RS TDi: Unterschied Aral Diesel und Aral Ultimate Diesel

Diskutiere RS TDi: Unterschied Aral Diesel und Aral Ultimate Diesel im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin Mitstreiter des gepflegten Octavia Fahrens, Inzwischen sind etwas über 8000Km auf der Uhr. Das Canton System wird immer besser und gefühlt...

  1. #1 KielerJung, 29.08.2014
    KielerJung

    KielerJung

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    Race Blue O3 RS TDI
    Kilometerstand:
    60038
    Moin Mitstreiter des gepflegten Octavia Fahrens,

    Inzwischen sind etwas über 8000Km auf der Uhr. Das Canton System wird immer besser und gefühlt wird der Motor immer spritziger.

    Aber zum Thema:
    Bis jetzt habe ich immer Aral Ultimate Diesel getankt. Dachte ich würde dem Motor was gutes tun.
    Was mir bei der ganzen Sache aufgefallen ist, ist das wenn ich normalen Diesel Tanke, was ab und an mal passiert wenn es an der Aral Tanke kein Ultimate gibt, das der Motor im Kalt Zustand mehr Nagelt ja aber sobald der Motor warm ist ruhiger läuft, weniger verbraucht und kraftvoller ist.

    Ich weiß nicht ob ich mir das einbilde oder es tatsächlich so ist.

    Was habt ihr für Erfahrungen machen können mit den sogenannten Premium Sorten?

    Gruß aus dem Norden!


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  2. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Also das er weniger nagelt und insgesamt "runder" läuft hatte ich damals an meinem 1997er Passat 3B 1.9TDI mit 110PS schon festgestellt. Fahre nur seit 2006 keinen Diesel mehr. Kann also keine aktuelle Aussage treffen. ;)
     
  3. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Kilometerstand:
    45000
    Ich hab nur im Euphorierausch nach dem Abholen die erste Tankfüllung mit Premium-Diesel gemacht, seither tank ich normalen Diesel. Bei meinem alten 1U hab ich - als die Premiumdiesel aufkamen - mal eine Zeitlang einen Versuch gemacht, aber der horrende Aufpreis frisst die Verbrauchsersparnis mit Haut und Haar und noch bis in die 3. Generation, daher lass ich es.
     
  4. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.951
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Ich tanke BP Ultimate, da es bei meiner km-Leistung nicht viel im Monat aus macht. Wie es beim 2.0 TDI ist weiß ich nicht, aber mein Bruder hat den 3.0 TDI im A6 und da haben sich einige Werte (weiß jetzt nicht genau welche, aber da gibts einen "problematischen", welcher via VCDS ausgelesen werden kann) deutlich (~ Faktor 10) verbessert...
     
  5. #5 KielerJung, 29.08.2014
    KielerJung

    KielerJung

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    Race Blue O3 RS TDI
    Kilometerstand:
    60038
    Ich hab ja gerade keinen Ersparniss sondern ein Mehrverbrauch bei Ultimate. Das ja das was mich eigentlich ein wenig stutzig macht.



    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  6. #6 schmdan, 29.08.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Ganz ehrlich:

    Ich halte es wie die allermeisten Taxifahrer und gewerblichen Vielfahrer. Das billigste Diesel, welches die EN 590 erfüllt, kommt in den Tank.

    Ich kenne einen Motorenentwickler bei VW. Der hat mir mal gesagt, dass die Motoren genau auf diesen Sprit ausgelegt werden und somit alles andere eigentlich aus technischer Sicht absoluter Quatsch ist.

    Weiter sagte er mir, dass auch der "allerschlechteste Diesel" in Deutschland noch um Längen besser ist als in Ländern wie Russland, Türkei, Tunesien etc. Aber auch hier funktionieren die Motoren problemlos.
    Die ganzen "Premium-Kraftstoffe" seien Gags der Mineralölhersteller, um die Gewinn-Marge zu erhöhen.

    Wie gesagt, diese Sätze kommen von einem Motorenentwickler.
     
  7. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Kilometerstand:
    45000
    Hm, das ist natürlich komisch - ich hatte damals so ca. 0,1l/100km weniger. Tank doch mal ne Weile normalen Diesel zur Gegenprobe.
     
  8. #8 Octarius, 29.08.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Aral Ultimate hat kein Bauernöl mit drin, also nichts was auf der Weide wächst. Ansonsten sind da 7% Biozeugs enthalten.

    Normalerweise hat man eine geringe Verbrauchsersparnis die jedoch den Mehrpreis nicht kompensiert. Viele Motoren laufen ruhiger. Eventuell gibst Du deswegen etwas mehr Stoff und fährtst schneller was Deinen Mehrverbrauch erklären könnte.

    Im Winter bietet Ultimate ein besseres Fließverhalten. Normaler Diesel ist in unseren Breiten aber auch sicher.
     
  9. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Kilometerstand:
    45000
    Zumal es zum/übern Winter ja normalerweise Winterdiesel gibt. Also auch ohne Premium/Ultra/Ultimate sicher bis -20°C.
     
  10. #10 Octarius, 29.08.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Unser Winterdiesel ist tatsächlich ziemlich sicher. Vereinzelt bleiben zwar mal Fahrzeuge bei ganz tiefen Temperaturen stehen. Hier scheinen aber auch technische Mängel der betroffenen Fahrzeuge reinzuspielen. Winterdiesel geht lt. Anbieter bis -22°, in der Praxis noch deutlich darunter.

