Rückgabe Leasing-Fahrzeug vor Vertragsende

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von David, 10.02.2005.

  1. David

    David Guest

    Hallo zusammen,

    hab ein Problem und dachte mir Ihr könnt mir bestimmt weiterhelfen:

    Mein Vater hat einen Octavia Ambiente (1,6 102 PS, EZ August 2001, aktuell ca. 67.500 km) auf Privat-Leasing und möchte diesen gerne zurückgeben, weil er sich ein anderes Auto (von einer anderen Marke) holen will.

    Jetzt war er heute bei unserem Skoda-Händler und wollte mal fragen wie es da so aussieht. Der Leasing-Vertrag läuft nächstes Jahr im August aus.
    Nach Anfrage bei der Skoda Bank möchten die noch rund 10.000 Euro für das Auto haben.

    Die freundlichen im Autohaus (leider in der Regel nicht sehr freundlich wenns ums Geld geht) haben sich den Octavia ganz genau angeschaut, auch auf der Hebebühne. Ihr könnt euch ja vorstellen dass die grade zu nach allen möglichen und noch so kleinen Beschädigungen suchen.
    Ein Steinschlag in der Windschutzscheibe, Kratzer im Lack, eine Tür müsste angeblich komplett neu lackiert werden...

    Wenn mein Vater das Auto zurückgeben möchte müsste er 5.000 (fünftausend!) Euro zahlen!!! :nieder:

    Unter diesen Umständen wird er wohl das Auto behalten weil 5.000 ist ne ganze Menge.
    Ist das denn in Ordnung dass der Händler einfach so viel verlangen kann, ich mein anbieten würden sie den dann wahrscheinlich sowieso für ca. 10.000 schätz ich. Das würde dann beispielsweise ja bedeuten dass das Autohaus dann, angenommen mein vater würde 5.000 bezahlen, 5.000 vom Autohaus = 10.000 für die Bank, dass die Freundlichen dann nen Gewinn von satten 5.000 Euro machen würden, bei einem angenommen Verkaufspreis von 10.000, vielleicht auch mehr.

    Desweiteren muss ich sagen dass wir mit dem Autohaus ganz und gar nicht zufrieden sind, auch was Kulanz und Inspektionen angeht.
    War mit meinem Fabia letztes Jahr zur 60.000er Inspektion und hab 650 Euro bezahlt. Eine Spurstange war ausgeschlagen... aber trotzdem Hammerpreis find ich. Scheibenklar wurde angeblich reingefüllt obwohl ich es vor der Inspektion bis zum Deckel gefüllt habe... :duspinnst:

    Wäre toll wenn ihr mir und meinen vater weiterhelfen könntet, und Vorschläge habt was man da am besten machen kann.
    Vielleicht an Skoda schreiben?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe. :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Normal sollte das neue Autohaus wo ihr das neue Auto kaufen wollt den Leasingvertrag auslösen und mit dem neuen Auto verrechnen... glaub so kann man das machen aber Leasing ist immer so ne Sache..

    vielleicht bekommst ja noch vom Profi ne Antwort anders und einfacher geht eine vorzeitig Auslösung wenn man bei der selben marke bleibt..

    Und das beim Leasingfahrzeug der vorvereinbarte Mindestwert da sein sollte ist ja klar und wenn er durch schaden oder sonstiges niedriger ist dann muss man drauf zahlen

    Grüsse Sillek
     
  4. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Also tröste dich - die Kiste ist jetzt schon keine 10.000€ mehr wert. Es sind derzeit

    Händlerverkaufspreis EUR 9.475
    Privatkauf EUR 8.025
    Händlereinkaufspreis EUR 7.350

    bei Zugrundelegung deiner Angaben.

