Ruckeln 1.4Tsi 150PS

Diskutiere Ruckeln 1.4Tsi 150PS im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; unserer hat vom ersten Tag an geruckelt. Auf der Rückfahrt aus WOB hab ich noch gedacht, dass das RLine Fahrwerk so hoppelig wäre....

  1. #761 INeedNOS, 13.01.2019
    INeedNOS

    INeedNOS

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Mettingen
    Fahrzeug:
    siehe Signatur;-)
    unserer hat vom ersten Tag an geruckelt. Auf der Rückfahrt aus WOB hab ich noch gedacht, dass das RLine Fahrwerk so hoppelig wäre....
     
  2. #762 OctaviaMatze, 13.01.2019
    OctaviaMatze

    OctaviaMatze

    Dabei seit:
    12.06.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Joy 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    23000
    Nun melde ich mal auch wieder zurück. Ich habe das Fahrzeug immer noch obwohl der Zylinderkopf gemacht wurde( Vergrustung am den Einspritzdüsen). Naturlich fängt jetzt die schöne Zeit an ,wo ich im Auto sitze und mir sage( ich fahre nie wieder ein klein Motor). dieses Jahr merke ich auch das ruckeln bei ca 70 Km/h. Ich habe bei Vox mir das auch angeguckt und was ist wenn unsers nur die vorstufe von das ist???
     
  3. E12MJ

    E12MJ

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    19
    Bin auch grad am überlegen meinen weg zu geben.
    Nur an dem kleinen Motor zieh ich mich nicht hoch einzig am Konzern allgemein da ja irgendwie grad kein Motor so richtig dolle ist und bezahlbar.
     
  4. #764 matzel81, 14.01.2019
    matzel81

    matzel81

    Dabei seit:
    02.08.2016
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    36
    Ich denke nicht dass das gestern bei den Autodoktoren gezeigte Problem etwas mit unserem zu tun hat. Es war keine Rede davon dass es nur bei bestimmten Temperaturen auftritt. Dies ist bei den 1.4er TSI ja der Fall (<4°). Es wurde ja sogar gesagt dass das Problem beim Golf nur bei ca. 40kmh auftritt, ist bei den Octavias auch nicht der Fall.

    Mein Octavia hat das von Anfang an und ich hab den Wagen mit ca. 3000km übernommen. Da dürfte ja noch lange nichts verkokt sein.
     
  5. #765 BluesSkoda, 14.01.2019
    BluesSkoda

    BluesSkoda

    Dabei seit:
    06.08.2016
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Plauen
    Fahrzeug:
    Octavia combi joy
    Kilometerstand:
    1550

    Da würde ich dir empfehlen, dich damit etwas näher zu beschäftigen. Auch der TSI wird auf Dauer verkoken. Und das recht schnell an den Einlassventile und im Ansaugbereich.
    Das Thema ist bei TSI/TSFI nicht neu, und auch VAG bekannt.


    Anbei zwei Bilder von nem TFSI nach 60tkm.

    @Kleinsusi
    Das Mittel von VW bzw. Deinen Händler ist, das gleiche wie von BASF direkt angeboten.

    KeropurG was auch im 102er beinhaltet ist, auf Dauer billiger wird wenn es bereits im Sprit ist.



    - Günstiger Sprit im Dauerbetrieb, der Motor bekommt immer mehr Ablagerungen bis erste Fehler auftreten

    - günstiger Markensprit im Dauerbetrieb, der Motor erhält seine Betriebsfähigkeit mit minimalen Ablagerungen

    - hochwertiger Markensprit im Dauerbetrieb: der Motor bleibt blitze blank und generiert immer max Leistung oder er reinigt sanft die Ablagerungen vom ehemaligen billigen Spritbetrieb



    Würde im TSI generell nur super Plus fahren, von der Marken um den gesamten etwas vorzubeugen.
    Ideal wird UL 102 gefahren, und der Motor bleibt länger sauber.
     

    Anhänge:

  6. E12MJ

    E12MJ

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    19
    Also ohne das an zweifeln zu wollen mit super plus usw. Mein 140 pser bekommt zu 80 %nur super und super plus nur in Ausnahme Fällen.
    Und aufgrund der letzten Fehlersuche war oben alles ab und die werkstattmensche meinten alles Blitze blank wie es sein soll. Also von daher muss es noch andere Gründe geben
     
  7. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti / Skoda Kodiaq / LR Discovery IV
    Kann mir mal jemand erklären, wie Sprit, der direkt in den Brennraum eingespritz wird, die Einlassventile wie bei der Saugrohreinspritzung reinigen soll?
    Das Aditiv müsste zunächst an der Zylinderwand am Kolben vorbei in die Ölwanne kommen, von da über die Kurbelwellengehäuseentlüftung in den Ansaugbereich kommen und dann auch noch wirken. Die Autodocs haben gestern mit einer direkten Zugabe einer "Chemie" in das Saugrohr gezeigt, dass die bestehenden Ablagerungen nicht aufgelöst werden konnten.
     
