Rückruf 1.8T????

Diskutiere Rückruf 1.8T???? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, habe gerade im Radio gehört, dass VW den 1.8T Motor wegen Problemen bei rigendeiner Spule zurückruft. Weiß da schon jemand was genaueres...

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Hallo,
habe gerade im Radio gehört, dass VW den 1.8T Motor wegen Problemen bei rigendeiner Spule zurückruft. Weiß da schon jemand was genaueres?
Oder ist das nur eine Ente (hoffentlich)?
Gruß Stefan :wink:
 
#
schau mal hier: Rückruf 1.8T????. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.081
Zustimmungen
499
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
11000
Hi Stefan !

Es handelt sich hier um die verbauten Zündspulen, diese können schadhaft sein und so zum Aussetzen eines Zylinders führen, mit der möglichen Folge eines Motor / Katalysatorschadens (im Extremfall) und natürlich in erster Linie Leistungseinbuße.

Betroffen sind wohl im gesamten Konzern 850 000 Fahrzeuge aller Marken.

Wieder einmal hat sich demnach gezeigt, daß an einer falschen Stelle gespart wurde.....wie so oft !

Zum Glück ist der Austausch nur Minutensache !

Zdravim Michal !

PS: Schreib mal wieder ! :zwinker:
 

Case

Guest
also hier wird es sicher nicht alle modelreihen und jahre des 1.8t treffen sondern nur einge!

ich bin siche das der konzern vw unterschiedliche zündspulen verwendet z.b. für e3 und e4 abgas norm!
Laut e4 müsste beim ausfall einer zündspule auch die MIL-Lampe angehen!
 
Joker1976

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Was ist denn nur mit den Autoherstellern wie hier z.B. dem Volkswagenkonzern los? Testen die nurnoch ihre Fahrzeuge am Kunden? Oder sind die doch mal wieder ausgereift BEVOR sie verkauft werden???

Da traut man sich ja bald nicht mehr einen Neuwagen zu kaufan, da man ja mit Neuwägen fast mit mehr Problemen und Werkstattaufenthalte rechnen muß als mit einem guten Gebrautwagen....
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Danke für eure Antworten!
Werde morgen mal versuchen bei Skoda anzurufen, vielleicht bekomme ich ja heraus, wer betroffen sein könnte. Werde mich dann wieder melden!
Gruß Stefan :wink:
 

yellowcar

Guest
jo...ich bin morgen eh bei meinem händler...

der hat sowieso grad mächtig stress wegen nen paar kunden und nicht lieferbaren kaputten teilen am 1.8er....

mal sehen ob sich sein problem jetzt gelöst hat
 

poitsch

Guest
Könnte das auch die Ursache dafür sein, dass meiner beim Kaltstart ca. 1 Minute lang ziemlich unrund läuft? Fühlt sich wirklich so an, als würde der eine oder andere Zyl. mal aussetzen.
Wenn ich dann gleich bergab fahre und die Schubabschaltung zuschlägt kotzt er richtig rum.

Kai
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.081
Zustimmungen
499
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
11000
@ Poitsch

Ja, genau diese Symptome deuten auf den Fehler hin...

also nix wie hin zur Werkstatt, man hat ja versprochen, bei auftretenden Störungen SOFORT zu handeln und bisher unauffällige Wagen dann nach und nach in die Werkstatt zu rufen.

Gruß Michal !
 

Gelber Skoda

Guest
Hallo Ihr !

Es wird ja auch wirklich Zeit daß VW mal was unternimmt, denn mein Octavia RS hat am Montag schon die VIERTE (!!!) Zündspule innerhalb von ca. 7 Monaten gefressen, und bei der letzten sollte ich auch noch Kulanzanteil von 30% bezahlen, das kann ja wohl nur ein blöder Scherz sein, oder

Also mir kommt diese Aktion gerade Recht, ich hoffe auch mehr Leute haben auch Probleme mit Ihren Sitzen im RS, denn ich bekomme jetzt auch schon die 2. Sitzbezuggarnitur hinein, weil diese komplett ausfranst.

Schön langsam scheiße ich auf alles von VW/AUDI.

Grüße

Gelber Skoda
 

Didi

Guest
85 Mio. Euro Schaden für VW

VW ruft 850.000 Autos wegen Zündproblemen in Werkstatt.




Nur wenige Tage nach einer Rückholaktion wird der Volkswagen-Konzern von einer neuen Panne heimgesucht: Wegen schadhafter Zündspulen werden in den nächsten Wochen rund 850.000 Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Seat und Skoda in die Werkstätten zurückbeordert.

Maximal 2.000 in Österreich betroffen


In Österreich werden laut Auskunft des Importeurs Porsche Salzburg weniger als 2.000 Kunden betroffen sein, da hier zu Lande in erster Linie die von der Rückkholaktion nicht betroffenen Modelle mit Diesel-Motoren verkauft würden.