    Ultimate fließt bei diesen Temperaturen besser und schont etwas die Bauteile der Kraftstoffzufuhr.
     
  11. #11 schmdan, 29.08.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Sagt wer? Die Motorenhersteller oder Aral/BP?
     
  12. #12 Octarius, 29.08.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich!
     
  13. #13 schmdan, 29.08.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Ahh, ok, bist Du vom Fach?
     
  14. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    260
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    :thumbsup: und wer bist du?
     
  15. #15 Calsonic, 29.08.2014
    Calsonic

    Calsonic

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nufringen
    Fahrzeug:
    Octavia³ RS / Rapid SB
  16. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    58
    Ist wie mit dem Winterdiesel für 20cent/liter mehr.....
    Dadurch verbrauche ich 3,5 ltr weniger und die Höchstgeschwindigkeit steigt um 50km/h.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
     
  17. #17 Calsonic, 29.08.2014
    Calsonic

    Calsonic

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nufringen
    Fahrzeug:
    Octavia³ RS / Rapid SB
    Geil muss ich tanken :D Da wird der RS dann zum 3Liter Auto und fährt dabei den abgeregelten Premiumautos davon :O

    Winterdiesel gibts doch aber automatisch an jeder Tankstelle?!?
     
  18. ciqo

    ciqo

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    137
    Fahrzeug:
    190PS DSG Combi L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Silberberg
    Kilometerstand:
    17000
    Kann ich mir nicht erklären, warum Du ohne Ultimate einen Mehrverbrauch hast. Ich tanke seit einem Jahr nur noch Aral Ultimate, Verbrauch ist marginal weniger als mit normalem Diesel. Aber er läuft ruhiger und leiser. Und der DPF regeneriert sich nicht mehr so oft. Dadurch wird wohl auch der Verbrauchsvorteil zustande kommen...

    PS: Finde den Test im Anhang ganz gut...
     

    Anhänge:

  19. #19 rudi rakete, 29.08.2014
    rudi rakete

    rudi rakete

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Octavia RS 5E TDI
    Kilometerstand:
    5000
    Tanke zwar nur normalen Diesel und leider noch nicht in den RS, kann aber mal über ein Rundschreiben unseres Fuhrparks berichten. Hier wurde explizit darauf hingewiesen keinen der Premium Kraftstoffe zu tanken. Laut einer angeblichen Studie sind Minderverbräuche kaum feststellbar bzw. rechtfertigen den Mehrpreis nicht.


    Gesendet von meinem Siemens S4 Power
     
  20. #20 schmdan, 29.08.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Bei uns das Gleiche. Bezeichnenderweise gibt es diese Kraftstoffe auch nur in D-A-CH, wo es genug Auto-Fetischisten gibt, die den markigen Sprüchen der Mineralölhersteller auf den Leim gehen, um ihrem Liebling "was Gutes" zu tun.
     
Thema: RS TDi: Unterschied Aral Diesel und Aral Ultimate Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aral ultimate Diesel

    ,
  2. ultimate diesel

    ,
  3. aral ultimate diesel test

    ,
  4. ultimate diesel test,
  5. Unterschied Diesel und Ultimate Diesel,
  6. aral diesel ultimate,
  7. Aral diesel ultimate test,
  8. diesel ultimate,
  9. ultimate diesel test 2016,
  10. ultimate diesel aral,
  11. diesel ultimate unterschied,
  12. aral diesel ultimate erfahrung,
  13. aral ultimate diesel dpf,
  14. diesel ultimate test,
  15. premium diesel test,
  16. premium diesel test 2016,
  17. total excellium diesel erfahrungen,
  18. ultimate diesel oder normal,
  19. aral ultimate diesel erfahrungen,
  20. unterschied ultimate diesel und normal,
  21. ultimate diesel unterschied,
  22. ultimate diesel aral test,
  23. skoda octavia rs ultimate diesel,
  24. ultimate diesel besser für dieselpartikelfilter,
  25. unterschied zwischen diesel und ultimate diesel
Die Seite wird geladen...

RS TDi: Unterschied Aral Diesel und Aral Ultimate Diesel - Ähnliche Themen

  1. RS wirklich Verbundlenker-Hinterachse

    RS wirklich Verbundlenker-Hinterachse: Servus zusammen, ich habe leider nichts wirklich passendes in der Suche gefunden. Sollte ich was übersehen haben, gebt mir bitte einen kleinen...
  2. Privatverkauf Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18"

    Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18": Preis: 21.990 Euro VB TÜV NEU bis 01/2019 Bremsen Voren und Hinten NEU (Scheiben und Belege) DSG ÖL gewechselt bei 60.000km Ölwechsel bei 60.000km...
  3. neuer OIII RS FL , mehrere Fragen

    neuer OIII RS FL , mehrere Fragen: Hallo Community, nachdem die Skoda OIII Bedienungsanleitung immer dünner wird, und ich da nicht weiterkomme, hier ein paar Fragen: AdBlue hat der...
  4. Kodiaq RS ab wann bestellbar

    Kodiaq RS ab wann bestellbar: Weiss jemand ab wann der RS bestellbar sein wird?
  5. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...