RS Tuning

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von SiCN, 25.06.2002.

  1. SiCN

    SiCN Guest

    Hi Leute!

    Ich habe einen Skoda Octavia RS bestellt (vollständig ausgerüstet, kommt Ende Juli) und habe ein paar Fragen, die Ihr mir vielleicht beantworten könnt:

    1.) Kann man 225/45R17 Bridgstone Potenza S-03 Reifen auf die Original 17" Spiderfelgen aufziehen?

    2.) Welche einfachen und günstigen Möglichkeiten gibt es, ein paar PS aus dem Motor herauszukitzeln? Ich dachte an einen JR Sportluftfilter, ein Forge 006 Dumpventil und eventuell Chiptuning, ... hier bin ich aber ein bisschen unsicher.... Andere Tips?

    3.) Welches Navigationssystem und CD-Wechsler wird im Skoda Octavia RS geliefert? Möchte gerne einen Subwoofer anschliessen, frage mich aber, was Skoda in dem Auto verbaut?

    Danke schonmal im voraus!
    /Daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Skoda_RS_Power, 29.07.2002
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Hi,

    also die Reifen musst Du eintragen lassen und der Tacho muss neu eingestellt werden, sowie auch das Navi. Der Wagen hat original 205/50 R17 89W drauf. Du kannst höchstens hin gehen und 225/35 ZR 18 drauf machen in Verbindung mit neuen Felgen, denn dann lohnt sich auch der Aufwand den Rest wieder anzugleichen.

    Das Navi ist von Blaupunkt und baugleich mit den VW Navis. Im Media Markt oder Saturn gibt es ein Adapter Kabel, dass aus den Minni-Iso Stecker (grün) 4x Chinch und 1x Remote macht. Den musst Du Dir holen und dann auf der Fahrerseite das Kabel nach hinten legen. Als Stromkabel würde ich eher 2x 16 mm² nehme als 1x 25 mm². Da hast du mehr davon. Als Bass eignet sich z.B. der "Extrem" von Emphaser 12". Der braucht 600 Watt RMS. Dann würde ich noch neue Hochtöner verbauen, da die originalen Schrott sind.

    Mit den paar PS ist es leicht untertrieben. Wenn Du willst, dann besorg ich Dir einen Chip, mit 165 KW sprich 225 PS ohne das Du gleich einen Motorschaden bekommst. Habe ich auch drin. Ansonsten auf jeden Fall einen K&N, auch wenn viele sagen, dass davon der Luftmengenmesser kaputt geht. Das Forge Ventil ist nicht zu empfehlen laut MTM, da dieses Ventil einen Kolben und keine Membran eingebaut hat und dadurch der Turbo schneller kaputt gehen kann.

    mfg Ben
     
  4. HR1004

    HR1004 Guest

    Mahlzeit,

    also die org. 17 Zöller würde ich bis zum Winter fahren und dann daraus Winterreifen machen. Im Frühling kannst Du dir dann schöne 18 Zöller (225er) holen.

    Die Original 180 PS beim RS sind eigentlich schon sehr okay und wenn Du nicht so viel Wert auf Garantie legst, dann würde ich (z.B. MTM, B&B und ABT) folgende Sachen zur Leistungssteigerung reinbauen ...

    1.Leistungsstufen von B&B (ähnlich ABT & MTM)
    Die Leistung des 180PS SKODA 1.8Turbo steigt in Stufe 1 auf ca.154KW/210PS - das Drehmoment steigt von 235Nm auf ca.310Nm.
    In Stufe 2 erhöht sich die Leistung auf ca.162KW/220PS und das Drehmoment auf ca.325Nm.
    Bei Stufe 3 - ca.184KW/250PS/360Nm - wird ein bearbeiteter Spezialturbolader mit geändertem Abgaskrümmer eingebaut. Desweiteren wird die Ladeluftkühlung optimiert, eine Sportabgasanlage verbaut und das elektronische Kennfeld komplett geändert.
    Bei der Stufe EVO - ca.200KW/272PS/380Nm - wird zusätzlich eine spezielle Aluminium-Luftführung verbaut, ebenso ein Spezialabgasvorrohr mit Rennsportmetallkat sowie eine hierauf abgestimmte Elektronik.