    Pompom, cnc-meister und Donnerskoda gefällt das.
  8. #768 cnc-meister, 14.01.2019
    cnc-meister

    cnc-meister

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    21
    Der Sprit kann die Ventile doch gar nicht sauber halten weil er doch gar nicht dorthin kommt.

    Ich sage auch das guter Sprit immer was bringt, aber die Verkokungen wird er wohl nicht verhindern.
     
    Pompom gefällt das.
  9. #769 nancy666, 14.01.2019
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    5.794
    Zustimmungen:
    1.945
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    da wir das Thema hier schonmal vor ca 1 jahr hatten kann ich nur sagen das mein Freund der bei Skoda arbeitet sich mal mein Motorinnenleben angeschaut hat

    es gab fast keine Ablagerungen obwohl ich nur billig Sprit von der Supermarkttanke fahre

    okay ich hab nicht den 1.4er aber ist genau wie mit den DSG welches ja auch bei vielen rum zickt , es ist eben nicht bei jeden
     
  10. #770 cnc-meister, 14.01.2019
    cnc-meister

    cnc-meister

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    21
    Wenn du einen ganz anderen Motor kann das durchaus sein das der von innen blitzeblank ist. Die Direkteinspritzer bei Vag neigen eben zum verkoken.
     
  11. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti / Skoda Kodiaq / LR Discovery IV
    Sie hat zwar den 2 Liter TSI aber der ist eben auch ein Direkteinspritzer und damit von den Verkokungen irgendwann betroffen.
     
    cnc-meister gefällt das.
  12. #772 hausmann_ul, 15.01.2019
    hausmann_ul

    hausmann_ul

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    57
    Der 2Liter hat sowohl Saugrohr als auch Direkteinspritzung.
    Gruß Thomas
     
    fredolf gefällt das.
  13. #773 Thundang, 15.01.2019
    Thundang

    Thundang

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
    Das thema verkokung spielt nicht hier beim kaltstart ruckeln mit rein da es hier reine motormanagementprobleme sind!!!!
     
    Donnerskoda gefällt das.
  14. #774 Skodi89, 15.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2019
    Skodi89

    Skodi89

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Alsoich reihe rich hier mal mit ein, habe heute auch bei meinem 1.4 TSI 150PS EZ 08/18 das ruckeln festgestellt. Genau bei 50km/h im 4. und auch im 5. Gang ruckelt es. Wobei ruckeln schon zu viel gesagt ist. Es wabbert etwas. Stören tut es nur wenn man mal wirklich glatte Straßen hat, ansonsten nimmt man es nicht wahr. Lohnt es sich da etwas zu unternehmen ? Der wagen hat jetzt erst 2400km gelaufen.
    Schönen Abend euch
     
  15. #775 cnc-meister, 16.01.2019
    cnc-meister

    cnc-meister

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    21
    Das selbst ein 2018er noch ruckelt.Ohne Worte. Es scheint als habe Vw selbst in Serie noch keine Lösung dafür gefunden. Solange die Mkl ausbleibt würde ich es mal nur beobachten. Der Händler kann eh nix machen.
     
  16. #776 Thundang, 16.01.2019
    Thundang

    Thundang

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
    Die werkstatt selbst kann nix machen da sie hier die fehlersuche einstellen. Ich selbst aber auf garantie schei* und es selbst löse. Und aufgrund dessen die motorgarantie eh weg ist. Und dieses auf gut glück teile tauschen ist sinnlos hoch 10.
    Ebenso diese ich tausch heute mal den zylinderkopf trifft genauso viel erfolg wie bei uns der ganze rumpfmotor nach 5500 km getauscht wurde.
    Unser zweiter wagen sieht eine werkstatt nur für klimaservice das wird mit dem skoda ähnlich demnächst sein.
     
  17. Skodi89

    Skodi89

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ich werde heute Abend nichmal eine Runde fahren, und mal genau drauf achten. Vor allem interessiert mich mal mie lange das wabbeln auftritt.
    Ich werde es auf jeden Fall bei der ersten Inspektionen mal ansprechen.
    Wichtig ist für mich nur, das ich durch die frühe Erkennung auch nichts ändern kann. Nicht das es nachher heißt, ach wären sie mal eher gekommen.
     
  18. #778 Thundang, 16.01.2019
    Thundang

    Thundang

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
    Es wird sich nix ändern solange deine motorsoftware dieselbe bleibt.
    Es tritt bei frostigen temperaturen auf und verschwindet ab 75grad kühlmitteltemperatur und ist bei betriebswarmen motor nicht mehr da. Nachweisbar durch logfahrt mit vcds. Welches aber als garantie nicht zulässig ist.
     
  19. #779 BluesSkoda, 14.04.2019
    BluesSkoda

    BluesSkoda

    Dabei seit:
    06.08.2016
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Plauen
    Fahrzeug:
    Octavia combi joy
    Kilometerstand:
    1550
    Da nunmehr das Ruckeln seitens VAG nicht in den Griff zubekommen ist.

