RS Wackelpudding ab 180!!!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Wetman, 07.03.2004.

  1. Wetman

    Wetman Guest

    Hi Skoda-Fans,

    ich habe folgendes Problem:
    1.)Ab 180km/h fängt das Lenkrad vom RS an zu vibrieren und das Auto wackelt und jedes lose Teil im Auto fängt an zu klimmpern!
    2.)Wenn ich bei ca. 100km/h leicht bremse und das Lenkrad los lasse, dann wackelt das Lenkrad auch leicht hin und her!
    3.)Ich meine ein Schleifgeräusch zu hören, wenn ich bei geringer Geschwindigkeit bremse!

    Zu 1.: Ich war schon in der Werkstatt und die sind auch mit meinem RS auf der Autobahn gefahren.
    Die behaupten das eine Unebenheit an meinem rechten Vorderreifen ist.
    Aber einen neuen Reifen wollen die nicht draufziehen, weil das nichts mit Garantie zu tun hat und es halt ein Nachteil ist wenn man einen Vorführwagen holt!


    Was könnte bei mir noch defekt sein(siehe 2+3)
    Hat jemand Ideen?

    Gruß

    Wetman
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mic

    Mic Guest

    Das Schlagen könnte auch von einer Unwucht kommen.

    Auch bei einem Vorführwagen muß der Händler dir die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung bieten und dazu gehören auch die Reifen/Räder.
    Trett deinem Händler mal ordentlich in den Hintern, mach ihm klar das er nur durch zufriedene Kunden Geld verdienen kann, schalte nötigenfalls einen Anwalt ein (zahlt der Verkehrsrechtschutz bzw. der Automobilclub) und such dir möglichst auch einen vernünftigen Händler.
     
  4. Maik81

    Maik81 Guest

    Hallo,
    also ich hatte auch das Problem. Ich hatte mal eine Fabia Limo mit 74 KW und da fing auch das Lenkrad bei 170-180 an zu wackeln, extrem. Bin dann mal zur Werkstatt gefahren und hab die Räder mal auswuchten lassen. :hammer: Danach ist er wieder richtig ruhig gelaufen. Auch im Grenzbereich.

    Gruß Maik
     
  5. #4 Red Baron, 09.03.2004
    Red Baron

    Red Baron

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich/Bülach Schweiz
    Fahrzeug:
    Dodge Challenger SRT8 6.1 Hemi
    Hallo Gemeinde,

    kenne das Problem auch von meinem RS.Nach dem ich alle vier Räder neu wuchten lies war das Problem weg.

    Bei meinem Kollegen war es aller dings eine unwucht in der Bremsscheibe(Golf 4 1/2Jahr alt)hatte auch starkes vibrieren und zittern im Auto.Danach wurde die Bremsscheibe getauscht und gut wars.

    Mit freundlicher Lichthupe

    Red Baron
     
  6. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Denke auch das es mit der Unwucht der Räder zu tun hat (1 +2)
    Bei 3 deutet eigentlich mehr auf eine Unwucht der Bremsscheibe hin.

    Aber Reifen und Räder haben nur bedingt was mit der Gewährleistung oder Garantie zu tun. Wäre ja noch schöner - fahre mir ne'n Rad unwuchtig am Bordstein und renne dann zum Händler und will das ersetzt haben. :grübel: Ich glaube manche verstehen Gewährleistung falsch....
     
  7. Wetman

    Wetman Guest

    Also morgen fahre ich nochmal zum Verkäufer. Der machte eigentlich einen guten Eindruck, vielleicht nimmt er die Sache mal in die Hand.

    Ist ja kein besonderer Aufwand wenn die in der Werkstatt mal eben alle Räder auswuchten.
    Zum anderen tendiere ich inzwischen auch auf eine Unwucht in der Bremsscheibe hin. Was sollte das schleifen beim Bremsen sonst bedeuten.

    Ich sag Euch morgen wie es beim Händler war
     
  8. Wetman

    Wetman Guest

    Vielleicht würde es ja auch was bringen, wenn man die Räder von vorne nach hinten wechselt???

    Aber eigentlich müsste ja auch dann der Wagen bei 180km/h unruhig werden
     
  9. Mic

    Mic Guest

    @Kletti
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Die Werkstatt sagt ja selber:
    Die behaupten das eine Unebenheit an meinem rechten Vorderreifen ist.
    Aber einen neuen Reifen wollen die nicht draufziehen, weil das nichts mit Garantie zu tun hat und es halt ein Nachteil ist wenn man einen Vorführwagen holt!

