Rückruf VW-Polo/Lupo

Diskutiere Rückruf VW-Polo/Lupo im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, Da ja der Fabia in vielen Teilen baugleich mit dem Polo ist, hier eine unkommentierte Meldung von VW-Wolsburg: (VW ruft...

  1. Rolli

    Rolli Guest

    Hallo zusammen,

    Da ja der Fabia in vielen Teilen baugleich mit dem Polo ist, hier eine unkommentierte Meldung von VW-Wolsburg:

    (VW ruft wegen Bremszuleitung fast eine Million Polo und Lupo zurück

    VW ruft wegen Problemen mit dem Bremssystem weltweit fast eine Million Autos der Typen Polo und Lupo zurück. Grund ist eine Materialschwäche in der Zuleitung des Bremskraftverstärkers, sagte ein Sprecher am Montag in Wolfsburg auf Anfrage. Betroffen seien die Modelljahre 1998 und 1999. Allein in Deutschland seien 275 000 Halter angeschrieben worden.
    Aus Sicherheitsgründen müssen die Autos in den Werkstätten überprüft werden. Nach Angaben des Sprechers wird bei allen Fahrzeugen der betroffene Schlauch ausgewechselt. Laut VW kann die Kunststoffleitung porös werden und Bremsflüssigkeit austreten. Dadurch verliere der Bremskraftverstärker an Wirkung und könne ganz ausfallen. Die Bremse bleibe voll funktionstüchtig, es müsse aber ein deutlich größerer Pedaldruck als normal ausgeübt werden.
    Zunächst sei das Problem bei Exporten für den japanischen Markt aufgefallen und auf Beeinträchtigungen beim Transport über See oder durch das Klima zurückgeführt worden. Weitere Untersuchungen hätten aber ergeben, dass alle Fahrzeuge der Jahre 98/99 betroffen sind. Beide Typen gehören zu den VW-Modellen mit großen Produktionszahlen.

    Ciao, Rolli
     
  2. #2 Štefan, 03.06.2002
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    Hmm.... nachdem es hier um die Modelljahre 98/9 geht, dürfte der Fabia ja eigentlich nicht betroffen sein, da es ihn ja erst seit Ende 99/Anfang 2000 gibt. Und Polo/Lupo MJ2000 sind ja anscheinend nicht betroffen. Hoffen wir also mal, dass der Fabi nicht betroffen ist!
    Gruß Stefan
     
  3. #3 Stylist, 03.06.2002
    Stylist

    Stylist Guest

    Ausserdem steht der Fabia ja auch auf der neuen Bodengruppe des neuen Polo´s. :]
     
Thema: Rückruf VW-Polo/Lupo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw lupo rückruf

Die Seite wird geladen...

Rückruf VW-Polo/Lupo - Ähnliche Themen

  1. Rückruf Dezember 2017

    Rückruf Dezember 2017: Weiß jemand mehr vom Rückruf vom Dezember 2017 mit dem Titel: Härteabweichung am Radträger hinten ?
  2. Rückruf 55J9 ?

    Rückruf 55J9 ?: Hallo Gemeinde Der hat mich vorhin zurück gerufen wegen den beschlagen Scheinwerfer und meinte dann könnte das Grade mit gemacht werden ,soll...
  3. VW St. Moritz Felgen 6.5J x 17 ET 39 auf Octavia 1.5 150PS

    VW St. Moritz Felgen 6.5J x 17 ET 39 auf Octavia 1.5 150PS: Hallo. Ich bin neu im Forum und hoffe ich hab es hier richtig platziert. Nächste Woche bekomme ich einen neuen Octavia Combi 1.5 TSI 150 PS Kann...
  4. VW Polo beim Elch-Test schlecht abgeschnitten

    VW Polo beim Elch-Test schlecht abgeschnitten: Lese gerade in der aktuellen Motorwelt das VW Polo und Nissan Micra nicht wirklich gut beim Elch-Test abschneiden. Ja mir egal wie korrupt und...
  5. Probleme mit Radlager-Gehäusen auch bei Skoda und VW

    Probleme mit Radlager-Gehäusen auch bei Skoda und VW: Skoda und VW rufen mehrere Modelle wegen fehlerhaften Radlagergehäusen in die Werkstatt. Eine Härteabweichung am hinteren Radträger könne - wie...