    Vom Privatleasing ist immer abzuraten da die große Unbekannte - die Kosten die Beseitigung der Mängel bzw. Beschädigungen - nur wage bekannt sind und in diesem Falle angeblich 5000€ betragen soll. Wegen einem Steinschlag wird normalerweise keine WSS gewechselt es sei denn der Steinschlag befindet sich im Sichtfeld des Autofahrers. Und wenn das AH auch nun noch weiß das es eine andere Marke werden soll... na juche - dann schlagen sie richtig zu!

    Empfehlung: Automarke nicht wechseln und dann sehen was der Spass noch kosten soll wenn Vati wieder einen Skoda nimmt. Aber diesmal bitte als normalen Ratenkredit ohne Leasing - da weiß man was man hat.
     
  5. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo allerseits,

    genau dieses Thema hat mich im letzten Jahr davon abgehalten, ein Auto zu leasen.

    Selbst bei einem fest fixierten Restwert bei Vertragsende bezieht sich das immer auf einen Fahrzeugzustand, der altersgemäß ist. Ein gewisser Reifenverschleiß usw. sind da nicht zu bemängeln. Kratzer, Dellen usw. allerdings im Grundsatz schon.

    Und hier beginnt der potenzielle Ärger. Solange man wieder ein Auto der gleichen Marke bzw. beim selben Händler least, wird man etwas kulanter mit bestimmten Dingen umgehen. Mit der Kulanz ist es aber schnell vorbei, wenn eben kein neuer Wagen geleast werden soll.

    Dann gibt es eigentllich nur zwei Möglichkeiten. Das Auto (so überhaupt ein Vorkaufsrecht besteht, das ist selten der Fall!) übernehmen und selbst weiterverkaufen oder aber den Wagen vorher aufbereiten zu lassen, so dass er vor allem optisch mängelfrei ist. Das wird in jedem Fall billiger sein, zumal man sich dann auch Vergleichsangebote verschiedener Autoaufbereiter einholen kann.

    An Skoda zu schreiben kann man sich wohl sparen. Einmal weil Skoda Deutschland offenbar in einer sehr trockenen staubigen Gegend liegt, die auch als Servicewüste bezeichnet wird. Zum anderen sind die Leasingkonditionen vermutlich genau so (in den Vertrag schauen), dass das Autohaus hier rein juristisch auf der sicheren Seite ist.

    Der vorzeitige Ausstieg dürfte - wenn überhaupt - nur Sinn machen, wenn Dein Vater wieder einen neuen Skoda kauft. Sollte er über eine händlerunabhängige Leasingfirma geleast sein, wäre zu überlegen, ob man mit einem anderen Skodahändler ins Geschäft kommt.

    Gruß
    Andi
     
  6. David

    David Guest

    Der Octavia ist ganz normal über Skoda Leasing geleast.

    Habe mit meinem Vater eben nochmal gesprochen, angeblich soll die Beseitigung der Schäden wohl ca. 1.500 kosten, den Rest nimmt das AH wahrscheinlich um die Restschuld mitzubezahlen...

    Die einzigste Möglichkeit wäre wie Sillek schon gesagt hat, dass das neue AH (wäre in diesem Fall Opel, kann ich ja offen sagen!) das Fahrzeug auslöst. Aber dann müssten die 10.000 berappen und ob die wiederum beim Wiederverkauf noch so viel kriegen...

    Oh man ich glaub das wird wohl nichts. :grübel:
     
  7. #6 FC-2005, 10.02.2005
    FC-2005

    FC-2005

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Elegance 03/2005
    So hart wird das jetzt klingen mag :

    Dein Vater ist die Beute geschickter Kaufleute und seiner eigenen Uninformiertheit.

    Das Privatleasing ist eine Sonderform der Finanzierung, die ihm noch vor einigen Jahren von keiner Bank angeboten worden wäre.
    Bis diese Unternehmen begriffen haben, daß mit einem Privatkunden in genau dem jetzigen Fall viel Geld zu machen ist.

    Ihr werdet wohl das Auto weiter fahren und nach Ende der Laufzeit zurückgeben.

    Ich würde aber bereits ins Auge fassen vor Rückgabe des Fahrzeuges auf eigene Kosten ein eigenes Wertgutachten bei DEKRA / TÜV oder einem freien SV machen zu lassen.

    Es ist wahrscheinlich, daß man versucht Euch ungünstig davonkommen zu lasssen, wenn ihr nicht ein Anschlußleasing macht.
     
  8. Xaar

    Xaar

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza Cupra 1
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Kilometerstand:
    180000
    Also ich kann die Negativen Erfahrungen beim Privatleasing nur bestätigen. Wir haben von 13.08.1999 bis 28.02.2004 einen Mitsubishi Galant geleast. Wir haben ihn nach ablauf der Leasingzeit zurückgegeben, wollten aber keinen neuen und ihn auch nicht weiter Finanzieren. Schon kam der Hammer einige Tage später flatterte ein gutachten in den Briefkasten wo drin stand, am Fahrzeug wurden erheblich Mängel festgestellt und zur Beseitigung der Mängel werden 2000€ angeschlagen. Deshalb mein Fazit als Privatmann nie ein Fahrzeug leasen wenn man sich nicht ganz sicher ist das man es behalten will.


    Gruß
    Alex
     
  9. #8 FC-2005, 11.02.2005
    FC-2005

    FC-2005

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Elegance 03/2005

    .. und selbst da gibt es Lumpereien bei der Restbewertung !
     
  10. #9 Skodaracer, 12.02.2005
    Skodaracer

    Skodaracer Guest

    Uf da bin ich aber froh, dass ich nicht in Deutschland wohne. Wollte ja mal auswandern. :rolleyes:
    Habe jetzt schon das 5. Auto auf Leasing. 2 Marken und 2 Banken habe ich durch. Ford und jetzt Skoda. Fordbank und jetzt keine VW oder Porschebank, sondern eine " Unparteische". Hatte "bist jetzt" keine Probleme.
    Kann den das andere AH da nichts machen?????? :deal:
     
  11. #10 skodaeinbeck, 02.03.2005
    skodaeinbeck

    skodaeinbeck Guest

    Ich bin Skodahändler und wollte zu der Leasingproblematik etwas sagen.

    Der hohe Restwert des Octavia ergibt sich dadurch das Dein Vater wahrscheinlich sehr geringe Raten bezahlen wollte im Monat. Diese niedrigen Raten sind höchstwahrscheinlich dadurch zustande gekommen weil eine niedrige jährliche Fahrleistung angenommen wurde. Eine niedrige jährliche Fahrleistung ergibt einen höheren Restwert.
    Es kann sein das Dein Vater aber mehr gefahren ist als im Vertrag vereinbart ist. Dadurch ergibt sich eine Diskrepanz zwischen vertraglich vereinbartem Restwert und tatsächlichem Restwert.
    Dein Vater hat bei Abschluss des Leasingvertrages die jährliche Fahrleistung angeben müssen. Wenn man von der geringsten Fahrleistung ausgeht also 10.000pa liegt dein Vater schon locker drüber. die Differenz von vertraglich vereinbarter Laufleistung und tatsächlich gefahrener Laufleistung trägt der Leasingnehmer. Ich nehme an das daher die 10.000Euro resultieren.
    Aber: Alle Angaben müssen deinem Vater aus seinem Leasingvertrag bekannt sein. Wer eine niedrige Rate haben möchte muss bedenken das ab einem gewissen Rabatt nichts mehr läuft und das Geld irgendwo herkommt...

    Ich hoffe das hilft ein bischen weiter
     
  12. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Stimme Skoda Einbeck (und einigen anderen) voll und ganz zu.

    Hatte mehrere Fahrzeuge im Privatleasing und nie Ärger, weil wir zum einen Laufleistung und Restwert von vorn herein realistisch (!!!) angesetzt haben und zum anderen die Fahrzeuge immer so gepflegt haben, als wären sie unser Eigentum.

    Eine vorzeitige Rückgabe gab es auch, aber im Tausch gegen ein anderes Fahrzeug beim selben Händler - null Problem.

    Privatleasing lohnt sich nur dann, wenn mein Kapital anderweitig gebraucht wird, weil ich dort höhere Zinsen erziele (z.B. Immobilie) als diese Art der Wertverlustfinanzierung für ein Auto kostet.
     
  13. #12 SuperB 25, 07.12.2010
    SuperB 25

    SuperB 25

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86163
    Fahrzeug:
    Octavia 1, 19 tdi 125 PS, ex Superb 2,5 TDI 186 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schwaba
    Kilometerstand:
    30000
    Bin zwar selbständig, kann aber auf Grund meines Berufes die MWST nicht absetzen und werde also wie ein Privatkunde betrachtet.
    Habe nach 4 Jahren und 158.xxx km die vorher mit 160.000 kalkuliert waren den Wagen zurückgegeben.
    Mein Aufwand vorher : Stoßstange vorn und hinten lackieren, Frontscheibe wechseln - die war fällig, Innenraumreinigung vom Profi für 70 Eur

    Rückgabe ohne Probleme.

    Kann also jetzt nichts Negatives beisteuern. Auto in Topzustand - was soll passieren ?
    Schnief - schee warer scho´


    Michael
     
  14. Formi

    Formi

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Opel Vectra B 2.2/ Opel Zafira A 2,2 Design Edition auf LPG
    Werkstatt/Händler:
    Ulmen Düsseldorf
    Kilometerstand:
    156000
    Obwohl ich bei meinem früheren Hersteller bzw. Händler drei Fahrzeuge (Opel) gekauft habe (2x Leasing und 1x Bar) gab es auch bei meiner Rückgabe einen höheren Betrag den ich latzen musste. Er kam mir aber dennoch ein wenig entgegen. Da es kein Anschlußgeschäft gab, gab es eben halt auch eine andere Fahrzeugbewertung ;)
    Da ich aber Selbstständig bin kann ich es Steuerlich geltend machen. So ist es nicht ganz so tragisch.

    Ich würde auch niemals ein Auto Privat leasen da es sich überhaupt nicht rechnet.
     
  15. #14 Scanner, 07.12.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    wer sich zur Finanzierung entschließt, macht sich doch selbst zum Sklaven des Geldgebers.
    Anscheinend ist das Thema auch nach fast 6 Jahren noch diskussionswürdig.

    Wer für irgend etwas fremdes Geld benötigt, füttert immer den dritten Mund (Hand) mit.
    Klar, Auto fahren ist kostspielig, aber sich deshalb zum Sklaven zu machen, fällt mir im Traum nicht ein.
    Entweder ich kann mir ein Auto leisten, dann kauf ich es mir,
    wenn nicht, muss halt ein billigerer Hobel her ...

    mehr sog i ned
     
  16. #15 pietsprock, 07.12.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    kann scanner nur zustimmen...

    bei uns kommen nur Autos vor die Tür, die bar bezahlt sind!




    Gruß
    Peter
     
  17. #16 geronimo, 07.12.2010
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    @scanner
    Kann man so sehen, muss man aber nicht. Für viele ist eine Finanzierung der einzige Weg an ein neues bzw. vernünftiges Auto zu kommen. Und wenn - wie bei mir - der effektive Jahreszins mit 0,9% deutlich niedriger liegt als der Zinssatz für gespartes Geld, springen sogar noch ein paar Euro (virtueller) Gewinn raus. Und der "billigere Hobel" hätte zudem noch einige Unwägbarkeiten mit sich gebracht, wie zB fehlende Neuwagengarantie, weniger Sicherheit da niedrigerer Standard etc. Insofern bereue ich die Entscheidung zur Finanzierung keineswegs... ;)
     
  18. #17 Scanner, 07.12.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Geronimo, du magst für deine Verhältnisse Recht haben.
    allerdings gehe ich in ein Autohaus und verhandle um einen Barpreis.
    Bei Finanzierung werde ich die Konditionen wahrscheinlich nicht erhalten.

    Dazu kommt ein bestimmter Febel für eine bestimmte Marke oder Autovariante,
    und je nach Betrachtung der "Nase" werden die Preise wohl der Nachfrage angepasst (sofern das möglich ist)

    Ohne Beziehungen zu (d)einem Autohaus wirst du immer das Nachsehen haben.
    Aber eine Finanzierung würde für mich nicht mehr in Frage kommen (das hatte ich auch mal, wie ich in frischer Ehe ein neues Fahrzeug anschaffen musste)
    auch wenn die damalige Finanierung sehr kulant war, so musste ich dafür auch einen Obolus entrichten,
    den ich mit dem passenden Geldbeutel doch umgehen kann.

    Heinz

    PS ich weiss, das klingt arrogant, aber mit dem richtigen Geldbeutel passt auch eine Neuanschaffung günstiger
     
  19. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Richtig!

    Und heut zutage ist es doch so das doch jedes zweite Auto auf der Straße mehr auf Raten läuft als auf der Straße, um wirklich ein vernünftiges Auto fahren zu können und man das Geld Bar nicht (manch einer hatts) hat muss man halt die Hosen runter lassen.

    Das ist aber schon Mode das heute fast nur noch Finanziert wird, dan locken noch die Finanzierungsangebote (4 Jahre Inspektionen, Garantie verlängerung und, und, und) da ist das Auto schnell Finanziert und wenn man unsere Verkäufer bei uns im Autohaus fragt, sind Barzahlungen selten geworden.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 flamencorot, 10.12.2010
    flamencorot

    flamencorot

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mutterstadt
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1.6 Bz. bis 02/2011 seit 02/2011 Octavia Combi Impuls Edition 1.4 TSI bis 04/2013
    Werkstatt/Händler:
    HEMA Automobile
    Kilometerstand:
    29500
    Der gewaltige Unterschied zwischen Finanzierung und Leasing ist, dass ich bei der Finanzierung von Anfang an weiß, was das Fahrzeug kostet. Und wie einer der Vorschreibenden schon erwähnt hat kann es sein, dass die Finanzierung nicht unbedingt "teurer" ist als Barzahlung. Und außerdem machen die Verkäufer keinen Unterschied mehr ob man bar zahlt oder finanziert, der Preis bleibt gleich. Bzw. vor ein paar Jahren hat mir ein Händler angeboten zu finanzieren und er könnte noch was am Preis machen, da er für das Vermitteln der Finanzierung auch noch Provision bekommt. Ob das heute noch so ist?? Aber zum Thema, ich würde mir mal genau den Vertrag durchlesen, ein Gutachten bei TÜV/DEKRA machen lassen und eventuell mal die Rechtsberatung beim ADAC o.ä. aufsuchen. Vielleicht lassen sich so die "Folgen" etwas mildern.
     
  22. #20 Homer J., 10.12.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Finanzierung finde ich inzwischen nicht so schlimm. Wollte ich auch nie tun, war aber nach Hochwasser, Umzug und dem unerwarteten Rostfraß an meinem alten praktisch dazu gezwungen. Da hatte ich die Wahl zwischen einem anständigem Gebrauchten (die Preise waren vor der Krise und dem Abwrackwahn ziemlich hoch) oder dem neuen F²-Combi für fast das gleiche Geld. So gab es trotz Finanzierung 15%. Konnte dem Verkäufer ja auch egal sein, denn er bekommt sein Geld ja gleich. Der Neupreis ergab sich damals aus Barvermögen + (monatliche max. Rate * Laufzeit). So konnte ich mir aus Betrag X den Wagen basteln wie ich ihn haben wollte. Wenn nicht, hätte ich einen anderen Motor nehmen, Extras weglassen,... müssen. Unterm Strich bin ich damit zufrieden.
    Ein Freund hat seinen A4 geleast, zahlt im Monat etwa das doppelte wie ich, hat dafür aber alle Inspektionen, Reifen und Sprit mit drin. Versicherung und Steuer bin ich mir nicht sicher. Muss jeder für sich abwägen was für einen besser ist. Ich weiß das das Auto mir der letzten Rate mir gehört, mein Freund weiß das er ihn zurückgeben kann (+ Betrag x, worst case)oder behalten für Betrag x...
     
Thema: Rückgabe Leasing-Fahrzeug vor Vertragsende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda leasing vorzeitige rückgabe

    ,
  2. Fahrzeugbewertung anschlussleasing

    ,
  3. skoda leasingrückgabe

    ,
  4. wie komme ich bei skoda aus leasingvertrag,
  5. fabia eher zurück geben und neu nehmen,
  6. erfahrungen leasingrückgabe ulmen düsseldorf,
  7. audi leasing rückgabe,
  8. leasing kilometerstand 180000,
  9. leasing auto zurückgeben vor vertragsende,
  10. skodaleasing auslölsen,
  11. skoda octavia gebrauchtwagen privatleasing,
  12. will auto nicht weterfinanzieren sondern nach vertragsablauf zurückgeben kilometerstand weit unter limit geld zurück ?,
  13. leasing auto radio tauschen,
  14. leasingrückgabe vor vertragsende,
  15. negativ erfahrung mit autohändler wunderlich,
  16. kfz leasing vorzeitige rückgabe,
  17. skoda null leasing zustand des fahrzeugs rückgabe,
  18. leasingsfahrzwug tauschen und verrechnen,
  19. skoda privatleasing läuft aus,
  20. verbrieftes rückgaberecht vor vertragsende,
  21. anschlußleasing kfz porschebank,
  22. Audi Fahrzeug Rückgabe oder tausch,
  23. vorzeitige leasingrückgabe skoda,
  24. Skoda leasing rücknahme,
  25. geleastest auto zurücgeben
Die Seite wird geladen...

Rückgabe Leasing-Fahrzeug vor Vertragsende - Ähnliche Themen

  1. Skoda Leasing + Anschlussgarantie möglich

    Skoda Leasing + Anschlussgarantie möglich: Hallo Folgende Frage: Ich hatte die letzten Jahre einen Skoda im Firmenleasing, inklusive des sogenannten Wartungs- und Verschleißreparaturen...
  2. Vibrationen im Fahrzeug

    Vibrationen im Fahrzeug: Hallo, im Superb II Forum gab es ein Thema zu Vibrationen aufgrund schadhafter Antriebswellen: Ich habe seit 2 Wochen auf meinem Superb 3V (Bj....
  3. Fahrzeug wandeln

    Fahrzeug wandeln: Hallo, hat jemand schon mal ein Fahrzeug gewandelt? Wenn ja was muss ich beachten? Habe Heute ein Schreiben vom Autohaus erhalten. Grober Inhalt....
  4. Abstandsverstoß - Provida Fahrzeug hat mich gefilmt

    Abstandsverstoß - Provida Fahrzeug hat mich gefilmt: Moin moin zusammen, gerade nach Hause gekommen und das Internet durchwühl: Erstmal nichts gefunden, leider. Ich bin eben vom Büro aus los gefahren...
  5. DAB+: Radio geht nach dem Anlassen des Fahrzeugs nicht mehr

    DAB+: Radio geht nach dem Anlassen des Fahrzeugs nicht mehr: Hallo zusammen Ich wollte mal fragen ob jemand das selbe Problem hat: Ich höre (ausschliesslich) DAB+-Radio (in der Schweiz). Dann stelle ich das...