    Machen wir aktuell folgende Kombination.
    Bei letzten Tanken (4.4.19) kam eine Dose KeropurG G von BASF dazu kosten knapp 7 Euro.
    Getankt wie gewohnt an der Aral mit 102er, alternativ kommt super Plus Total in den Tank.

    Das Ruckeln kam danach noch 2-3 mal vor, seit dem ist aktuell Ruhe. Selbst heute bei unter 0 grad Außentemperatur. Wo es sonst immer war.

    Gefahren seit der Zugabe knapp 390 KM, sofern man der Reichweite glauben darf. Sind errechnet knapp 890 KM, zu sonst 820-830 km. Wobei dies nicht all zu ernst genommen werden sollte.

    Mit Rücksprache mit unseren Meister, kommt die nächste Dose nach 5tkm. Mal sehen, ob das Ruckeln nun weg bleibt.

    VAG bietet den Zusatz ebenfalls an, geführt unter Teilenummer: G 001 780 M3 allerdings deutlich Teurer.
     
  20. #780 herbie77, 14.04.2019
    herbie77

    herbie77

    Dabei seit:
    04.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @ BluesSkoda

    Und das Ruckeln tritt auch bei eingeschalteter Heizung nicht mehr auf ?
    Denn bei mir war es hauptsächlich bemerkbar, als ich Ich die Heizung/Lüftung eingeschaltet habe, hier sah man dann auch den Kraftstoffmomentanverbrauch in der Bordanzeige um ca. 2l ansteigen...
     
Thema: Ruckeln 1.4Tsi 150PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.4 tsi verkokung

    ,
  2. skoda 1.5 ruckelt

    ,
  3. 1.4 tsi ruckeln beim beschleunigen

    ,
  4. skoda octavia 1.4 tsi ruckeln,
  5. octavia tsi 1.4 110kw ruckelt im kalten zustand,
  6. lspi vw,
  7. 1 4 tsi ruckelt beim beschleunigen,
  8. 1.4 tsi steuerkette sollwert,
  9. ruckeln tsi motoren,
  10. Ruckeln am 1.4tsi,
  11. 1.5 TSI ruckelt bei kaltem motor,
  12. 1.4 tsi zuheizer,
  13. 1.4 tsi 150 ps ruckelt,
  14. vw sharan 1.4 tsi ruckelt,
  15. 1.5 150 ps vw wan kommt das steuergerät update,
  16. seat 1.5 tsi ruckelt im 1 gang,
  17. katheizen tsi,
  18. audi q2 1.4 150 ps ruckelt,
  19. 1 4tsi ruckelt morgens,
  20. Motorstottern 1 4 Tsi,
  21. seat 1 4 tsi motor ruckeln,
  22. 1.4 tsi ruckelt beim gas geben bei Regen nicht,
  23. 1.4 tsi 150 ps leerlauf motor unterbrechen,
  24. Keropur g im tfsi,
  25. verkokung tsi
Die Seite wird geladen...

Ruckeln 1.4Tsi 150PS - Ähnliche Themen

  1. Verhältnis Ladedruck zu Ladedruckventil 1.4tsi CAXA Motor

    Verhältnis Ladedruck zu Ladedruckventil 1.4tsi CAXA Motor: Hallo Gemeinde, bräuchte nun Hilfe von Leuten die es verstehen und wissen. Die Limousine, BJ 2010 aktuell 215tkm mit dem CAXA Motor also 1.4tsi...
  2. Start-Stop, DSG, leichtes Ruckeln beim Anfahren

    Start-Stop, DSG, leichtes Ruckeln beim Anfahren: Hallo, ist es normal, dass der Superb III mit DSG (190 PS Diesel) leicht ruckelt, wenn er bspw an der Ampel ausschaltet und ich beim...
  3. Superb Combi 2.0 TDI Nageln, Ruckeln, träges schalten im DSG

    Superb Combi 2.0 TDI Nageln, Ruckeln, träges schalten im DSG: Hallo Zusammen, ich fahre einen Superb Combi 2.0TDI 170 PS DSG Bj 2010 136000km mein Problem: Sporadisch starkes Nageln im Teillast- bis...
  4. Welches 6-Gang DSG im 2.0 TDI 190PS und 150PS? DQ...?

    Welches 6-Gang DSG im 2.0 TDI 190PS und 150PS? DQ...?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich angemeldet, da wir uns eine 2.0 TDI Superb Combi mit DSG kaufen wollen. Haben aktuell zwei...
  5. 1-3 Mal ruckeln bei zügiger Beschleunigung

    1-3 Mal ruckeln bei zügiger Beschleunigung: Hallo Skoda Community, Ich fahre seit einem Jahr einen Skoda Fabia Combi 1.2 und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Auto. Baujahr ist 2011, und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden