Rückwärtsgang lässt sich nur mit Gewalt einlegen!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von PS-Skodadriver, 28.04.2014.

  1. #1 PS-Skodadriver, 28.04.2014
    PS-Skodadriver

    PS-Skodadriver

    Dabei seit:
    08.10.2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27607 Geestland-Holßel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Burgardt
    Kilometerstand:
    39950
    Hey, Ich habe das Problem das der Rückwärtsgang bei meinem Fabia so gut wie immer sich nur mit Gewalt einlegen lässt, also fast keine Ausnahmen. War auch schon bei meiner Werkstatt und die sagten mir das ist normal das ab und zu mal passiert, weil der Rückwärtsgang nicht syncronisiert ist. Bei mir ist es ja aber nicht nur ab und zu, sondern so gut wie immer. Darauf sagte der Meister das wir die Schaltung ja mal auf Werkseinstellung einstellen können, dann wissen wir ganz genau das es so ist wie es sein soll. Dies dauert so ungefähr eine Stunde sagte er mir, aber nach max. 20 Min. war der Wagen schon wieder draußen und mir kam es so vor und ich denke es ist auch so, als ob nichts gemacht wurden ist. Der Wagen hat jetzt etwas über 3.000km auf der Uhr und es hat sich nichts verändert. Zur Info, wie in meiner Signatur zu sehen habe ich vor diesem Fabia 2 einen anderen Fabia 2 gehabt und dieser hatte dieses Problem nicht mit dem Rückwärtsgang nicht, da war es wirklich sehr selten das man den Gang nur mit Gewalt einlegen konnte. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen ?

    MfG Paddy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skybird1980, 29.04.2014
    skybird1980

    skybird1980

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Nicht rumspielen sondern auf die Behebung des Problems pochen solange der Händler noch in der Gewährleistung steckt.
    Das ist ja nun ein grober Mangel.
     
    schwisel gefällt das.
  4. #3 Stefan Csordas, 29.04.2014
    Stefan Csordas

    Stefan Csordas

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Meine Meinung nach es ist ein Kuplung problem.
     
  5. RS Oli

    RS Oli Guest

    Gewalt ist keine Lösung, bei den heutigen Getrieben erst recht nicht.
    Die Werkstatt sollte das Problem beim nächsten Termin endlich Lösen, auch mit etwas Nachdruck dem ganzen verleihen :!:
    Sonst würde ich die Werkstatt wechseln :thumbup:
     
  6. #5 Malikinho, 29.04.2014
    Malikinho

    Malikinho

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1,9TDI
    Kilometerstand:
    193000
    Setz dich bei dem Händler mal in einen anderen Fabia rein und vergleicht mal.

    Finde ich ehrlich gesagt nicht korrekt vom Händler, dass er dich mit der Erklärung abspeist, dass es "normal" sei.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es normal sei und denke, dass es schon ein Problem gibt. Ich kenn den Aufbau vom Fabia nicht, aber da könnten je nach Aufbau einige Dinge Ursache sein, wie Kupplung, Gestänge, Geber-/Nehmerzylinder, Bremsflüssigkeit nicht entlüftet, fehlendes Getriebeöl,...

    Du schaltest aber nicht beim Rollen schon in den R-Gang und hast auch keine "lose" bzw 2 Fussmatten im Fussraum liegen?
     
  7. #6 Octarius, 29.04.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich würde den Händler wechseln. Der Wagen ist neu und muss einwandfrei funktionieren. Es ist Sache des Händlers den Mangel zu beseitigen statt ihn wegzudiskutieren.
     
  8. #7 PS-Skodadriver, 29.04.2014
    PS-Skodadriver

    PS-Skodadriver

    Dabei seit:
    08.10.2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27607 Geestland-Holßel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Burgardt
    Kilometerstand:
    39950
    Ich schalte nicht während des Rollens in den Rückwärtsgang und habe die originalen Fußmatten von Skoda drin. Die Probe mit einem anderen Skoda Fabia 2 hatte ich schon meiner Meinung nach, weil ich vorher schon einen Fabia 2 Bj. 2011 hatte der auch ein Diesel war und dort hatte dieses Problem nicht.

    Heute war ich bei einer anderen VW/AUDI/Skoda Werkstatt und die sagten mir auch das sei normal, weil der Rückwärtsgang halt nicht syncronisiert ist und statt den mit Gewalt rein zu prügeln sollte ich die Kupplung nochmal loslassen und dann wieder treten, dann seien die Zahnräder wieder in einer anderen Position und der Gang geht so rein und wenn nicht beim ersten Mal, dann halt den Vorgang immer wieder wiederholen. Zur Info wenn ich den Rückwärtsgang einmal drin habe und ihn dann wieder rausnehme und dann ihn wieder einlegen will geht es ganz einfach(das ganze ohne das Auto auch nur einen Millimeter bewegt zu haben).



