Rückleuchten gehen immer kaputt

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von avalance, 10.02.2005.

  1. #1 avalance, 10.02.2005
    avalance

    avalance Guest

    tagchen

    ich hab meine standart rückleuchten gegen klarglas ausgetauscht, und die von original Skoda mitgelieferten Birnen / Lämpchen, da sie in die "neuen" fassungen auch reinpassten, da rein gebaut

    blöderweise ist mir heut früh das linke "Standlicht" hinten kaputt gegangen-> ausgetauscht -> ich komm gerad zu hause an und sehe das das rechte standlicht deffekt ist

    beide birnen/Lämpchen haben ein Loch gehabt, und sind hell "angeraucht" gewesen

    da ich nun dieses eine Lämpchen austauschte, und das Licht angemacht hatte, ging aufeinmal die bereits mittag´s gewechselte andere Lampe auch wieder kaputt, nun hab ich keine mehr zum wechseln

    woran kann das denn liegen ? bin ich zu blöd ?

    die "neuen" scheinwerfer haben nen verteiler, der genauso wie die original verteiler von skoda angesprochen wird. ebenso habe ich die Lampen ( Bremsleuchte alt für Bremsleuchte neu usw etc. ) eins zu eins gewechselt, ausser die Blinker ( jetzt verchromt )

    woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun ? ist das normal ? eigendlich ist das ja egal "worin" dieses lämpchen genutzt wird oder, angelaufen / vereist von innen sind die scheinwerfer jedenfalls nicht, ergo dicht, die kabel sehen auch alle in ordnung aus

    ich hab irgendwie keine lust hier noch 20 birnen zu verheizen demzufolge frag ich mal nach ob das irgendwie zu beheben ist. danke :) mfg der aVa
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 avalance, 11.02.2005
    avalance

    avalance Guest

    nachtrag:

    ergo falls ich da doch was falsch gemacht haben sollte , ich hab keine ahnung ob es unterschiede bei der Volt & Watt für die Lämpchen gibt, welche müssten denn da originaler weise rein ?


    a) Blinker
    b) standlicht
    c) Bremsleuchte
    d) Rückfahrlicht (Rückwärtsgang)

    bitte mal die Volt und Watt angaben angeben das ich mir nicht die falschen kaufe, bzw ob´s da überhaupt nen unterschied gibt ?



    edit:

    hab die 21W in die 5W gedreht und andersrum, daran wird´s wohl gelegen haben o_0 *mh* hab mir nun neue gekauft und hoffe das es funktioniert


    /close thread
     
  4. #3 anti-neuwagen, 11.02.2005
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    Generell haben alle Glühbirnen 12V. Wenn du ein 5W und eine 21W im Sockel verwechselt passiert normalerweise nichts, nur daß die Leute denken du stehst permanent auf der Bremse.

    Das einzige was passieren könnte, wäre, daß der Platz, an dem die 5W Birne vorgesehen ist, ein entsprechender Wärmestau bei 21W entsteht, der zur Überhitzung der Birne führt.

    Wenn die Birne innen weiß oder beige trübe angelaufen ist, heißt das, daß Luft eingedrungen ist, was deine Aussage wegen des kleinen Löchleins bestätigt. Tritt Luft in den Kolben, oxidieren die Glühfäden schlagartig und das Oxid setzt sich am Glas ab. Wenn eine Birne überlastet wird, sieht das Glas eher schwärzlich aus.

    Warum die Birnen defekt geworden sind, kann eher an einem Fabrikationsfehler der Birnen oder an einer falsch deklarierten Spannung (das 2tere ist aber eher unwahrscheinlich). Allerdings was zum schmelzen des Glases führen kann, ist, daß die Glühwendel sich (aus welchem Grund sei jetzt mal egal) so weit ausdehnt, daß sie den Glaskolben berührt, und das führt recht kurzfristig zum Schmelzen des Glases und dann ist es passiert.

    Was allerdings noch sein könnte, ist, daß der Regler der Lichtmaschine defekt ist und die elektrische Anlage mit zu hoher Spannung gespeist wird. Eigentlich werden alle Birnen mit Überspannung betrieben, denn, wenn die Lichtmaschine läuft, ist die Bordspannung 14,4V. ( Das ist die Ladespannung, die bie Batterie braucht um 100% voll zu werden). Tut der Regler etwas darüber regeln, ist es denkbar, daß die eine oder andere Birne das mit Abrauchen quittiert.

    Kann im moment nicht nachsehen, wo welche Wattage eingesetzt ist(Steckplatz). Generell gilt: 21W für Bremlicht, Nebelschlußlicht, Blinker(Beim Octi orange gefärbter Glaskolben), Rückfahrlicht. 5W für Schlußlicht; Bei manchen Fahrzeugen werden auch 10W für Schlußlicht (und/oder Rückfahrlicht) verwendet.

    Was du aber noch mal überprüfen könntest, ist ob die Polklemmen an der Batterie richtig fest sitzen, denn die Lichtmaschine ist auf eine ordnungsgemäß angeschlossene Batterie angewiesen, sonst kann der Regler nicht richtig arbeiten.
     
  5. #4 anti-neuwagen, 11.02.2005
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    Generell haben alle Glühbirnen 12V. Wenn du ein 5W und eine 21W im Sockel verwechselt passiert normalerweise nichts, nur daß die Leute denken du stehst permanent auf der Bremse.

    Das einzige was passieren könnte, wäre, daß der Platz, an dem die 5W Birne vorgesehen ist, ein entsprechender Wärmestau bei 21W entsteht, der zur Überhitzung der Birne führt.