    Preise:
    Stufe 1 EUR 998,- inkl. Mwst. + Montage
    Stufe 2 EUR 1.498,- inkl. Mwst. inkl. Montage
    Stufe 3 EUR 5.798,- inkl. Mwst. inkl. Montage
    Stufe EVO EUR 8.998.- inkl. Mwst. inkl. Montage


    2.Ladeluftkühler
    Größer Ladeluftkühler für leistungsgesteigerte Motoren.

    Preis: EUR 1160,- inkl. Mwst. - Montage 232,- inkl. Mwst.

    3. ALUMINIUM-Luftführung 1.8 Turbo Motoren
    Austausch der serienmäßigen und instabilen Schlauchverbindung zwischen Turbolader und Luftfilter in eine B&B Leichtmetall Ausführung, um ein Zusammenziehen des dünnen Serien-Schlauches zu verhindern. Durch die völlig glatte Oberfläche im Inneren der B&B ALU-Luftführung erreichen wir eine geringere Luft-Verwirbelung der angesaugten Luftmenge - hierdurch kommt es zu einer deutlichen Erhöhung der Luftmasse (bis zu 30gr/s) - Ansprechverhalten und Durchzug werden schon im unteren Drehzahlbereich wesentlich verbessert - stabile Leistungsentfaltung bis in höchste Drehzahlen !
    Preis: EUR 598,- inkl. Mwst. - Montage 198,- inkl. Mwst.

    ... die Frage ist natürlich was das orig. RS Getriebe und die RS Bremsanlage mitmachen !!!
     
  5. SiCN

    SiCN Guest

    Danke für Eure Antworten! Echt super :-))

    An ben: Durch chippen 225PS? Ist das nicht risikoreich ohne zusätzliche Motormodifikationen? Und: Sind K&N Luftfilter besser als JR Sportluftfilter (Einsatz, nicht Direct Air)? Und nun zum Forge Ventil... Das der Turbo kaputt geht, hab' ich bisher noch nicht gehört, danke für den Tip! Da frag' ich mich aber: Wie kann ich sonst das allseits bekannte "Turboloch" verhindern?

    An HR: Okay, das mit den Reifen lass' ich dann mal sein, das ist den Aufwand nicht wert. Für den Winter hab' ich ja schon 16 Zoll Winterreifen und die haben auch einen Batzen gekostet...; Alu-Luftführung und Ladeluftkühler: Ab wieviel PS brauch ich/lohnt sich das?

    An Euch zwei: Ist Chiptuning beim Skoda Service erkennbar? Hat man dann sofort seine Garantie vertan? Welche Veränderungen kann man vornehmen ohne gleich grössere Umbauarbeiten (á la Turbolader, Race-Kat, Abgassystem) vornehmen zu müssen? Bedenkt bitte dabei das es mir hauptsächlich darum geht das ich die magische 200PS Grenze überschreite (hört sich vielleicht dumm an, aber das ist meine persönliche psychologische Grenze, hehe...) :rolleyes:

    Ach ja. Subwoofer... Habt ihr schon den Pioneer "Ersatzreifeneinsatz" gesehen, taugt der was?`

    Nochmals vielen Dank für die Eure Zeit!
     
  6. HR1004

    HR1004 Guest

    @Luftfilter
    Also ich denke Luftfilter sind Quark ... manche sagen ja, manche sagen nein ... und ich sehe eigentlich keine erkennbaren Vorteil dabei.

    @Turboloch
    Ich denke ein mehr oder weniger kleines Turboloch wird man immer haben ... es sei den es steht RS4 / RS6 BiTurbo auf deinem Wagen stehen.
    Eine Alu-Luftführung soll z.B. das Turboloch verkleinern ... hat schon einer Erfahrung damit ???

    @Winterreifen
    Kann man eigentlich 16 Zoll Stahlfelgen als Winterreifen wegen der großen Bremsscheiben benutzten ???

