Ruckeln im Leerlauf und bei Lastwechseln (2.0 115PS)

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Der_Paddy, 15.05.2008.

  1. #1 Der_Paddy, 15.05.2008
    Der_Paddy

    Der_Paddy

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Gestern war es soweit. Endlich mein neues altes Auto abgeholt. Octavia Bj 4/2000, 134.000Km, 2.0L, Benziner, 115 PS. 4900€

    Und schon das erste Problem. TÜV und AU sind neu. Eine Werkstatt hat sich den Wagen vor dem Kauf angeschaut und ich hab auch ´nen Prüfbericht bekommen von der Werkstatt etc. pp.

    Im Stand kommt es aber vor, dass der Motor etwas ruckelt und die Drehzal auch so im 100er Bereich schwankt. Nicht immer UND Temperatur unabhängig. Also mal direkt nach dem starten und mal nach 20km Autobahn. Bei Lastwechseln ruckelts auch während der Fahrt.
    Was sagt denn die geballte Community dazu? Ich hab nur 2 Möglichkeiten im Kopf.

    1. Vielleicht stand der Wagen einfach schon lange vorm Verkauf und das passt dem nicht.
    2. Lambdasonde?

    Hat vielleicht jemand ähnliche Probleme?

    Für jede Antwort bin ich dankbar. :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kallest1100, 15.05.2008
    kallest1100

    kallest1100

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhorn Calvinstrasse 48527
    Fahrzeug:
    Skoda Octi 1 SLX Aut. Honda ST 1100
    Werkstatt/Händler:
    M.A.M. Nordhorn
    Kilometerstand:
    128000
    Lambdesonde wär ne Möglichkeit, das findet idR. der Tester.
    Lange gestanden möglich aber eher unwahrscheinlich.
    Drosselklappe verkokt könnte auch sein, wenn er heiß auch noch schlecht anspringt.
    LMM wäre auch noch ein Ansatz. Aber beim 2.0 nicht so häufig.
     
  4. #3 Der_Paddy, 15.05.2008
    Der_Paddy

    Der_Paddy

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Schlecht anspringen tut er nie.

    LMM heißt Luftmengenmesser oder?
    Werd mal nen Termin in der Werkstatt machen. Lambdasonde müsste der doch vom Prüfgerät gesagt bekommen oder?
     
  5. #4 kallest1100, 15.05.2008
    kallest1100

    kallest1100

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhorn Calvinstrasse 48527
    Fahrzeug:
    Skoda Octi 1 SLX Aut. Honda ST 1100
    Werkstatt/Händler:
    M.A.M. Nordhorn
    Kilometerstand:
    128000
    LMM ist der Luftmassenmesser, und auch der wird ggf. angezeigt.
     
  6. #5 Der_Paddy, 15.05.2008
    Der_Paddy

    Der_Paddy

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Hab gerade ´nen Termin mit meiner Stammwerkstatt gemacht.

    Da wird es sich ja zeigen. :)

    Dankeschön.
     
  7. #6 LAN-Surfer, 16.05.2008
    LAN-Surfer

    LAN-Surfer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,6 16V mit Zavoli LPG
    Wenn für das Ruckeln der LMM in Betracht gezogen wird, sollten aber auch andere Teile des Druckkreislaufs als mögliche Ursache unter die Lupe genommen werden. Bei älteren Dieseln sind auch gerne mal die elektropneumatischen Wandler nicht mehr die besten, was zu Ruckeln etc. führen kann (habe ich alles erlebt und mein LMM war nagelneu und machte keine Zicken).

    Der LMM Ist ja häufig auch Schuld daran, wenn der Turbo in den Notlauf geht, davon hast Du aber bisher noch nichts berichtet. Sofern Du zu dem Fahrzeug eine ordentliche Garantie bekommen hast, sollte der ja für Dich kostenlos getauscht werden, sonst wird das Teil teuer. Wenn man bedenkt, dass es sich dabei nur um etwas Metall für 0,15 Euro und drum herum Plastik für höchstens 1,- Euro handelt, ist ein dreistelliger Betrag für das Ding mehr als unverschämt!
     
  8. #7 Der_Paddy, 16.05.2008
    Der_Paddy

    Der_Paddy

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort aber ick han ja nen Benziner. :P

    Garantie ist nicht. Der Wagen hat zwar alle Inspektionen, TÜV und AU neu und wurd letzten Monat durch ne Skodawerkstatt geprüft aber gekauft hab ich den von Privat. :(

    Dienstag hab ich den Termin. Werd dann hier auch schreiben was die Werkstatt sagt.
     
