Rostpunkte an Heckklappe und im unteren Bereich der Türen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Racoon2000, 21.04.2006.

  1. #1 Racoon2000, 21.04.2006
    Racoon2000

    Racoon2000 Guest

    Hallo zusammen!

    Habe nach dem Winterputz an der Heckklappe und im unteren Bereich der Türen lauter kleine Rostpunkte entdeckt.
    Das selbe Problem hat auch meine Schwester und deren Freund an Ihren Fabias (beide 1 Jahr alt).
    Die Werkstatt hat keine Erklärung und sagt es sei Flugrost, oder kommt vom Salz im Winter oder es sei Industriestaub.
    Klingt meiner Meinung nach alles nicht plausiebel, da ja sonst das ganze Auto Flugrost aufweisen müsste und nicht nur die genannten Stellen;
    außerdem hatten wir die Rostpunkte bereits im Spätsommer (bei den Fabias also bereits nach nem halben Jahr) und hatten dann alle drei Autos beim polieren um die Punkte zu entfernen.
    Und im Sommer gibt es wohl kein Salz auf der Straße.
    Nun meine Frage wer hat das selbe Problem mit seinem Octavia oder Fabia? Und wenn ja was hat eure Werkstatt dazu gesagt?

    Achso ich fahre nen Octavia I Combi RS; BJ 07/2003
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Henker

    Henker Guest

    Lackgarantie 3+ Jahre => Ab in die Werkstatt und Garantiefall!

    Hab selbst bei einem 4 Jahre alten Octavia eine Kulanz auf Lackschadden an der Heckklappe bekommen. (Da blätterte einfach der Lack ab direkt unterhalb der Scheibe, jetzt wo es wieder wärmer wurde...)
     
  4. #3 Z.Beeblebrox, 21.04.2006
    Z.Beeblebrox

    Z.Beeblebrox Guest

    Hi!
    Habe bei meinem Octavia Kombi an der Unterkante der Heckklappe an der Ecke auch Rost. Sieht so aus, als würde die Klappe beim Schließen am Kunststoff der Stoßstange scheuern. So scheint der Lack abgegangen zu sein.

    Werde demnächst mal damit zu meinem Händler gehen. Der Octi ist zwar schon von 2002, aber ich hab' ihn erst vor ein paar Wochen vom Skoda-Händler gekauft. Könnte also noch unter der Gewährleistung laufen...

    Viele Grüße
    Peter
     
  5. #4 Korra82, 21.04.2006
    Korra82

    Korra82 Guest

    Hallo

    Das ist nach deiner beschriebung nach normaler Flugrost der an jedem Auto auftritt. Versuch mal den Rost mit Poliermittel oder speziellen Flugrostentferner zu entfernen. Ist das nicht möglich ist es wahrscheinlich kein Flugrost von aussen sondern kommt von innen- einfach in die Werkstätte und auf Garantie rep. lassen :beifall:
     
  6. #5 anti-neuwagen, 22.04.2006
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    Flugrost in der Ritze unterhalb der Scheibe, wenn da der Lack schon rausplatzt als Bläschen, das ich nicht lache. Von diesem Rostproblem scheinen etliche Octi1 Kombi betroffen zu sein. Habe kürzlich einen gesehen, der nix hat machen lassen, dessen "Flugrost" inzwischen größer als daumennagelgroß istund das 2 mal, links und rechts vom Emblem. Da scheint wohl beim Einsetzen der Scheine was gänzlich falsch gemacht zu werden, daß der Lack durchstoßen wird. Hatte meiner auch, den Rost hatte ich auch beim Trockenreiben nach der Waschanlage entdeckt. Dachte zuerst es wäre ein ein Steinchen. Meiner war damals noch nicht mal 2 Jahre alt.

    Aber laßt euch nicht vom Freundlichen abwimmeln. Meiner hat damals auch zuerst ganz ungläubig geschaut.
     
  7. #6 Racoon2000, 22.04.2006
    Racoon2000

    Racoon2000 Guest

    Hallo

    das mit dem Lackschaden unterhalb der Scheibe hatte mein Octavia bereits vor einem Jahr. Da ist auf Garantie die komplette Heckklappe und Scheibe ersetzt worden. Grund: Produktionsfehler im Werk.

    Jetzt nochmal zu den Rostpunkten: Ja ist Flugrost und ja geht mit Polietur weg. Kann aber doch nicht sein das die Autos (Skodas) alle halbe Jahre Millionen kleiner "Flugrostpunkte" haben und zwar nur immer auf der Heckklappe und im unteren Bereich der Türen. Die Motorhaube, das Dach und der obere Bereich der Türen haben gar nichts.
     
  8. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Hatte das auch mal hier im Forum geschrieben...beim Fabia ist der gleiche Scheiß. 20cm links vom Emblem genau in der Spalte zwischen Scheibe und Klappe rostet es....Lackblase, die dann aufgeplatzt ist. Nach nem bissl Behandeln ist nach diesem Winter erst wieder Oberflächenrost da. Scheint also so schlimm nicht zu sein....

    Und bei 6 Jahren macht mir das wohl auch kein Händler mehr auf Skodakosten weg...
     
  9. #8 Korra82, 22.04.2006
    Korra82

    Korra82 Guest

    Hallo

    Diesen Flugrost haben nicht nur die Skodas, sondern auch fast jedes andere Auto. 1-2 mal im Jahr das Auto poliert und es gibt keine Probleme.
     
