Ruckeln, Leistungsverlust, liegen geblieben

Diskutiere Ruckeln, Leistungsverlust, liegen geblieben im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Fabiafreunde! So wie in der Überschrift angedeutet verläuft jede Autobahnfahrt mit meinem Fabia (1.4; 100 PS). Letztes Jahr habe ich mir...

  1. #1 Fabiaheinz, 29.10.2007
    Fabiaheinz

    Fabiaheinz Guest

    Hallo Fabiafreunde!

    So wie in der Überschrift angedeutet verläuft jede Autobahnfahrt mit meinem Fabia (1.4; 100 PS). Letztes Jahr habe ich mir meinen ersten Neuwagen geleistet. Die Freude darüber hielt für ca. ein Jahr, bis ich das erste Mal eine größere Strecke auf der Autobahn gefahren bin. Mit leichten Ruckelbewegungen fing es an, der Motor wollte keine Leistung mehr geben und dann ging die Motorkontrollleute an. Ich bin, aus eigener Kraft, in die nächste Skoda-Werkstatt gefahren. Dort wurde der Speicher gelöscht eine Probefahrt gemacht bei der alles in Ordnung war und mir auf den Weg gegeben, ich solle doch nicht so schnell fahren, der Motor ist für so etwas nicht ausgelegt!?! Die Heimfahrt mit 130 Km/h verlief ohne Probleme. Zwei Wochen später die gleiche Autobahn der gleiche Fehler. Nur diesmal totaler Leistungsverlust und schwarze Rauchwolken aus dem Auspuff. Die Werkstatt hat eine ganze Woche nach dem Fehler gesucht und die Lambdasonde sowie Dichtungen in der Abgasrückführung gewechselt. Die Heimfahrt verlief wiederum ohne Probleme. Einen Monat später wieder die gleiche Autobahn und wieder der gleiche Fehler, inklusive schwarze Rauchwolken aus dem Auspuff. Diesmal habe ich mich vom ADAC, hoch lebe die Plusmitgliedschaft, in meine Heimatwerkstatt transportieren lassen. Dort wurden jetzt alle vier Zündspulen gewechselt und die Drosselklappe neu eingestellt. Als ich das Auto wieder abgeholt habe, wurde mir gleich gesagt, dass das Ruckeln nicht abgestellt werden konnte.

    Jetzt meine eigentliche Frage. Hat schon einmal jemand ein solches Problem gehabt und wie konnte es abgestellt werden. Meine Werkstatt ist etwas träge und erzählt mir immer nur sich noch einmal mit der Skoda-Zentrale in Verbindung zu setzen. Ich werde jetzt schon 2-Wochen hingehalten. Das Ruckeln tritt immer dann auf, wenn ich gleichmäß und mit wenig Gas fahre, egal bei welcher Geschwindigkeit. Mitlerweile habe ich Angst auf die Autobahn zu fahren, da dort die Probleme lauern. Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

    Dankeschön!!
     
  2. #2 alex2005, 29.10.2007
    alex2005

    alex2005 Guest

    Es wird wohl das AGR-Ventil selbst sein, ggf. hängt dieses sporadisch. Bin wegen dem Ding auch einmal liegen geblieben. Interessant wäre gewesen, was im Fehlerspeicher drinnen stand. Haben Die Dir das nicht gesagt bzw. Dir das Protokoll ausgehändigt?

    Gruß

    Alex
     
  3. #3 fabia12, 29.10.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ja mit fehlereinträgen wäre das einfacher. Nichts bekannt????


    Mfg Fabia12
     
  4. #4 Fabiaheinz, 30.10.2007
    Fabiaheinz

    Fabiaheinz Guest

    Hallo!

    Die Steuerung zeigte jedesmal einen Fehler der Lamdasonde an. Deshalb wurde diese auch gewechselt. Weitere Fehlermeldungen sind mir nicht bekannt. Zumindest war immer an der eingespritzen Kraftstoffzusammensetzung irgendetwas nicht in Ordnung, denn die eine Werkstatt fragte mich ob ich in Tschechien getankt hätte.

    Entschuldigt die Frage, aber was ist ein AGR-Ventil?

    MFG Andreas
     
  5. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
  6. #6 Fabia Fahrer, 01.11.2007
    Fabia Fahrer

    Fabia Fahrer Guest

    Ja das mit der Kraftstoffzusammensetzung habe ich auch mal von unserer damaligen BMW Werkstatt gehört!!! Hatten mal nen E46 316i.
    Da wurde ebenfalls damals mal die Lamdasonde getauscht. Wars dann aber nicht!! Diese "Tankstellen" aussage ist eher ein Versuch, die Schuld auf andere zu schieben!! Achja wir haben in Deutschland getankt!
    Und generell soll die Motorelektronik der Schwachpunkt bei Skoda Fabia sein.
     
  7. #7 Fleder543, 01.11.2007
    Fleder543

    Fleder543

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
    Könnten aber auch die Einspritzventile sein. Die Verkoken auch. Ausbauen und reinigen. Oder sogar erneuern. Steuerzeiten überprüfen. Soweit ich weiß gab es bei den Motoren auch Probleme mit den Spannrollen.

    MfG
     
Thema: Ruckeln, Leistungsverlust, liegen geblieben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia liegen geblieben

Die Seite wird geladen...

Ruckeln, Leistungsverlust, liegen geblieben - Ähnliche Themen

  1. Motor Kontrollleuchte an, Motor ruckelt und Leistungsverlust

    Motor Kontrollleuchte an, Motor ruckelt und Leistungsverlust: Liebe Škoda Community, am 26.12.17 fing die Kontrolleuchte des Motors an zu leuchten und das Auto vernahm ein enormen Leistungsverlust. Um...
  2. Motorstörung, Leistungsverlust, Ruckeln

    Motorstörung, Leistungsverlust, Ruckeln: Hallo zusammen! Vielleicht hat jemand eine Idee zu folgendem Problem... VCDS Fehler - P2279 Leck im Ansaugluftsystem. Fehler gelöscht. Nächste...
  3. "Ruckeln" im Stand beim 1.4 16V Motor bei gleichbleibender Leerlaufdrehzahl

    "Ruckeln" im Stand beim 1.4 16V Motor bei gleichbleibender Leerlaufdrehzahl: Hallo, Der Roomster meiner Mutter läuft bisher soweit ohne bekannte Probleme. Sporadisch und nicht oft passiert jetzt aber beim Stehen mit...
  4. Ruckeln der Kupplung

    Ruckeln der Kupplung: Moin Moin liebe Gemeinde, bin nun seit 2 Woche relativ Glücklich mit meinem 1.2TSI Handschalter, jedoch nerven mich 2 Sachen. Beim Anfahren,...
  5. Leistungsverlust und Ruckeln beim RS

    Leistungsverlust und Ruckeln beim RS: Hallo zusammen, Ich fahre einen Occi 2 Combi in der TDI RS Variante (2 l, 170 PS, kein Chip oder sonstiges Tuning) mit DSG. Baujahr 2012 mit...