    @Chiptuning
    In der Regel geben alle Chiptuner eine Garantie (mind. 1 Jahr / abhängig nach Kilometerstand) auf das Tuning und den Motor. Der Skoda Händler kann einen gechippten Motor nur erkennen wenn er die Motorelektronik Box öffnet, beim auslesen des Steuergerätes sieht man die Modifikation nicht. Desweiteren sollte man bedenken das gechippte Wagen auch beim Wiederverkauf schlechter dastehen, darum org. Chip aufheben und später wieder einsetzten lassen. Wenn man mit dem Händler per Du ist, sollte man den mal bezüglich Garantie und Chiptuning ansprechen.

    @Ladeluftkühler
    Wenn man das Geld hat, ist ein Ladeluftkühler ist zu empfehlen um den Turboladen nach dem Chiptuning mit mehr Luft zu versorgen. Ein S3 oder TT (225 PS) haben sogar zwei Ladeluftkühler.

    @Ben
    Von wem ist der Chip, MTM ??? Was hast Du für ein Soundsystem drinne ???
     
  7. #6 RSTurbo, 01.08.2002
    RSTurbo

    RSTurbo Guest

    Macht Tuning überhaupt Sinn?

    Mal ernsthaft überlegt - klar will man seiner eigenen Individualität mit Tuning Ausdruck verleihen. Aber steht gerade beim Octavia RS das ganze in einem wirklich sinnvollen Verhältnis (bitte jetzt nicht über sinnvoll diskutieren!)?

    Nach knapp 12.000km mit meinem RS und davon unzähligen Autobahn-Kilometer muß ich mir nun selbst eingestehen, daß Tuning für mich in diesem Segment kein Sinn macht. Anfangs war da noch eine Überlegung - aber mittlerweile stellt sich der Sachverhalt wie folgt dar:

    Der Wagen hat 180PS (Serie :-) ). Meiner läuft laut Tacho 265km/h. Auf meiner Abschußliste steht so ziemlich alles vom aufgebohrten Golf V64Motion über aufgebrezelte BMW E30 mit angeblich über 250PS bis hin zum Porsche 911er (ich sage Euch, der hat geguckt, als ich bei 255km/h den Blinker setze...nun gut...)...

    Wozu brauche ich da noch mehr Leistung?

    Einige Gründe:
    1. Um meine Garantie zu verlieren?
    2. Um viel Geld auszugeben?
    3. Um im Falle eines Unfalls rumzudiskutieren (das vergessen die meisten)
    4. Versicherungsbeiträge? :-) (ja, man muß das melden!)
    5. Haltbarkeit?

    Alle, die ich kenne und an ihren Autos schrauben, die mögen ja tatsächlich mehr als Serie haben...
    Aber bringen tut das in den wenigsten Fällen etwas.
    Doch in den meisten Fällen zeichnen sich diese Spezialisten durch extreme Werkstattbesuche aus. Hier mal was, da mal was... Getriebe kaputt.

    Wer selbst bastelt ist klar im Vorteil. Ich möchte jedoch
    lieber einen sportlichen Neuwagen als einen hochgezüchteten Oldtimer (Gruß an die E30-Fraktion) ;-)
     
  8. SiCN

    SiCN Guest

    Bzgl. Winterreifen: Ja, in vielen Ländern ist der RS sogar Standardmässig nur mit 16" Sommerreifen ausgerüstet (z.B. Finland, Schweden, so weit ich weiss England), 16" Winterreifen passen also.

    Bzgl. Chiptuning: Was genau wird da gemacht. Der Originalchip wird rausgenommen und auf einen neuen Chip kopiert. Dieser neue Chip wird dann getunt und ins Auto reingebaut. Den Originalchip kann man aber sicher danach wieder einsetzen, oder? Oder wird gar ein ganz und gar fremder Chip eingesetzt der eventuell für die ältere Version vom RS gemacht wurde und ich davon ausgehen kann das über kurz oder lang elektronische Funktionen den Geist aufgeben? Sitzt der Chip in einem Sockel oder muss der gelötet werden?

