rost

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von hobel27, 15.06.2004.

  1. #1 hobel27, 15.06.2004
    hobel27

    hobel27 Guest

    ist das beim felicia normal das die hinter kotflügel(am radlauf ) rosten?! das hat vor cirka 2monaten aufeinmal angefangen !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Apollo

    Apollo

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Kamenz Schillstr.8 01917 Deutschland
    Fahrzeug:
    Suzuki Swift 1.0 GLS mit Klima BJ 2002 53 PS
    Werkstatt/Händler:
    AH Renner, 01917 Kamenz, Hoyerswerdaer Str. 35
    Kilometerstand:
    43000
    Hallo !

    Ja leider, geht bei mir auch langsam los.
    Schaue Dir auch mal die Heckklappe genau an (unterm Gummi)

    MFG
    Apollo
     
  4. #3 Tschecha, 15.06.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    das hat der feli vom favo geerbt :D
     
  5. #4 oli mit n feli, 15.06.2004
    oli mit n feli

    oli mit n feli Guest

    ja das kann ich nur bestätigen. das mit dem favo. meine hinteren radläufe waren komplett braun. (sieht bei nem gelben auto besch... aus.). bei meinem feli kann ich noch glücklich sein, dass noch nix ist. bei meinem vater aber sieht die heckklappe auch schon lustig aus.
    beide autos sind gleich alt. leigt vll. an der pflege. meiner wird regelmäßig mit lackpolitur bearbeitet.

    oli mit n feli
     
  6. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich glaub, dass hat mit Pflege nicht unbedingt so sehr viel zu tun. Der gammelt von Innen nach außen, sprich die Blechfalze wurden nicht ordentlich verarbeitet. Es gibt aber auch diverse Felicias, die mit Rost keine Probs haben.
    Leider kann man das nicht auf bestimmte Bauzeiten beschränken...
     
  7. #6 octavia-heiko, 16.06.2004
    octavia-heiko

    octavia-heiko

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0 SLX
    Kilometerstand:
    173000
    hallöchen bezüglich rost...
    unser feli ez4/99 bekam vor 3 wochen auf kulanz eine neue heckklappe-sie war von innen noch nichtgerostet aber so braune nasen unter dem scheibengummi. also ich würde mal beim freundlichen nachfragen. glaub 6 jahre gegen durchrostung.
    mfg octavia-heiko
     
  8. #7 rene2311, 16.06.2004
    rene2311

    rene2311 Guest

    @heiko

    Das problem mit der garantie liegt genau bei dem wort "durchrosten".
    Wenn es grade erst anfängt zu rosten dann kann man diese leider nicht geltend machen. Was andres ist halt wenn der rost scho durch ist.
     
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Bei den Heckklappen ist die Durchrostung bei den meisten aber vorhanden, beí denen man die Rostpunkte sieht. Über der schwarzen Leiste hält bloß noch der Lack, wird der abgeratzt, ist ein Loch-> Durchrostung.
    Unterm Scheibengummi(nur zu sehen bei ausgebauter Scheibe), sind unten in den Ecken Wasserablauflöcher. Sieht man von außen schon den Rost, kann man sicher sein, dass diese Löcher größer gerostet sind -> auch Durchrostung. Diese Facts weiß auch jeder freundliche, und wenn er euch als netten Kunden behalten will, wird er die Fakten nicht unter den Tisch kehren. Einfach direkt drauf ansprechen, bevor die sechs Jahre ab EZ rum sind...
     
  10. JörgW

    JörgW

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olpe
    Fahrzeug:
    Fabia 1,2 64 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schmelter Olpe
    Kilometerstand:
    20000
    Falze - genau das ist das Problem. Bei unseren beiden Felicia rosten die Falze des Türschwellers im Bereich der linken hinteren Tür - rechts ist keine Spur von Rost. Kann man da irgendwas gegen unternehmen?
     
  11. primax

    primax Guest

    Wo meint Ihr denn genau, wo die Heckklappe roset. Rund um die Heckscheibe ist bei mir nix zusehen. Aber wie siehts unterhalb des Plastikstreifens (Höhe Kofferraumschloss) aus? Sollte ich dort Acht geben?
     
  12. #11 hobel27, 17.06.2004
    hobel27

    hobel27 Guest

    mal ne andre frage wie gekomme ich den rost da a´m kostengünstigen wech?! habe nix mit blecharbeiten am hut :keineahnung:
     
  13. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi !

    Meine weitreichenden Erfahrungen haben sowohl beim Favorit als auch beim Felicia gezeigt, daß es fast unmöglich ist, den auftretenden Rost auf Dauer wirksam zu bekämpfen - es ist immer nur eine monateweise "Flickschusterei" - auch wenn man sehr sorgfältig zu Werke geht!
    Man sollte einfach weiterfahren und von Zeit zu Zeit entrosten und mit Farbe übertünchen - irgendwann ist das Blech dann eben "durch".

    Und dann hilft ein Neuteil.

    Gruss vom rostgeschädigten Michal
     
  14. #13 Tschecha, 17.06.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Da kann ich michal nur zustimmen.

    Wenn der Rost da ist, ist er da und dabei bleibt es auch meistens. Was ich noch nicht probiert hab ist ein Rostumwandler. Sollen gar nicht mal so schlecht sein die Mittelchen. Hab schon ehemalige Roststellen an anderen Autos gesehen die vor der Lackierung mit dem Umwandler behandelt wurden und nie mehr gerostet sind. Probieren werd ich es jedenfalls mal.

    Das die Falze rosten liegt eindeutig an der Fertigung. Ich weis ja nicht wie der Stand der Technik in den Skodawerken damals war als der Favorit bzw. Felicia gebaut wurde aber ich denke mal schon, dass die unbehandelten Blechteile oft von Angestellten mit der Hand angefasst wurden. Und wie jeder es sicher weis fasst der Mensch immer da an wo er am meisten Halt hat und das ist nun mal die Kante eines Bleches. Da wir alle ja schwitzen, auch wenn wir es nicht mit bekommen, und Schweiß nun mal Feuchtigkeit ist, bleibt diese dann eben auch auf dem Metall haften. Wer sich mit Korrosion aus kennt, weis das Feuchtigkeit in Verbindung mit Luftsauerstoff sofort aber erst nach längerer Zeit sichtbar, eine Oxidation des Metalls verursacht. Das ist allerdings noch nicht weiter schlimm. Wenn die Roststelle richtig komplett austrocknen kann, wird sie auch nicht größer. Wird aber der Lack auf die noch geringfügig feuchte Stelle aufgetragen bleibt die Stelle feucht und der Oxidationsprozess bleibt nicht nur an der Oberfläche sondern arbeitet sich im laufe von viel oder auch wenig Zeit durchs Metall.

    Deswegen wird ja heut zu Tage feuerverzinkt. Obwohl das ja auch nicht ewig hält.

    Ich weis ja nicht ob ihr den Spruch vom Skoda MB 1000 kennt den der Ostdeutsche gerne benutzt hat. " Der rostet ja schon im Katalog "

    Halt weil die verarbeiteten Bleche damals bei Wind und Wetter draußen lagen und dann geformt und lackiert wurden. Somit war der Rostteufel schon vor der Verarbeitung des Materiales am werkeln und konnte hinterher ungestört und für den Käufer nicht sichtbar unterm Lack weiter arbeiten.

    Wer das nicht glaubt soll ruhig mal bei google.de den Begriff Korrosion eingeben und nachlesen. ODER n stück blankes Wald und Wiesen Stahl nehmen (st37) und in die Sahara werfen. so 20 Jahre später mal wieder schauen was das Stück Stahl macht und ich garantiere, dass das Stück noch so da liegt wie vor 20 Jahren ohne einen Flecken Rost!

    Übrigens für die, die es noch nicht wissen. Jedes Metall rostet. Besser gesagt Oxidiert. Rost ist ja nichts weiter als Eisen 3 Oxid. Rost ist nur der Volksausdruck für Oxid. Ist eigentlich ne natürliche Schutzschicht die das Metall bildet. Denn Rost erweitert sich in, ich glaub, einem 1 Jahr rund 0.1 - 0.2 mm. von Metall zu Metall unterschiedlich. Die Angaben hier sind für Stahl. Würde also bedeuten wenn wir von 0.2 mm pro Jahr aus gehen 0.2 mm x 10 Jahre = 2mm. Somit schafft der Rost also locker in 10 Jahren die Stärke eines Kfz Bleches.

    Korrosion entsteht auch noch auf andere Weise aber das könnt ihr bei Interesse nachlesen. Will das jetzt nicht auch noch alles aufschreiben.
     
  15. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    @ Jörg und Hobel: Den Rost am Felicia zu beseitigen ist schwierig, da es von Innen nach außen rostet. Folge dem Tipp von Michal...

    @ Primax: Folgende stellen der Heckklappe sind gefährdet: Wasserablüufe unter dem Scheibengummi, das Stück über der Plastikleiste, da darunter die Haube zusammengesetzt ist, an der Falz gammelt es. Ebenso direkt unter der Leiste(also dahinter, von außen nicht sichtbar).

    @Tschecha: Chemiestudent? :rofl:

    Thomas
     
  16. #15 Tschecha, 17.06.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    @ Cordi

    ne ne Mechatroniker.