    Danke für eure ganzen Vorschläge aber die in den Werkstätten sagen da kann man nichts machen, weil wie schon geschrieben es gehört so.
     
  9. Flying

    Flying

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 5J Monte 1.2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    37000
    Es kann mal vorkommen und dann kann man es auch mit der beschriebenen Methode beheben um den Gang reinzubekommen.
    Wenn das der Normalzustand ist würde ich da nicht lockerlassen.
     
  10. #9 Octarius, 29.04.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ist das wirklich so beim Fabia?
     
  11. #10 thomas64, 29.04.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    das kommt auf die Motor/Getriebe Kombination an. ich denke das beim 6-Gang Getriebe der R Gang synchronisiert ist; bin mir aber nicht 100% sicher.
    Davon mal abgesehen, das ist doch Sch... egal, ob der R Gang synch. ist oder nicht. ich sehe das nicht als Nachteil. meiner ist es nicht, und wenn ich so drüber nachdenke hab ich das auch noch nie vermisst.

    warum sich das Getriebe beim TE schlecht schalten lässt, dafür kann es mehr Gründe geben.

    wie geht denn der Gang rein, wenn der Motor aus ist? Wenn genauso schlecht, dann wird es eher NICHT an der Kupplung liegen. dann wäre erstmal eine Grundeinstellung der Schaltseilzüge angebracht. und dann noch mal prüfen...

    nebenbei: eine Std dauert das nicht, so 20 min würde hinkommen
     
  12. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Aber die Aussage von denen kann ich bestätigen, muss öfters mal n stück rollen oder vorfahren um den rückwärtsgang normal einlegen zu können.
    Zum eigentlichen Problem leider keine lösung :whistling:
     
  13. #12 PS-Skodadriver, 29.04.2014
    PS-Skodadriver

    PS-Skodadriver

    Dabei seit:
    08.10.2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27607 Geestland-Holßel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Burgardt
    Kilometerstand:
    39950
    Also ich habe es jetzt 3-mal ausprobiert mit Motor aus und da ging es ganz normal, also nichts mit Gewalt reindrücken.
     
  14. #13 thomas64, 30.04.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Motor läuft im Leerlauf, Schaltung geht schwer; Motor ist aus, Schaltung OK: wenn es so ist, wäre eher die Kupplung verdächtig.
    Abhilfe: Kupplung entlüften; Kupplungsbetätigung prüfen. ausserdem könnte es auch sein, das die Mitnehmerscheibe der Kupplung auf der Verzahnung zu schwer geht/ sich nicht verschiebt und somit nicht richtig zum Stillstand kommt.

    noch ne Möglichkeit: drücke das Pedal ganz durch und warte ne Sekunde bevor du schaltest (Zahnräder müssen stillstehen) viell bist du nur zu schnell?
     
  15. Jolino

    Jolino

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Scout 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    150000
    Vor einer Woche hatte ich ähnliches Problem, ich fahre einen Octavia II Scout TDI. Nach einer längeren Autobahnfahrt ging der 5. Gang ganz schwer, dann gar nicht mehr rein. Am nächsten Morgen will ich losfahren, rückwärts aus der Parklücke hab ich schon Probleme mit dem Rückwärtsgang. Ich komme gradeso rückwärts raus, schalte in den ersten Gang, haha geht nicht, ist nämlich der Dritte ?( ?( ?( , naja komm geradeso bis auf Arbeit, probiere da auf dem Parkplatz durchzuschalten, es gehen nur noch der dritte und vierte Gang rein, Rückwärtsgang totale Fehlanzeige! Werkstatt angerufen (Freie Werkstatt, keine ahnungslosen "Skoda-Mechaniker", Mechaniker kommt, schaut nach und siehe da: Ursache des Übels ist ein simples Plastikteil das sich "Schaltumlenkung" nennt und unter dem Luftfilter sitzt.
    Also wenn mal Schaltprobleme auftreten, nicht gleich in Panik geraten und an einen Getriebeschaden denken :thumbup:
    Jetzt funktioniert alles wieder einwandfrei, Schaltung geht butterweich.
     
  16. #15 aalener81, 05.07.2015
    aalener81

    aalener81

    Dabei seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Aalen
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS TDI, Fabia 2 Monte Carlo 1.2 TSI
    Ich wollte jetzt für meine Frage nicht nen extra Fred aufmachen.