  9. octivy

    octivy

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Worms 67551
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1Z VFL, MKB = BMN
    Werkstatt/Händler:
    AH Löhr Worms
    Kilometerstand:
    110000
    Na, was ist rausgekommen?

    Hatte solche Probleme bevor ich die Zündkabel getauscht habe. Nun ist das Problem behoben.

    Kosten ca. 50,-€ falls es damit nicht getan sein sollte, evtl mal nach der Zündspule schauen lassen!
     
  10. #9 Der_Paddy, 01.06.2008
    Der_Paddy

    Der_Paddy

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Soooooooo.

    Also die Werkstatt meines Vertrauens hat den Fehlerspeicher ausgelesen. Nix gefunden. Hab das Protokoll hier.

    ABER

    Ich hab mal Öl gecheckt und lecker gelben Schleim am Deckel. Ganz klasse. :S

    Dienstag geh ich wieder in die Werkstatt. Seit ca. 1 Stunde leuchtet die Motorkontrollleuchte. ;(
    Der Beitrag hier vor mir macht Hoffnung. ^^
     
  11. octivy

    octivy

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Worms 67551
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1Z VFL, MKB = BMN
    Werkstatt/Händler:
    AH Löhr Worms
    Kilometerstand:
    110000
    Das ist aber nicht schön, dass sie nichts gefunden haben! Bei den Zündkabeln standen auch Zündaussetzer drin. Lass' sie Dein Wägelchen mal ans Oszi hängen, vielleicht taucht da ja was auf.

    Das mit dem gelben Schleim ist am 2,0 leider "normal"! Vielleicht fährst Du aber auch zu viel Kurzstrecke oder hast das "falsche" Öl drin.

    Ich habe an meinem "AQY" auf Vollsynthetik umgestellt und siehe da, keine gelber Schleim mehr!

    Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen!
     
  12. #11 Der_Paddy, 06.06.2008
    Der_Paddy

    Der_Paddy

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So heute abgeholt den Wagen.

    Fehlerspeicher hat gesagt "Lambdasonde und Drosselklappe!" Lambdasonde wurd ausgetauscht und Drosselklappe nur gereinigt.

    Kontrolleuchte ist aus, die ersten 20 kilometer hat er geschnurrt wie ein Kätzchen und in der Tiefgarage auf der Arbeit.....ruckeln......ich könnte mir mein Frühstück glatt nochmal durch den Kopf gehen lassen. ;(

    Aber der Werkstattmann hat schon angedeutet, dass Drosselklappe reinigen eventuell nicht reicht.
     
  13. #12 Rumgebastel, 19.04.2012
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Ich kram das mal wieder raus, weil die Beschreibung im ersten Post so halbwegs auf ne Erscheinung von meinem Octi passt. Mir ist heute mal wieder aufgefallen, dass er sich, wenn ich z.b. an ner Kreuzung stehe und keinen Gang drin habe, nen bisschen schüttelt. Man könnte meinen, die Kupplung schleift immermal sporadisch nen bisschen aber ich denke, das entfällt, weil ja in dem Moment eingekuppelt war und gar kein Gang drin war.

    Wäre jetzt die nächste Vermutung, dass sich der Motor selbst nen bisschen schüttelt..? Fehlermeldungen hab ich keine und die weiter oben schon angesprochene Lambda-Sonde wurde ungefähr bei 140 000km schonmal gewechselt. Ich meine, mich erinnern zu können, dass der ganze Spaß auch schon seit einigen Jahren eben immermal auftritt, weshalb ich mal was "ernsthafteres" ausschließen würde. Könnte es noch andere Ansätze als evtl. die Zündkerzen/-kabel geben?

    Achso, Motor ist der 1.6er AKL und während der Fahrt merkt man nichts von der ganzen Geschichte.
     
  14. #13 djwache, 19.04.2012
    djwache

    djwache

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sägt denn die Drehzahl auch ein wenig? Könnte auch Falschluft sein. Meistens der dicke Schlauch vom Luftfilterkasten zur Drosselklappe, wenn der Motor aufgebaut ist wie im A3 wo ich von ausgehe hat der noch so einen "Schniepel" zum Öleinfüller hin, den auch mal kontrollieren, ansonsten im Leerlauf mal den Schlach mit Startpilot einsprühen, wenn er aufheult hast du das Leck gefunden.
    Wann macht er das? Wenn er warm ist, wenn kalt? Oder immer, Lambdasonde kann es nur sein wenn er warm ist, solange der Motor die Betriebstemparatur nicht erreicht regelt die Lambdasonde nix.
    Ansonsten eventuell LMM, muss auch nicht im Fehlerspeicher stehen, einfach mal abziehen und eine Runde fahren, er sollte dann träger sein, aber wenn das Ruckeln dann weg ist kann es daran liegen weil er dann auf die Motorkenndaten in der Motorsteuerung zurückgreift.
    Ansonsten dreckige Drosselklappe, mal nachschauen, gegebenenfalls mit Bremsenreiniger reinigen und beim Freundlichen neu adaptieren lassen.

