Rostige Türscharniere

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von tobi78, 13.06.2012.

  1. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo,

    an meinem 3,5 Jahre alten Fabia fangen an beiden Vordertüren die unteren Scharniere an zu gammeln. Ich will die Teile ungern als ganzes austauschen, da...
    1. das Auto nach dem Einbau der Scharniere lackiert wurde und die Dinger somit mit lack an die Karosserie "geklebt" sind (beim abmontieren würde ich vermutlich den Lack aufreißen und darunter würde blankes Blech zum Vorschein kommen) und
    2. ich keinen Bock auf neu einstellen habe.
    Also würde ich die Scharniere gern irgendwie instandsetzen. Dazu müsste ich diese Lagerbuchse (das Ding das aussieht wie eine große Hohlniete und durch den Rost aus der Bohrung rausgedrückt ist) durch irgendwas geeignetes ersetzen. Im Original ist das Teil aus irgeneinem relativ weichen, dünnen Blech, das selbst nicht rostet aber auf der Oberfläche ein weises Salz bildet. Vielleicht Zink?!

    Irgendjemand eine Idee was man da nehmen könnte? Vielleicht einfach dünnes Zinkblech zu einem Rohr biegen, durch das Loch stecken und den Überstand umbördeln (wie eine Hohlniete)?

    Danke Euch schonmal!

    Gruß Tobi
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavia-Patrick, 14.06.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Will ja nicht meckern,aber das zeugt von mangelnder Wartung.
    Ich Sprüh ungefähr alle 6 Monate etwas Sprühfett auf die Schaniere,vorher befreie ich die Schaniere mit Pinsel und Verdünner vom alten Dreck,
    bei meinem 3 Jahre alten Fabia rostet nichts.

    An Deiner stelle würde ich etwas Rostlöser aufsprühen,einwirken lassen und Säubern.Anschließend Sprühfett drauf und gut ist.
    Da Gammelt dann auch nix weiter.Solange die Scharniere kein Spiel haben,ist alles gut.

    Gruß Patrick
     
  4. #3 dathobi, 14.06.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Und was soll da raus gedrückt sein? Sieht doch alles gut aus, bis auf das zu wenig Fett dran ist.
     
  5. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Darf man fragen, welches Fett du dazu verwendest?
     
  6. #5 Octavia-Patrick, 15.06.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Das Sprühfett bekommst du in jedem Baumarkt oder im Autozubehörhandel
     
  7. #6 blauer_wikinger, 15.06.2012
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Mit WD40 oder Caramba 70 kann man alles reparieren! :D Ich liebe dieses Zeug :thumbsup:
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Jo, WD40 od. zu Not auch Caramba ist schon genial, genau das Zeug würde ich hier aber nicht nehmen :!: bzw. nur um den Rost-Schmut-Gammel leicht weg zu bekommen. Meine Wahl hier wäre Kettensprühfett für Motorrad- bzw. Fahrradketten; das Zeug hat genau die Eigenschaften (erst hohe Kriechffähigkeit, später stark anhaftend), die man hier braucht. Wichtig... überschüssiges Fett (rund ums Scharnier) immer schön abwischen.
     
  9. #8 Octavia-Patrick, 15.06.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Dünnflüssiges Öl wie WD40 würde ich hier nicht nehmen,Kettensprühfett ist auch ok.
     
  10. #9 Sylver Surfer, 15.06.2012
    Sylver Surfer

    Sylver Surfer Guest

    Fahrrad Kettensprühfett ist sehr gut und günstig besser noch wie WD 40 da es etwas dickflüssiger ist
     
  11. Fabiia

    Fabiia Guest

    Beste Erfahrung gemacht mit grosser Dose vom Dicounter A...i wenn im Angebot knapp 4 €
    Sprühfett.

    Und im Winter die Schlösser mit Balistrol Waffenöl behandeln.

    MFG Andreas
     
  12. #11 blauer_wikinger, 15.06.2012
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Klar muss man mit WD40 öfters mal ran, weils dünner ist - logisch. Aber der Vorteil ist, dass es nicht harzt und keinen klebrigen Film hinterlässt.
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Der Nachteil ist, dass es sich zu schnell verflüchtigt, Caramba ist da noch schlimmer. Der anhaftende (natürlich klebrige) Film ist aber gerade am Scharnier direkt gewünscht, Rest muss man halt wegwischen, dann hat man die Sache als wirklich richtig gut gemacht.
     
  14. #13 Oberberger, 15.06.2012
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Das wird bei mir von mir selber im Winter und im Frühjahr jeweils mit weißem Sprühfett eingesprüht. Dann gammelt da nix. Das ist bei Dir definitiv vernachlässigt worden.
    Das weisse ist meiner Meinung nach das Beste, da es auch pflegend zu Kunststoff und Gummi ist und es nicht zersetzt. Und es bleibt wo es ist...man muss es vor dem nächsten Draufsprühen wegwischen nach 6 Monaten.

    http://www.orth-technik.de/artikel.php?artnr=4002872156614

    Ach ja, die Türgriffe sprüh ich damit auch immer ein, das merkt man auch.
     
  15. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    ja, auch meine empfehlung...gibts auch beim discounter L..l :D ( im angebot meist 2x im jahr), nennt sich dort "w5 kettenspray"
    beides sehr gut und sehr günstig! :!:
     
  16. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Das Teil aus dünnem Blech am unteren Schenkel des türseitigen Teils (Tür ist rechts) kommt rechts neben dem Bolzen hoch und hängt hinter dem Bolzen in der Luft. Hoffe den Satz versteht jemand :D.

    Ja, da geb ich Dir recht, das hat der Vorbesitzer verpennt. Ich nehm im Übrigen auch Kettenfett, kriecht erst und wird dann schön dickflüssig wenn die Lösungsmittel verdunstet sind. Das weisse Sprühfett find ich nicht so toll, das pappt nur ässerlich drauf kommt aber nicht in die Ritzen.
    Was auch noch so'ne Idee von mir wäre: Wälzlagerfett mit Benzin flüssig machen. Müsste dann auch wieder dick werden wenn das Benzin verdunstet ist. Hab ich aber noch nicht probiert.

    Gruß
    Tobi
     
  17. #16 dathobi, 16.06.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Wenn Du das Teil meinst das wie eine Unterlegscheibe aussieht und halbseitig etwas hoch steht...was soll damit sein? Der "Splint" sitz doch auch so wie er soll...
     
  18. #17 Timeagent, 16.06.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Ist das nicht nur eine Anti-Quitsch Dichtung. Sowas wie Klingersil?
    Und mal ehrlich. ROST sieht anders aus. Das würde ich als Flugrost bezeichnen, der wieder mit den entsprechenden Mittelchen weg geht.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 dathobi, 16.06.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Ich sehe da auch nichts bedrohliches...ist halt trocken und da wird hald der "Flugrost" eben bei jeder Bewegung ausgetragen, einfach nur fetten und gut iss.
     
  21. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    So, hab jetzt mal aufgemalt was ich meine. Die Zeichnung zeigt den Schnitt durchs Scharnier.

    Ja genau, das was aussieht wie eine Unterlegscheibe. Nur ist es keine Scheibe sonder der Kragen von so einer Art Niete (in der Zeichnung als "Lagerbuchse" bezeichnet). Einen Splint hat's an keinem meiner Türscharniere oder meinst Du was anderes?

    Klingersil? Sind das nicht Papierdichtungen und Artverwandtes für Zylinderkopf und so? Also so sieht's nicht aus, das Teil ist wirklich aus Blech und übernimmt die Funktion eines Gleitlagers. Die Teile sind fix zu den türseitigen Schenkeln und gleiten auf Bolzen und Mutter, die wiederum fix zu den karosserieseitigen Schenkeln sind. Wenn die Teile voll durchfaulen würden, hätte das Scharnier riesen Spiel.

    Ich würds nicht mehr als Flugrost bezeichnen. Als ich es zuletzt gereinigt hab, waren am türseitigen Schenkel unter dieser Lagerbuchse schon ordentliche Krater reingefressen.
     

    Anhänge:

Thema: Rostige Türscharniere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türscharnier rostig

    ,
  2. lackierung türscharniere auto

    ,
  3. Türscharnier Skoda Fabia

    ,
  4. skoda türscharnier rostet,
  5. scharnier autotür rostig,
  6. toyota prius türscharnier
Die Seite wird geladen...

Rostige Türscharniere - Ähnliche Themen

  1. Rostige Schrauben, wie entrosten bzw. konservieren?

    Rostige Schrauben, wie entrosten bzw. konservieren?: Hallo, an meinem Fabia 6Y habe ich an mehreren Stellen rostige Schrauben. Wie entrostet und/oder verhindert ihr weitetes korrodieren?...
  2. Kraftstoffleitung rostig, Ersatz nicht möglich?

    Kraftstoffleitung rostig, Ersatz nicht möglich?: Hallo allerseits, da die Kraftstoffleitung meines Felicia an einer Stelle ziemlich rostig ist, war ich heute in der Filiale einer großen...
  3. Nummernschid - Verschraubung rostig - Rost an der Heckklappe?

    Nummernschid - Verschraubung rostig - Rost an der Heckklappe?: Guten Abend! Habe schon länger festgestellt, daß mein hinteres Nummernschild am Superb Combi Bj. 2012 rostige Schrauben hat. Hat der Händler wohl...
  4. Der rostigste Endschalldämpfer dieser Erdgeschichte nach nur 3 Monaten!

    Der rostigste Endschalldämpfer dieser Erdgeschichte nach nur 3 Monaten!: Hallo zusammen, ich habe mich heute aus Spaß mal unters Fahrzeug gekniet und erstaunliches ans Tageslicht gebracht... Macht euch ein eigenes...