    Wenn Dumbadels die kein Autofahren können sich einen Reifen zu Schrott fahren kann man das sehr wohl erkennen (kennst Bordsteine scheinbar gut was?) :D
    Wenn hingegen eine Unwucht oder ein Reifenschaden die Ursache ist, dann hat der Händler das nachzubessern, wäre ja ganz was neues das Räder und Reifen nicht unter die Gewährleistung fallen, aber ist ein guter Joke, den muß ich echt mal meinem Händler erzählen, vielleicht kann er das ja dann einigen die keine Ahnung haben auch verkaufen. :heulnich:

    Um die Sache mit der neuen Gewährleistung noch mal zu erklären, obwohl das hier schon tausendmal durchgekaut wurde:

    Du hast für Produkte, die du nach dem 1.1.2002 gekauft hast, zwei Jahre Gewährleistung. Gewährleistung bezieht sich immer nur auf Mängel, die schon zum Verkaufszeitpunkt vorhanden waren und nur noch nicht entdeckt wurden.

    Die Beweislast, also die Notwendigkeit, zu beweisen, dass ein Fehler schon zum Kaufzeitpunkt vorhanden war, obliegt nach gültigem Recht für die ersten sechs Monate dem Verkäufer (Händler), für den Zeitraum danach dir als Käufer. Für Produkte, die du nach dem oder am 1.1.2002 gekauft hast, wird also davon ausgegangen, dass die Sache, die innerhalb der ersten sechs Monate reklamiert wird, zum Kaufzeitpunkt bereits defekt war (Mangelvermutung); der Händler muss dir das Gegenteil beweisen.
     
  10. Wetman

    Wetman Guest

    Demnach bin ich ja klar im Vorteil. Und wenn der Händler den Schaden nicht behebt nehme ich mir einen Anwalt. Der wird mir dann schon irgendwie aus dem Leasingvertrag raushelfen. Mit dem Laden hatten schon so manche Leute Ihre Auseinandersetzung.
    Sicherlich ist es ein Nachteil wenn man ein Vorführwagen kauft. Ich musste ja auch unterschreiben, dass ich keine Hochleistungsfahrten ect. mache.
    Hätte ich das aber mal getan, dann hätte ich schon bei der Probefahrt gemerkt, dass etwas ab 180Km/h nicht stimmt. Aber ich bin ja so blöd und bin auch noch ehrlich.

    Wie gesagt, fahre so schnell wie möglich zum Händler und werde Euch berichten!
     
  11. Wetman

    Wetman Guest

    So jetzt habe ich mal ein wenig mit dem Händler und der Werkstatt telefoniert.
    Ich soll morgen nochmal mit dem Wagen in die Werkstatt kommen und dann soll ich mit denen wieder mal eine Runde fahren.
    Die gehen davon aus, dass ich neue Reifen brauche. Die muss ich aber selber bezahlen bzw. die bekomme ich billiger.
    So ein Scheißhaufen.
    Was das Schleifgeräusch beim Bremsen betrifft, wollen die die Bremsscheibe vermessen und eventuell mit Kupferpaste nachhelfen.

    Ich sehe aber nicht ein, dass ich 4 neue Reifen selber bezahlen muss. Das müssten die doch machen.

    Das blöde ist ja, dass ich bei der Probefahrt unterschrieben habe, dass ich keine Hochgeschwindigkeitstest u.s.w. mache. Hätte ich das trotzdem mal gemacht, dann hätte ich den Fehler vorher schon gemerkt und hätte den Wagen nicht geleast!

    Weiß jemand Rat wi eman aus dem Leasingvertrag wieder raus kommt?????
     
  12. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Mit der Garantie bzw Gewährleistung ist das bei offensichtlichen Verschleißteilen so eine Sache.

    Wichtig ist auf jeden Fall, daß der Mangel möglichst unverzüglich nach dem Kauf angegeben wird.
    Hat der Händler nicht auf einen ungewöhnlichen Verscheiß hingewiesen, dann wird ein durchschnittlicher Verschleiß zugrunde gelegt.
    Hast Du den Wagen schon länger, dann wird es schwer, nachzuweisen, daß nicht Du bzw. deine Fahrweise für die Unwucht verantwortlich sind, und der Händler ist aus dem Schneider.
    In der Praxis dürfte es bei einer gewissen Haltezeit des Fahrzeuges am sinnvollsten sein, wenn man einen Komproniß mit dem Händler eingehen kann.

    Läßt sich die Unwucht aber beispielsweise auf Fahrwerksmängel zurückführen, dann ist der Händler dran. Stellt Dieser sich trotzdem quer, notfalls einen unabhängigen Gutachter einschalten.