Zweite Panne binnen weniger Tage


Vor kurzem erst hatte VW nach erheblichem öffentlichen Druck die Notbremse gezogen, als bei Frost zahlreiche kapitale Motorschäden durch Eisbildung im Ölkreislauf auftraten.


Die anfälligen Aluminium-Motoren von Lupo-, Polo- und Golf- sowie Seat- und Skoda-Modellen mit 1,0- und 1,4-Liter-Motoren waren seit 1997 in eine Million Autos eingebaut worden, davon wurden 500.000 Modelle allein in Deutschland verkauft.


Unkosten von 85 Mio. Euro


Nun kommt eine groß angelegte Rückrufaktion auf Europas größten Automobilkonzern zu. Grund diesmal: Schadhafte Zündspulen, die - so betont VW - von einem Zulieferer stammen.


Unternehmenskreise bezifferten die voraussichtlichen Kosten der Rückrufaktion auf rund 85 Millionen Euro. Volkswagen befinde sich in Gesprächen mit einem Zulieferer über die Aufteilung der Kosten, hieß es weiter.


VW-Aktie unter Druck


Die nach rückläufigem Jänner-Absatz in den USA bereits unter Druck stehende Volkswagen-Aktie verlor bis Dienstagabend gut sechs Prozent auf 36,50 Euro.


Welche Modelle betroffen sind


Betroffen von Funktionsstörungen der Zündspule seien Fahrzeuge der genannten Marken mit 1,8-Liter-Turbo-, V5-, V6- und W8-Motoren der Modelljahre 2001, 2002 und Anfang 2003, sagte ein VW-Sprecher.


Der Ausfall einer Zündspule, das ist der Signalgeber für die Zündkerze, könne zu einem unrunden Motorlauf bis hin zu abnehmender Motorleistung führen. Für den Fahrer sichtbar leuchte dann die Motorkontrolle auf. In diesem Fall müsse die Werkstatt aufgesucht werden.


VW: Zulieferer für Fehler verantwortlich


Volkswagen machte einen Qualitätseinbruch bei einem Zulieferteil für die Funktionsstörung verantwortlich. Der Name des Zulieferers wurde nicht genannt. Aus Unternehmenskreisen hieß es lediglich, es handle sich um ein Familienunternehmen.


Warten auf Ersatzspulen


Offenbar hat VW derzeit aber nicht genügend Ersatzteile, um sofort alle Autos umrüsten zu können: Sobald Ersatzteile in ausreichender Stückzahl verfügbar seien, würden die betroffenen Autobesitzer angeschrieben werden, hieß es. Je nach Zylinderzahl eines Motors wird eine entsprechende Zahl von Zündspulen benötigt.


Auch Luxus-Klasse betroffen


Die nunmehrige Panne trifft VW an einer empfindlichen Stelle: Anders als bei den Alu-Motoren-Modellen sind diesmal auch Mittel- und Luxusklasse-Autos betroffen sowie Modelle der Prestige-Marke Audi.


"Sportive" VW-Modelle


Bekannt sind mittlerweile ja die fast gymnastischen Anforderungen, die Polo-Besitzern abverlangt werden: Schon bei leichten Minusgraden gelangen sie nur durch die Heckklappe in ihre Autos. Der Schlüssel lässt sich nämlich im Schloss drehen, die Mechanik in der Tür streikt aber.


Diese Qualitätsprobleme erwischen den Wolfsburger Konzern am falschen Fuß, denn eigentlich sollte mit Luxus-Autos a la Phaeton und Touareg das Image aufpoliert werden.
 

Casi

Guest
Hallo Leute,
habe glaube ich auch den fehler...
Mein Wagen war gestern in der Werkstatt und habe Ihn heute wiederbekommen und das Rucken ist immer noch.

Dann habe ich direkt die Werkstatt angerufen und habe den erzählt das der fehler immer noch wäre.
Da wuste ich aber noch nichts davon. Der Werkstattleiter war ein bisschen sprachlos und gaben mir einen Termin für nächste Woche Mo.
Jetzt lese ich den Beitrag hier und da kommt mir doch einiges bekannt vor.
Seltsam, das die in der Werstatt bei Skoda nichts davon wissen.
Na gut, morgen wissen die es (von mir)

Als ich das erstemal den Fehler auslesen lassen habe, kam auch eine Fehlermeldung.
Irgendetwas mit Verbindung zwischen Einspritz. und Turbo sei eine Undichtigkeit.
Nachher hat das Gerät keinen Fehler mehr angezeigt.

Ich lasse mich morgen mal überachen..
Bis denne
 

sad1318

Guest
Bin heute mittag auch mal vorsorglich in die Werkstatt gefahren, um nachzufragen. Die wussten von nichts. Frage: "Wo haben Sie denn das her?" Man hat mir jedoch versichert, daß ich entweder vom KBA oder von der Werkstatt benachrichtigt werde, wenn es eine Rückrufaktion geben sollte. Um es "kaiserlich" zu sagen: Schaun mer mal.... oder auch: Munter gewartet:]
 

Gelber Skoda

Guest
Hi !

