
  5. Skoda Octavia EU Import - Bedenken

    Skoda Octavia EU Import - Bedenken: Hallo zusammen, ich bin absolut neu hier. Das EU Import Thema ist mit Sicherheit kein seltenes. Dennoch würde ich es gerne versuchen ein paar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden