Ruckeln beim Bremsen bei Geschwindigkeiten unter 20kmh, z.B. bei einer Ampel

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von lyle85, 22.08.2015.

  1. #1 lyle85, 22.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2015
    lyle85

    lyle85

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem an meinem Octavia 2.0 TDI Kombi:
    Wenn ich sanft Bremse und die Geschwindigkeit unter ca. 20kmh fällt, habe ich ein leichtes Ruckeln bis zum Stillstand.
    Es macht keinen Unterschied ob mit oder ohne eigelegtem Gang.
    Ich war damit schon kurz bei Skoda, auf der Probefahrt ging die Diagnose erst in Richtung Bremsen, diese wurden aber geprüft und es war nichts festzustellen. Danach ging es dann in Richtung ZMS oder PD-Elemente, wobei die PD-Elemente unwahrscheinlicher wären, da kein Fehler abgespeichert.
    Laufleistung liegt bei knapp 130tkm. Handschaltung, kein DSG oder ähnliches, Baujahr 2006.
    Hatte jemand schon mal ähnliche Symtome und wenn ja, woran lag es?

    Edit: Habe auch schon von einem Update für das Motorsteuergerät gelesen für solche Fälle, mein Händler meinte jedoch es gäbe keine Updates.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 22.08.2015
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Tritt das Problem auch auf wenn du dein Fzg mit der Handbremse langsam zum Stillstand bringst?
    So kann man evtl erst mal einschränken ob es die Bremse ist und welche-also vorn oder hinten.

    mobil geschrieben ...
     
  4. lyle85

    lyle85

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Tritt auch bei Nutzung der Handbremse auf, gefühlt auch wenn man den Wagen einfach ausrollen lässt.

    Müsste bei einem Problem der PD Elemente nicht auch in anderen Situationen Probleme auftreten, oder die Drehzahl schwanken wenn es ruckelt?
     
  5. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    261
    Mal ganz ernsthaft gefragt: denkt hier eigentlich mal jemand? Hat schonmal jemand darüber nachgedacht, wie ein Auto funktioniert? Und was PD-Elemente sind? Oder ein ZMS? Wie sollen PD-Elemente das Bremsen bei ausgekuppeltem Motor beeinflussen? So viel Ahnungslosigkeit selbst in einer Werkstatt, das ist echt übel...
     
  6. lyle85

    lyle85

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ich war ja schon mehr in Richtung ZMS / Kupplung unterwegs, PD-Elemente fand ich nicht plausibel und schließt du ja scheinbar auch aus, also ggf. ZMS?
     
  7. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    also, ohne gang unter 20 kmh ruckelt der ganze wagen? ich meine der antriebsstrang wäre damit ja getrennt... ich hab bei meinem manchmal n bocken im 1-2 gang bei leichten daherrollen im standgas, aber sehe das als normal.

    versteh den fehler noch ned 100%
     
  8. #7 0²ctavist, 23.08.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    Kolben der Bremszylinder sind leicht korrodiert, daher das leichte Ruckeln. Ist mittlerweile leider so bei den "Light"-Bremsen der VAG-Teile
     
  9. #8 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Hatte ich schon mehrfach. Mein alter VP-TDI hatte das ebenso. Einen konkreten Fehler haben wir nie gefunden. Audi hatte damals als nicht behebbar eingestuft. So weit ich weiss war das mit anderen Zweimassenschwungrädern verschwunden.

    Mein aktueller 140er Octi (PD) hat das ebenfalls, allerdings erst seitdem ich ihm ein neues ZMS verpasst hatte. Vorher war ein Einmassenschwungrad verbaut. Auch hier kennt Skoda keine Abhilfe ud ich akzeptiere einfach zähneknirschend dieses verhalten.

    Das ZMS ist übrigens ein Lukas und fällt durch sene Weichheit auf.

    Die PD-Elemente hatte ich ebenfalls schon in Verdacht. Ich hab bei geringer bis gar keine Last einen winzigen Ruckler im Übergangsbereich der aber im Fahrbetrieb kaum auffällt.

    Ich lass das so. Mir ist der Aufwand zu hoch. Dennoch wäre ich froh über eine Rückmeldung falls jemand den Fehler klar lokalisiert hat.

    @Keks95

    Es ist ein schüttelnder Motorlauf der sich etwa so wie pulsierende Bremsen anfühlt. Nur passt die Geschwindigeit niht dazu und hat mit der Bremse nichts zu tun.
     
  10. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    261
    Das mag bei Dir so gewesen sein. Der OP schreibt wörtlich "leichtes Ruckeln bis zum Stillstand", das ist etwas anderes als schüttelnder Motorlauf.
     
  11. lyle85

    lyle85

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Es spielt keine Rolle ob der Gang eingelegt ist oder nicht, Symptome sind die gleichen. Leichtes Ruckeln bis zum Stillstand, leider schwer zu beschreiben und noch schwerer zu lokalisieren.
     