    Bzgl. Ladeluftkühler: Hört sich gut und teuer an. Hat der RS nicht schon einen grösseren Ladeluftkühler als ein normaler Octavia oder hat Skoda da gespart? Gibt es eine einfache Möglichkeit den bestehenden Ladeluftkühler zu verbessern (ihr wisst ja... Garantie... ein neuer Ladeluftkühler wird dem Skoda Service doch schon sehr ins Auge stechen).

    Bzgl. Aluluftführung&Turboloch: In welcher weise soll die Aluluftführung das Turboloch verringern, das Problem besteht ja trotzdem das das Turboaggregat aufhört zu rotieren wenn man vom Gaspedal runtergeht. Das Forge Ventil soll ja genau das verhindern... oder ist eben das der Grund warum das Turboaggregat nach einer weile den Geist aufgibt??
     
  9. SiCN

    SiCN Guest

    @RSTurbo:

    Ja, das mag schon sein. Mich hats aber mittlerweile vom Turborausch gepackt (Testrunden auf der Rennstrecke) und man fühlt sich schon ganz schön verarscht wenn ein alter schrottiger hochgezüchteter Volvo 850 an dir vorbeizieht. Die Sachen die mir am meisten aufgefallen sind: Kurzzeitig zu wenig Druck nach dem schalten (Turboloch) auch wenn man "nicht ökonomisch" schaltet :hihi: und fast schon zu lange 0-100 Zeit. Klar: Auf der Strasse fährt man keine rennen und ich halte mich eigentlich recht gut an die Verkehrsregeln aber es ist ein ganz klar gutes Gefühl auf der dreispurigen Autobahn den Blinker setzen zu können und dem BMW nebenan zu zeigen für was man ein Turboaggregat im Auto hat.............................. dieser verdammte Volvo 850 :heul:
     
  10. #9 RSTurbo, 01.08.2002
    RSTurbo

    RSTurbo Guest

    @SICN

    850? Sorry, ich kann das nicht nachvollziehen. Ich hatte
    es noch nie, daß mich jemand überholt hat. Hört sich lustig an, ist aber so.

    Dabei muß ich zugeben: Ich halte mich nicht an die Verkehrsregeln! :-|

    Rennstrecke? Naja, ich denke Rennstrecke ist etwas anderes. Reden wir vom Fahren auf der Straße oder auf
    der Rennstrecke? Mein TÜV-Prüfer sagt mir jedesmal, daß ich meine Slicks immer wieder vor dem TÜV runternehmen muß... ;-)

    Ich denke, ich fahre schon ziemlich sportlich. Mal so als Vergleich: Hamburg - City --- Timmendorfer Strand (bis an den Strand!!!) ===> 30Min.

    Und jetzt kommt mir hier keiner mit Verantwortungslos und Raser... Ich zahle zur Zeit soviel Steuern, daß mir der Staat eine eigene Autobahn bauen müßte!
    ;-)


    Und mal nebenbei bemerkt: Ein Auto ist nur so schnell, wie sein Fahrer gut...oder er klebt an der Leitplanke.

    Wer mal Motorrad gefahren ist, der sollte das kennen.
    Wer bei 240km/h den Hahn zumacht, obwohl er 280km/h fahren kann... Pech!
    So ist das auch beim Octavia. Den Wagen kann man permanent im Grenzbereich fahren.

    Wer das nicht glaubt...
    Auf dem NürburgRing haben wir letztes Jahr beim Qualifiing mit einem aufgeblasenen Renault Clio einen Porsche GT3 gejagt. Der kam absolut nicht weg und das war kein Anfänger, sondern ein Semi-Professional. Nur zu doof, daß in unserem Wagen der Europameister saß... *lol* War lustig... Er hat sich ständig über die Bremsmanöver beschwert... *grins*
     
  11. HR1004

    HR1004 Guest

    Ein RS ist schnell, keine Frage, aber wenn man auf der Autobahn einen Porsche überholt, denn nur weil der Porsche Fahrer nicht am Limit fährt (911 = 280 km/h) !!!

    Fazit: Der RS ist schneller als die Angstgrenze der meisten Leute auf der Autobahn. (Angstgrenze Stufe 1: 130 km/h; Stufe 2: 200 km/h; Stufe 3: 250 km/h)

    @Volvo 850
    Ein Serien Volvo 850 T-5 hat 226 PS, ein Volvo 850 R sogar 250 PS ... also keine Schande überholt zu werden.

    @Hamburg -> Timmendorfer Strand
    Wie hoch war Dein Benzinverbrauch ??? ;)
     
  12. #11 RSTurbo, 01.08.2002
    RSTurbo

    RSTurbo Guest

    @HR1004

    Jaja...der RS ist schnell.

    911:
    Fakt ist aber auch, daß das nicht der neueste Porsche war(wäre es ein ganz neuer hätte ich das Modell 996, 993 dazugeschrieben)... So wie der gekämpft hat, war das sein Limit.
    Und das gucken danach bestätigte das auch...

    Volvo:
    Hmm...ich weiß ja nicht, aber meines Wissens ist bei denen bei 250km/h spätestens Schluß.
    Ich denke, da kann ich mithalten.

    250PS sind nicht die Welt: HR1004 - ich sage nur gelb und qualmig B5 ;-)

    Benzinverbrauch:
    Nächstes Thema! Wer Leistung will muß zahlen.
    Ein Porsche ist auch nicht umsonst!

    ;-)

    Und damit steht auch unser Motto für diesen Monat fest:
    Wer schneller fährt kommt schneller an!
    ;-)
     
  13. SiCN

    SiCN Guest

    Zur klarstellung. Der 850er wurde von einer Kollegin gefahren die eigentlich knapp Rennerfahrung hat. Trotzdem kam sie ganz gut weg mit dem Automatikgetriebe und dem 2.4l Motor....
     
  14. SiCN

    SiCN Guest

    Okay, da muss ich allein schon aus Prinzip 225PS haben um mit dem T5er beim wegfahren mithalten zu können.
     
  15. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Jaja, da sagen alle das Skodafahrer vernünftig sind...

    Leider gibts die mehr oder weniger rühmlichen ausnahmen. Ich bitte euch eure Kommentare a la Ich halte mich nicht an die Regeln weil ich mehr Steuertn Zahle oder so zu kneifen. Ob da nu nen Smiley dran ist oder Peng, so leute sind es die sich (soll mir egal sein) und andere (mir weniger egal) gefährden.

    Bei solchen Sprüchen kommt mir echt die Galle hoch... Ich wills jetzt gar nicht weiterzitieren, ich finds einfach nur schade das es solche leute gibt.

    Also in zukunft beim Thema bleiben (ja ich weiß bin auch etwas abgedriftet) ich und ich denke auch andere wollen so Sachen nicht unbedingt lesen hier im Forum.

    Benni:wall:
     
  16. #15 RSTurbo, 01.08.2002
    RSTurbo

    RSTurbo Guest

    @Benni
    "Bei solchen Sprüchen kommt mir echt die Galle hoch... "

    Mir kommt da auch die Galle hoch bei so einer Pauschalisierung. Dazu sage ich mal kurz was:
    Ich fahre seit 8 Jahren, über 200 Autos, mehrere 100.000km, mehrere Motorräder, mehrere LKWs.

    Mehrere Km unter Rennbedingungen!

    Ich habe alle Führerscheine (LKW,Motorrad,PKW).
    Keine Punkte in Flensburg (und woanders auch nicht)!
    Voll Zurechnungsfähig (sagt mein Arzt) und Workoholic!

    So, Unfallstatistik: offiziell 0(in Worten NULL)
    Und wenn ich ehrlich bin - 2 Kratzer beim Einparken.

    Jetzt soll mir mal einer sagen, ich kann nicht fahren oder ich wäre ein Grund für Unfälle.

    *lächerlich*

    Und Zensur finde ich noch lächerlicher!
    *noch lächerlicher*
     
  17. HR1004

    HR1004 Guest

    @Chiptuning:

    1. Chip
    Der org. Chip wird aus dem Steuergerät gelötet, dann wird eine Kopie auf einem Chip Rohling erstellt. Diese Kopie wird dann Leistungsmäßig verändert und wieder aufgelötet. Einige Hersteller löten auch eine Steckbrücke rauf, so dass man den Chip selber wechseln kann.