Ich habe gestern eine Info von meiner Werkstatt bzgl. meines RS bekommen (auf den laufenden Stand halten nennen sie es), daß sie den Fehler gefunden hätten, es wäre ein Kabelbaum im Motorraum, wo ein (oder mehrere) Kabel durchgescheuert wären und das ist anscheinend der Fehler bei mir gewesen, daß meiner bereits VIER Zündspulen gefressen hätte.

Als ich ihn daraufhin ansprach wegen der Rückholaktion, wußte dieser auch nicht bescheid, obwohl er 5 Minuten vorher mit Porsche Salzburg (das ist der Ö-Importeur) gesprochen hat, also ich sag mal "offiziell" ist anscheinend noch gar nix, aber mal abwarten, ich werde auf jeden Fall die vorletzte Zündspulenrechnung (Lulanzanteil 35 Euro) nicht bezahlen !

Grüße

Gelber Skoda
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Noch zur Info der Pressetext von SkodaAuto. Anscheinend ist das MJ 2003 nicht mehr betroffen.

Aus der Produktion von Škoda Auto kann das erwähnte Problem weltweit ca. 47.000 Fahrzeuge der Octavia- und Superb-Reihe mit dem Konzern-Benzinmotor 1,8 Turbo mit einer Leistung von 110 (bzw. 132) kW betreffen, die in den Modelljahren 2001 und 2002 hergestellt wurden. In der Tschechischen Republik handelt es sich dann um ca. 9.000 Fahrzeuge. Bis heute haben wir die beschriebene Mängel nur in Minimalfällen verzeichnet. Der Ausfall der Zündspule, die von einem externen Lieferanten hergestellt wird, kann in Form eines unregelmässigen Motorganges zum Ausdruck kommen. Auf die entstandene Situation macht den Fahrer auch die Motorlauf-Kontrollleuchte auf dem Armaturenbrett aufmerksam. In solch einem Fall sollte sich der Kunde mit einem autorisierten Kundendienstservice in Kontakt setzen, der den Fehler kostenlos beseitigen wird, und das auch bei Fahrzeugen, bei denen die Garantiefrist bereits abgelaufen ist. Dieser Fehler hat auf keinen Fall irgendeinen Einfluss auf die Betriebssicherheit des Fahrzeuges. In diesem Zusammenhang beruft Škoda Auto die Fahrzeugbesitzer nicht in die Reparaturwerkstätten.

Quelle: media.skoda-auto.com

Gruß Stefan :wink:
 

Titzi

Guest
Hallo Leute,

mal eine Frage, das Thema hat mich bis heute ca.: 11Uhr nicht sonderlich interessiert!
Aber nun mal DUMM gefragt ?( : wenn die von "Fehler " wissen, werden diese mangelhaften Zündspullen doch nicht mehr von SKODA / VW-Konzern verwendet oder???

(siehe Beitrag von Stefan)

All Zeit GUTE FAHRT...

Edit: Nicht vom Fabia täuschen lassen! :D
 

Gelber Skoda

Guest
@ Titzi

Das ist eine gute Frage, aber ich glaube nicht, denn bei mir waren´s bis jetzt 4 Stück und dabei 3 mal verschiedene Zündspulen und bei der letzten war anscheinend eben das Prob. mit dem Kabel.....

Ich warte jetzt dann nur noch, wenn ich meine Karre wieder habe, bis die Zündspule von Zyl. Nr. 4 flöten geht, dann habe ich überall die "neuen" drinnen, hoffe ich.....

Greetz, Gelber Skoda
 
Thema:

Rückruf 1.8T????

Rückruf 1.8T???? - Ähnliche Themen

Rs oder sportauspuff: Hallo zusammen, Ich hätte eine Frage die aber bestimmt wohl schon öfter behandelt worden ist. Weiß jemand eine gute aber auch günstige Marke für...
Vorstellung und Motorproblem und Probleme (Sammlung): Hallo, vor ca. 2 Monaten habe ich einen Octavia 1U 1.8t Kombi mit 150 PS und einer Laufleistung von 150 000 km günstig gekauft. Leider gibt es...
Smart Link im Radio oder / gleich Bordcomputer gespeichert ?: Hallo Zusammen, ich habe mir schon verschiedene Beiträge hier durchgelesen und auch verschiedene Aussagen von VW / Skoda Vertragshändler...
Elektronische Wegfahrsperre geht bei Regen/Feuchtigkeit nicht aus: Hallo, wie schon in der Überschrift erwähnt habe ich an meinem Fabia 6y, Bj 2002, ein Problem mit der elektronischen Wegfahrsperre. Abgesehen...
Superb II Fehlermeldung Update benötigt Amundsen RNS 310: Hallo zusammen, ich fahre einen 2011 Superb Combi und hatten am Sonntag auf einmal die Fehlermeldung (siehe Bild), dass das Amundsen einen...
Oben