  12. lyle85

    lyle85

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube nicht das es mit den Bremsen zu tun hat, es kommt auch beim Ausrollen oder bei Nutzung der Handbremse vor.
     
  13. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    261
    Du stiftest immer mehr Verwirrung. WER ruckelt? Das ganze Auto oder meinst du - wie von Octarius vermutet - den Motor?
    Wenn das ganze Fahrzeug beim Ausrollen und mit ausgekuppeltem Motor ruckelt, dann kann es nur am Fahrwerk (also z.B. klemmende Bremsbacke) liegen.
     
  14. lyle85

    lyle85

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Meiner Empfindung nach ist es vom Motor/Antriebsstrang, aber selbst wenn es "nur" vom Motor/Antrieb kommt, überträgt sich so ein Ruckeln auf den ganzen Wagen. Eine klemmende Bremsbacke würde sich ja wohl eher nicht nur bei langsamem Bremsen bemerkbar machen, sondern vermutlich auch in anderen Situationen.
     
  15. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Also, nochmal für doofe (also mich :love: )

    Du rollst an eine Ampel heran, nimmst den gang raus (oder halt ned) und bremst (Bremse oder Handbremse, is wurst) und ab unter 20 km/h fängt etwas hörbar oder leicht spürbar an zu ruckeln, wie eine Art unwucht, der Wagen an sich schüttelt sich aber nicht stark (oder würde man das auch hinten bzw aussen an der karosse sehen/spüren?) und es ist keine Drehzahlschwankung erkennbar, soweit korrekt?

    Bei ner Unwucht wäre das, was octarius gesagt hat, naheliegend, mit dem schwungrad. Gäbe es sonst noch möglichkeiten, ausgeschlagenes lager o.Ä. was anfängt zu zittern wenn eine gewisse minimaldrehzahl erreicht wird? umso schnell des dreht geht wahrscheinlich die unwucht raus.

    Bei Leerlauf haste nix? was ist wenn du die drehzahl im stand leicht erhöhst, so 1000-1200 ^/min?
     
  16. #15 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Jepp :thumbsup:
     
  17. #16 0²ctavist, 23.08.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    ...beim BREMSEN...egal ob Handbremse oder Pedal!!!

    ...also liegt das Problem an der hinteren Bremse. Die hat ein leichtes Rupfen, das momentan nur im Ausrollen bzw. bei leichter Bremswirkung in geringer Geschwindigkeit spürbar ist.
    Also, entweder eine Unwucht der Bremsscheibe oder eine "vibrierende" Bewegung der Bremsklötze. Da das nur möglich ist, wenn die Kolben der Bremszylinder nicht komplett zurücktauchen - wohl wegen Randkorrosion - denke ich, das ist der Verursacher .....
     
  18. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    Wenn du ein wenig handwerklich begabt bist, dann auf zu ner selbermach Werkstatt auf die Bühne hoch und schau dir die hinteren Bremsen an , Schwimmbolzen reinigen und fetten, dann sollte das auszuschließen sein. Kosten ink. Fett sind unter 50€ problemlos machbar.
     
  19. #18 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Volkswagen hat keine Lösung für dieses Problem.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    261
    Ich versteh dich immer noch nicht. Wenn es vom Motor kommen sollte, wäre es bremsunabhängig, und wenn es vom Antriebsstrang oder Fahrwerk (oder Bremsen) kommt, dann solte es auch bei ausgeschaltetem Motor auftreten.
     
  22. lyle85

    lyle85

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Alles richtig was du verstanden hast. Ich bilde mir auch ein das es passiert wenn ich den Wagen ohne Bremsen ausrollen lasse, das muss ich aber noch mal testen, bietet sich aber nur selten an wenn ich unterwegs bin. Im Stand gibt es keine Probleme, keine Schwankungen im Leerlauf oder ähnliches.

    Ein Bekannter meinte jetzt das er so ein Problem mal beim Golf TDI hatte und er sein AGR gereinigt hat und es weg war. Wobei ich das nicht so ganz verstehe, weil ein defektes/verschmutzes AGR ja auch in anderen Situationen zu Problemen führen sollte.
     
Thema: Ruckeln beim Bremsen bei Geschwindigkeiten unter 20kmh, z.B. bei einer Ampel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mb sprinter 313 bremsen ruckeln

    ,
  2. auto ruckelt beim ausrollen vw

    ,
  3. bremse ruckelt ampel

    ,
  4. beim bremsen unter 20kmh ruckelt das auto
Die Seite wird geladen...

Ruckeln beim Bremsen bei Geschwindigkeiten unter 20kmh, z.B. bei einer Ampel - Ähnliche Themen

  1. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  2. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  3. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  4. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  5. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...