Ruckeln beim sanften Anfahren

Diskutiere Ruckeln beim sanften Anfahren im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Ich stelle an meinem Octavia IV PHEV seit ein paar Tagen immer wieder mal - also manchmal, aber nicht regelmäßig - folgendes Phänomen...
Woledo

Woledo

Dabei seit
09.04.2016
Beiträge
235
Zustimmungen
97
Fahrzeug
Octavia IV Combi First Edition PHEV
Werkstatt/Händler
Inspektionen: Autohaus Hülpert in Dortmund
Kilometerstand
2300
Fahrzeug
Skoda Scala Style 1.5 DSG
Werkstatt/Händler
Inspektionen: Autohaus Hülpert in Dortmund
Kilometerstand
17000
Hallo!

Ich stelle an meinem Octavia IV PHEV seit ein paar Tagen immer wieder mal - also manchmal, aber nicht regelmäßig - folgendes Phänomen fest:

Wenn ich den Wagen aus dem Stand nur ganz leicht beschleunige - etwa beim langsamen Vorfahren in einem Ampelstau - dann ruckelt er. Das gilt sowohl, wenn ich elektrisch fahre, als auch im Benzinbetrieb. Was genau ruckelt, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen. Könnte das DSG-Getriebe, aber auch der Motor sein.

Gerade heute ist es mir wieder aufgefallen, werde deshalb nächste Woche mal beim Freundlichen anrufen. Aber hat hier vielleicht irgend jemand sowas schon mal gehabt?
 
Zuletzt bearbeitet:

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
278
Zustimmungen
100
Ich hatte das Phänomen bisher erst einmal direkt beim Abholen des Autos. Da war kurz Stopp and Go Verkehr als es so 5 Sekunden lang geruckelt hat. Seit dem glücklicherweise nicht mehr, aber ich fahre auch relativ wenig.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
607
Zustimmungen
248
Macht unser Auto auch.
Es fühlt sich an wie eine rupfende Kupplung.
Ich werde es noch eine Weile beobachten.

Beim einparken rückwärts in die Garage fällt es am deutlichsten auf.
 
OctiLava

OctiLava

Dabei seit
11.01.2021
Beiträge
137
Zustimmungen
53
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia 4 Combi iV
Werkstatt/Händler
Autohaus Koch Berlin
Kilometerstand
8.700 (08/21)
Ich habe das mit unserem PHEV ständig. Scheint mir an der Auto Hold Funktion zu liegen, auf die ich allerdings nicht verzichten möchte. Ich denke man kann damit leben. Und wenn man extrem vorsichtig das Gaspedal durchdrückt, hakt es weniger ;-)
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
607
Zustimmungen
248
Das Auto ruckelt richtig
An welcher Stelle ist denn Auto hold aktiv.
Ich halte ja beim einparken nicht wirklich an sondern fahren wie man das so macht schubweise rückwärts.


Es geht hier nicht um den Übergang beim anfahren bis die automatische Bremse löst.
 

beeeen

Dabei seit
30.12.2020
Beiträge
151
Zustimmungen
21
Dazu kann ich auch was sagen.
Habe den 1.5 Benziner Handschalter, wenn ich losfahren im kalten Zustand ruckelt meiner auch die ersten Meter. Nicht immer aber sehr oft.
Das fühlt sich an wie bei einem Fahr Anfänger der mit der Kupplung Probleme hat.

Das hat aber nichts mit den Außentemperaturen zu tun. War im Winter und jetzt auch im Sommer.

Das mit Auto Hold müsste ich mal probieren, aber hört sich merkwürdig an.
 
rene57

rene57

Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
95
Zustimmungen
43
Ort
Niederrhein
Fahrzeug
Oktavia Combi 1.5TSI Race Blue Hardware H56 Software 1664 ABT Hardware H44 ABT Software 2088
Werkstatt/Händler
SKODA
Genau das Problem habe ich auch, und ich habe schon einen Termin dafür , allerdings erst um den 20ten herum.
 