    2. Software Update
    Originalsoftware wird ausgelesen und archiviert. Die in der Originalsoftware enthaltenen Kennfelder, Datenrahmen und Kennlinien werden aufgearbeitet und hinsichtlich Drehmomentverlauf, Leistungsentfaltung und Verbrauch optimiert. Dann wird die geänderte Original Software geprüft und die Checksummen neu errechnet und wieder ins Motorsteuergerät geschrieben.

    @Ladeluftkühler
    Hat einer die Werte fürs Orignial, sonst frage ich mal bei Abt ???

    @Aluluftführung
    Die Aluluftführung hat den Vorteil, dass sie sich nicht zusammen zieht wie der original Schlauchverbindung zwischen Turbolader und Luftfilter. Darduch wird mehr Luftmasse bei geringere Luft-Verwirbelung angesaugt.
     
  18. SiCN

    SiCN Guest

    @Benni:
    Wer ist hier unvernünftig?? Nur weil ich 225PS haben will? Schau dir halt mal die reichen Protze an, die sich einen Ferrari F50 kaufen können und sich während der fahrt mit einer 16-jährigen befummeln lassen ;) Da sag ich unvernünftig.

    Nur weil RSTurbo sich vielleicht in Deinen Augen nicht so vorbildlich über Verkehrsregeln geäussert hat bedeuted das nicht, das er gleichzeitig eine Lebensgefahr im Verkehr darstellt.

    Nun zu mir. Ich fahre Auto seit nunmer vier Jahren. Das mag nicht so viel sein, aber ich sehe mich trotzdem als äusserst Verkehrssicher. Trotz viel Zeit im Auto hatte ich bisher keine Unfälle, halte mich zu fast 100% an Geschwindigkeitsbegrenzungen (wie gesagt, es kann passieren das ich mal 10km/h zu viel auf dem Tacho habe) und fahr auch keinen Rennen durch die Stadt. Das Auto bleibt ausserdem stehen auch wenn ich nur einen Schluck Wein/Bier/Alkohol hatte. Für mich gilt: 0,0 Promille am Steuer! Jetzt vergleich das mal mit anderen unter 25... (frag mal bei der Versicherung nach...). Du wirst sicher verstehen das die Lust auf mehr PS nicht unbedingt mit rücksichtslosem Fahren zu tun hat...
     
  19. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Nein gegen das Thema PS oder Tunen hab ich ja gar nix, nur die anderen aussagen fand ich doch eher unpassend.

    Hatte erst kürzlich nen TT hinter mir (keine 2 meter) es war 60 erlaubt, ich schwomm mit 80 im verker mit und der hat nix anderes zu tun als wie wild zu hupen und lichthupe zu machen. Ab da hab ich mich erdrestet bei punkt 60 mein tempomat zu aktivieren, es war einspurig un der typ wollte mich da bei ner baustelle auch noch überholen. Sorry für solche leute hab ich nix über. PS haben gut und schön, aber diese auch sinnig einzusetzen scheint bei vielen anders zu sein.

    Sollte hier auch kein Persönlicher angriff sein, sondern nur nen kleiner denkansporn, und nun bitte wieder zurück zum thema bitte ;-)!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. HR1004

    HR1004 Guest

    @Benni

    Ich denke keine von uns ist so wie der TT Fahrer, wir fahren gerne schnell wenn das Erlaubt und Möglich ist.
    Bei extrem aufdringlichen Naturen empfehle ich anhalten, aussteigen und fragen ob er ein Problem hat.:schiessen:
     
  22. #20 Skoda_RS_Power, 01.08.2002
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Was haltet Ihr eigentlich davon, wenn ihr mal in Zukunft die Sticheleien und dummen Bemerkungen lasst. Jeder der hier rein schreibt fühlt sich vom anderen angegriffen. Warum?