  10. #9 anti-neuwagen, 22.04.2006
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    Wenn es sich um Flugrost handelt, kann ich mir nur eines denken, was dafür in Frage kommen würde. Abrieb von den Bremsscheiben. Wenn das irgend welche eisenhaltige Teilchen wären, die durch die Räder aufgewirbelt werden, dann müßte durch vorrausfahrende Fahrzeuge sich der Mist auf dem ganzen Fahrzeug niederlassen. Es könnte sein, daß die Metallstückchen von der Bremsen noch heiß genug sind, daß sie sich in den Lack einschmelzen.
     
  11. Erlie

    Erlie Guest

    Hallo!

    Ich habe einen Octavia Baujahr 03. Im Bereich der Heckklappe sind Lackschäden vorhanden.
    Unterhalb des Bremslichts zwischen Klappe und Scheibe hat sich schon nach 1 Jahr der Lack gelöst. Es soll laut Werkstatt angeblich Steinschlag sein. Der Steinschlag rostet jetzt so vor sich hin.

    Im April wurde das Fahrzeug gewachst. Im Bereich des Heckklappengriffs ist jetzt erkennbar, dass sich der Lack blasenförmig hebt. Noch ist nichts abgesplittert. Die Werkstatt versucht bei Skoda eine Garantielösung zu erreichen. Mir wurde jedoch schon gesagt, dass es eine Durchrostgarantie gibt, jedoch aber keine Rostgarantie!

    Ich gehe daher davon aus, dass sich die Werkstatt wieder aus der Verantwortung stiehlt.

    Ich habe mittlerweile von weiteren Fahrzeugen gehört, die Rostprobleme an der Heckklappe haben. Es muss daher ein Qualitätsproblem von Skoda sein.

    Es wäre für mich interessant zu wissen, ob es Fahrzeuge gibt, bei denen bei gleichen Fehlern die Firma Skoda den Garantiefall anerkannt hat.
     
  12. #11 Little Turbo, 24.04.2006
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    Jaja der liebe Rost... Ich hab die wunderschönen Punkte nur an den vorderen Türen, und minimal am hinteren Stoßfänger, mir scheint die Erklärung mit der Bremse recht plausiebel zu sein, da es ja nur winzige pünktchen sind. Was mich viel mehr wundert, ist das die ganzen Steinschläge vom Winter nicht rosten (sind ne Handvoll an den Schwellern... .... ach Feldwege sind aber auch zu schön :anbeten: ) Also aufgehts ans Polieren, viel Spass bei der Arbeit! :fluch:

    MfG Justus
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 anti-neuwagen, 25.04.2006
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    wenn durch den Steinschlag nur der Lack weggesprengt wurde, wird das mit dem Rost ne Weile auf sich warten lassen, da die Zinkschicht den Stahl schützt. Selbst wenn die Zinkschicht gerinfügig durchgeschlagen ist, muß erst mal das Zink daran glauben, bevor der Rost anfängt zu blühen. Zink ist chemisch unedler als Stahl, also muß das Zink erst mal herhalten. Schneller verbraucht sich das Zink natürlich, wenn es durchschlagen ist und sich dadurch zwischen ihm und dem Stahl ein Lokalelement (kann man in weitesten Sinn mit einer Batterie vergleichen) bildet, wo es sich durch Elektrolyse um die Durchschlagstelle anfängt zu verbrauchen. Die Karosserie soll jedenfalls vollverzinkt sein.

    Trotzdem sollte man die Steinschlagstelle wieder Versiegeln (Lackstift), um zu verhindern, daß sich das Zink zersetzt und es dann irgendwann doch rostet.
     
  15. al1904

    al1904

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern Haidaer Strasse 22 84478 Waldkraiburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    5700
    lt. verschiedensten autoaufbereitern und lackierwerkstätten handelt es sich um abrieb der schneeräumschaufeln des winterdienstes, welcher zusammen mit dem verstreuten salz zur bildung von kleinen rostflecken auf dem lack führt.

    da hilft wirklich nur im frühjahr, wenn das salz vom regen von den strassen gewaschen ist, zu polieren und das kfz vor dem winter nochmal richtig einzuwachsen, damit der "mist" im nächsten frühjahr wieder leichter runter geht.

    habe dies problem nicht bei meinem fabia, sondern beim opel zafira meiner frau (silber, da sieht man es richtig gut :hoch:)
     
Thema:

Rostpunkte an Heckklappe und im unteren Bereich der Türen

Die Seite wird geladen...

Rostpunkte an Heckklappe und im unteren Bereich der Türen - Ähnliche Themen

  1. Schließen der elektrischen Heckklappe mit Schlüssel

    Schließen der elektrischen Heckklappe mit Schlüssel: Ist es möglich das man mit dem Schlüssel die Heckklappe schließen kann, habe die ohne Komfortöffnung?
  2. Tür-Innen Leuchten

    Tür-Innen Leuchten: Hallo, seit einer Woche habe ich meinen neuen Skoda Octi III Style und bin sehr zufrieden. Bei meinem alten Octi I von 2002 sind an den Innentüren...
  3. Heckklappe Dauerton

    Heckklappe Dauerton: Hallo! Hab leider weder in der Betriebsanleitung noch im Forum gefunden. Tut mir leid falls ich es übersehen habe aber vielleicht kann mir ja...
  4. Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?

    Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?: Moin zusammen, bin neu hier und habe bisher leider keinen passenden Thread zu meinem Problem gefunden..... Die Heckklappe meines Superb II Combi...
  5. Fehlerliste Heckklappe Superb II

    Fehlerliste Heckklappe Superb II: Moin zusammen, bin neu hier und habe bisher leider keinen passenden Thread zu meinem Problem gefunden..... Die Heckklappe meines Superb II Combi...