Kwitjibo

Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
75
Zustimmungen
21
Ich habe das auch und bereits meinen Händler befragt. Das wird als normal abgetan, da im warmen Zustand alles okay ist. Hängt wohl mit dem Vorheizen des Kat zusammen.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
607
Zustimmungen
248
Leider kommen wir hier nicht weiter.

Im ersten Beitrag geht es um ein Hybrid Auto also auch auf jeden Fall mit DSG Getriebe.

Das im E Betrieb der Katalysator vorgeheizt wird denke ich eher nicht. 🙃
 

Frettchen82

Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
24
Zustimmungen
2
Meiner 2.0 TDI DSG ruckt auch wenn ich rückwärts aus meiner leicht schrägen Einfahrt fahre. Manchmal knallt es dabei das die Frau das im Haus hört. Werkstatt schaut erst garnicht danach weil das wäre normal. Balla sind die. Im Seat vorher hatte ich das mal bei -20 Grad, ok. Aber hier immer. Warte drauf das bald die Zahnräder im Hof liegen.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
947
Zustimmungen
554
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Dein Problem ist wohl eher die Rangierbremsfunktion, würde ich sagen...
 

Frettchen82

Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
24
Zustimmungen
2
Nein, die ist es nicht. Die Bremst ja und zeigt das dann auch an. Bei mir kuppelt wohl die Kupplung sinnlos oder rutscht durch oder was auch immer.
 

Michael27

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
145
Zustimmungen
32
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 2.0TDI
Hallo
Ich hab das ruckeln nicht aber ich hatte schon 2mal das Knallen. Immer wenn ich den Wagen abgestellt habe und dann ca. 30 Minuten später wieder losgefahren bin. Ich muss dann rückwärts aus der Einfahrt. Das war ein ganz lautes Knallen. Es ist nur aufgetreten wenn ich etwas schneller rückwärts gefahren bin. Jetzt fahr ich nicht mehr so schnell und er knallt nicht mehr. In einem anderen Skoda Forum ist zu lesen das es die Bremsbeläge sind die sich losschlagen. Ob ich eine Rangierbremsfunktion habe keine Ahnung.

LG
Michael
 

Michael27

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
145
Zustimmungen
32
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 2.0TDI
hallo
es passt zwar nicht zum ruckeln aber ich muss mich berichtigen. mein o4 hat keine rangierbremsfunktion. aber das knallen kann doch von der nicht vorhandenen rangierbremsfunktion kommen. als meine batterie defekt war kam beim starten der fehler rangierbremsfunktion steht nicht zur Verfügung. aber mein o4 hat das nicht. aber wer steckt da noch drin mit dieser softwarekatastrophe. das würde auch das knallen beim schnellen fahren erklären da der o4 wie der o3 in meiner ausfahrt immer das fallrohr vom Nachbarn aus Hindernis erkennt. Könnte gut sein das es wirklich die nicht vorhandene rangierbremsfunktion ist. und da ich jetzt langsam fahre passiert das nicht mehr. wäre ein Versuch wert schneller rauszufahren. und auf die antwort von skoda zu warten.

lg
Michael
 
Raini

Raini

Dabei seit
06.03.2018
Beiträge
48
Zustimmungen
22
Ort
Österreich
Fahrzeug
Octavia IV 1.5 TSI eTEC
Kilometerstand
1000
Dazu kann ich auch was sagen.
Habe den 1.5 Benziner Handschalter, wenn ich losfahren im kalten Zustand ruckelt meiner auch die ersten Meter. Nicht immer aber sehr oft.
Das fühlt sich an wie bei einem Fahr Anfänger der mit der Kupplung Probleme hat.
Da kann ich mich nur anschließen, beobachte dasselbe, allerdings beim 1.5 E-Tec mit DSG. (1400km) Bis jetzt ausschließlich im kalten Zustand.
 
Thema:

Ruckeln beim sanften Anfahren

Ruckeln beim sanften Anfahren - Ähnliche Themen

EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Zugverlust beim Gas geben /Ruckler, stottern des Motors: Hallo zusammen, ich fahre einen Skoda Octavia 1U2 1.6, 75PS, Limousine - Motorcode ist AEE. Mein Problem bzw. Probleme...
Oben