RS wirklich Verbundlenker-Hinterachse

Diskutiere RS wirklich Verbundlenker-Hinterachse im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Servus zusammen, ich habe leider nichts wirklich passendes in der Suche gefunden. Sollte ich was übersehen haben, gebt mir bitte einen kleinen...

freakimkeller

Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
100
Zustimmungen
4
Ort
München
Fahrzeug
Skoda Octavia III FL Sondermodell "RS245" 245 PS 2.0 TSI schwarz
Kilometerstand
51000
Servus zusammen,

ich habe leider nichts wirklich passendes in der Suche gefunden. Sollte ich was übersehen haben, gebt mir bitte einen kleinen Hinwes oder Link dorthin, danke.

Meine Frage richtet sich an diejenigen, die einen Facelift-RS fahren oder zufällig über das selbe Thema gestolpert sind:
Hat der RS/RS245 wirklich eine Verbundlenker-Hinterachse wie in den Prospekten beschrieben?
Ich fände das irgendwie komisch, da die normalen Octavias ab dem 1.8er TSI oder (wie immer) alle 4x4-Modelle Mehrlenker-Hinterachsen haben. Es wundert mich, daß dann die "oberste Ausbaustufe" die einfache Lösung haben soll.

Über die eine oder andere aufklärende Antwort würde ich mich freuen. Und ich meine nicht die Sache mit den Bienchen und Blümchen... ;-)

Danke für Eure Mühe.
 

sepp600rr

Guest
Alle O3 ab 150 PS haben die Mehrlenkerachse und die 4x4.
 

freakimkeller

Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
100
Zustimmungen
4
Ort
München
Fahrzeug
Skoda Octavia III FL Sondermodell "RS245" 245 PS 2.0 TSI schwarz
Kilometerstand
51000
Hallo Sepp600rr,

das war auch meine bisherige Info dazu, aber im aktuelle RS-Prospekt, sowohl online als auch gedruckt, steht was von Verbundlenker-Achse hinten, hier ist nur der 4x4 mir Mehrlenker-Achse angegeben.
Siehe Anhang.
 

Anhänge

  • Hinterachse.JPG
    Hinterachse.JPG
    40,4 KB · Aufrufe: 1.032

TinOctavia

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
3.439
Zustimmungen
903
Ort
Heidelberg
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E Combi 1.8 TSI ELEGANCE
Woher stammt diese Grafik? Doch nicht von Skoda!?
 

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.147
Zustimmungen
685
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
108560
Ich versteh die Aufregung nicht?(
 

freakimkeller

Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
100
Zustimmungen
4
Ort
München
Fahrzeug
Skoda Octavia III FL Sondermodell "RS245" 245 PS 2.0 TSI schwarz
Kilometerstand
51000
Guten Morgen zusammen,

@TinOctavia: Doch, ist ein Screenshot aus dem aktuellen RS-Prospekt, der z.B. bei Skoda auf der Homepage angeboten wird. Ich habe das Ganze mit der gleichen Info auch in gedruckter Form vorliegen.

@Octavia20V: Ist von meiner Seite zumindest keine Aufregung, es würde mich nur interessieren.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.449
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Tja, dann sind die normalen Fronttriebler-RS, vermutlich beim FL, tatsächlich entfeinert worden....Skoda spart, wo es geht: simply clever
Damit ist der 1,8TSI der einzige Fronttriebler O3 mit Mehrlenkerhinterachse. Der ist bei Sparaktion dann wohl durch die Lappen gegangen...
 
Zuletzt bearbeitet:

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.936
Zustimmungen
4.176
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Glaubst wirklich dass der 1,8er TSI die Mehrlenker bekommt und der 2l TSI nicht? Das wird wie so oft ein Fehler im Prospekt sein.

Nichts desto trotz würden 95% der Fahrer auch keinen Unterschied zwischen der Verbundlenker und der Mehrlenkerhinterachse spüren.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.449
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Glaubst wirklich dass der 1,8er TSI die Mehrlenker bekommt und der 2l TSI nicht? Das wird wie so oft ein Fehler im Prospekt sein.

Nichts desto trotz würden 95% der Fahrer auch keinen Unterschied zwischen der Verbundlenker und der Mehrlenkerhinterachse spüren.

beim 1,8er könnte es durchaus sein, dass sich die "Fachleute" von Skoda (mal wieder) verschrieben haben. Genauso gut könnte es sein, dass sie sich bei der Verbundlenkerachse bezüglich des RS verschrieben haben....

Auch beim Superb und anderen etwas teureren Autos werden nach deiner Aussage 95% der Fahrer den Unterschied nicht merken und trotzdem hat der Superb, sowie nahezu alle anderen Autos ab echter Mittelklasse eine Mehrlenkerhinterachse.

Skoda merkt die geringeren Produktions-Kosten der Verbundlenkerachse in jedem Fall.....außerdem kann man sich durch die 11kg weniger Gewicht einen minimalen (NEFZ-)Spritsparvorteil erhoffen, der wiederum für den Flottenverbrauch von Skoda interessant sein könnte (nicht für den Besitzer des Autos...)
 