    Egal, zu dem Pop-off Ventil:

    Das original Plastikventil hat einen Membran, die im Lastwechsel anfängt zu flattern, das Pop-Off Ventil hat einen Kolben, der bedingt durch seine Masse träge ist und nicht flattern kann sondern im vergleich zur Membran sich langsam hin und her bewegt. Irgend wann kann es mal passieren, dass sich durch das schnelle bewegen der Kolben verklemmt. Wenn das im Volllast betrieb passiert, dann überdreht der Turbo und geht kaputt. Außerdem ist das Ventil viel zu Teuer. Da ist ne Gewinnspanne von ca. 50 % dran. Das Ventil ist außerdem ein universal Ventil, dass es schon seit ca. 20 Jahren gibt und nur jetzt wieder auf dem Markt Beachtung geschenkt bekommt, weil die Hersteller gemerkt haben: "Och, das passt ja auch in einen AUDI/SKODA/SEAT/VW 1,8T usw.!".

    Der Luftfilter von K&N bringt eigentlich auch nur was bei einem Saugmotor, da der Turbo sich soviel Luft nimmt, wie er brauch, und falls er zu wenig oder zuviel Luft bekommt, dann wird das dank der neuen Elektronik dementsprechend geregelt.

    Die zwei Nachteile solcher Luftfilter, sehr teuer und der Luftmengenmesser ist in ständiger Gefahr. Aus folgendem Grund. Der Luftfilter von K&N oder auch anderen Firmen ist mit Öl besprüht, damit auch die feinsten Schmutzpartikel nicht in den Ansaugtrakt gelangen. Wenn der Motor jetzt Luft ansaugt, dann saugt er auch kleine Öl Tröpfchen mit an. Wenn dann solch ein Öltröpfchen auf den Heizdraht im Luftmengenmesser kommt, dann ist er kaputt.

    Die Alu-Ansaugluftführung bringt vielleicht was im Rennsport, aber auf der Straße merkt man kein Unterschied, da es hier nicht um 100stel Sekunden geht. Der Schlauch auf der Saugseite ist so gebaut, dass er sich höchstens Verformt und selbst dann bleibt der Durchlass gleich groß!!! Das mit dem Schlauchzusammenzeihen passier vielleicht erst mit einem 300 PS Motorumbau, aber davon sind wir alle noch weit entfernt. Um das zu erreichen müssen nämlich ein neuer Turbo und andere Einspritzdüsen her.

    Jetzt noch ne Frage an alle Kritiker, die denken beim RS bringt das Tuning nichts...

    Warum soll es nichts bringen? Mit ca. 900€ das Drehmoment von 235 auf 350NM zu erhöhen?
    Früher hat man für diese 115 NM und 50 PS den kompletten Motor umbauen müssen und ne Einzelldrosselanlage für ca. 6000 DM einbauen müssen, abgesehen vom Fächerkrümmer usw.

    Außerdem ist das doch Jedem seine Sache...

    Zum Thema Garantie:

    Viele gute Tuner haben eine extra Versicherung abgeschlossen und können deswegen eine Motorgarantie anbieten. Aber wenn man es nicht übertreibt und den Ladedruck sowie den Einspritzdruck in Grenzen hält, dann passiert auch nix, denn der selbe Motorblock läuft im TT Quattro auch serienmäßig mit 225 PS. Und falls das Auto mal stehen bleibt, dann sollte man es erst mal zu Hause abstellen und den Tuner fragen ob er den Chip ausbauen kann, das machen manche und dann geht’s erst danach in die Werkstatt.

    Irgend jemand wollte noch wissen was ich für ne Musikanlage eingebaut habe.

    In den vorderen Türen habe ich von MBQuart die Refference Serie mit 16cm Woofer und getrennten hochtönern im inneren Spiegeldreieck verbaut.

    Hinten habe ich eine Heckablage mit dem Canton RS6.

    Als Endstufe habe ich eine Cadenze Z400 und eine Ram3 Mark II für einen noch nicht gekauften Bass.

    Alla dann jetzt könnt ihr euch wieder zerfleischen :wall: über meinen :boxen: Beitrag byby Ben

    :teufelchen::böse::bissig: :stinkig: :P
     
Thema: RS Tuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mail rrs-tuning.com loc:DE

Die Seite wird geladen...

RS Tuning - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...