    Gruß Reiner
     
  13. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Ich finds grade etwas unüblich das man unterschreibt das man das Auto nicht mal Treten darf, ist halt ne Probefahrt, dazu gibts doch schlisslich Probefahrzeuge.

    Vielleicht wars dem ja bewusst und hat das deswegen gemacht.

    Ich erinner mich noch als ich gänzlich unbürokratisch n nagelneuen RS probefahren durfte, schlussel in die hand "hier fahren se mal ne runde, ist n tolles auto" so find ich das angenehm.

    Na ja, bleib hartnäckig.

    Benni
     
  14. Wetman

    Wetman Guest

    Hartnäckig bleibe ich auf jeden Fall.
    Wie teuer ist eigenlich ein Gutachter?
     
  15. Wetman

    Wetman Guest

    So ich war heute nochmal in meiner Werkstatt und die waren immer noch der Meinung, dass 4 neue Reifen drauf müssen, weil alle eine Auswaschung haben.
    Danach bin ich erstmal zur einer souveränen Reifenwerkstatt gefahren und die haben erstmal alle 4 Reifen ausgewuchtet und siehe da, hinten links waren keine Gewichte drauf. Es fehlten satte 55 Gramm.
    Werde mal auf die Bahn gehen und testen ob das vibrieren ab 180km/h jetzt weg ist.
     
  16. Wetman

    Wetman Guest

    So das vibrieren ab 180km/h ist weg, dank des Reifenhändlers. Das Problem lag allein nur daran, dass hinten links an der Felge keine Gewichte drauf waren.

    Schade das das Problem meine seriöse Werk VW-Werkstatt nicht lösen konnte, obwohl der Wagen 2mal auf der Bühne war um die Reifen zu begutachten. Also da gehe ich nicht mehr hin. Und die meinten, da müssen vier neue Reifen drauf :grübel:
    ABZOCKER!!!
     
  17. Mic

    Mic Guest

    Oh Mann was ist das für eine Werkstatt die nicht erkennt das ein Rad nicht gewuchtet wurde.
    Naja ein gutes hat die Sache, nun weist du woran du bei diesem Händler bist und kannst dir eine vernünftige Werkstatt suchen.
     
  18. Wetman

    Wetman Guest

    Tja das frage ich mich nun auch schon einige Stunden.
    Bei mir in der Gegend gibt es genug andere VW-Händler bzw. VW-Werkstätten. Die haben sogar einen besseren Ruf!!!
    Morgen fahre ich erstmal zu den ABZOCKERN und lasse mir das Geld für das Auswuchten beim Reifenhändler wiedergeben!
     
  19. Mic

    Mic Guest

    Ob ein Händler der sich vor allem die Marke VW auf seine Fahne geschrieben hat die beste Wahl ist bezweifel ich, schau dich doch am besten mal direkt nach einem Skoda-Partner um, auf der HP von Skoda Deutschland kannst du dir eine Händler in deiner Nähe suchen indem du einfach auf den Menüpunkt "Partner" klickst, oder frag doch einfach mal hier im Forum nach.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wetman

    Wetman Guest

    Das Problem ist, dass die VW-Werkstatt früher nur Volkswagen hatte und heut zu Tage auch Seat und Skoda.
    Kenne aber in meiner Umgebung genug andere Werkstätten, auch welche die nur VW betreiben. Skoda ist ja bekanntlich nichts anderes als VW.
    Lieber fahre ich 10km weiter als nochmal zu der Werkstatt
     
  22. Mic

    Mic Guest

    Oh oh, mit der Aussage "Skoda ist ja bekanntlich nichtsw anderes als VW" wirst du hier wohl eher einen Glaubenskrieg entfachen, klar gehört alles zu einem Konzern, aber die Autos sind schon eigenständige Entwicklungen.

    Klar sind viele Dinge von VW, aber genau soviele Eigenentwicklungen gibt es auch, z.b. der 1.2 Liter Motor im Polo stammt von Skoda, ist aber dennoch nicht identisch mit dem im Fabia.
    arken aus dem Konzern vertreibt, so wird er dennoch immer lieber einen VW verkaufen anstatt einen Skoda und du bist dann häufig einfach nur ein Kunde zweiter Klasse. Bei einem reinen Skoda-Händler aber bist du der Kunde der auch sein favorisiertes Produkt gekauft hat.

    Einen Smart oder Chrysler würde ich auch nicht bei Mercedes warten lassen obwohl sie aus demselben Konzern stammen *gg*
     
Thema: RS Wackelpudding ab 180!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polo tdi unwucht ab 180

Die Seite wird geladen...

RS Wackelpudding ab 180!!! - Ähnliche Themen

  1. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...