    Wenn die Birne innen weiß oder beige trübe angelaufen ist, heißt das, daß Luft eingedrungen ist, was deine Aussage wegen des kleinen Löchleins bestätigt. Tritt Luft in den Kolben, oxidieren die Glühfäden schlagartig und das Oxid setzt sich am Glas ab. Wenn eine Birne überlastet wird, sieht das Glas eher schwärzlich aus.

    Warum die Birnen defekt geworden sind, kann eher an einem Fabrikationsfehler der Birnen oder an einer falsch deklarierten Spannung (das 2tere ist aber eher unwahrscheinlich). Allerdings was zum schmelzen des Glases führen kann, ist, daß die Glühwendel sich (aus welchem Grund sei jetzt mal egal) so weit ausdehnt, daß sie den Glaskolben berührt, und das führt recht kurzfristig zum Schmelzen des Glases und dann ist es passiert.

    Was allerdings noch sein könnte, ist, daß der Regler der Lichtmaschine defekt ist und die elektrische Anlage mit zu hoher Spannung gespeist wird. Eigentlich werden alle Birnen mit Überspannung betrieben, denn, wenn die Lichtmaschine läuft, ist die Bordspannung 14,4V. ( Das ist die Ladespannung, die bie Batterie braucht um 100% voll zu werden). Tut der Regler etwas darüber regeln, ist es denkbar, daß die eine oder andere Birne das mit Abrauchen quittiert.

    Kann im moment nicht nachsehen, wo welche Wattage eingesetzt ist(Steckplatz). Generell gilt: 21W für Bremlicht, Nebelschlußlicht, Blinker(Beim Octi orange gefärbter Glaskolben), Rückfahrlicht. 5W für Schlußlicht; Bei manchen Fahrzeugen werden auch 10W für Schlußlicht (und/oder Rückfahrlicht) verwendet.

    Was du aber noch mal überprüfen könntest, ist ob die Polklemmen an der Batterie richtig fest sitzen, denn die Lichtmaschine ist auf eine ordnungsgemäß angeschlossene Batterie angewiesen, sonst kann der Regler nicht richtig arbeiten.
     
  6. #5 avalance, 12.02.2005
    avalance

    avalance Guest

    heftig !

    also die birnen sind innen "beige" angelaufen, hab ich an den splittern gesehen, und 2 andere hatten ein loch drinnen

    da ich glaube das es auf den "raum" wo sie betrieben wurden ankommt, da du dir mal einen "kreis" vorstellst der in der mitte bei 70 % geteilt ist, die oberen 30% ist 5w die unteren 70% 21w

    die "teilung" drinnen, bzw das plastik was das teilen soll ist in der tat geschmolzen, daher denke ich das da ein wärmestau war/ist

    ich habe die löcher etwas erweitert ( in den Schalen wo die birnen drinn sitzen, ergo das da mehr luft rauskann ) und die abdeckung aus fleeze / stoff hinten am auto auch etwas "lockerer" draufgemacht

    bis dato läuft alles so wie´s soll, wegen dem falschen lichtmaschienen/spannungsregler für die lampen, das kann eigendlich net sein da ich vorher die original drinne hatte,und die Glühlampen lediglich von der alten originalen in die neue fassung gesetzt habe

    ich glaube das es jetzt geht, ansonsten werd ich wohl noch 2 wiederstände reinbauen müssen. ich kann mir auch vorstellen das die 21w bremsleuchten nicht für dauerbetrieb ausgesetzt sind, denn 2 - 3 stunden dauerbremsen wird keiner ( > da erwärmte sich wahrscheinlich die kleine 30% (siehe oben ) und es wurde zu hot-> peng )

    mfg aVa



    edit:


    original in den skoda U1 Lampen sind hinten 7 Birnen verbaut -> in den neuen nur 5 ( Bremse 21W, Rückfahrlicht 21W, Standlicht 5W, Blinker, Nebelschlussleuchten)

    die adapter von Stromkreis auf neue lampen ( rechteckig ) wo der strom langfliesst sind 1:1 , ergo glaube ich aber das die "damals" parralleel geschaltet waren, und die neuen eben ganz normal, so denke ich das da auch keine "Übervoltage" stattfindet

    naja ist ja auch wurst
     
Thema: Rückleuchten gehen immer kaputt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glühbirne läuft von innen weiß an?

    ,
  2. Auto Glühbirne angelaufen

    ,
  3. beide rückleuchten ständig kaputt

    ,
  4. glühbirne innen weiß kaputt,
  5. glühbirne weiß angelaufen
Die Seite wird geladen...

Rückleuchten gehen immer kaputt - Ähnliche Themen

  1. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  2. *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?

    *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?: Der Fabia kam letztens aus der Werkstatt raus, die sich länger mit ihm befasst hatte. Da er dort in letzter Zeit öfter war, beginnen mich...
  3. alle eFH gehen nicht mehr

    alle eFH gehen nicht mehr: Hallo, ich habe einen Octi TDI (8004+329) Bj12/98 mit 81kW und 4x eFH. Seit heute gehen die FH nicht mehr über die Tasten, alle an allen Türen....
  4. Privatverkauf Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Links

    Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Links: Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Links, gebraucht von Fahrzeug Baujahr 2011 30 Euro inkl. Versand und Verpackung
  5. Privatverkauf Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Rechts

    Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Rechts: Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Rechts, gebraucht von Fahrzeug Baujahr 2011 30 Euro inkl. Versand und Verpackung