    Das sind so meine spontanen Eingebungen ;)
     
  15. #14 Rumgebastel, 19.04.2012
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Ok, Drosselklappe wollt ich eh mal reinigen, dann werd ich das mal versuchen. Thema Falschluft weiß ich grad nicht genau, welchen Schlauch du meinst aber grobe Richtung ist klar. Ich hätt da noch ne Idee: im Zusammenhang mit Standgasproblemchen bei Kälte hatte ich mal den Tip bekommen, sonen kurzen Schlauch der von der Kurbelgehäuseentlüftung kommt (wenn ich mich recht erinnere) mal auf Risse zu prüfen bzw. auch einfach mal zu tauschen. Werd mal versuchen, die Teilenummer rauszubekommen und das mal wechseln.

    Zu den Fragen noch: auf die Drehzahl hab ich nicht explizit geachtet aber bei größeren Schwankungen wär mir das glaube aufgefallen. Er war heute zwar schon nen paar Kilometer gefahrn aber noch nicht mal auf 90°C Wassertemperatur - also ich würds mal als noch nicht sonderlich warm einstufen.

    Vielen Dank jedenfalls erstmal. Werd ich mal weiter beobachten und die Liste nach und nach durchprobieren.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 djwache, 20.04.2012
    djwache

    djwache

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
     
  18. #16 Rumgebastel, 20.04.2012
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Filter sind alle neu. Er hat im Februar nen neuen Zahnriemen/WaPu und damit verbunden gleich nen Service (sprich, alle Filter und Öl und glaube sogar Bremsflüssigkeit bekommen).
     
Thema: Ruckeln im Leerlauf und bei Lastwechseln (2.0 115PS)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aqy motor kaltstartprobleme

    ,
  2. motor ruckelt im leerlauf skoda 2.0

    ,
  3. skoda octavia 2.0 benziner 1u5 zylinder aussetzer

    ,
  4. mkl leuchtet skoda octavia rs leerlaufdrehzahl ,
  5. vw aqy rucken bei lastwechsel,
  6. skoda fabia zündspule kosten,
  7. octavia 1u ruckeln 2.0,
  8. 2.0 tfsi zündwinkel standgas,
  9. aqy 2 0i kaltstartprobleme ruckelt ,
  10. skoda octavia 1u zündmodul einbauen,
  11. skoda fabia 2.0l zündkerzen,
  12. skoda octavia 2.0 slx 2000 drosselklappe,
  13. skoda fabia ruckelt im leerlauf,
  14. skoda octavia 1 motor ruckelt 2.0l,
  15. 2.0 tfsi ruckelt im leerlauf zündspule,
  16. Zündkabel wechseln bei skoda octavia 2.0 bj. 2000,
  17. skoda octavia 2.0 Benzin bj.2000 Fahrzeug läuft im Leerlauf unruhig (ruckelt richtig) ,
  18. skoda octavia 1u ruckeln,
  19. skoda octavia aqy drosselklappe,
  20. skoda 2.0 zündaussetzer,
  21. skoda octavia drosselklappe 2 l motor,
  22. octavia aqy ruckelt wenn klimaanlage an ist,
  23. kosten wechsel drosselklappe skoda octavia
Die Seite wird geladen...

Ruckeln im Leerlauf und bei Lastwechseln (2.0 115PS) - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  2. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  3. Octavia 3 2.0 TDI DSG Start Stop System Problem beim Beschleunigen

    Octavia 3 2.0 TDI DSG Start Stop System Problem beim Beschleunigen: Hallo, also ich habe oben beschriebenes Auto (82tkm) seid nun knapp 2 Wochen und bin eigentlich sehr zufrieden. Nun habe ich heute leider...
  4. Octavia III 1.4 TSI oder 2.0 TDI

    Octavia III 1.4 TSI oder 2.0 TDI: Hallo zusammen, gleich vorne weg gesagt, ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion über Benziner oder Diesel starten oder jemanden auf den...
  5. Servoausfall und ruckeln/zucken im 5.Gang

    Servoausfall und ruckeln/zucken im 5.Gang: hallo, hab da mal ne frage, mein auto verarscht mich seit einiger zeit.. also: angefangen hats dass mein skoda fabia kombi bj 2002 diesel 101ps...