    Hat von euch schonmal jemand die Schaltkulisse am F2 geöffnet? Wie stelle ich das am besten an? Unser F2 ca. 2 jahre alt quitscht seit neuestem manchmal beim Schalten von 4 auf 5.
     
  17. #16 dathobi, 05.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.219
    Zustimmungen:
    715
    Kilometerstand:
    114500
    Jawohl...ich!
     
  18. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    Der Rückwärtsgang ist bei den wenigsten Getriebe synchronisiert. Die Synchronisation benötigt man schliesslich nur, um im Fahrbetrieb die Gänge durchzuschalten. Früher musste man die Gänge mit Zwischengas wechseln. Der Rückwärtsgang wird aber grundsätzlich nur im Stand eingelegt.

    Und es werden da auch keine Zahnräder verschoben. Die Zahnräder sind allesamt stets im Eingriff. Verschoben werden per "Schaltgabeln" nur Mitnehmer, welche sich auf der Abtriebswelle befinden, und den Kraftschluss zwischen Zahnrad und Abtriebswelle herstellen.

    Lässt sich also der Rückwärtsgang, oder auch andere Gänge, nicht vernünftig einlegen, liegt es entweder an der Kupplung oder der Kupplungsbetätigung, einer verstellten Schaltmimik, defekten, verbogenen Schaltgabeln oder einfach nur ein Fehlbetätigung beim Schalten. Was da jetzt im Einzelnen richtig ist, muss vor Ort geprüft werden.
     
  19. #18 schwisel, 05.07.2015
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Das ist zwar erst mein erster Skoda aber ich kann mich skybird1980 nur anschliessen ich habe festgestellt das eine Marke nur so gut ist wie die Werkstatt ist die sie vertritt.
    Also die soll die Kiste gangbar machen und dann such dir ne andere Werkstatt.
    Ps.meiner hatte auch mal schaltprobleme am Ende hat sich dann rausgesstellt das das ausrücklager kaputt war ( muss bei dir aber nicht sein)
    VG.mike
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schwisel, 06.07.2015
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Also ich habe einen fabia 2tdi 1,4 und ich habe keine Probleme mit dem schalten weder vorwärts noch rückwärts.die Werkstatt bekommt Geld dafür das sie unsere Autos warten!!!wir haben ja auch Geld für einwandfreie Autos bezahlt.
     
    frami gefällt das.
  22. #20 dathobi, 06.07.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.219
    Zustimmungen:
    715
    Kilometerstand:
    114500
    Hat aber nichts mit dem Problem zu tun...
     
    schwisel gefällt das.
Thema: Rückwärtsgang lässt sich nur mit Gewalt einlegen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rükwertsgang beim Auto steckt

    ,
  2. rückwärtsgang geht nicht richtig rein getriebeschaden

    ,
  3. stefan csordas

    ,
  4. Gänge mit Gewalt einlegen,
  5. Octavia 170000 km Rückwätsgang läßt sich kaum einlegen
Die Seite wird geladen...

Rückwärtsgang lässt sich nur mit Gewalt einlegen! - Ähnliche Themen

  1. Fabia 6y5 Umluftklappe lässt sich nicht abschlten

    Fabia 6y5 Umluftklappe lässt sich nicht abschlten: Hallo, Seid nun 2 Wochen lässt sich die Umluft nicht mehr abschalten. Egal ob AC an oder abgeschaltet ist --> Sie leuchtet, der versuch Sie...
  2. Kofferraum lässt sich nicht öffnen...

    Kofferraum lässt sich nicht öffnen...: hey leute, ich hab da mal ne frage und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt. bei meinem Fabia geht der Kofferraum nicht mehr auf, von heut auf...
  3. Tempomat GRA läßt nicht nicht aktivieren

    Tempomat GRA läßt nicht nicht aktivieren: Hallo, hab ein kleines Problem: wie oben beschrieben. Bin in der Sufu auf Eintrag gestoßen, dass man beim Octavia 2 den linken Lenkstockhebel, wo...
  4. Absenkung der Außenspiegel im Rückwärtsgang

    Absenkung der Außenspiegel im Rückwärtsgang: Mir ist aufgefallen dass meine Spiegel sich nicht nach unten neigen, wenn ich den Rückwärtsgang einlege und auch nicht beim fahren. Die Funktion...
  5. Rückwärtsgang Unsicherheit

    Rückwärtsgang Unsicherheit: Hallo Liebe Community :), seit kurzem bin ich im Besitz eines Skoda Citygo's Baujahr 2012. Ich bin Fahranfänger und wollte deswegen ein kleines...