    ähm ich meinte Dr. an der TU Chemnitz :elk:

    Ja hab ich ja ganz vergessen noch zu sagen. Gut das du das gemacht hast Cordi. Überall da wo oft viel Feuchtigkeit hinkommt bzw. sich sammelt rostet es natürlich auch. Besonders schlimm sind immer die Winter. Wenns viel regnet oder schneit. Dann fahren die Männer in Orange immer los und verteilen diese schei* lauge auf Dt. Straßen. Das zeugs ist eigentlich der Hauptgrund warum es überhaupt an häufig nassen Stellen am Fahrzeug rostet. Das is so agressiv das es sogar den Lack angreift.

    Also nach jedem Winter ruhig mal in die Waschbox fahren und ordentlich lange mit dem Kärcher den Sunterboden sowei Radkästen durchspülen. Und immer schön den Lack regelmäsig mit Wachs behandeln.
     
  17. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi,

    der im Katalog schon gerostet war, das war der FIAT - oder ???

    Skodas waren in der DDR als

    BMSR

    bekannt:

    "Böhmisch Mährische Schnellroster" :regen:

    Gruss Michal
     
  18. Cult

    Cult Guest

    Moin moin. Joa das mitm (Rost) is sone Sache für sich. bei uns wars leider auch unterm Scheibengummi hinten durchgerostet ,damit meine ich das die Kante zu 20% weg war. Ablauflöcher ca 3 mal so groß waren. Aber naja da wir ja keine 2 linken Hände haben wurde das wieder hingebastelt, da für ne neue kein Geld über war und sonst wieder Kennzeichenausschnitt kleiner gemacht werden müsste und der Wischer weg müsste.
    Das man den Rost nicht wegbekommt bzw. nur für paar Monate kann ich nicht ganz zustimmen, hatten das Problem das der Vorbesitzer mal mit nem Kaputten Endpott rumgefahren ist. Dadurch war sämtlicher Unterbodenschutz und Versieglung weggbrand.Die "Riesenroststelle" wurde geschweißt und vorher behandelt und endrostet jetzt ist seit über 6 monaten nichts mehr. Mit viel arbeit geht das schon.

    Aber nunja Leute wäre nicht immer was mit den Autos bräuchten wir auch kein Forum und keiner würde mal andere Meinungen hören oder Hilfe bekommen. Also immer schön weiterschreiben

    MFG CULT
     
  19. #18 hobel27, 17.06.2004
    hobel27

    hobel27 Guest

    was sind den "rostumwandeler"?!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tschecha, 17.06.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Gibts bei ATU oder M&M ... oder sonstigen kfz zubehör geschäften. Das ist irgend sone Chemicalie die dafür sorgt das der Rost in ne graue feste Substanz umgewandelt wird. Muss ja irgend son chemischer Prozess sein. Hab mich damit auch noch nicht so genau beschäftigt. Hab nur gehört und gesehen das sowas benutzt wurde.
     
  22. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Mein alter S105 und mein Favo hatte keine Roststellen,oder hat man das damals nicht als auffällig angesehen :duspinnst:. Mein Feli aber schon: Am schnellsten rostet aus meiner Sicht der Auspuff: nach 3 Jahren ist der mir einfach durchgerostet und am Endtopf abgebrochen. Habe aber nicht gemerkt, wo das passiert ist. Ein Jahr länger und er hätte auch ne neue Heckklappe gebraucht. Meinem Vater gings ähnlich; sein 96er Felicia hat auch schon den 2. Auspuff und die Radläufe wurden auch schon gemacht...und das bei gerade mal 46000km.


    SaVoy
     
Thema:

rost

Die Seite wird geladen...

rost - Ähnliche Themen

  1. Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?

    Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?: Beim Reifenwechsel sah meine Bremse hinten so aus: [ATTACH] [ATTACH] Der Fabia rollt 66km Strecken, mit hauptsächlich Autobahnanteil. Wir bremsen...
  2. Rost am Kofferdeckel, passt der Deckel vom Passat?

    Rost am Kofferdeckel, passt der Deckel vom Passat?: Dieses Thema wurde hier schon mehrfach diskutiert, allerdings möchte ich wissen, ob der Kofferdeckel vom Passat auf meinen Superb passt. Von...
  3. Rost und Klarlackfehler an der Spoilerlippe

    Rost und Klarlackfehler an der Spoilerlippe: Hallo zusammen Ich hab mir vor ca. 4 Monaten einen gebrauchten Superb 4x4 VR6 gekauft. Nach einer gerissenen Kupplungsscheibe im DSG und einem...
  4. Rost an der Heckscheibe

    Rost an der Heckscheibe: Als wir unseren Roomster beim Händler angeschaut haben, habe gleich gesehen, dass er unter der Heckscheibe leicht blüht. Kenne ich von anderen...
  5. Rost an der Kennzeichenleuchte

    Rost an der Kennzeichenleuchte: Liebe Leute, mein Fabia rostet. Und zwar an der Kennzeichenleuchte. Oberhalb sind zwei "Blasen" (ca. 5 mm) die sich elastisch eindrücken lassen...