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.147
Zustimmungen
685
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
108560
OK,dann habe ich das falsch interpretiert,aber wenn ich mich nicht täusche ist die Verbundachse nicht an den Bremssätteln zu erkennen,die stats nach vorne eher nach oben zeigen oder täusche ich mich?
 

matt

Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
1.942
Zustimmungen
324
Ort
bei München
Fahrzeug
Superb II Combi 2.0 TDI, 130 kW, CFGC, MJ 2015 + Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, BKY, MJ 2005
Alle O3 ab 150 PS haben
Wie oben gesagt: Oberhalb 150 PS.
Beim Leon ist es meines Wissens genauso.
Der korrespondierende A3 hat auch mit kleinem 1.4 TSI (ca. 120 PS) eine Mehrlenkerachse

Ich versteh die Aufregung nicht?(
Fahr mal beide Varianten im Vergleich (z.B. 1.6 TDI vs. 2.0 TDI im Golf). Vor allem beim Einlenken ist ein deutlicher Unterschied spürbar. Es fühlt sich mit der Mehrlenkerachse wie auf Schienen an.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.449
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
OK,dann habe ich das falsch interpretiert,aber wenn ich mich nicht täusche ist die Verbundachse nicht an den Bremssätteln zu erkennen,die stats nach vorne eher nach oben zeigen oder täusche ich mich?
ich schaue einfach von hinten unter den Wagen....
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.449
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Der korrespondierende A3 hat auch mit kleinem 1.4 TSI (ca. 120 PS) eine Mehrlenkerachse
und beim Original (dem Golf) ist es genau so.
Eine Generation vorher hatte sogar jeder Golf ab ca 100PS eine Mehrlenkerhinterachse.

Seat und Skoda sparen bei Dingen, die dem "üblichen" Käufer nicht gleich ins Auge fallen schon etwas mehr, als VW und Audi.
 

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.147
Zustimmungen
685
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
108560
Ja,wie mans sieht ist ja egal,war nur der gedanke und wenn Alufelgen drauf sind brauch man sich nicht bücken.

Naja wie auf Schienen,der 1U hat ne Verbundachse der 1Z ne Mehrlenkerachse beides RS un im vergleich fahren sich beide Klasse.Wie vielw erwähnt haben wird es vielen gar nicht auffallen der Unterschied
 

nancy666

Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
6.564
Zustimmungen
2.328
Fahrzeug
Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
also der FL RS bei mein :) hat die selbe Hinterachse wie meiner (selbe Kiste okay 10 PS mehr XD)
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.449
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
also der FL RS bei mein :) hat die selbe Hinterachse wie meiner (selbe Kiste okay 10 PS mehr XD)
...was wiederum die Theorie stärkt, dass sich Skoda bezüglich der Hinterachse beim RS "verschrieben" hat und nicht beim 1,8TSI...
 

freakimkeller

Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
100
Zustimmungen
4
Ort
München
Fahrzeug
Skoda Octavia III FL Sondermodell "RS245" 245 PS 2.0 TSI schwarz
Kilometerstand
51000
HAllo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich war gestern wegen was anderem noch beim Händler und habe mal unter eine FL RS geschaut, der hat ne Mehrlenkerachse. Es bestätigt sich also die Theorie, daß die Damen und Herren in der Marketingabteilung etwas schlampig gearbeitet haben.
Vielleicht mache ich mir den Spaß und schreibe Skoda an.

Ob da jetzt im Alltag ein Unterschied zu spüren ist oder nicht, weiß ich nicht, ich kenne bisher nur den 2.0 TDI mit Kurbelachse. Der liegt schon gut auf der Strasse. Aber in ner Grenzsituation könnte die Mehrlenkerachse vielleicht das entscheidende Quäntchen Bodenkontakt bringen.

In diesen Sinne, immer gesund ankommen.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.449
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Ich war gestern wegen was anderem noch beim Händler und habe mal unter eine FL RS geschaut, der hat ne Mehrlenkerachse. Es bestätigt sich also die Theorie, daß die Damen und Herren in der Marketingabteilung etwas schlampig gearbeitet haben.
...sofern du bei keinem RS mit 4x4 geschaut hattest....
 

ThomasB.

Dabei seit
01.02.2006
Beiträge
1.104
Zustimmungen
207
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Superb iV Combi Sportline MJ21
Also mein FL RS TSI Combi hat defintiv eine Mehrlenker-Hinterachse.
 
Thema:

RS wirklich Verbundlenker-Hinterachse

Sucheingaben

skoda octavia hinterachse

,

octavia 3 hinterachse

,

Octavia 3 rs tdi mehrlenker hinterachse

,
skoda octavia rs mehrlenkhinterachse
, octavia rs verbundlenkerachse, hinterachse octavia 3, warum verbundlenkerachse, skoda verbundlenkerachse, skoda octavia mitlenkende hinterachse, octavia rs hinterachse, skoda octavia rs 5e mehrlenkerachse, octaviars facelift mitlenkende ha, Mehrlenkerachse Skoda allrad, octavia 3 mehrlenker hinterachse, octavia hinterachse, mehrlenker hinterachse skoda, Skoda octavia rs 2016 hinterachse, skoda octavia iv rs einzelradaufhängung, Octavia RS245 Hinterachse, skoda octavia 3 mehrlenker hinterachse, Skoda octavia 5e hinterachse, welche hinterachse skoda octavia rs , skoda octavia 1u allrad mehrlenkerachse, hinterachse skoda octavia, superb mehrlenkerhinterachse
Oben